Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Selbstständig üben für den Informatikkurs

Von Lea, veröffentlicht am 19/04/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Tipps und Tricks mit denen Du deinen Informatik Workshop garantiert meistern wirst!

Übung macht den Meister!

Ihr habt einen guten Anfang gemacht und Euch dazu entschieden, ein oder zwei Mal die Woche einen privaten Informatikkurs zu nehmen. Es geht aber noch besser!

Um Euch langfristig in Informatik zu verbessern und Eure Kenntnisse nachhaltig zu erweitern, müsst Ihr regelmäßig selbstständig üben! Nur so könnt Ihr verschiedene Aspekte der Informatik lernen:

  • Administrative Nutzung von Computer Programmen wie Office, Open Office, Excel, PowerPoint, Email Programmen…
  • Programmierung
  • Cyber Security
  • Kryptographie
  • Web Entwicklung

Um Euren Informatik Kurs optimal zu nutzen, empfehlen wir Euch, Euch auch in Eurer Freizeit mit dem Thema IT zu beschäftigen. Das könnt Ihr z.B. tun, indem Ihr Euch bestimmte Video Tutorials anseht, Euch mit Informatikern unterhaltet oder einfach nur einen Film oder eine Serie zu dem Thema schaut.

In diesem Artikel erklären wir Euch, wie Ihr effizient selbstständig arbeiten könnt, um zwischen zwei Informatik Stunden zu üben.

Mit YouTube Videos Informatik üben

Wenn Ihr Euch nicht gerne mit Stift und Papier hinsetzt, um Euren Informatik Unterricht zu wiederholen, könnt Ihr für dieses Fach auch wunderbar Euren Computer zum Lernen einschalten. Im Internet gibt es hunderte von Videos, Tutorials und Erklärungen zu den verschiedensten Themenbereichen der Informatik zu entdecken.

Und welche virtuelle Bibliothek eignet sich besser für Eure Recherchen als YouTube?

Für die Programmierer unter Euch wird die Playlist „Lecture Programming Methodology“ von der berühmten kalifornischen Stanford University spannend sein: 4 Unterrichtsstunden à je 50 Minuten führen Euch in die Welt der Programmierung ein. Oder aber die CS50 Lecture mit Mark Zuckenberg, dem Gründer von Facebook, der von der konkreten Anwendung von Informatik und Programmierung anhand von Beispielen aus seinem sozialen Netzwerk spricht.

Wenn Ihr Euch für Informatik, Technologie und interessante Vorträge interessiert, dann schaut regelmäßig auf dem YouTube Kanal von TED rein. TED steht für Technology, Entertainment und Design. Hier findet Ihr internationale Video Konferenzen, die von der amerikanischen Non-Profit Organisation The Sapling Foundation ins Leben gerufen worden. Es gibt zu fast jedem Thema einen der berühmten TED Talks.

Bei TED habt Ihr die Gelegenheit, Künstler, Wissenschaftler, Politiker oder Unternehmer und ihre jeweilige Vision besser kennenzulernen. Berühmte Persönlichkeiten wie Bill Clinton, Elon Musk oder Tim Berners-Lee, der Erfinder des Internets, haben bereits für TED gesprochen.

Mit Videos könnt Ihr Informatik lernen. Bei YouTube findet Ihr zahlreiche Video Tutorials zum Thema IT und Informatik. | Quelle: Pixabay

Die meisten Videos sind auf Englisch, sodass Ihr nicht nur Informatik, sondern gleichzeitig auch kostenlos Englisch lernt! Besonders in der Welt der IT, in der fast alles auf Englisch stattfindet, werdet Ihr eine gewisse Grundlage an Sprachkenntnissen brauchen.

Doch keine Sorge, natürlich gibt es bei YouTube auch Ergebnisse für Video Suchanfragen zum Thema Informatik auf Deutsch. Bei Kanälen wie Informatik Simpleclub, BYTEthinks und Urban Geeks findet Ihr Videos zu allen Bereichen der IT:

  • Computer für Anfänger
  • Computer Pflege
  • Programme richtig anwenden
  • Emails senden und empfangen
  • Sicher im Internet surfen

Verliert Euch in Büchern zum Thema IT und Informatik

Es gibt wirklich tausende von Büchern, die sich mit dem Thema Informatik befassen, sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Informatik ist schließlich ein weltweites Phänomen, daher solltet Ihr Euch für eine Arbeit im internationalen Umfeld wappnen.

Die Digitalisierung und Globalisierung beherrschen nun mal unsere Welt – daher sind auch wissenschaftliche Veröffentlichungen in der IT Branche meistens auf Englisch. Dabei werden verschiedene Themen aus der Welt der Informatik behandelt:

  • Textverarbeitung, Excel Tabellen und PowerPoint meistern
  • Informationen verschlüsseln
  • Programmieren lernen (Java, Python, C, Visual Basic…)
  • Wirtschaftsinformatik lernen, um ein Start Up zu gründen
  • Den Aufbau eines Computers verstehen
  • Sicher im Internet surfen und sich vor Hackern schützen
  • IT Technologien

Wir haben Euch einige Informatik Bücher herausgesucht, die gut bewertet und leicht zu besorgen sind:

Informatik für Dummies E.G. Haffner

Die Serie von Schwarz-gelben Büchern zur Einführung in verschiedene Themen kennt Ihr bereits. Wie der Name schon sagt eignet sich das Buch für totale Anfänger. Die Informatik wird hier leicht erklärt und Ihr erhaltet Antworten auf Fragen wie z.B.:

  • Computer ein- und ausschalten
  • Eine Tastatur und eine Maus anschließen und benutzen
  • Sicher im Internet surfen
  • Windows / Apple
  • Einen Email Posteingang einrichten
  • Ein Textverarbeitungsprogramm verwenden

Java Programmieren: für Einsteiger: Der leichte Weg zum Java-Experten Michael Bonacina

Die Programmiersprache Java wird hier für Euch entschlüsselt und Ihr versteht schon bald viel mehr.

IT Bücher sind meist auf Englisch. In der Bibliothek findet Ihr tausende Bücher zum Thema Informatik. | Quelle: Pixabay

Python Programming: Your Step by Step Guide to Easily Learn Python in 7 Days –iCodeAcademy

Programmieren mit der Programmiersprache Python. Super Bewertungen bei Amazon!

Einstieg in C: Für Programmiereinsteiger geeignet. Alle Grundlagen, spannende Beispielprojekte, Praxistipps – Thomas Theis

Der Name ist Programm. 5 von 5 Sternen.

The Second Machine Age: Work, Progress and Prosperity in a Time of Brilliant Technologies Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee

Ein unglaublich beliebtes und spannendes Buch, das von der Genialität der neuen Technologie handelt und wie diese unser Leben und unsere Arbeitsweise verändern.

Cracking the coding interview: 189 Programming Questions Gayle Laakmann McDowel

Ein Bestseller im Bereich der Cyber Security und Kryptographie. Dieses Buch beantwortet 189 Fragen zum Programmieren, die in echten Job-Interviews für Informatiker gestellt wurden. Die Autorin erklärt Euch, wie Ihr die Fragen dekodieren könnt, die richtigen Informatik Hilfsmitteln nutzt und erfolgreiche Programmierer werdet.

Natürlich könnt Ihr auch Euren Informatik Lehrer und Eure Freunde nach Tipps für Bücher zum Thema IT fragen. Auf diese Weise findet Ihr zahlreiche Werke zur Programmierung und Einführung in die Informatik. Schaut Euch ruhig auch mal ganz altmodisch in einer Bibliothek um!

Beschäftigt Euch mit der Geek Kultur

Um ein Ass in Informatik zu werden, müsst Ihr so leben, so denken und sogar so essen wir ein Informatiker. Na gut, das wäre vielleicht etwas übertrieben, aber wenn Ihr Euch ein bisschen mit der Kultur der sogenannten Geeks beschäftigt, wird Euch die Denkweise eines IT Experten wahrscheinlich leichter fallen. Das geht ganz wunderbar zwischen zwei Informatik Kursen.

Eine geniale Serie, um sich mit den Geeks anzufreunden, ist z.B. Big Bang Theory! Verfolgt die Leben von Sheldon, Leonard, Howard und Rajesh, die sich nach ihrer Arbeit als Ingenieure oder Informatiker immer zum zocken treffen oder aber über Comics quatschen.

Geeks sind inzwischen längst nicht mehr uncoole Leute, die sich im Keller verstecken und keine Freunde haben. Geeks sind total angesagt, das beweisen einige Zahlen:

  • 66% der Jugendlichen unter 20 sehen die Bezeichnung „Geek“ als Kompliment an
  • 43% der befragten Personen sehen Geeks als sehr intelligent an
  • 31% der Geeks haben große Chancen, Karriere zu machen

Und überlegt mal: Leonard von Big Bang Theory kommt nach einer Weile mit der hübschen Blondine Penny zusammen – schaut Euch selbst in der Serie an, wie er das schafft!

Ihr habt bestimmt auch schon ein paar Folgen gesehen. Big Bang Theory ist eine der beliebtesten Serien mit Geeks in den Hauptrollen. | Quelle: Pixabay

Besonders Wirtschaftsinformatiker werden immer gefragter:

« Wirtschaftsinformatiker sind auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Der Berufseinstieg fällt ihnen daher meist leicht. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Wirtschaftsinformatik Studiums qualifiziert Dich für zahlreiche Aufgaben in Wirtschaftsunternehmen. So kannst Du zum Beispiel als Projektleiter, IT-Stratege oder Programmierer arbeiten.

Wirtschaftsinformatiker starten im Schnitt mit einem Anfangsgehalt von 3.100 € brutto im Monat und gehören damit zu den Top-Verdienern unter den Akademikern. »

Regelmäßig mit Aufgaben Programmieren üben

Wenn Ihr Euch besonders fürs Programmieren und Programmiersprachen wie Java, Visual Basic, C++, Python oder MySQL interessiert, dann solltet Ihr regelmäßig Übungsaufgaben zu Eurer Sprache machen. So kommt Ihr zwischen zwei Unterrichtsstunden nicht aus dem Thema – Musiker müssen schließlich auch regelmäßig Klavier oder Gitarre üben!

Schaut Euch auf der Seite trainyourprogrammer.de um. Hier findet Ihr Aufgaben zu verschiedenen Programmiersprachen für Web Entwickler, Developer, App Entwickler und Programmierer. Neben Programmierung könnt Ihr auch Datenbanken und Web lernen und Euch in einem Forum mit anderen Informatikern austauschen. Bei C-HowTo.de findet Ihr Aufgaben und Informationen rund um die Programmiersprache C.

Programmieren muss man üben. Sucht Euch online Aufgaben raus, die Ihr zuhause üben könnt. | Quelle: Pixabay

Das Internet ist eine ideale Informationsquelle für die professionelle Welt der Informatik.

Natürlich solltet Ihr vor allem Euren Informatik Lehrer um Hausaufgaben bitten. Der Vorteil liegt darin, dass Ihr Eure Ergebnisse dann leichter kontrollieren und korrigieren lassen könnt und ihn bei Fragen auch mal kontaktieren könnt.

Unterhaltet Euch mit professionellen Informatikern

Indem Ihr Euch ganz einfach mit IT Experten und Spezialisten unterhaltet, könnt Ihr einen besseren Eindruck von der Welt der Informatik gewinnen und so einiges über Eure Karrieremöglichkeiten in diesem vielversprechenden Sektor erfahren.

Wenn Ihr noch keinen Informatik Lehrer gefunden habt, dann kann eine Unterhaltung mit Informatikern eine gute Lösung für das Problem sein! Ihr könnt außerdem leichter entscheiden, welcher Berufszweig in der IT Euch besonders interessiert:

  • Informatik studieren
  • Elektrotechnik
  • IT Beratung
  • Objektorientierte Programmierung
  • Reparatur von IT Geräten
  • Programmierer
  • Online Marketing

Mit der Entwicklung der Smartphones und Apps wird Big Data ein immer wichtigeres Thema für alle Unternehmen des 21. Jahrhunderts. Experten für diesen Bereich sind schon heute unglaublich gefragt. Lernt in Eurem Informatik Kurs also z.B., wie Ihr Daten über Kunden sammeln, auswerten und benutzen könnt, um Eure Karriere Chancen zu erhöhen.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar