Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

Matheunterricht mit Freude? Wir zeigen Euch, wie!

Von Melanie, veröffentlicht am 09/01/2018 Blog > Nachhilfe > Mathe > Mathe Lernen mit Spaß: Das ist möglich!

Mathematik ist ein traumatisierendes Fach für viele Schüler.

Das war wohl schon immer so und wird auch immer so bleiben…

Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch die Sorte von Schülern, die es schaffen, auch noch Spaß an diesem Fach zu haben.

Aber – wie machen sie das bloß? Wie kann es sein, dass einige Schüler mit außerordentlicher Freude die schwierigsten Mathe-Gleichungen bearbeiten, wohingegen die anderen beinahe einen Herzinfarkt bekommen, wenn sie nur das Wort „Mathe“ hören?

Wie schafft man es, das Ganze umzudrehen?!

Na, habt Ihr auch Angst vor Mathe?

Dann solltet Ihr dringend weiter lesen, denn wir haben für Euch die besten Tipps gefunden, um endlich Mathematik mit Spaß zu lernen!

Zum Mathe Lernen mit Spaß gibt es unzählige Möglichkeiten. Angefangen von Online Mathe Games, bis hin zu Mathe Treffen, Gesellschaftsspielen oder Filmen – alles ist möglich – ja, sogar dass Ihr endlich gut in Mathe werdet!

Und besonders ist es für die Mädels unter Euch genauso möglich, gut in Mathe zu werden, wie für Eure männlichen Schulkameraden. Es ist eine Lüge der Gesellschaft, dass Mädchen nicht gut in Mathe sind.

Leider wird es Letzteren von klein auf eingeprägt und wenn man sich ein bisschen mit dem Thema auseinandersetzt, stellt man erschrocken fest, wie sehr Mädchen schon im Kindesalter konditioniert werden.

Wieso sind die meisten Mathe-Schnellhefter in den Schulen, Mathe Bücher und Ähnliches in der als „männlich“ erachteten Farbe Blau? Und wieso ist ein kreativeres Fach, wie etwa Deutsch, eher durch „rot“ gekennzeichnet? Ist dies ein Zufall?

Wie dem auch sei, ob ihr weiblich oder männlich seid – hier kommen unsere Top-Tipps, um endlich Spaß an Mathe zu haben.

Mathe Lernen mit Online-Spielen

Auf Matheretter gibt es eine riesige Auswahl an praxisnahen Mathespielen, die sich am Alltag orientieren.

Beispielsweise trainiert das „Kassenspiel Geldrückgabe“ ganz einfach das Kopfrechnen durch die Berechnung des passenden Rückgeldes.

Außerdem bietet die Seite viele weitere Spiele zum Mathe Online Lernen an wie zum Beispiel:

  • Mini Quiz Kopfrechnen
  • Zahlenmauern
  • Quiz der Funktionen
  • Brüche Quiz Spiel

Spaß beim Mathe lernen durch Online-Spiele Es muss ja nun nicht immer die Playstation sein, oder? Auch mit (Mathe) Online Spielen kann man Spaß haben. | Quelle. Pixabay

Mathe Online Spiele

Auf der Seite Mathespiele findet Ihr allerhand Spiele zum Mathe Online Üben, die nach den verschiedenen Kategorien sortiert sind, sodass für jeden das Richtige dabei sein wird.

Beispielsweise könnt Ihr Euch auf dieser Seite selber aussuchen, wie viel Vorbereitungsaufwand Ihr in Euer Mathe-Game investieren wollt, ob Ihr das Spiel alleine, zu zweit, in einer Kleingruppe oder in der Klasse spielen wollt.

Je nach Lust und Laune könnt Ihr hier auch nach der didaktischen Funktion des Spiels aussuchen. Hier steht es Euch frei, zu entscheiden, ob Ihr eine Einführung in das Thema, eine Wiederholung, eine Leistungsüberprüfung oder eine Übung sucht. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich für ein Spiel zu entscheiden, bei dem sich bewegt wird.

Ein lustiges Mathe-Spiel mit Bewegung ist zum Beispiel das Koordinatenkoordinationsspiel. Hier solltet Ihr allerdings mehrerer Schüler sein. Aber wieso auch nicht mit den Klassenkameraden am Nachmittag treffen und anstatt auf der Playstation mal etwas anderes spielen und nebenbei seine analytischen Fähigkeiten trainieren?

Der Nachteil an den Spielen mit Bewegung ist, dass man hier meist mindestens 5 Mitspieler benötigt. Allerdings ist man sicherlich nicht der oder die Einzige auf der Welt, die /der Probleme mit Mathe hat.

Und wenn man erst einmal das richtige Team zusammengestellt hat, macht Mathe Lernen auf einmal richtig Spaß!

Eine weitere, interessante Seite, auf denen Ihr spannende Mathe Spiele Online findet, ist bei Poki.at.

Beispielsweise bietet das „Super Sudoku“-Spiel auf dieser Seite Herausforderungen für diejenigen, die unterwegs und überall ihr logisches Denkvermögen testen möchten.

Für diejenigen, die einfach keine Lust mehr auf Mathe haben oder gar aggressiv werden bei diesem Thema, könnte das Spiel „Math Bomb“ auf der Seite Spiele-123 genau das Richtige sein! Denn hier geht es darum, wild drauf los Klammern und Formeln zu zerstören, indem man die richtigen Lösungen findet – und zwar schnell!

Solltet Ihr eher ein bisschen Training beim Kopfrechnen benötigen, ist vielleicht das Spiel „Traffic Control Algebra“ etwas für Euch. Hier befindet Ihr Euch virtuell an einer Verkehrskreuzung und müsst die verschiedenen Richtungen koordinieren, indem Ihr Rechenaufgaben löst.

Vektorrechnung begegnet uns auch im Alltag. An einer Großstadtkreuzung gibt es die verschiedensten Richtungen zu koordinieren, was viele Online Spiele zum Trainieren von Vektoren nutzen. | Quelle: Pixabay

Außerdem bietet die Webseite scoyo.com, ein Elternmagazin, ihre eigene Scoyo Lernwelt. Hier tauchen die Schüler in die verschiedensten Welten ein und müssen anhand verschiedenster Mathe-Challenges interessante Rätsel lösen.

Bei Scoyo handelt es sich allerdings um ein kostenpflichtiges Angebot, was Ihr jedoch zunächst erst einmal kostenlos testen könnt. Danach kostet das Scoyo-Abo etwa 20 Euro pro Monat. Auf der Webseite von Scoyo sind sogar Zitate von Eltern zu finden, deren Kinder sehnsüchtig danach fragen, ob sie „Scoyo spielen dürfen“. Ein Traum, nicht wahr?

Die Lernumgebungen von Scoyo können eine willkommene Abwechslung zum Lernalltag sein oder auch dazu dienen, um bereits gelernten Stoff bei Schülern mit durchschnittlichen Problemen in Mathe zu festigen.

Allerdings sollten derartige Lernumgebungen keineswegs einen professionellen Mathe Privatunterricht ersetzen und die einzige Mathehilfe sein, insbesondere dann, wenn der Schüler tiefgreifende psychologische Blockaden in Mathe aufweist.

Nur ein erfahrener Mathe Privatlehrer kann auf die individuellen Bedürfnisse des Schülers eingehen und die alten Knoten wieder auflösen damit der Schüler auf eine rosige Mathe-Zukunft blicken kann!

Buchinspirationen zum Mathe Lernen mit Fun

Das Buch „Wollen wir Mathe spielen? Witzige Spiele und kniffelige Rätsel“ von Kirsten Dahl scheint ein wunderbares Werk zu sein, um Kindern und jungen Schülern wieder Spaß an der Mathematik zu verleihen, indem es Schülern die Augen öffnet, wofür Mathe alles gut sein kann – wie zum Beispiel für ein Schoko-Flocken-Rezept und um die Menge zu berechnen, die man den Geschwistern abgeben muss.

Ein weiteres interessantes Buch, um die Angst vor der Mathematik loszuwerden, ist:

„Der Zahlenteufel: Ein Kopfkissenbuch für alle, die Angst vor der Mathematik haben“

Wie der Titel schon erahnen lässt, werden hier gezielt Schüler angesprochen, die Angst vor Mathe haben.

Konkret geht es in diesem Buch um Robert, der solche Angst vor Mathematik hat, dass er Albträume hat. Allerdings taucht in einem seiner Träume der Zahlenteufel auf, der fröhlich mit den verschiedensten Zahlen jongliert – und Robert schließlich in seinen Bann zieht.

Mathe Lernen mit Spaß für junge Schüler

Ihr seid Eltern und Euer Kind ist noch in der Grundschule oder zu Beginn seiner Schullaufbahn?

Dann liegt es natürlich an Euch, Euer Kind so zu unterstützen, damit es effizient und mit Spaß Mathe Lernen kann.

Bei Kindern bis zu einem gewissen Alter bieten sich die Spielsachen des Kindes an, um Mathe zu üben.

Beispielsweise könnt Ihr mit Bau- oder Legoklötzen räumliches Vorstellungsvermögen, aber auch Zahlenverständnis trainieren.

Wie lerne ich Mathe mal anders? Mit Lego- oder Bauklötzen kann man einiges anstellen – unter anderem aber auch Brüche üben! | Quelle: Pixabay

Einfache Gesellschaftsspiele wie Mensch ärgere dich nicht oder UNO eignen sich toll dafür, nicht einfach nur Spaß zu haben, sondern auch gleichzeitig das mathematische Verständnis Eures Kindes zu trainieren.

Wie Ihr das anstellt? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Ihr könnt etwa mit den Augenzahlen der Würfel und dessen Zahlen spielen, rechnen und Spaß haben oder auch einfach beim Uno spielen Karten mit Knobelaufgaben einmischen, die möglichst schnell gelöst werden sollen.

Offline Mathe Spiele

Ihr seid der Meinung, Euer Kind oder auch Ihr selber verbringt sowieso schon zu viel Zeit vor dem Bildschirm und dass man deshalb nicht auch noch vor dem PC Mathe Games spielen muss?

Natürlich gibt es auch unendlich viele Möglichkeiten, wenn Ihr Mathe einfach in den Alltag integrieren wollt.

Ist Euer Kind oder seid Ihr selbst ein Schleckermäulchen? Das Ganze funktioniert natürlich auch mit Kuchen und eignet sich natürlich besonders gut, um Prozentrechnung oder Dividieren zu üben – und schwups ist der Kuchen weg!

Um die dort aufgenommenen Kalorien wieder zu verbrennen, könnt Ihr weiter Mathe Üben, z.B. auf den Treppenstufen Eures Hauses.

Beispielsweise könnt Ihr mit Eurem Kind die Treppenstufen zählen, dabei plötzlich zurückgehen (etwa zum Subtrahieren), zwei Stufen auf einmal nehmen, Euch drehen (zum Multiplizieren) …. Eurer Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt!

Beim Einkaufen könnt Ihr im Kopf die Summe der Artikel im Warenkorb ausrechnen – ob Ihr richtigliegt, erfahrt Ihr an der Kasse!

Gleiches gilt für Back- und Kochrezepte. Der Clou: Ihr wollt doch sicher einen richtig leckeren Kuchen oder einen köstlichen Auflauf hinbekommen, nicht wahr? Hier entsteht also intrinsische Motivation, bloß alles richtig zu machen.

Wenn Ihr Euer Kind effizient und langfristig für Mathematik motivieren wollt, ist es unabdingbar, die intrinsische Motivation zu erwecken, sich mit Mathe auseinanderzusetzen.

Dies erreicht Ihr, wenn Ihr Eurem Kind zeigt, wie nützlich es sein kann, etwa gut im Kopfrechnen zu sein.

Mal im Ernst: Wem ist es denn noch nicht passiert, dass der Kassierer oder die Kassiererin aus Versehen zu wenig Rückgeld gegeben hat? Es lohnt sich immer, schnell im Kopf nachzurechnen.

Viele Kinder lieben es auch, sich Wettkämpfen oder Herausforderungen zu stellen – denn sie finden es super spannend, vor allem, wenn es dabei etwas zu gewinnen gibt.

Dieses Interesse kann man nutzen, indem man aus der Mathematik ein Spiel macht.

Eine Idee aus dem Internet, die wir super interessant fanden, war folgende: Auf dem Weg zur Schule oder zum Sportclub rechnet Ihr mit Eurem Kind die Quersummen der KFZ-Schilder auf den Autos aus und macht regelrecht einen Wettbewerb daraus. Wer zuerst die Quersumme errechnet hat, der hat gewonnen!

Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wie wäre es, wenn Ihr auf Reisen oder im Urlaub einfach einen Wettbewerb daraus macht, wer am schnellsten die Quersumme der Autokennzeichen errechnet hat? | Quelle: Pixabay

Das Ganze kann natürlich auch noch variiert werden, indem beispielsweise auf der Autobahn die Geschwindigkeit eines Autos auf der rechten Spur, das beispielsweise halb so schnell fährt wie das eigene Auto, geschätzt wird.

Lasst Eurer Fantasie freien Lauf! Das Wichtige ist, auf pures Regelpauken zu verzichten und den Spaß an Mathe zu erwecken.

Was wir nicht verstehen können ist beispielsweise auch, wieso die meisten Mathebücher ständig Aufgaben stellen mit Frau X und Herr Y.

Es bietet sich doch viel mehr an, Kinderhelden wie etwa Bibi Blocksberg oder Fred Feuerstein zu nutzen, um entsprechend kreative Aufgaben zu konzipieren…

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar