Fächer wie Biologie, Chemie und Physik zählen nicht gerade zu den Lieblingsfächern von Schülerinnen und Schülern – doch warum ist das eigentlich so?

Die Naturwissenschaften haben den Ruf, besonders schwierig und herausfordernd zu sein – doch so herausfordernd ein Fach wie Physik auch sein kann, so interessant und faszinierend ist es auch.

Es ist daher unglaublich schade, dass die Physik bei den meisten Schülerinnen und Schülern nur schwer auf Begeisterung trifft. Durch die Gesetze und Phänomene der Physik können wir die Welt und unser Universum besser verstehen.

Nahezu jede Bewegung, die wir machen, und alles, was wir sehen, ist Physik!

Ein paar Grundlagen aus der Physik zu kennen, gehört zu einer guten Bildung dazu! Und jeder weiß: Eine gute Bildung ist der Schlüssel zu einer blühenden Zukunft.

„Der Zweck von Bildung ist es jemandem intensives, kritisches Nachdenken beizubringen. Intelligenz und Charakter  – das sind die Ziele von echter Bildung."

– Martin Luther King Jr.

Doch um dieses Ziel zu erreichen, müssen zwei Seiten daran arbeiten: einmal die Partei, die das Wissen vermittelt, das ist in der Regel ein Lehrer an der Schule oder ein Dozent an der Universität, und die Partei, die das Wissen aufnehmen soll.

Mit einem unmotivierten Schüler zu arbeiten, kann genauso schwierig sein, wie als Schüler einem Lehrer zuzuhören, der für sein Fach keine Leidenschaft hat.

Superprof will Dir dabei helfen, die besten und inspirierendsten Lehrer zu finden, damit Du in München mehr über die Physik erfahren kannst!

Doch erstmal wollen wir Dir einen kurzen Überblick darüber geben, warum es sich überhaupt lohnt, Nachhilfe in Physik zu nehmen.

Das macht die Physik so faszinierend

Vielleicht ziehst Du ja sogar in Erwägung, Physik als Abiturfach zu wählen oder später einen Physik-Studium zu absolvieren – das sind aber nicht die einzigen Gründe, warum es sich lohnt, mehr über die Physik zu erfahren.

Wie schon eben kurz erwähnt, hilft Dir die Physik dabei, mehr über die Welt um Dich herum und wie sie funktioniert zu erfahren. Du erhältst Antworten auf viele Fragen, die das Universum betreffen, aber auch auf Dinge, die Deinen Alltag bestimmen.

Möchtest Du Nachhilfe in Physik nehmen?
Mehr über die Welt und ihre Beschaffenheit erfahren – wer möchte das nicht? | Quelle: Unsplash

Hast Du Dich zum Beispiel mal gefragt, wieso der tropfende Wasserhahn so ein Pling-Geräusch macht? Oder warum einige Teigwaren beim Kochen nach oben steigen?

Mit Sicherheit hattest Du auch schon mal ein Fahrrad mit einem Dynamo, welches Dir bei genügend Antrieb Licht erzeugt – aber weißt Du auch, wie so ein Dynamo überhaut funktioniert und warum es eine Lampe zum Leuchten bringen kann?

Und warum klebt Schnee manchmal zusammen und manchmal wiederum nicht?

Selbst ohne akademische Laufbahn in der Physik nach dem Abitur bringt Dir das physikalische Wissen so manch phänomenales Ereignis aus dem Alltag näher – und mit den passenden Antworten dazu kannst Du mit Sicherheit bei Deiner Familie und Deinen Freunden punkten!

Übrigens: Selbst wenn Du gar nicht vorhast, später primär Physik zu studieren, sind physikalische Grundlagen unter anderem auch Bestandteil anderer Studiengänge, wie zum Beispiel: Ingenieurwissenschaften, Informationstechnologie, Biowisssenschaften oder Medizin.

Du bist noch nicht überzeugt?

Die Physik bietet Dir eine Vielzahl an verschiedenen Bereichen – von Elektrizität und Magnetismus bis hin zu den Gesetzen des Newtons, Einsteins Relativitätstheorie, Teilchenphysik, Thermodynamik, Schwarze Löcher, Schwerkraft, moderne Physik und vieles mehr.

Noch dazu ist Physik absolut zeitlos – immer wieder tauchen neue Theorien und Ideen auf und die Forschung ist ständig in Bewegung.

Solltest Du Dich doch für ein Physik-Studium entscheiden, verbesserst Du Deine Karrierechancen erheblich! Besonders in der Lehre sind Physiker total gefragt, doch da es so viele Bereiche gibt, wirst Du mit Sicherheit auch woanders fündig!

Weißt Du, welche Themen zur Physik gehören?
Die Elektrizität ist eines der faszinierenden Bereiche der Physik! | Quelle: Unsplash

Hast Du jetzt Lust bekommen und möchtest wissen, wo Du in München Physik lernen kannst? Wir zeigen Dir die besten Adressen!

Max-Planck-Institut für Physik

Das Max-Planck-Institut für Physik gehört zu den ältesten Instituten der Max-Planck-Gesellschaft. Seit 1958 hat es seinen Sitz in München und wurde noch bis 1970 von Werner Heisenberg geleitet – ein deutscher Physiker, der für seine Forschungen in der Quantenmechanik 1932 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Die Physiker und Physikerinnen des Instituts arbeiten stets an dem Ziel, die Grenzen physikalischer Erkenntnis immer weiter voranzubringen.

So erforschen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen die Elementarteilchen und Kräfte, die unsere Welt definieren – und dieses Interesse an der Teilchenphysik wollen sie Dir nahe bringen!

So bietet das Max-Planck-Institut für Physik verschiedene öffentliche Veranstaltungen, welche Dir wir kurz einmal zusammenfassen wollen:

  • Café & Kosmos: Hier wird sich mit aktuellen Forschungsfragen, dem Urknall, der Stringtheorie, der Dunklen Energie, der Dunklen Materie und vielem mehr beschäftigt. Die Diskussionsrunden mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen finden einmal im Monat, meist an einem Dienstagabend im Muffatwerk in München statt.
  • Physik Modern: Öffentliche Vorträge aktueller Forschungsgebiete in einer verständlichen Art und Weise.Die Vorlesungen richten sich an alle Fachinteressierten und bieten im Anschluss die Möglichkeit, zu diskutieren und sich zu unterhalten.
  • Tag der offenen Tür: Ab und an bietet das Max-Planck-Institut für Physik einen Tag der offenen Tür mit vielen Möglichkeiten zum Mitmachen und einem attraktivem Programm an. Forschungsgruppen geben Einblick in ihre aktuellen Arbeiten und in den mechanischen Werkstätten des Instituts kannst Du sehen, mit welcher modernen Technik wissenschaftliche Experimente überhaupt erst möglich sind. Auf der Seite des Max-Planks-Instituts für Physik findest Du alle Termine für den nächsten Tag der offenen Tür.

Münchner Volkshochschule

Die Münchner Volkshochschule hat mehrere Veranstaltungen rundum die Physik im Angebot. Titel vergangener Veranstaltungen sind zum Beispiel:

  • "Vom Regenbogen zum Polarlicht: Leuchtphänomene in der Atmosphäre"
  • "Gravitationswellen, Schwarze Löcher und andere Monster"
  • "Das morderne Bild des Kosmos"

Klingt schon mal ganz schön spannend, oder? Die Plätze in den Kursen der Volkshochschule sind in der Regel kostenpflichtig und begrenzt. Eine Anmeldung vorher kann nicht schaden, manchmal kann man aber noch Restkarten vor Ort ergattern.

Auch die Kursgebühr ist absolut human! So zahlst Du für eine Veranstaltung mit einer Länge von 1,5 Stunden meist nur ca. 7 Euro. 

Welche Kurse zurzeit angeboten werden und ob noch Plätze verfügbar sind, findest Du auf der Website der Münchner Volkshochschule.

Möchtest Du mehr zum Thema Universum erfahren?
Auf die Frage, wie es zu einem schwarzen Loch kommt, versucht die Physik eine Antwort zu geben. | Quelle: Unsplash

Deutsches Museum München

Im Deutschen Museum in München gibt es eine Ausstellung Physik, die sich stark auf die Erläuterung physikalischer Grundprinzipien konzentriert und Dir diese mit Hilfe einfacher Demonstrationen näher bringen möchte.

Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Herausbildung und Entwicklung der modernen Physik seit dem 18. Jahrhundert bis heute. Die Themen der Ausstellung sind damit:

  • Mechanik
  • Schwingungen und Wellen
  • Optik
  • Wärmelehre
  • Elektrizität und Magnetismus
  • Atomphysik

Um die Ausstellung besuchen zu können, kostet Dich der Eintritt als Erwachsener 14 Euro und als Schüler, Azubi oder Student gerade mal nur 4,50 Euro!

Veranstaltungen, Vorträge, Diskussionsrunden – alles schön und gut, aber Du suchst eigentlich nach Nachhilfeunterricht in Physik? Kein Problem! Superprof zeigt Dir, wo Du in München einen Nachhilfelehrer finden und Unterricht nehmen kannst!

Privater Nachhilfeunterricht auf Superprof in München

Du suchst einen Nachhilfelehrer, weil Du in Deinem Studium nicht richtig voran kommst? Oder bist Du auf der weiterführenden Schule und überlegst, ob Du Physik zum Abiturfach wählen sollst, musst aber dringend Deine Grundlagen etwas auffrischen?

Superprof hat garantiert den passenden Nachhilfelehrer für Dich und Deine Anforderungen parat! Wir haben eine stetig wachsende Auswahl an Nachhilfelehrern und Nachhilfelehrerinnen in München, die Dir gerne mehr zum Thema Mechanik, Thermodynamik, Elektrik, Optik und vielem mehr beibringen würden.

Der Vorteil mit einem privaten Nachhilfelehrer ist definitiv der Einzelunterricht! Dein Lehrer kann so den Nachhilfeunterricht individuell auf Deine Bedürfnisse zuschneiden und sich voll und ganz auf Dich konzentrieren. So wird er Stärken und Schwächen schneller erkennen und mit Dir gemeinsam an diesen arbeiten!

Du bist zudem eindeutig flexibler! Da Du Dich nicht an vorgegebene Zeitfenster halten oder den Unterricht gemeinsam mit anderen Teilnehmern gestalten musst, hast Du mehr Spielraum, was die Unterrichtszeiten, den Unterrichtsort und auch die Lerninhalte angeht.

Suchst Du einen Nachhilfelehrer in München?
Der Einzelunterricht ist bei Nachhilfe besonders effektiv. | Quelle: Unsplash

Oft wird Nachhilfe an konventionellen Nachhilfeschulen in Form von Unterricht in Gruppen angeboten. Das führt bei manchen Schülern dazu, dass sie Hemmungen haben, ihre Schwächen in einer Gruppe zuzugeben oder nochmal um Erklärung zu bitten.

Die Barriere ist beim Einzelunterricht deutlich kleiner. Du solltest Dich mit Deinem Nachhilfelehrer so wohl fühlen, dass Du ihn ohne Probleme alles physikalischen Fragen stellen kannst, die Dir auf dem Herzen liegen. 

Jeder Lehrer auf Superprof hat ein eigenes Profil. Dort beschreibt er seinen Werdegang, seine Motivation, bisherige Stationen und auch Unterrichtsschwerpunkte.

Durch die Bewertungen anderer Schüler kannst Du Dir schon mal einen ersten Eindruck verschaffen und sehen, ob der Nachhilfelehrer zu Dir passt.

Die erste Stunde ist bei Superprof kostenlos! Nachdem Du diese absolviert hast und Du mit Deinem Nachhilfelehrer weitermachen möchtest, wird der Preis pro Unterrichtseinheit zwischen 15 und 40 Euro variieren. 

Der Preis setzt sich meist aus der Erfahrung des Lehrers zusammen. So kann ein professioneller Nachhilfelehrer schon mal mehr Geld pro Stunde verlangen als ein Lehrer, der gerade erst seine ersten Erfahrungen sammelt.

Der Vorteil bei Superprof ist das wirklich breite Spektrum an Nachhilfelehrern in Deiner Nähe. Und sollte in München nicht der passende Lehrer dabei sein, kannst Du durch die Möglichkeit des Online-Unterrichts auch in anderen Städten nach passender Nachhilfe suchen. 

Bei Superprof bieten sowieso fast alle Lehrer ihren Unterricht auch online via Webcam an. So stehen Dir alle Türen offen, um endlich mehr über die Welt und ihre Beschaffenheit zu erfahren!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Physik?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Yeliz

Ich liebe das geschriebene Wort – es zu lesen, einfach selbst zu schreiben oder es als Gestaltungselement zu nutzen. Dazu gehört auch die Sprache: Reisen und andere Kulturen faszinieren mich.