Nachhilfeunterricht ist in den letzten Jahren immer gefragter. Durch die Umstellung zum Online Unterricht in den normalen Schulen sind viele Wissenslücken entstanden.

Die besten Lehrkräfte für Statistik verfügbar
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Worauf sollte ich bei der Wahl eines Nachhilfelehrers achten?

Bei der Wahl des richtigen Nachhilfelehrers kommt es sehr stark auf die persönlichen Vorlieben an. Um den richtigen Lehrer zu wählen, sollten sich die Schüler stark auf ihr Bauchgefühl und die Sympathie verlassen.

Die Chemie zwischen Lehrer und Schüler spielt eine sehr große Rolle. Wenn der Nachhilfelehrer unsympathisch ist, kann es schnell passieren, dass man unaufmerksam ist und den Spaß am Lernen noch mehr verliert. Dadurch entstehen sehr schnell Wissenslücken, die zur Demotivation und Frustration führen.

Wenn das ausgeglichen werden soll, sollten sich Nachhilfelehrer und Schüler gut verstehen. So können bessere Lernerfolge erzielt werden und auch der Spaß am Unterricht im Allgemeinen tritt wieder ein.

Den richtigen Nachhilfelehrer in Hamburg für Statistik finden kann schwierig sein.
Wissenslücken können sehr gut mit Nachhilfe ausgeglichen werden und gleichzeitig die Motivation erhöhen. | Quelle: pexels.com

Neben der Sympathie sollte man auch auf die Qualifikationen achten. Es ist sehr wichtig, dass der Nachhilfelehrer nicht nur verstanden hat, worum es bei der Statistik geht, sondern auch wie man diese auswertet und analysieren kann.

Wo finde ich einen Nachhilfelehrer in Hamburg?

Allein schon bei den Stichworten Nachhilfe und Hamburg erscheinen bei Google über 11.000.000 Treffer. Da kann die Auswahl ziemlich überwältigend sein. Um die Suche einzugrenzen, hilft es, sich auf bewerte Adressen und positive Kritiken zu verlassen.

Nachhilfevereine sowie private Lehrer gibt es in jeder Stadt. Der erste Anlaufpunkt für die Nachhilfe sind die bundesweit agierenden Institute wie die Schülerhilfe oder der Studienkreis. Die große Hansestadt bietet ein reiches Sortiment, aus welchem man wählen kann. Sei es im Stadtteil Altona, Barmbek oder Harburg.

In Hamburg gibt es viele Anlaufstellen für Nachhilfeunterricht.
In jedem Stadtteil Hamburgs gibt es mehrere Nachhilfeschulen und auch private Lehrer, an die man sich wenden kann. | Quelle: pexels.com

Bei diesen Instituten erhält man einen gut strukturierten Nachhilfeunterricht von der Grundschule bis zum Abitur. Besonders zum Start des Schuljahres lohnt es sich, die Leistung wahrzunehmen, sodass günstige und zielgerichtete Angebote angenommen werden können.

Neben den bundesweiten Anbietern gibt es in Hamburg die lokalen Nachhilfeschulen. Adlatus bietet in seinem Angebot für das Fach Mathematik bis zum Abitur die Nachhilfe in Statistik an. Die Lehrer setzen dabei auf den Unterricht vor Ort beim Schüler zu Hause.

Die immerschlau GmbH in Hamburg bietet ebenfalls Nachhilfe bis zum Abitur an. Das Team setzt dabei auf die Online Nachhilfe und bietet auch die tägliche Hausaufgabenbetreuung mit an.

Statistik im Studium

Im Studium ist Statistik oft ein Teil des Lehrplans. In sehr vielen Bereichen wird der Teil der Mathematik genutzt, um Daten zu analysieren und entsprechende Theorien zu formulieren. Da der Bereich in vielen verschiedenen Studiengängen unterschiedlich stark genutzt wird, kann es schwierig sein, einen Nachhilfelehrer für die persönlichen Bedürfnisse zu finden.

Offizielle Nachhilfevereine für Statistik im Studium gibt es in Hamburg nicht. Doch es gibt viele private Nachhilfelehrer in Hamburg und auch die Online Nachhilfe.

Private Lehrer findet man meist am schwarzen Brett in der Schule und Universität oder in den Kleinanzeigenportalen im Internet.

Superprof macht es einem leicht den richtigen Nachhilfelehrer zu finden. Hier hat jeder Lehrer ein eigenes Profil und kann seine Qualifikationen verifizieren lassen. Die Schüler können einen transparenten Blick auf den Lehrer werfen und neben dem Preis und der Methode auch einen Blick auf das Feedback der anderen Schüler werfen.

Darüber hinaus ist es möglich, eine Einschätzung des aktuellen eigenen Niveaus anzugeben (also für welche Lernform gesucht werden soll). Bei dem Fach Statistik für die Realschule in Hamburg kommen beispielsweise etwa 30 Lehrende in Frage. Die Verteilung der Geschlechter ist ausgewogen und preislich variieren die Stunden zwischen 12 Euro und 60 Euro.

Der Lernfortschritt des Kindes sollte nicht allein von dem Profil des Lehrenden abhängig gemacht werden. Ein wichtiger Faktor ist ebenfalls, wie oben genannt, die Sympathie zwischen allen Beteiligten. Superprof bietet daher jede erste Stunde kostenlos an.

So kann man ganz unverbindlich und schnell einen Überblick erhalten und sich für den richtigen Lehrer entscheiden. Unter ihnen sind auch Doktoranden, die zusätzlich Nachhilfe in Mathematik, wissenschaftlicher Arbeit und dem Umgang mit SPSS vermitteln.

Die besten Lehrkräfte für Statistik verfügbar
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andrea
5
5 (54 Bewertungen)
Andrea
75€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julien
4,9
4,9 (14 Bewertungen)
Julien
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Thomas
5
5 (27 Bewertungen)
Thomas
43€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (28 Bewertungen)
Rafael
38€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (13 Bewertungen)
Boris
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (28 Bewertungen)
Christoph
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Adam
5
5 (34 Bewertungen)
Adam
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Wie viel kostet die Nachhilfe in Statistik?

Der Durchschnitt für Nachhilfeunterricht liegt bundesweit bei ca. 20€ pro Stunde. Dies hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab.

Allgemein gilt: Je komplexer ein Thema ist, desto teurer ist die Nachhilfe. Besonders im Studium sollte man mit einem höheren Preis rechnen. Da der Themenbereich der Statistik hier sehr anspruchsvoll sein kann, sind Preise bis zu 100€ je Stunde keine Seltenheit.

Die Preise für die Statistik Nachhilfe können stark variieren.
Die Preise für die Nachhilfe in Statistik sind abhängig von dem Niveau und können schnell 50 bis 100 € betragen. | Quelle: pexels.com

Die Nachhilfe für Schüler bis zur Oberstufe ist jedoch bedeutend günstiger. Besonders im Gruppenunterricht oder in der Online Nachhilfe sind die Preise niedriger als in der Einzelnachhilfe.

Man sollte sich vorab fragen: Welcher Lerntyp bin ich? Kann ich leichter und schneller in der Gruppe lernen oder bin ich in Einzeleinheiten besser aufgehoben? Wenn die Antwort schwerfällt, könnten verschiedene Lernmethoden ausprobiert werden, ehe man sich auf eine konkrete Form des Lernens festlegt. Die Methode erst ausprobieren zu wollen, ist keine verschwendete Zeit, sondern es hilft langfristig, Struktur in das Leben des Schülers zu bringen und vor Frustrationen sowie Enttäuschungen zu bewahren.

Welche Nachhilfemethode ist die beste Form?

Es gibt verschiedene Modelle der Nachhilfe, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Bei der Wahl des richtigen Formats geht es daher auch darum, wo Schwächen bestehen und wie diese am besten ausgeglichen werden können.

Sehr weit verbreitet und oftmals auch umsonst von karitativen Verbänden angeboten ist die Hausaufgabenbetreuung. Hierbei geht es in erster Linie nicht um die fachliche Verbesserung, sondern um die soziale Komponente.

Hier steht ein Lehrer zur Verfügung, um den Sachverhalt in Fragestellungen aufzuklären und den Schülern die Wichtigkeit der Rückfragen und Vorbereitung beizubringen. Dadurch kann die Mitarbeit im Unterricht verbessert werden und auch das kritische Denken kann angeregt werden.

Die Hausaufgabenbetreuung findet normalerweise in der Gruppe statt und das Lehrpersonal muss dabei nicht unbedingt fachliche Kompetenzen für die bestimmten Schulfächer mitbringen.

Eine weitere Form der Nachhilfe ist der Gruppenunterricht. Hier steht den Schülern fachlich kompetentes Lehrpersonal zur Verfügung, um die Themengebiete aus dem Unterricht zu wiederholen und zu festigen. In der Oberstufe kann dies ein gutes Mittel für die Prüfungsvorbereitung sein.

Sehr gut ist diese Methode auch für Sprachen geeignet. In der Gruppe können die Schüler Aussprache und Betonung in verschiedenen Szenarien üben und so ihren Wortschatz auch erweitern. Darüber hinaus wird die Hemmung abgelegt, in einer anderen Sprache zu reden, da es hinreichend geprobt wurde.

Die meistgewählte Form der Nachhilfe ist der Einzelunterricht. Man kann dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler eingehen und auch die Lehrmethoden entsprechend anpassen. So können Wissenslücken schnell geschlossen werden.

Dabei kann auch das Selbstbewusstsein gesteigert und Methoden zum eigenständigen Lernen vermittelt werden.

Sind Online Kurse eine Alternative?

Wer sein Wissen nur auffrischen möchte, kann auch auf einen Online-Kurs zurückgreifen. Neben den verschiedenen Instituten für Nachhilfe bieten auch andere Plattformen solche Kurse an. Besonders wenn man die Kenntnisse für einen neuen Job auffrischen oder sich auf Prüfungen vorbereiten möchte, kann das sehr hilfreich sein.

Nicht jede Person lernt gut in Präsenzunterricht. So gibt es Menschen, die sich unwohl in der unmittelbaren physischen Gegenwart anderer fühlen. In den Fällen würde die räumliche Anwesenheit eines Lehrers oder einer Gruppe stören. Bereits kleinere Unterbrechungen könnten ablenken. Während der Pandemie, in der viele Kurse auf online Kurse gewechselt haben, profitierten einige davon. Sie entspannten sich und konnten dem Lernstoff aufmerksamer folgen.

Online Kurse sind eine gute Erweiterung zu der Nachhilfe.
Online Kurse sind eine gute Erweiterung zum Nachhilfeunterricht, können diesen aber nicht komplett ersetzen. | Quelle: pexels.com

YouTube fällt den meisten sofort ein, wenn es um Tutorials und Videokurse geht. Tatsächlich gibt es hier viele verschiedene Kanäle, die im Detail die verschiedenen Themenbereiche der Mathematik besprechen. Orientiert an den jeweiligen Zielgruppen werden verständliche Inhalte in kompakten Einheiten vermittelt.

Der große Vorteil daran ist, dass diese Tutorials kostenlos sind und immer wieder wiederholt werden können, wenn ein Konzept nicht auf Anhieb verstanden wird. Außerdem gibt es eine Spalte für Kommentare, in der auf Nachfragen eingegangen wird. Meist wird dabei allerdings nur der Lehrstoff bis zum Abitur behandelt.

Für Studenten gibt es auf YouTube insbesondere Tutorials zu den verschiedenen Statistik Softwares wie SPSS oder R. Wer keine Scheu davor hat, auch englische Kanäle zu sehen, kann hier wertvolle Informationen erhalten.

Udemy ist ein Anbieter, bei dem man Videokurse zu den verschiedensten Themen finden kann. Die Preise variieren dabei bis zu mehreren hundert Euro, abhängig vom Umfang und der Komplexität des Themas.

Bei diesen Kursen erhält man verschiedene Tutorials zum Thema inklusive Übungsaufgaben und deren Lösungen. Besonders für Studenten und Berufstätige kann dies ein guter Weg sein, das Wissen zu vertiefen. Allerdings sollte einem bewusst sein, dass man hier nur sehr schwierig Rückfragen stellen kann.

Je nach Bedarf und Eifer lassen sich diverse Formate schließlich kombinieren. So kann man eigenständig Aufgaben zur Übung bewältigen und diese bei Unstimmigkeiten oder Problemen immer noch dem Nachhilfelehrer vorlegen.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...