Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wie häufig muss ich Tanzstunden nehmen, um schlank zu werden?

Von Lea, veröffentlicht am 17/05/2019 Blog > Sport > Tanzen > Wie oft solltest Du tanzen gehen, um effektiv abzunehmen?

Wer abnehmen möchte greift häufig erst einmal zu einer Diät. Wenn Ihr Euch aber halbwegs normal ernährt, kann es auch reichen, Sport zu machen um schlanker zu werden! Klar, Sport klingt für viele erstmal wie eine schreckliche Tätigkeit und unglaublich langweilig, z.B. im Fitness Studio oder auf dem Heimsport gerät – super eintönig und repetitiv.

Allerdings gibt es auch einige Disziplinen, bei denen Ihr Eure Muskeln stärken, Fett abbauen und Sport machen, gleichzeitig aber auch Spaß haben und Euch künstlerisch ausleben könnt – zum Beispiel Tanzen! Im Tanzkurs macht Ihr sportliche Bewegungen für Euren Körper, die sich in einer coolen Choreographie verstecken und Euch nicht langweilen.

Mehr als die Hälfte der Deutschen Tanzen in ihrer Freizeit, egal ob Standardtanz, in der Disco oder lateinamerikanische Tänze. Eine Zahl, die ganz klar anzeigt, dass Tanzen nicht nur ein Sport, sondern auch ein Hobby ist.

Aber wie kann man Tanzen am besten dazu nutzen, um abzunehmen? Diese Frage möchten wir Euch in diesem Artikel beantworten.

Tanzend abnehmen: Legt Euren Rhythmus nach Eurem Ziel fest

Es geht im Leben nicht darum, zu warten bis das Unwetter vorbeizieht. Es geht darum, zu lernen im Regen zu tanzen.

Wenn man sich vorgenommen hat, Gewicht zu verlieren, steht man vor einer Million Optionen um abzunehmen. Je nach Eurem Ziel variiert auch die Art, in der Ihr das Abnehmen in die Hand nehmen solltet. Zu den häufigsten Zielen gehören:

  • Schlanker Bauch
  • Sexy Po
  • Schmale Hüfte
  • Ein paar Kilos abnehmen
  • Muskeln aufbauen
  • Fett abbauen

Jedes dieser Ziele lässt sich mehr oder weniger schnell realisieren, mit mehr oder weniger Motivation und Einsatz. Als Tanzanfänger müsst Ihr Euch intensiv mit Eurem Körper beschäftigen. Ihr müsst ein klares Ziel vor Augen haben und Euch immer wieder daran erinnern, dass und vor allem wie ihr dieses erreichen könnt.

Wie viel wollt Ihr wiegen? Legt ein klares Ziel fest, z.B. ein Traumgewicht. | Quelle: Pixabay

Je nachdem, wie schnell und wie viel Ihr abnehmen wollt, solltet Ihr bis zu 3 Mal die Woche Tanzen. Wenn Ihr Muskeln aufbauen wollt, solltet Ihr zusätzlich zum Tanztraining auch Krafttraining absolvieren, z.B. im Fitnessstudio. Zum reinen Fettabbau ist Tanzen allerdings super geeignet!

Schlank werden mit Tanzen: Passt Euer Training Eurem Alltag an

Tanzen kann man zwar eigentlich immer und überall, allerdings erfordert es immerhin ein bisschen Organisation und Zeit, wenn Ihr regelmäßig einen Tanzkurs besuchen wollt. Je nachdem, was Ihr erreichen wollt, werdet Ihr ein- bis viermal die Woche zum Tanztraining gehen. Und das müsst Ihr erst einmal in Eurem Terminkalender unterkriegen.

Einen flachen Bauch kriegt man nun leider nicht vom Rumsitzen. Tanzen ist eine tolle Möglichkeit um eine tolle Figur zu bekommen, wenn man es denn wirklich will. Besorgt Euch ein bequemes Tanzoutfit, Tanzschuhe und ein Maß an Motivation und es kann losgehen!

Mit Tanzen kann man super abnehmen. Ihr wollt eine tolle Figur? Fangt mit Tanzen an! | Quelle: Pixabay

Egal, welche Tanzart Ihr auswählt, Tanzen ist nicht nur ein Sport, sondern auch ein Hobby, das Euch Spaß macht! Es ist eine tolle Idee, wenn Ihr mit Spaß abnehmen wollt, denn so verliert Ihr nicht so schnell die Motivation und gebt nicht nach einer Woche auf.

Vielleicht baut Ihr nicht so schnell Muskeln auf wie beim Krafttraining, dafür habt Ihr Spaß an den Bewegungen und haltet länger durch. Motivation ist fürs Abnehmen unglaublich entscheidend. Beim Tanzen habt Ihr so viel Spaß, dass nur eine sehr geringe Frustrationsgefahr besteht.

Im Tanzkurs abnehmen: Findet die nötige Motivation

Zumba ist nicht nur ein Hobby, sondern tatsächlich auch ein ziemlich anstrengendes Work Out für jeden, der ein paar Kilo abnehmen möchte. Ihr müsst Euch nur darüber im Klaren sein, was Ihr erreichen wollt und das auch wirklich wollen – dann habt Ihr, was man Motivation nennt!

Wichtig ist es, dass Ihr Euch keine unrealistischen Ziele setzt, besonders was die Geschwindigkeit Eures Gewichtsverlustes betrifft. Euch muss klar sein, dass Euer Körper keine Maschine ist. Die nötige Häufigkeit Eures Tanztrainings hängt also von mehreren Punkten ab, ohne Motivation ist allerdings gar nichts möglich!

Nichts kann einen Mangel an Motivation ausgleichen, daher müsst Ihr eine Möglichkeit finden, motiviert zu bleiben und Euch selbst immer wieder neue Anstöße zu geben. Macht zum Beispiel eine Liste oder einen Stundenplan mit Terminen, zu denen Ihr sicher Tanzen wollt. So stellt Ihr Euren Tagesplan graphisch dar und habt Eure Ziele wortwörtlich vor Augen.

Viele Fitnessstudios Bieten Zumbakurse an Zumba ist eines der besten Tanz Work Outs zum Fett abbauen. | Quelle: Pixabay

Tanzen ist ein Sport und gleichzeitig eine Leidenschaft. Ihr müsst außerdem bestimmte Techniken lernen, je nachdem, welche Tanzrichtung Ihr lernt. Beim Ballett ist das z.B. viel entscheidender als beim Zumba, das mehr als Ausdauer Sportart gilt. Wichtig für Eure Motivation, abzunehmen, ist also auch die Wahl der Tanzart.

Die Wahl der Tanzrichtung und ihre Bedeutung fürs Abnehmen

Natürlich hat auch die Art des Tanzes, die Ihr Euch aussucht, einen Einfluss auf Eure körperliche Aktivität und damit auch aufs Abnehmen und darauf, wie häufig Ihr trainieren müsst. Es gibt unglaublich viele Tanzarten, mit denen Ihr Kalorien verbrennen könnt!

Damit Ihr eine genauere Vorstellung davon bekommt, haben wir eine Tabelle mit en Informationen zusammengestellt, die zeigt was Euch jeder Tanz bringen kann und welche Körperbereiche trainiert werden:

TanzTrainierte Körperpartie
BallettHaltung / Beine
Afrikanische TänzePo / Hüfte
Orientalische TänzeTaille / Hüfte
Jazz DanceGanzer Körper
Stepp TanzBeine

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg, zunächst aber müsst Ihr Euch für die richtige Tanzrichtung entscheiden, die sich für Euer Abnehmprogramm eignet.

Einige Tanzrichtungen wie z.B. Ballett sind sehr technisch, Ihr müsst also häufiger trainieren, um einen Effekt zu sehen. Beim Zumba z.B. liegt der Fokus auf Ausdauer und Bewegung und Ihr könnt sofort einsteigen und richtig mitmachen. Denkt doch mal darüber nach, verschiedene Tänze zu vermischen und abwechselnd zu trainieren!

Einige Fitnessstudios und Tanzschulen bieten jeden Tag in der Woche verschiedene Tanzkurse an. Nutzt diese Chance und entdeckt Jive, Jazz Dance, Break Dance und viel mehr im Laufe der Woche! Und das Beste daran ist: Ihr nehmt dabei ab!

Arabische Tänze sorgen für eine tolle Figur. Bauchtanz sorgt für eine schmale Hüfte und einen sexy Po! | Quelle: Pixabay

Wenn es Euer Ziel ist, einen flachen Bauch zu bekommen, schnell abzunehmen, Fett abzubauen oder einfach nur fit zu werden, dann lohnt sich jede einzelne Tanzstunde! Um möglichst schnell Gewicht zu verlieren, empfehlen wir Euch, 3 Mal die Woche tanzen zu gehen.

Ein wichtiges Kriterium für die Wahl Eurer Tanzart und der Häufigkeit des Trainings ist auch das metabolische Gleichgewicht. Aber was ist das genau? Beim metabolischen Gleichgewicht handelt es sich um das Verhältnis zwischen Euren sportlichen Aktivitäten und Euren Ruhepausen.

Das MET (Metabolic Equivalent of Task) von Tanzen hat einen Wert von 4, mit durchschnittlich 2 Tanzstunden pro Woche. Das bedeutet, dass Ihr 4 Mal mehr Fett verbrennt, als während der Ruhephase. Das klingt doch ganz gut oder?

Natürlich handelt es sich hier nur um einen Durchschnittswert, schließlich ist nicht jeder Tanz gleich intensiv anstrengend und nicht jeder Körper reagiert genau gleich. Die Grundidee ist jedoch, dass Ihr Eure Aktivitäten ausgleicht und einen regelmäßigen Rhythmus habt.

Um Euch einige Ideen zu geben haben wir hier ein paar Tänze, die sich gut zum Abnehmen eignen:

  • Afrikanische Tänze mit dynamischen Bewegungen
  • Ballett, das Disziplin und regelmäßiges Training erfordert
  • Orientalische Tänze
  • Salsa, um Eure Beine zu stärken

Einige unserer Ratschläge werden sich für Euch sicher auszahlen. Jeder Tanzart hat ihre Eigenheiten, ihre Vorteile und Nachteile. Ihr müsst Euch überlegen, welcher Tanz Euch am meisten Spaß macht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die perfekte Häufigkeit Eurer Tanzstunden, die zum Abnehmen nötig sein wird, nicht genau festgelegt ist. Das liegt einfach daran, dass es sehr viele Kriterien zu beachten gibt. Eure Lebensweise, Euer Zeitplan, Eure Interessen, Eure Motivation, Eure Ernährung – und natürlich Euer Körper!

Tanzen ist allerdings allgemein eine tolle Sportart um abzunehmen, denn jeder findet hier seinen Platz. Ihr könnt Muskeln aufbauen und Fett verbrennen und dabei sogar noch Spaß haben und einem Hobby nachgehen – und diese Art von Motivation ist genau das, was Euch beim Gewichtsverlust helfen wird!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar