Man hört es immer wieder: Die deutsche Sprache sei nicht schön im Vergleich zu anderen Sprachen. Dabei ist vor allem der Klang das, was oft kritisiert wird (harte Vokale, abgehackte Sprechweise usw.). Dagegen klingen Sprachen wie Spanisch, Französisch oder Italienisch natürlich viel fließender und melodischer.

Doch man darf auf der anderen Seite nicht vergessen, dass Deutsch auch die Sprache der Dichter und Denker sowie vieler Philosophen ist. Auch wenn sie nicht sonderlich schön und fließend klingt, hat die deutsche Sprache doch ihre Schönheit, vor allem wenn es darum geht, wie man Dinge ausdrücken kann, wie man mit der Sprache spielen kann …

Und natürlich ist es auch so, dass Deutschland (und zu einem gewissen Grad auch Österreich und die Schweiz) ein wichtiger Wirtschaftsmotor ist. Aus diesem Grund wollen viele Menschen auf der ganzen Welt Deutsch lernen. Eine gute Nachricht für Dich, wenn Du Deutsch-Muttersprachler*in bist und vor hast, im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache tätig zu sein!

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

An welchen Unis in Deutschland kann ich einen M.A. DaF/DaZ studieren?

Wenn man sich für Deutsch als Fremdsprache begeistern kann und auch beruflich in diese Richtung gehen möchte, muss man i.d.R. zunächst einmal einen geisteswissenschaftlichen Bachelor absolvieren.

Dabei kann man entscheiden, ob man sich schon direkt im Bachelor auf Deutsch als Fremdsprache (DaF) und/oder Deutsch als Zweitsprache (DaZ) spezialisieren möchte, oder ob man es lieber erst allgemeiner halten möchte. Im zweiten Fall kann man die Spezialisierung erst danach z.B. in Form eines Masterstudiengangs machen.

Du hast also eine Grundausbildung im Bereich Germanistik bzw. DaF/DaZ und möchtest Dein Wissen jetzt im Master vertiefen?

An diesen Unis kannst Du in Deutschland einen M.A. Deutsch als Fremdsprache studieren (unvollständige Liste):

  • Freie Universität Berlin
  • Technische Universität Berlin
  • Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
  • Georg-August-Universität Göttingen
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)
  • Universität Leipzig (Herder-Institut)
  • Universität Kassel
  • Pädagogische Hochschule Freiburg
  • PH Weingarten
  • Philipps-Universität Marburg (M.A. DaF hier auch als Fernstudium online möglich!)
  • Universität Bielefeld
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
MA DaF Berlin?
Studiere zum Beispiel in Berlin den Master Deutsch als Fremdsprache. | Quelle: Pexels

Beim Master ist es mit DaF genauso wie in vielen anderen Studiengängen: Jede Hochschule hat ihre eigenen Anforderungen, Zulassungsbedingungen, Curricula usw. Wenn Du Dich also für DaF/DaZ in Kombination mit einer bestimmten anderen Sprache oder Kultur interessierst, lohnt es sich, vorher herauszufinden, welche Unis in diese Richtung Möglichkeiten anbieten.

Am Herder-Institut der Uni Leipzig gibt es beispielsweise verschiedene binationale Masterstudiengänge in Kooperation mit jeweils einer Uni in einem anderen Land (Brasilien, Ägypten, Südafrika, Vietnam uvm.).

An einer PH wiederum bekommst vielleicht einen etwas stärker praxisbezogenen Ansatz als z.B. an der JGU Mainz. Auch dort lohnt es sich, die Webseiten des jeweiligen Fachbereichs genau zu studieren, um herauszufinden, was am besten zu Dir passt.

Wenn Du lieber allgemeine Germanistik studieren und Dich erst innerhalb des Studiums als Schwerpunkt auf DaF/DaZ spezialisieren möchtest, kannst Du auch an Universitäten, die keinen reinen DaF-Master, sondern eben Germanistik mit entsprechenden Optionen anbieten. Ein Beispiel hierfür wäre die Universität Hamburg (vom Wohnort her würde es sich auf jeden Fall lohnen).

Und lass auch das nahegelegene Ausland nicht außer Acht: Auch in Österreich (z.B. Wien) und der Schweiz (z.B. Fribourg) kann man gut Deutsch als Fremdsprache im Master studieren!

Du willst gar nicht unbedingt ein Präsenzstudium machen? Dann kannst Du den M.A. DaF auch als Online-Studium an der Universität Marburg machen! Mehr dazu im übernächsten Kapitel.

Wie ist ein Master Deutsch als Fremdsprache aufgebaut?

Doch schauen wir uns erst einmal das "normale" Masterstudium Deutsch als Fremdsprache genauer an.

Wie gesagt hat jede Hochschule da ihre Freiheiten und verschiedene Schwerpunkte, aber es gibt doch ein paar Eckpfeiler, die sich an den meisten Instituten ähneln.

So ist es in der Regel erforderlich, dass man schon etwas praktische Erfahrung mitbringt, aber auch während des Masterstudiums Lehrkonzepte entwickelt und Unterricht gibt bzw. Praktika in der Lehre Deutsch als Fremdsprache absolviert.

Außerdem gibt es einige grundlegende Bereiche, in denen man Lehrstoff vermittelt bekommt:

  • Wissenschaftliche und methodische Grundlagen des Fremdsprachenunterrichts
  • Fremdsprachendidaktik
  • Sprache und ihre Vermittlung
  • Literatur- und Kulturwissenschaft
  • Sprachlehrforschung
  • Medien
  • usw.

Dies kann wie gesagt variieren und ein Masterstudium zeichnet sich auch gerade dadurch aus, dass man oft eine größere Auswahl an Wahlpflichtmodulen, Schwerpunktsetzung bzw. Profilierung hat. Auch hier empfiehlt es sich, sich vorher zu informieren, welche Hochschulen welche Optionen anbieten.

Doch wie sieht es mit der Studiengangsstruktur an sich aus? Nun, mit Ausnahme des Online-DaF-Masters der Uni Marburg (s. nächstes Kapitel) haben die meisten Masterstudiengänge DaF/DaZ in Deutschland die klassische Struktur von 120 ECTS, die es zu erreichen gilt. Dabei gibt es abgesehen von den verschiedenen Pflichtmodulen, Wahlpflichtmodulen und Wahlmodulen noch das Abschlussmodul, zu dem eine wissenschaftliche Arbeit (Masterarbeit) und meist noch eine mündliche Prüfung/Verteidigung (bzw. Kolloquium) gehört.

Aufbau MA DaF/DaZ?
Die Sprachvermittlung ist ein wichtiger Bestandteil des DaF-Masters. | Quelle: Pexels

Je nach Hochschule gibt es außerdem unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen (NC, Sprachkenntnisse, Berufserfahrung, einschlägiger Bachelor usw.).

DaF-Master online – welche Optionen gibt es?

Du hast einen einschlägigen Bachelor und schon etwas Berufserfahrung und möchtest Dich nun weiter im Bereich Deutsch als Fremdsprache spezialisieren, dafür aber nicht nochmal ein Präsenzstudium an einer Hochschule machen? Dann kannst Du an der Philipps-Universität Marburg einen Weiterbildungsmaster Deutsch als Fremdsprache online machen!

Gleich vorneweg als Warnung: Das Programm ist recht teuer (ca. 12.600 € zzgl. Semesterbeitrag), aber dafür kannst Du alles von zu Hause aus machen (außer einen Tag vor Ort für die Abschlussprüfungen) und hast bei erfolgreichem Abschluss ein vollwertiges Masterdiplom in der Tasche!

Doch noch eine Sache muss hierbei betont werden: Diesen M.A. DaF als Fernstudium kann man nicht nach einem normalen 180-ECTS-Bachelor machen, man braucht ganze 240 ECTS/LP. Wenn man keinen Diplomstudiengang, Magister, Lehramt oder vierjährigen Bachelor gemacht hat, sondern eben nur 180 LP hat, kann man dies aber durch einschlägige Berufserfahrung ergänzen, sich also Leistungspunkte aus der Praxis anrechnen lassen.

Der Studiengang, also die einzelnen Module und die Prüfungen sind dann flexibel gestaltbar, der Weiterbildungsmaster Deutsch als Fremdsprache kann also super nebenbei/berufsbegleitend studiert werden! Die Abschlussprüfungen, für die man nach Marburg reisen muss, finden viermal im Jahr statt (man kann also auch da den passendsten Termin frei wählen).

Das ist Dir zu teuer und zu aufwendig und vielleicht muss es auch kein vollwertiger Masterabschluss sein? Dann hast Du auch die Option, ein Zertifikatsstudium Deutsch als Fremdsprache zu machen.

Was das ist? Es handelt sich dabei um eine Art Weiterbildung, die aber auf Hochschulniveau angeboten wird und für die man auch ECTS-Punkte erhält, die dann auf dem Abschlusszertifikat aufgeführt sind. Je nach Art und Umfang können das verschieden viele sein, aber meist eben nicht 120 und damit kein vollwertiger Master.

Doch wenn Du schon im Berufsleben bist und Dich einfach noch auf qualitativ hohem Niveau weiterbilden willst, kann das eine gute Möglichkeit sein und je nach Anforderungen des Arbeitgebers oder als "Lebenslauflametta" auch gut ausreichen.

Am Goethe-Institut (in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena) kannst Du beispielsweise so ein Zertifikatsstudium machen. Es handelt sich dabei um das Programm "DLL Premium" ("DLL" steht für "Deutsch Lehren Lernen").

Wo kann ich ein Zertifikatsstudium machen?
Am Goethe-Institut kannst Du ein Zertifikatsstudium DaF online machen. | Quelle: Visualhunt

Mit einem einschlägigen Bachelorstudiengang kannst Du Dich für dieses Programm einschreiben und absolvierst verschiedene Module im Umfang von insgesamt 28 ECTS-Punkten. Am Ende bekommst Du ein Zertifikat, auf dem diese LP-Anzahl auch aufgeführt ist.

Doch auch verschiedene Universitäten bieten ein Zertifikatsstudium Deutsch als Fremdsprache an, z.B. die Uni Marburg, die Uni Kiel, die Uni Bonn uvm. Je nach Deiner individuellen Situation kann dies auf jeden Fall eine gute Alternative zum vollwertigen DaF-Studium (online) sein.

DaF/DaZ – Berufsaussichten

Du hast nun also Deutsch als Fremdsprache (im Master) studiert bzw. eine Weiterbildung gemacht (oder hast dies vor). Dann stellt sich früher oder später die Frage, wie es mit Jobaussichten nach einem solchen DaF-Masterstudium aussieht.

Als erstes denkt man natürlich daran, dass man vielleicht selbst Deutsch unterrichten kann und will. Wenn Du es liebst, anderen Menschen etwas beizubringen, ihnen ihren Alltag zu erleichtern, Deine Passion für die deutsche Sprache zu teilen, dann leg am besten gleich los mit dem Deutsch-Unterrichten!

Das kannst Du innerhalb und außerhalb Deutschlands tun, und zwar an Schulen, in Kindergärten (z.B. als DaZ-Zusatzangebot), an Sprachschulen, an Goethe-Instituten, für Behörden, in Firmen oder auch als selbständige Lehrkraft für DaF/DaZ.

Im Ausland ist natürlich der Vorteil, dass Du Deinen Deutsch-Muttersprachler-Trumpf ausspielen kannst! Wie wäre es z.B. mit einer deutschen Schule im Ausland?

Bei Dir ist es eher so, dass Du zwar an der deutschen Sprache und Fragen der Sprachvermittlung interessiert bist, aber eigentlich nicht unbedingt selbst unterrichten willst? Auch das ist bei vielen Deiner Kolleginnen und Kollegen der Fall und absolut kein Problem!

Dich interessiert die Forschung? Dann könntest Du eine Promotion an Deinen Master hängen, also an der Uni bleiben. Alternativ kannst Du an der Uni, aber nicht im Bereich Forschung & Lehre arbeiten: in einer Verwaltungsposition (DAAD, International Office usw.). Oder Du schaust nach anderen Institutionen mit Auslandsbezug um (DFJW-OFAJ, YFU usw.).

Eine weitere Möglichkeit wäre, in großen Unternehmen im Bereich PR, HR (international recruiting), Relocation Services usw. unterzukommen. Und natürlich sucht auch die Tourismusbranche immer wieder nach Personen mit Sprach- und Kulturkenntnissen. Dort ist dann aber die eher niedrige Bezahlung vielleicht ein Problem für Dich.

DaF im Ausland?
Wie wäre es mit einem Job als Deutschöehrer*in in Paris? | Quelle: Visualhunt

Du willst lieber einen sicheren Job in Deutschland? Dann könntest Du Dich auch bei öffentlichen Einrichtungen bewerben. Beim BAMF z.B. sind nicht nur Deutschlehrer*innen gesucht, sondern auch qualifizierte Personen in Verwaltungs- und Leitungspositionen. Und auch weitere Einrichtungen (vor allem im Zusammenhang mit Flüchtlingsfragen) kommen für Personen mit Deinem Profil infrage.

Am besten Du klickst Dich mal durch die verschiedenen Jobportale und Institutionsseiten, vergleichst die Standorte, die Jobbeschreibungen, die Bedingungen usw. Wichtig ist dabei v.a.: Trau Dich, Dich zu bewerben, auch wenn Du das Gefühl hast, dass Du nicht zu 100% auf die Profilbeschreibung passt. Personaler*innen gehen meist eh nicht davon aus, die/den perfekte(n) Kandidaten/-in zu finden! Los geht's!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Anna

Man lernt nie aus ...