Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo kann ich eine Kyrillische Tastatur Kaufen und warum lohnt es sich?

Von Florence, veröffentlicht am 26/11/2018 Blog > Sprachen > Russisch > Gründe, warum sich der Kauf einer Kyrillischen Tastatur lohnt

Tastaturkürzel, Sonderzeichen, Tastaturtasten, Tremata, Akzente, Bluetooth, Zeichensetzung, Logitech Maus… All das brauchen wir, um auf einem Computer Russisch zu schreiben!

Wir sitzen immer länger an immer leistungsstärkeren Computern… Was würden wir da nur ohne unsere Maus und Tastatur machen?

Vorige Generationen konnten noch sehr gute ohne diese technischen Hilfsmittel auskommen, und die heutige Generation kann sich schon gar nicht mehr vorstellen ohne Smartphone, PC oder Tablet zu leben.

In diesem großen digitalen Universum musst Du richtig ausgestattet sein, um Dich zurecht zu finden. In diesem Artikel wird es um die Ausstattung gehen, die Du brauchst, wenn Du Russisch schreiben willst: eine Tastatur mit russisch-kyrillischen Tasten.

Du kannst viele verschiedene Gründe haben, um Russisch auf Deinem Computer schreiben zu wollen.

Der Anfang ist aber schon getan: Du hast eine Entscheidung getroffen, Du willst mit digitalen Hilfsmitteln auf Russisch schreiben.

Jetzt musst Du Deine Entscheidung noch in die Realität umsetzen. Du musst die Tastatur finden, Die zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt…

Wir sind nicht in Werchojansk oder Sankt Petersburg… Du wirst also nicht einfach so im Laden an der nächsten Straßenecke eine russische Tastatur finden. Es sei denn, er wird von einem Russen gehalten!

Die kyrillische Tastatur der Russischen Föderation

Vielen Schüler ist nicht klar, dass das Leben und der Alltag ganz anders sein kann, abhängig davon in welchem Land und an welchem Ort man wohnt.

Das Klima und die Landschaften sind anders, aber auch die Religion, Kultur und Sprache variieren…

Wusstest Du, dass unsere QWERTZ Tastatur nicht sehr verbreitet ist? Sie wird in einigen osteuropäischen Länder benutzt, die ein lateinisches Alphabet benutzen, in Frankreich benutzt man aber z.B. die AZERTY, in englischsprachigen Ländern die QWERTY Tastatur. Aber wofür stehen eigentlich diese Namen? Für die sechs ersten Buchstaben oben links auf einer standardisierten Tastatur!

Hast Du schon einmal auf einer Schreibmaschine geschrieben? Zurück in eine andere Zeit: Heute musst Du Dir nicht gleich eine neue Schreibmaschine kaufen, wenn Du Russisch schreiben willst. | Quelle: Pexels

Russisch hat in der slawischen Welt Vorrangstellung. Die russischen Tastaturen haben übrigens genauso viele Tasten wie unsere, mit natürlich anderen Zeichen: Was sollte ein Russe mit dem lateinischen Alphabet anfangen?

Mit der russischen Tastatur musst Du die 33 Buchstaben des modernen russischen Alphabets schreiben können.

Das kyrillische Alphabet wird natürlich nicht nur in Russland benutzt, andere Länder, wie z.B. die Serben, nutzen ebenfalls kyrillische Schriftzeichen.

Unsere Tastatur hat den eigenartigen Namen QWERTZ, die russische Tastatur trägt ebenfalls einen charmanten und exotischen Namen: „йцукенг“.

Viele Russen nutzen übrigens eine kyrillische QWERTY Tastatur, die sie aus dem angelsächsischem Raum geerbt haben. Das ist gleich viel weniger charmant!

Warum solltest Du eine russische Tastatur benutzen?

Die meisten Deutschen haben natürlich keine russische Tastatur, die sie einfach an ihren Computer schließen können. Man muss erst einmal auf die Idee kommen!

Die ersten, die daran denken werden, sind sicherlich Russen, die in Deutschland leben und weiterhin so tippen möchten, als wenn sie mitten in Moskau währen. Oder aber Deutsche, die ihren Russisch Unterricht sehr ernst nehmen, und die voll und ganz in der russischen Sprache aufgehen wollen und einen Online Russisch Kurs nehmen.

Eine kyrillische Tastatur hat für einen Deutschen folgende Vorteile:

  1. Du verlierst weniger Zeit mit virtuellen Tastaturbelegungen, die Du im Internet runterlädst, für die Du immer eine Verbindung mit dem Internet benötigst und die oft eine nervige Bedienung per Mausklick verlangen,
  2. Du verlierst auch nicht mehr Deine Zeit damit, eine russische Tastaturbelegung parallel zu Deiner deutschen Belegung auf Deinem Computer zu installieren.

Im letzteren Fall benutzt Du ja auch immer noch Deine deutsche physische Tastatur. Da sind Verwechslungen zwischen lateinischen und kyrillischen Buchstaben vorprogrammiert.

Auch in anderen Ländern, wie der Ukraine, wird das kyrillische Alphabet genutzt. | Quelle: Pixabay

Eine kyrillische Tastatur made in Russia wird für Dich die perfekte Gelegenheit sein, um Deine Schreibkompentenzen auf Foren mit echten Muttersprachlern auszuprobieren. Das Navigieren im russischen Net (Google.ru z.B.) ist einfacher, die Nutzung von russischen Textbearbeitungsprogrammen funktioniert mühelos.

Wenn Du eine russische Tastatur kauftst, kannst Du Deinen Computer auch ganz auf die russische Sprache umstellen!

Wer Kyrillisch sagt, sagt Russisch, oder zumindest Slawisch. So sehen das die meisten Menschen. Dabei ist das ein sehr unvollständiges Bild.

Wenn man all die Länder betrachtet, die eine kyrillische Schrift gebrauchen, spielt die Russische Föderation, der größte Teil der Ex-UdSSR, kulturell und geopolitisch sicherlich die größte Rolle.

Eine kyrillische Tastatur ist allerdings ein guter Ausgangspunkt, um auf vielen verschiedenen Sprachen zu kommunizieren:

  • Andere slawische Sprachen: Ukrainisch, Belorussisch, Bulgarisch, Mazedonisch, Serbisch, Montenigrisch, Ruthenisch,
  • Turksprachen: Kasachisch, Uzbekisch, Tatarisch, Kirgisisch, Baschkirisch und Tschuwaschisch,
  • Uralische Sprachen: Komi, Mari und Sami,
  • Mongolische Sprachen: Mongolisch, Burjatisch und Kalmückisch,
  • Iranische Sprachen: Kurdisch, Ossetisch und Tadschikisch,
  • Moldauisch in Transnistrien;
  • Sinitische Sprachen: Dunganisch.

Klar wird die Tastatur von Land zu Land leicht variieren, so wie es ja auch in Europa der Fall ist. Bis auf einige wenige Ausnahmen kannst Du aber die gleiche Tastatur benutzen.

Wenn Du polyglott bist und das Kyrillische Zeichensystem Dich anspricht, solltest Du nicht zögern: Lerne zusätzlich zum Russischen auch noch andere Sprachen. Deine russische Tastatur wird Dir beiseite stehen!

Brauchst Du Russisch Kurse in München?

Die kyrillische Tastatur: Wo findest Du sie?

Eine kyrillische Tastatur findest Du nicht in jedem Tante Emma Laden oder im Kiosk an der Straßenecke.

Verkaufspunkte für russische Tastaturen sind in Deutschland eher selten. Wenn Du nicht kilometerweit fahren willst und die lokale Wirtschaft ankurbeln möchtest, könntest Du jedoch zum nächstgelegenen Informatikladen gehen und dort fragen, ob Du Dir eine russische Tastatur bestellen kannst. Manche Anbieter haben Kontakte mit internationalen Lieferanten und könnten Dir somit weiterhelfen.

Viele Materialteile werden außerdem international produziert… meist in China.

Hast Du schon einmal mit einem Tablet einen russischen Text geschrieben? Auch ein Tablet kannst Du mit vielen verschiedenen Tastaturen anschließen. | Quelle: Visualhunt

Normalerweise kann eine große Ladenkette wie Saturn Produkte dieser Art bestellen. Bevor Du Dich auf den Weg machst, kannst Du auch anrufen und die Verfügbarkeit überprüfen. So sparst Du eventuell Zeit und Geld!

Mit kleinen lokalen Anbietern hat das natürlich nichts mehr zu tun…

Du suchst einen Anfänger Russisch Kurs?

Russische Tastaturen: Ein Online Vergleich

Zu guter Letzt wenden wir uns dem Ort zu, wo wir am meisten Chancen haben unser Glück zu finden: Das Internet!

Im Internet brauchst Du keine langen Distanzen zu fahren, Du hast Zugriff auf internationale Angebote, und kannst alle kyrillischen Tastaturen miteinander vergleichen. Was den Preis angeht, aber auch das Design und die Funktionalität. Eine echte Schatzkammer!

Du brauchst nur die Suchbegriffe „kyrillische Tastatur kaufen“ oder „russische Tastatur kaufen“ einzugeben und schon findest Du in wenigen Sekunden viele Treffer. Folgende Seiten werden wahrscheinlich ganz oben auf der Trefferliste stehen:

  • Amazon,
  • Ebay,
  • Ebay Kleinanzeigen,
  • Idealo,
  • Cdiscount,
  • Google Shopping,
  • Priceminister,
  • Aliexpress…

Für noch mehr Authentizität kannst Du auch auf russischen Seiten nach einer Tastatur suchen, wie z.B. artlebedev.ru – Du musst aber in jedem Fall schon Russisch verstehen, sonst wird das ein wenig zu kompliziert.

Die Preise schwanken und hängen vom Model und Baujahr ab. Desto neuer und desto trendiger das Design, desto mehr wird die russische Tastatur natürlich kosten.

Der Preis von qualitativ hochwertigen Tastaturen startet bei 20 € und steigt bis zu 40 und manchmal 80 € bei sehr guter Qualität.

Ein weiterer Aspekt auf den Du achten solltest, ist das Material. Die NTK Technologie hat sich fast überall durchgesetzt und somit sollte das Produkt sehr leicht sein.

Du kannst Tastaturen bei ACER, HP, oder auch besonders günstig bei KKmoon finden.

Wusstest Du, dass Du auch Dein Smartphone auf Russisch einstellen kannst? Auf dem Smartphone musst Du Tastatursticker nutzen. | Quelle: Pexels

Auf vielen Seiten kannst Du auch kyrillische Second Hand Tastaturen erhalten. Vor allem auf Ebay Kleinanzeigen wirst Du fündig werden! Wenn Du etwas ganz Bestimmtes für Deinen Russisch Kurs suchst, kann es jedoch sein, dass Du nicht genau das findest, was Du brauchst.

Kyrillische Tastatur: Unsere Tipps

  1. Vergiss nicht, die Lieferbedingungen und -preise der verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen. Sie sind nicht immer sofort einsichtig und können Dir im letzten Moment die Rechnung versalzen.
  2. Achte auf die vom Hersteller oder Verkäufer angebotene Garantie. Wenn zwei Produkte gleich viel kosten, eines aber Garantie hat und das andere nicht, solltest Du ersteres wählen…
  3. Überprüfe welche Vebindungstechnik genutzt wird. Es sollte USB sein. Manche Technologien benutzen aber auch Bluetooth.
  4. Auf die Kompatibilität der Produkte muss ebenfalls geachtet werden (PC, Mac, Linux). Auch die Windows Versionen zählen. Wenn gewisse Treiber fehlen, werden die Spracheinstellungen Deines Computers angepasst werden müssen (fehlende Desktopverknüpfung usw.)
  5. Detailvernarrte können sich auch einen Hybriden wie die Tastatur Chicony KU – 0837 kaufen. Sie ist deutsch-russisch und somit siehst Du auf der Tastatur die lateinische QWERTY Tastaturbelegung, sowie die kyrillischen йцукенг Zeichen.
  6. Im gleichen Sinne gibt es die etwas teurere deutsch-russische Tastatur Bela-DR 612s von Lacerto.

Wenn Du kyrillische Tastaturaufkleber kaufst und sie auf Deine aktuelle deutsche QWERTZ Tastatur klebst, wird das Resultat im Grunde das gleiche sein. Die Aufkleber sind aber meist durchsichtig und daher können die deutschen Buchstaben noch durchscheinen und Dich verwirren. Das muss aber auch nicht der Fall sein. Russisch Lernen ist gar nicht so schwer, Du brauchst nur das richtige Material!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar