Startseite Hilfe & FAQs
Hilfe & FAQs Unterricht anbieten
Berlin 
Berlin 
  • (9 Bewertungen)
Martina
« Perfekt! Florian ist seine sehr sympathische und emphatische Persönlichkeit,... Mehr erfahren »
Martina
« Perfekt! Florian ist seine sehr sympathische und emphatische Persönlichkeit, die es versteht, komplexe Themen verständlich zu erklären. Der Unterricht ist super strukturiert und auf meine Bedürfnisse passend zugeschnitten mit vielen Anleitungen und Tipps. Ich freue mich schon auf die weiteren Stunden mit ihm und kann Ihn nur wärmstens empfehlen. »
15€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Profil & Zeugnis verifiziert
Antwortzeit 1h
Florian bietet folgende Art von Unterricht an:
  • Einzelunterricht
Der Unterricht findet statt:
  • Bei ihm zu Hause
  • Online per Webcam
Angebotene Fächer:
  • Mathematik
Niveaus:
  • Unterstufe (Klasse 5-7)
  • Mittelstufe (Klasse 8-10)
  • Oberstufe (Klasse 11-13)
  • Erwachsenenbildung
  • Realschulabschluss / Mittlere Reife
  • Abitur

Online-Nachhilfe per Web-Cam in Mathe von Masteranden des Wirtschaftsingenieurwesens mit 5-jähriger Nachhilfeerfahrung

Methodik

Mir ist bei der Nachhilfe besonders wichtig, eine persönliche Beziehung zu den Schülerinnen und Schülern aufzubauen, da ich glaube, dass zwei wichtige Kompetenzen vor allem auch durch Vertrauen entstehen können: Sich trauen, Fragen zu stellen und sich auch trauen, Antworten zu geben, obwohl man sich nicht sicher ist. Außerdem versuche ich natürlich immer, auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Generell ist mein Konzept allerdings, die Mathematik nicht nur anwendungsbezogen zu erklären, sondern vor allem zu vermitteln, warum man was wie rechnet und was denn da überhaupt passiert. Ich glaube, dass man vor allem auf diesem Weg ein nachhaltiges Verständnis für die Mathematik bekommt.

Erfahrungen

Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen im Master und gebe seit knapp 5 Jahren Mathenachhilfe. Außerdem gebe ich einmal im Jahr einen dreitägigen Abi-Intensivkurs vor angehenden Abiturienten und Abiturientinnen. Ich bin allerdings ehrlich gesagt nur durch Zufall in die Nachhilfe "gerutscht". Die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern hat mir dann aber solchen Spaß gemacht, dass ich nicht mehr davon "weggekommen" bin. :)

Preise

Anfahrtskosten : 5 €
Preis für Online-Unterricht per Webcam : 15€/h
Florian bietet folgende Art von Unterricht an:
Einzelunterricht
Der Unterricht findet statt:
Bei ihm zu Hause
Webcam
Angebotene Fächer:
  • Mathematik
Niveaus:
  • Unterstufe (Klasse 5-7)
  • Mittelstufe (Klasse 8-10)
  • Oberstufe (Klasse 11-13)
  • Erwachsenenbildung
  • Realschulabschluss / Mittlere Reife
  • Abitur

Florians Werdegang

Schulausbildung:
07/2008
Erwerb der allgemeinen Hochschulreife

Studium:
10/2010 – 03/2015
Universität: Technische Universität Berlin
Fachrichtung: Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)
Vertiefung: Maschinenbau

seit 04/2015
Fachrichtung: Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.)
Vertiefung: Energie- und Ressourcenmanagement

Praktische Erfahrung:
seit 02/2014
Nachhilfelehrer für Mathematik

08/2015 – 12/2016
Ehrenamtliche Tätigkeiten im Bereich Flüchtlingshilfe sowie Bildungswesen bei elhana Lernpaten e.V. (kostenfreie Mathenachhilfe)

Seit 01/2016
Studentischer Mitarbeiter im Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)

9 Erfahrungsberichte für Florian
  • 5/5

Alle Bewertungen auf unserer Webseite sind von Schülern persönlich verfasst worden und vertrauenswürdig, da sie auf tatsächlich erlebten Erfahrungen beruhen.
Martina

Perfekt! Florian ist seine sehr sympathische und emphatische Persönlichkeit, die es versteht, komplexe Themen verständlich zu erklären. Der Unterricht ist super strukturiert und auf meine Bedürfnisse passend zugeschnitten mit vielen Anleitungen und Tipps. Ich freue mich schon auf die weiteren Stunden mit ihm und kann Ihn nur wärmstens empfehlen.

Antwort von Florian

Alex ist ein sehr pfiffiger und aufmerksamer Schüler, der Probleme recht schnell erfasst und Erlerntes bereits nach kurzer Zeit ziemlich sicher anwenden kann. Die Nachhilfe macht dadurch und durch seine sympathische Art wirklich Spaß!

F
Florian

Perfekt! Die Kommunikation erfolgte ohne Probleme und sehr schnell. Florian nimmt sich nicht nur die Zeit um Aufgaben zu bearbeiten, sondern diese auch zu erklären und sie mit Hintergrundwissen verständlich zu machen!
Es herrscht eine sehr nette und vertrauensvolle Atmosphäre, während der Stunden.
Ich kann abschließend sagen, dass ich sehr zufrieden und froh bin, dass ich Flo gefunden habe.

Sehr empfehlenswerter Unterricht!

Antwort von Florian

Florian ist ein sehr sympathischer, offener und engagierter Schüler, der die Nachhilfestunde nicht einfach über sich ergehen lässt, sondern aktiv mitarbeitet und gewillt ist, mitzuarbeiten und zu lernen. Das macht die Nachhilfe mit ihm wirklich sehr angenehm!

7 Empfehlungen

H
Helena

Ich kenne Florian schon seit ungefähr 6 Jahren. In dieser Zeit haben sich meine Noten sehr verbessert. Was mit schlechten Noten in Mathe angefangen hat ist jetzt im Mathe Leistungskurs geendet. Florian ist ein sehr sehr zuverlässiger Nachhilfe Lehrer der sich viel Zeit nimmt um Konzepte Bestens zu erklären. Er hat mir langsam Selbstvertrauen gegeben und hat mir gezeigt wie toll Mathe eigentlich ist. Deshalb denke ich das Florian ein vertrauenswürdiger Superprof Lehrer ist und kann ihn von Herzen an jeden Schüler weiter empfehlen.

Arthur

Toller Nachhilfelehrer,
Kann gut erklären und ist spontan.
Hat ein Haufen Zusatzmaterial zur Erklärung

F
Felix

Ich habe Florian seit dem letzten Jahr als Nachhilfelehrer in Mathematik gehabt. In dieser Zeit konnte ich meine Note dauerhaft steigern und habe dank seiner Erklärungen so manches, das mir vorher unklar war, verstanden. Er ist zeitlich sehr flexibel und erklärt ein Thema gerne nochmal, sollte man es im ersten Anlauf noch nicht ganz durchdrungen haben. Außerdem sind die schriftlichen Ergebnisse der Stunden eine große Erleichterung beim Wiederaufbereiten und als Nachschlagematerial.

Interview mit Florian

FRAGE 01 | 08
Seit wann interessierst Du Dich für Deinen Fachbereich - und ganz besonders den Privatunterricht?
Florian — Ich war bis zur 10. Klasse ehrlich gesagt zwar einigermaßen interessiert und engagiert im Matheunterricht, allerdings weit davon entfernt, gute oder sehr gute Leistungen zu zeigen, geschweige denn anderen den Stoff zu erklären. Ich hatte allerdings immer das leise Gefühl, dass meine Noten nicht meinem Leistungsvermögen entsprechen. :)
Mit dem Erreichen der Oberstufe haben sich Selbst- und Fremdeinschätzung durch meine Lehrerin dann allerdings so langsam angenähert, bis ich schließlich Mathe als Leistungskurs wählte und eine der besten Abiturprüfungen meines Jahrgangs schrieb.
Mit der Wahl des Wirtschaftsingenieurwesens als Studiengang konnte ich dann private Interessen und das Talent für die Mathematik zusammenbringen. 2014 bin ich dann eher zufällig in die Einzelnachhilfe gerutscht, um es nur mal auszuprobieren. Als ich dann aber feststellte, welchen Spaß es macht, mit Schülern zu arbeiten und auch - für mich überraschend - sehr positives Feedback dafür bekam, entschied ich zuerst, diesem Nebenverdienst weiternachzugehen und schließlich mir damit ein zweites Standbein aufzubauen.
FRAGE 02 | 08
Erzähle uns mehr über das Fach / die Fächer, die Du unterrichtest, sowie über die Themen, die Du in Deinem Unterricht am liebsten behandelst (und vielleicht auch diejenigen, die nicht ganz so viel Freude bereiten…)!
Florian — Hauptsächlich unterrichte ich Mathematik, wobei ich bei Bedarf auch gerne bei Physik aushelfe. Generell macht mir der Oberstufenstoff am meisten Spaß, beziehungsweise alles ab dem Themengebiet "Funktionen" aufwärts. Wenn ich einen Bereich nennen müsste, der mir eher weniger Freude bereitet, dann wäre das wohl der Grundschulstoff. Es gab auch Zeiten, in denen mir das Herausarbeiten der oftmals bei Schülern ungeliebten Themen der Stochastik Mühe bereitete. Als ich allerdings 2018 das erste Mal einen Abitur-Intensivkurs über drei Tage gegeben habe und nun vor einer Klasse auch dieses Gebiet beherrschen musste, um es den Schülern zu erklären, habe ich mich einige Tage dahinter geklemmt und letztlich auch verstanden, warum einigen meiner damaligen Mitschülern selbst Wahrscheinlichkeiten, Kombinatorik oder Hypothesentests Spaß gemacht haben. :)
Also letztendlich finde ich das Unterrichten aller Bereiche der Mathematik ab der 5. Klasse spannend, da ich auch immer wieder auf neue Sachverhalte stoße, die Schülern Probleme bereiten. Das ist ehrlich gesagt auch eine der schönen Herausforderungen in der Nachhilfe: Bei jedem Schüler individuell herauszufinden, wo es Verständnisschwierigkeiten gibt und meine Ansätze bei Erklärungen dementsprechend anzupassen.
FRAGE 03 | 08
Wer ist Dein Vorbild als Lehrer/in? Ist es ein/e ehemalige/r Lehrer/in von Dir oder vielleicht auch ein bestimmtes Werk, welches Dich ganz besonders inspirierte?
Florian — Ohne mir selbst auf die Schulter klopfen zu wollen, muss ich sagen, dass ich gar nicht so wirklich Vorbilder in diesem Bereich habe und mir meine Philosophie und Herangehensweise weitestgehend selbst erarbeitet habe. Es gab zu meiner Schulzeit lediglich einen Lehrer, der mir sehr imponierte, da er eine ganz andere Weise der Lehre hatte. Üblicherweise wurde uns der Stoff ziemlich straff vorgetragen, an die Tafel geschrieben und durch eine Menge Übungsaufgaben versucht, einzutrichtern. Dieser Lehrer allerdings, mit dem ich leider nur einige wenige Vertretungsstunden hatte, versuchte uns die Hintergründe der Mathematik und der Formeln zu erklären. Das war auch das, was mich zu meiner Schulzeit oft störte: Uns wurden Formeln gegeben, ohne zu erklären, wie sie "funktionieren" oder warum sie uns das Ergebnis liefern. Meiner Meinung nach schult das nicht so wirklich die Kernkompetenz, die man in der Mathematik eigentlich benötigt, und zwar die Fähigkeit mathematische Probleme in Aufgaben zu erkennen und kreative Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.
FRAGE 04 | 08
Welche sind Deiner Meinung nach die notwendigen Kenntnisse & Fähigkeiten, um ein echter Experte in Deinem Fachbereich zu werden?
Florian — Ich verstehe bei dieser Frage den Begriff "Fachbereich" mal als Mathenachhilfe. Ich denke abgesehen von fundierten über das Schulwissen hinausgehenden Kenntnissen in der Mathematik gibt es dabei drei grundsätzliche Eigenschaften, die man mitbringen sollte:

1. Man sollte sich auf jeden Schüler und auch auf das jeweilige Alter einlassen können.
Damit meine ich, dass es beispielsweise vielen Schülern wohl nicht so viel bringt, wenn man ständig mit allgemeinen Formeln herumhantiert oder sich mathematisch "zu korrekt" ausdrückt. Oft verwirrt dies Schüler nur. Es geht ja schließlich darum, den Stoff verständlich zu erklären und zu zeigen, wie man an Lösungen kommt.

2. Eine gewisse Begeisterung für die vielen verschiedenen Facetten der Mathematik und diese "Aha-Momente" bei Schülerinnen und Schülern kann anstecken.
Wenn man ersteinmal die vielen Zusammenhänge in der Mathematik im Kopf zusammen bekommt, führt das - zumindest bei mir - oft zu einer kleinen Euphorie, immer wieder auch nach fast fünf Jahren der Nachhilfe. Ich denke, dass Schüler das auch merken und vielleicht ebenso anfangen können, dieses Gefühl in solchen Momenten schätzen zu lernen und es wieder haben zu wollen. Das wiederum kann glaube ich zu dem Drang führen, Themen und Zusammenhänge wirklich verstehen zu wollen.

3. Geduld und Verständnis ist ein wichtiger Schlüssel zum Zugang und Vertrauen der Schüler.
Oft haben Schüler ein wenig Angst davor, Fragen zu beantworten, weil sie erfahrungsgemäß direkt bewertet werden - vielleicht nicht sofort in Form einer Note aber doch durch Reaktionen von Lehrern oder Mitschülern. Das kann zu einer Unsicherheit führen, die den Ehrgeiz bremst. Ich denke man sollte als Nachhilfelehrer Schülerinnen und Schülern das Gefühl einer sicheren Umgebung geben, in der Fehler oder falsche Antworten absolut erlaubt und Fragen ausdrücklich erwünscht sind, egal wie oft ein Thema schon erklärt wurde. Oft sind die Gedankengänge nämlich gar nicht so verkehrt, nur das Formalisieren gelingt noch nicht so ganz. Abgesehen davon kann man als Nachhilfelehrer an Antworten am besten erkennen, wo genau die Schwierigkeiten liegen.
FRAGE 05 | 08
Gibt es eine Anekdote aus Deinem Berufsleben oder Deiner Schulzeit, von der Du uns erzählen möchtest?
Florian — Da habe ich eine Anekdote die zeigt, wie sich die Punkte 2. und 3. aus der vorigen Frage auswirken können:
Als ich vor etwa fünf Jahren eine meine ersten Schülerinnen übernommen hatte, saß mir ein schüchternes Mädchen von 10 oder 11 Jahren gegenüber, das nicht so wirklich Lust hatte, zusätzlich zum Schulunterricht auch noch Mathe in ihrer Freizeit zu machen. Also habe ich versucht, ihr zu zeigen, dass das auch ein wenig Spaß machen kann, wenn man alleine auf ein richtiges Ergebnis kommt. Natürlich hat das eine Weile gedauert, um so ein gewisses Grundverständnis für dieses "mathematische Denken" aufzubauen, aber es hat funktioniert. Nach und nach haben wir uns dann immer besser verstanden und ich hatte das Gefühl, dass dieser wöchentliche Termin zumindest nicht nur als Pflichttermin verstanden wurde. Sie ist immer mehr aufgetaut und hat die Themen nach und nach immer schneller verstanden, bis es dann irgendwann so war, dass ich kaum noch was erklären musste, weil sie alle meine Fragen fehlerfrei beantworten konnte. Der logische Schluss war dann, mich als Nachhilfelehrer zu entlassen, weil sie meine Unterstützung nicht mehr benötigte und mittlerweile den Leistungskurs belegt. Eine schönere "Entlassung" als Nachhilfelehrer kann ich mir kaum denken. :)
FRAGE 06 | 08
Es ist beruhigend zu wissen, dass auch Profis mal ganz klein angefangen haben. Erzähle uns, wie wurdest Du zu einem/r Experten/in in Deinem Fachgebiet?
Florian — Meine Antwort auf diese Frage knüpft eigentlich direkt an die vorige an, da ich auch dazu eine Anekdote habe, die ich gerne erzähle. Sie zeigt meine Anfänge als Schüler, der sich für Mathe interessiert und von zwei Erkenntnissen: Erstens was passiert, wenn man als Lehrer nicht mehr flexibel ist und kreative Lösungsansätze gar nicht erst als potentiell auch richtig anerkennt. Und zweitens, dass man sich als Schüler ruhig auch mal trauen sollte, Erklärungen zu hinterfragen. Das Hinterfragen ist ja denke ich eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Lernen.
In der Schule haben wir mal eine Arbeit über trigonometrische Funktionen (Sinus, Kosinus, Tangens) geschrieben und ich hatte ein ziemlich gutes Gefühl im Nachhinein, wobei es während der Arbeit erst gar nicht so aussah. Es kam ein Thema dran, dass wir meiner Meinung nach nicht ausreichend behandelt hatten: Das Verschieben und Strecken einer dieser Funktionen. Da uns wie gesagt nicht das dafür notwendige Werkzeug an die Hand gegeben wurde - zumindest hatte ich das Gefühl, dass es so war - musste ich versuchen, während der Arbeit die Zusammenhänge zu verstehen und anzuwenden und war mit dem Ergebnis auch zufrieden, da ich der Meinung war, ziemlich viel richtig gemacht zu haben. Die Arbeit kam zurück, und die komplette Aufgabe war falsch. Ich habe das dann meinem Bruder - damals Informatikstudent - gezeigt und die Angaben zusätzlich in ein Matheprogramm eingespeist, welches exakt meine Ergebnisse und die meines Bruders ausspuckte. Damit bin ich zu meiner immer äußerst stolzen Lehrerin gegangen, die nur meinte, dass es kaum möglich sei, dass sie dort einen Fehler gemacht hat, ich allerdings nicht, und dass ihre Ergebnisse mit Sicherheit richtig und meine eben falsch seien....sie schaue es sich aber mal an. Nun ja, einige Tage später musste sie sich vor die Klasse stellen, zugeben, dass sie diese Aufgabe falsch berechnet und somit auch falsch korrigiert hat und die Arbeiten nochmal einsammeln.
Der Punkt ist folgender: Ich habe die Aufgabe mit einem etwas anderen Ansatz gelöst, der nicht dem entsprach, was uns beigebracht wurde - ich bin ja immernoch der Meinung, dass uns das gar nicht so richtig beigebracht wurde :) - und meine Lehrerin war gar nicht offen dafür, mal zu überprüfen, ob es denn zum richtigen Ergebnis führt. Im Gegenteil sogar, sie hat die Aufgabe selbst falsch berechnet. Danach war ich auf jeden Fall nicht mehr so beliebt bei ihr. Aber das ist ja das Schöne in der Mathematik: Ergebnisse sind leicht zu korrigeren und entweder richtig oder falsch, weshalb mir das danach keine weiteren Probleme verschaffte. Also traut euch, kreativ zu sein und Erklärungen zu hinterfragen und sogar eure eigenen aufzustellen, diese dann aber natürlich auch zu prüfen.
FRAGE 07 | 08
Hilf uns, Dich ein wenig besser kennenzulernen, und erzähle uns ein wenig mehr über Deine ganz persönlichen Leidenschaften & Hobbies (die Du vielleicht eines Tages ebenfalls auf Superprof mit anderen teilen möchtest…)!
Florian — Neben meinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens arbeite ich in einem Institut, das sich mit ökologischer Wirtschaftsforschung beschäftigt. Außerdem spiele ich Fußball und mache ein wenig Musik...nur für mich. Ich spiele also ganz gerne Gitarre und sing dann auch mal was für Freunde zu besonderen Anlässen. Ich bin auch generell musikinteressiert und sammle Schallplatten. Dieses Hobby teile ich auch mit meinem besten Freund. Das ist dann auch der nächste große Posten auf meinem Wochenplan: Freunde treffen. Das sind nun alles nicht so wirklich Dinge, die ich auf Superprof teilen könnte, aber vielleicht zeigt es ein wenig mehr davon, wer hinter dem Profilbild dieses Mathenachhilfelehrers steckt. :)
FRAGE 08 | 08
Kurz und knapp: Was macht aus Dir einen Superprof? (zusätzlich zur erfolgreichen Beantwortung dieser Interviewfragen…)
Florian — Das ist eine etwas gemeine Frage, vor allem, wenn man vorher schon sagen musste, was zu den Fähigkeiten eines guten Nachhilfelehrers gehören sollte. Ich erfülle natürlich alle davon! ;)
Spaß bei Seite: Natürlich spiegeln meine vorangegangenen Aussagen wider, wie ich die Arbeit als Mathenachhilfelehrer verstehe und interpretiere, aber ich lerne auch sehr oft noch viel von anderen Lehrern und vor allem auch von Schülern. Und ich versuche, mir immer wieder diese Punkte vor Augen zu führen, vor allem nach Tagen, an denen ich vielleicht mit dem falschen Bein aufgestanden bin und nicht so sehr geduldig mit meinen Schülern war, wie ich mir das eigentlich wünsche. Ich denke, dass ich durch meine Schulzeit und mein Studium fachlich schon qualifiziert bin, Mathe zu unterrichten, was die Frage nach sich zieht, was man denn dann noch braucht oder ganz konkret, was ich ansonsten noch mitbringe. Ganz generell ist es denke ich ganz einfach das selbe Bestreben, was ich auch in meinem Alltag habe: Ein rationaler, respektvoller, hilfsbereiter und angenehmer Zeitgenosse zu sein. Natürlich kommen noch Eigenschaften dazu, wie mathematische Zusammenhänge verständlich erklären zu können, aber das kommt ohnehin mit der Erfahrung, die ich glaube ich mittlerweile habe. Und zuletzt würde ich sagen, dass ich versuche, immer offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge zu sein.

Ähnliche Lehrerinnen & Lehrer

Noch mehr Angebote für Unterricht in Mathematik in Deiner Nähe? Entdecke hier eine Auswahl an Anzeigen von Lehrern, die Dich ebenfalls interessieren könnten.

Berlin
Mathe und Physik Nachhilfe in Berlin von einer Physik Studentin für Klasse 5 bis 13.
20€
Giulia
1. Unterrichtseinheit gratis!

Normalerweise helfe ich den Schüler bei den Hausaufgaben und erkläre ihnen die entsprechende Theorie. Ich kenne einige...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert Antwortet innerhalb einer Stunde
Berlin
Chemieingenieurwesen-Studentin mit 6 Monate Erfahrung als Nachhilfelehrerin bietet Mathe- und Chemie-Unterricht in Berlin
15€
Mariam
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ausführliche Erklärung am Anfang; zahlreiche Übungen als Vertiefung; kurze Abfrage um zu sichern, dass das Thema gut...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathenachhilfe mit Herz - für Schüler der Klassenstufen 5-10 aller Schulformen in Berlin
14€
Luis
1. Unterrichtseinheit gratis!

Prinzipiell gestalte ich Unterricht flexibel, frei und am Schüler ausgerichtet. In meinen bisherigen Mathenachhilfen war es...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Nachhilfe in Berlin in den Naturwissenschaften (Mathe, Chemie, Bio, Physik) von Klasse 7 - Abitur von engagiertem Wirtschaftsingenieur
20€
Luis
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich gestalte meinen Unterricht nach euren Bedürfnissen. Habt ihr Probleme in einem bestimmten Teilbereich, oder ist euch...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Masterstudent bietet Mathematik Nachhilfe in Berlin für alle Klassen bis zum Abitur
20€
Tim
1. Unterrichtseinheit gratis!

Meine Nachhilfestunden waren meistens Einzelunterricht, kürzlich ist auch eine zweier Gruppe dazugekommen. Je nach...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Ich habe für eine Weile in einer Grundschule Mathe und Deutsch unterrichtet. Meine Erfahrung nach das ist die Beziehung zwischen den Schüler und Lehrkräfte, die das Lernprozesse zum Erfolg führen kann
12€
Behzad
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich nimme mir immer eine Unterricht Einheit vor für eine gewisse Zeit und natürlich passend zu den gefragten Themen und,...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Tatkräftige Unterstützung in Physik, Chemie, Mathematik für jedes Alter. Unterricht in ganz Berlin vom Lehramtstudent
20€
Dennis
1. Unterrichtseinheit gratis!

Unterricht für Schüler der 5. - 13. Klasse Jeder Schüler braucht individuelle und gezielte Betreuung. Dies ist der...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht
Berlin
MSA - Prüfung Vorbereitung / 
Mathematik Nachhilfe für Klasse 7-11 von Mathematik-Student in Berlin.
18€
Marcel
  • (4 Bewertungen)
1. Unterrichtseinheit gratis!

Mathematik muss Spass machen und soll einen praktischen Bezug zum Leben haben. Erlenen von Rechentechniken und Formeln, ohne...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe: für 5. -13. Klasse und Vorbereitung im Grundstudium, als Dipl. Ing E-Technik und Wirtschaft in Berlin
15€
Hans
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich arbeitete nach dem Studium der Elektrotechnik und Betriebswirtschaft in der Betriebs- und Kundenschulung. Auch bei der...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe Nachhilfe in Berlin für Schüler von 4 Klasse bis 11 Klasse.
13€
Ahmed
1. Unterrichtseinheit gratis!

Duch Motivation und Verständnis versuche ich jedem Nachhilfeschüler individuell zu helfen. Dabei wird erstmal an kleinen...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Nachhilfe in English, Französisch, Naturwissenschaft und mehr von einem Medizinstudent in Berlin
20€
Ikhlaas
1. Unterrichtseinheit gratis!

Mathe- und Physikunterricht: ich bin sehr praktisch und werde euch mit euren eigenen Aufgaben oder Probleme helfen....

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe und Informatik Nachhilfe in Berlin ab jeder Klasse, auch im Abitur oder an der Uni
15€
Mar
1. Unterrichtseinheit gratis!

Das kommt ganz auf die hilfesuchende Person an. Präsentationstechniken sollten aber eher in einem Workshop mit...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe-Nachhilfe von einer 22 jährigen Finance studentin . Mathematik kann jeder, es kommt nur auf die Weise des auffassens darauf an !
20€
Chiraz
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich schaue mir den Lernstoff an und versuche gut möglichst das Verständnis besser und leichter für dich zu machen , denn...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht
Berlin
Biochemie, Physiologische Chemie, Mathe, Physik bei Diplom-Chemikerin in Berlin oder via Skype
23€
Margit
1. Unterrichtseinheit gratis!

Meine Unterrichts-Schwerpunkte sind Biochemie und Physiologische Chemie im Medizinstudium, aber auch Mathematik- und...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe und Biologie Nachhilfe in Berlin von Maschinenbaustudentin bis zum Abitur, auch Leistungskurse
18€
Josephine
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich orientiere mich an euren Schwierigkeiten und versuche euch konkrete Hilfestellung zu geben (aktueller Stoff), da nach...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Graduate student offers private lessons in Physics and Mathematics. As my native language is Italian ,lessons could also be given in Italian!
16€
Sara
1. Unterrichtseinheit gratis!

I propose adaptive study strategies according to the needs of the student, possibly offering support material such as notes,...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Leidenschaftliche Mathe-Nachhilfe in Berlin von Maschinenbau-Student im Master. Ich weiß, was man selbst verstehen muss und was man lieber den Mathematikern überlässt.
20€
Yannick
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich halte mich eng an den Unterricht der jeweiligen Schüler, wiederhole komplexe Themen, erkläre die Rechenaufgaben und...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe Nachhilfe in Berlin bis zu 13. Klasse. Mathe-Nachhilfe für die Schüler aus der Fachhochschulen und Universitäten.
15€
Abdullah
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich bin Lehrer (Quereinsteiger) in einer Berufschule. Ich habe bisher vielen Schülern und Studenten erfolgreich Nachhilfe...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathe Nachhilfe in Berlin von einer Medizinstudentin für jede Klasse (auch Abitur).
30€
Denisa
1. Unterrichtseinheit gratis!

Ich habe keine genaue Lehrmethode. Der Unterricht ist immer anders, basierend auf das vorhandene Thema und bei jedem...

Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert
Berlin
Mathematics, Physics and Chemistry Tutor (English) for for primary as well as Sedondary
13€
Harshal
1. Unterrichtseinheit gratis!

I am a Mechanical Engineer. I have always been very passionate about maths right from my childhood. The numbers have always...

Online-Unterricht per Webcam Unterricht von Angesicht zu Angesicht Profil verifiziert Antwortet innerhalb einer Stunde
Bei ihm zu Hause Bei Dir zu Hause Online per Webcam
1 Einheit 15 € Nicht verfügbar 15 €
Unterricht anfragen