Startseite
Unterricht anbieten
alt_photo

Janna

Verifiziertes Lehrer-Profil

  • Stundensatz 25 €
  • Antwortzeit 1h
  • Gesamtanzahl von Schüler*innen 13
Unterricht buchen

1. Unterrichtseinheit gratis !

1. Unterrichtseinheit gratis !

Studierte Bioinformatikerin und Genomforscherin bietet Biologie Online-Nachhilfe für Schüler*innen und Studierende mit Schwerpunkt Abiturvorbereitung.

Super Lehrerin

Janna gehört zu der besten Lehrkraft. Die Schüler*innen sind begeistert von Qualität des Profils, dem Niveau der Ausbildung und der schnellen Organisation der ersten Unterrichtseinheit!

Über den Kurs

Ich biete einerseits Nachhilfe für alle Klassen und Schulformen an und unterstütze bei der Abiturvorbereitung, andererseits richtet sich meine Nachhilfe aber auch an Studenten und Studentinnen, die Hilfe bei Kursen mit biologischen oder biochemischen Inhalten benötigen.

Was mich hierfür fachlich qualifiziert sind mein Abitur, das ich u. a. in den Fächern Biologie und Chemie absolviert habe, mein Bachelor in Bioinformatik und Genomforschung und mein Master in Naturwissenschaftlicher Informatik (Uni Bielefeld).

Der Ablauf des Unterrichts gestaltet sich dabei nach deinen Bedürfnissen. Abhängig von deinen Vorkenntnissen und präferierten Lernmethoden bereite ich mich auf jede Nachhilfestunde individuell vor. Bei einem ersten Treffen klären wir daher auch gemeinsam ab, auf welchem Lehrstand du dich befindest. Außerdem gucken wir uns an, welche Themen du gerade in der Schule oder Uni bearbeitest und wo du grundlegend noch Wissenslücken hast oder Kenntnisse aufbauen möchtest.

Gerne helfe ich dir auch dabei, dich systematisch aufs Abitur vorzubereiten, indem wir die Inhalte aus Genetik, Neurobiologie, Evolution und Ökologie aufarbeiten und dabei individuell Schwerpunkte nach deinen Bedürfnissen setzen.

Fächer

  • Biologie
  • Vorbereitung zum Abitur in Naturwissenschaften
  • Genetik
  • +2

    Molekularbiologie

    Bioinformatik

Sprachen

  • Deutsch

Niveau

  • Grundschule
  • Unterstufe (Klasse 5-7)
  • Mittelstufe (Klasse 8-10)
  • +7

    Oberstufe (Klasse 11-13)

    Hauptschule

    Realschule

    Abitur

    Erwachsenenbildung

    Studium

    Master / Magister

Erfahre mehr über Janna

Da ich selber weiß, wie es sich anfühlt, sich für das Abitur oder Prüfungen an der Universität vorzubereiten, kann ich mich gut in deine Lage hineinversetzen. Ich habe schon zu meiner eigenen Schulzeit gerne Nachhilfeunterricht gegeben und auch während meines Studiums viele Lerngruppen gehabt, in denen ich Wissen an andere Kommilitonen vermittelt habe.

In den letzten Jahren habe ich mehrere Schüler*innen bei ihrer Vorbereitung aufs Abitur begleitet und dabei vor allem in den Bereichen Genetik, Neurobiologie, Evolution und Ökologie (Fotosynthese) dabei unterstützt, die Teils komplexen und biochemischen Inhalte aufzuarbeiten.

Menschlich ist es mir wichtig, sich auf Augenhöhe zu begegnen und eine stressfreie und angenehme Lernatmosphäre zu schaffen, bei der wir genau auf dein Lerntempo eingehen und du jederzeit Fragen stellen kannst. Dabei bin ich immer motiviert meine Unterrichtseinheiten didaktisch für dich passend aufzubauen und interessant und individuell zu gestalten.

Preise

Pakete

  • 5 h : 125 €
  • 10 h : 250 €

Webcam

  • 25€/h

1. Unterrichtseinheit gratis

  • 30min

Mehr über Janna erfahren

  • 01

    Seit wann interessierst Du Dich für Deinen Fachbereich - und ganz besonders den Privatunterricht?

    Biologie hat mich gepackt, als wir in der Schule mit dem Themenbereich Genetik gestartet haben. Ich weiß noch genau, wie ich in die Bibliothek gegangen bin und das erste Paper, also eine wissenschaftliche Ausarbeitung, meines Lebens gelesen habe - auf Englisch, was mir damals wirklich schwergefallen ist. Darin ging es um Telomerase. Das ist ein Enzym, welches die vollständige und fehlerlose Teilung des Erbguts sicherstellt, indem es die Enden der Chromosomen davor bewahrt, immer weiter verkürzt zu werden. Der Artikel beschäftige sich mit den Möglichkeiten, die dieses Enzym für die Krebsforschung und Altersforschung bietet und diskutierte seine Rolle als einer der Schlüssel für eine theoretische Unsterblichkeit des Menschen. In diesem Moment wurde mir bewusst, welches unfassbare Potenzial in der Forschung steckt und meine Leidenschaft für die Biologie war geweckt und damit auch das Interesse für andere Naturwissenschaften.

    Meine Passion für den Privatunterricht hingegen entwickelte sich erst später. Dabei gab ich auch zu Schulzeiten schon Nachhilfeunterricht. Wirklich gut darin wurde ich aber erst, als ich in der Lage war, den Stoff mit akademischem und über die Jahre angeeignetem autodidaktischen Wissen gezielt, praxisnah und verständlich zu unterfüttern ohne den*die Schüler*in zu über- oder unterfordern.

  • 02

    Erzähle uns mehr über das Fach / die Fächer, die Du unterrichtest, sowie über die Themen, die Du in Deinem Unterricht am liebsten behandelst (und vielleicht auch diejenigen, die nicht ganz so viel Freude bereiten…)!

    Ich unterrichte Biologie, Informatik, Chemie und Ernährungslehre. Besonders gerne behandle ich biochemische Inhalte und die Themenbereiche Genetik und Neurobiologie. Daran fasziniert mich, komplexe Zusammenhänge einerseits für mich und anderseits für meine Schüler*innen so einzuordnen, herunterzubrechen und zu veranschaulichen, dass es zu Aha-Erlebnissen kommt und der komplizierte Stoff auf einmal greifbar wird. Gleiches gilt in der Informatik, sei es bei Grundlagen wie 'Algorithmen und Datenstrukturen' oder spezifischen bioinformatischen Algorithmen wie dem Auffinden eines optimalen globalen Alignments nach Needleman und Wunsch.

    Nicht ganz so viel Freude bereitet es mir, unvorbereitet in Stunden hineinzugehen zu 'müssen', weshalb mir eine gute Kommunikation schon im Vorfeld des Unterrichts wichtig ist. Geht es um Schulstoff und hier vor allem um Standard-Themen wie den Abiturstoff ist dies natürlich nicht zwingend nötig, schadet jedoch auch nicht. Sobald es aber um Erwachsenenbildung oder Uni-Fächer geht, ist sehr hilfreich, wenn ich möglichst konkret weiß, worum es geht, um abzuschätzen zu können, ob ich die Richtige für den Job bin und mich, wenn dies der Fall ist, entsprechend einarbeiten zu können.

  • 03

    Wer ist Dein Vorbild als Lehrer/in? Ist es ein/e ehemalige/r Lehrer/in von Dir oder vielleicht auch ein bestimmtes Werk, welches Dich ganz besonders inspirierte?

    Als ich anfing, an der Universität Bioinformatik und Genomforschung zu studieren, hatte ich erhebliche Probleme in meinem Mathematikkurs mitzuhalten, da Uni-Mathe mit Mathematik aus der Schule ungefähr so viel gemeinsam hat, wie gesunde Ernährung mit Zucker. Wirklich beeindruckt hat mich hier allerdings nicht mein Prof., welcher der Meinung war, wir Informatiker seien eh unwürdig von ihm unterrichtet zu werden, sondern zwei Tutoren, die wirklich alles gegeben haben, um uns Erstis zu helfen, Mathe zu überleben. Hier habe ich so deutlich wie selten zuvor erlebt, welchen immensen Unterschied es macht, von einer Person unterrichtet zu werden, die nicht nur fachlich versiert ist, sondern sich wirklich für seine Schüler*innen interessiert und bereit ist, sich die Arbeit zu machen, den Stoff didaktisch anschaulich zu vermitteln und mit praktischen Beispielen zu untermauern - vielen Dank an dieser Stelle an Marvin Meinold 😉

  • 04

    Welche sind Deiner Meinung nach die notwendigen Kenntnisse & Fähigkeiten, um ein echter Experte in Deinem Fachbereich zu werden?

    In den Naturwissenschaften ist es meiner Meinung nach essenziell, die Grundlagen zu erlernen. Wissen baut aufeinander auf und wenn man versucht, "die Abkürzung" zu nehmen und ein Thema auswendig zu lernen, statt es zu durchdringen, scheitert man sehr schnell an Transferaufgaben und mit Voranschreiten des Stoffs irgendwann auch an grundlegenden Aufgaben. Hier am Anfang einmal mehr Zeit zu investieren kann zwar beängstigend sein, da man oft nicht weiß, wie man anfangen soll und das Gefühl hat, wertvolle Zeit zu verlieren, aber es lohnt sich. Auch deshalb, weil dadurch der neue Stoff viel schneller eingeordnet und wirklich verstanden werden kann. Das sehe ich tatsächlich auch als eine der wichtigsten Aufgaben von mir an: Einen roten Faden anzubieten und einen strukturierten Lehrplan zu entwickeln, der auf die Bedürfnisse der Person zugeschnitten ist, die ich unterrichte und sich an ihrem Tempo orientiert.

    Um dann ein wirklicher Experte zu werden, braucht es auf der einen Seite Leidenschaft und intrinsische Motivation und auf der anderen Seite Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz. Die Bereitschaft von anderen zu lernen und Ziele, die einen brennen lassen, für das was man tut.

  • 05

    Gibt es eine Anekdote aus Deinem Berufsleben oder Deiner Schulzeit, von der Du uns erzählen möchtest?

    In den letzten Jahren habe ich einige Schüler*innen langfristig auf dem Weg zum Abitur begleitet. Ich finde es immer wieder schön, zu sehen, welche Fortschritte sie über die Zeit machen und wie sie sich entwickeln. Ich mag es, ihnen dabei zu helfen, Stolpersteine aus dem Weg zu schaffen, sich sicherer im Stoff zu fühlen und gemeinsam mit ihnen fachlich zu diskutieren und dabei auch immer selbst etwas von ihnen zu lernen.

    Da die Abiturprüfungen 2021 erst vor Kurzem stattgefunden haben, ist die Erinnerung an die finalen Stunden vor den Prüfungen noch recht frisch bei mir im Gedächtnis. Sehr gerne erinnere ich mich hier zum Beispiel an meine Simulationen für eine mündliche Prüfung in Biologie zurück, die ich für eine Schülerin entwickelt habe. Mich von diesen Schülern dann am Ende zu verabschieden, fällt mir, wie in diesem Fall, tatsächlich oft nicht ganz leicht, da ich eine wirklich schöne Zeit mit ihnen hatte.

  • 06

    Es ist beruhigend zu wissen, dass auch Profis mal ganz klein angefangen haben. Erzähle uns, wie wurdest Du zu einem/r Experten/in in Deinem Fachgebiet?

    Als ich auf die Uni kam, war ich anfangs wirklich überfordert. Ich musste lernen, mir innerhalb kürzester Zeit riesige Mengen an Wissen anzueignen und völlig neue Gebiete zu erschließen. Auf der eine Seite hatte ich dabei das Gefühl, nie gut genug zu sein, da zum Beispiel Menschen, die bereits eine Ausbildung in Informatik hatten, mir meilenweit voraus waren, wenn es um die Programmierung ging. Auf der anderen Seite sah ich die vielen Studierenden, die bei Durchfallquoten von 70 bis 80 % bei 'Siebfächern' wie Mathematik durchfielen. Was ich dann tat, brachte mich dazu, meine Prüfungen zu bestehen, aber ganz sicher nicht dazu, ein Profi zu werden: Ich hielt mich aus Zeitmangel nicht an meinen in Frage vier gegebenen Ratschlag, mir die Grundlagen anzueignen, sondern lernte innerhalb kürzester Zeit für alle meine Prüfungen den Stoff auswendig und vergaß vieles davon direkt danach wieder.

    Erst als ich anfing, Hilfe von Mitstudierenden anzunehmen, Lerngruppen zu bilden und mich später im Studium, vor allem im Master, mehr zu spezialisieren wurde dies besser. Sich für ein Thema Zeit zu nehmen, es einer anderen Person zu erklären, darüber zu diskutieren, sich von jemand versiertem erklären zu lassen, was am eigenen Ansatz verbessert werden kann und warum. In die eigenen Fähigkeiten zu vertrauen, zu lernen, dass es manchmal mehr als eine richtige Antwort gibt und praktisch immer mehr als einen Weg sich einem Thema zu nähern. Sich bewusst zu machen, warum man etwas lernt, Pausen zu machen und auf seinen Körper zu hören und Durchhaltevermögen zu beweisen. All das hat mich weit mehr zu einer Expertin gemacht. Wobei, je mehr man lernt, desto deutlicher wird einem, wie wenig man eigentlich weiß. Lernen ist immer ein Prozess und der ist nie abgeschlossen.

    Einen Ort zu schaffen, an dem genau das möglich ist - das versuche ich in meinen Stunden mit meinen Schülern.

  • 07

    Hilf uns, Dich ein wenig besser kennenzulernen, und erzähle uns ein wenig mehr über Deine ganz persönlichen Leidenschaften & Hobbies (die Du vielleicht eines Tages ebenfalls auf Superprof mit anderen teilen möchtest…)!

    Ich liebe es Yoga zu machen: In den eignen Körper zu kommen und im Moment zu leben, den eigenen Atem zur obersten Prämisse des Trainings zu machen und die daraus resultierende Ausgeglichenheit ein wenig mit von der Matte und hinüber ins echte Leben zu nehmen.

    Wenn es etwas abenteuerlicher sein darf, durchschwimme ich gerne einen See oder treffe mich mit Freunden im Klettergarten. Aber ich liebe es mindestens genauso sehr zu lesen. Den Flow-Zustand, in den dich ein wirklich gutes Buch versetzen kann, ist meiner Meinung nach schwer zu toppen. Vielleicht mit einem selbst gekochten Essen mit Freunden oder der Familie und einem von diesen Gesprächen, bei denen man möchte, dass der Abend nie endet.

  • 08

    Kurz und knapp: Was macht aus Dir einen Superprof? (zusätzlich zur erfolgreichen Beantwortung dieser Interviewfragen…)

    Engagement, Empathie, Leidenschaft, die Bereitschaft Fehler zuzugeben, die Fähigkeit mir schnell neues Wissen anzueignen und auf jede*jeden Schüler*in individuell einzugehen.

Finde Deinen Lehrer *in biologie
2795 verfügbare Lehrer*innen

  • Mathenachhilfe vom Dozent auf allen Niveaus mit über 10 Jahren Erfahrung (auch Stochastik/Informatik)

    Viktor

    Kiel

    5 (139 Bewertung)
    • 60 €/h
    • 1h Gratis
  • Mathematik, Höhere Mathematik, Physik, technische Mechanik(auf Nachfrage weiter noch!) ... Schüler und Studenten (Prüfungen aller Art) in Nürnberg und Umgebung! --Alles von Gymnasiallehrer UND Dozent

    Georgios

    Nürnberg

    4.8 (19 Bewertung)
    • 30 €/h
  • (Online) Mathematik Nachhilfe von erfahrenem Nachhilfelehrer und Wirtschaftsingenieur für alle Klassenstufen und Schularten

    Philipp

    München

    5 (18 Bewertung)
    • 30 €/h
  • Studentin der Biochemie mit der Leidenschaft zum Unterrichten in Biologie, Chemie und Latein, insbesondere Abiturvorbereitung und IB! Unterstützung bei der HAM-Nat Vorbereitung! Auch online Unterricht

    Mary

    Hamburg

    5 (15 Bewertung)
    • 30 €/h
    • 1h Gratis
  • (AUFGRUND HOHER NACHFRAGE: Ich biete auch kombinierte Preise an, d.h Gruppennachhilfe zu einem günstigeren Tarif p.P)  Masterstudent (Wirtschaftsmathe) gibt Nachhilfe an Studenten/Schülern in den Fäch

    Tobias

    Ulm

    5 (14 Bewertung)
    • 30 €/h
    • 45min Gratis
  • 11-Jahre Erfahrung in Mathe und Physik Nachhilfe für alle Jahrgangsstufen (bis zum Abitur)

    Erik

    Hamburg

    5 (14 Bewertung)
    • 39 €/h
    • 1h Gratis
  • Ich leite ein eigenes Lerninstitut in Frankfurt Sachsenhausen, das Lernzentrum Kopfsache. Hier unterrichte ich als Vollzeit-Nachhilfelehrer mit 16 Jahren Erfahrung Fächer wie Mathematik, Physik, Chemi

    Mahan

    Frankfurt am Main

    5 (11 Bewertung)
    • 30 €/h
    • 1h Gratis
  • Erfahrener Nachhilfelehrer mit abgeschlossenem Lehramtsstudium bietet innovative Online Nachhilfe in den Fächern Physik und Mathematik bis Klasse 12 bzw. 13

    Chris

    Tübingen

    4.9 (11 Bewertung)
    • 30 €/h
  • Nachhaltige und verantwortungsvolle Mathe, Chemie und Biologie Nachhilfe in Hannover von einem Chemiestudenten für alle Klassen, auch Abitur!

    Aaron

    Hannover

    4.9 (10 Bewertung)
    • 20 €/h
  • Mathe und Informatik Nachhilfe in München von Informatikstudent für Klassen 5-13 inkl. Abitur

    Quoc Khang

    München

    5 (6 Bewertung)
    • 35 €/h
    • 1h Gratis
  • Biologie verständlich erklärt! ONLINE Professionelle Nachhilfe von Biologin B.Sc. Klasse 5-13, Abiturvorbereitung

    Veronika

    Berlin

    5 (5 Bewertung)
    • 40 €/h
    • 45min Gratis
  • Biologie und Deutsch-Nachhilfe für Klassen 8-13 und Geologie, Archäologie Fortbildung für Erwachsene

    Cajus

    Halle (Westfalen)

    • 19 €/h
    • 1h Gratis
  • Mathe Nachhilfe von Klasse 6 bis Oberstufe von geübtem Nachhilfegeber und Informatik Student

    Milad

    Bielefeld

    • 15 €/h
    • 1h Gratis
  • Nachhilfe in der Buchhaltung Grundlagen, BWL, Marketing und auch Wirtschaftsinformatik ab Klasse 5. Sowohl Einzel als auch Gruppenunterricht möglich! Student Wirtschaftsinformatik 3. Semester

    Kevin

    Bielefeld

    • 30 €/h
    • 1h Gratis
  • Beispiel:Biologie-Nachhilfe von 3 bis Abitur Klassen, immer verfügbar,Sportunterricht biete ich auch an

    Eno

    Bielefeld

    • 9 €/h
    • 1h Gratis
  • Wirtschaftsstudent und ausgelernter Elektroniker gibt Hilfe in Mathe (5.-12.), Wirtschaft (im Abi) und Physik (5.-12.)

    Sven

    Bielefeld

    • 20 €/h
    • 1h Gratis
  • Vivianne - Bielefeld - Biologie

    Vivianne

    Bielefeld

    • 7 €/h
  • Lena - Bielefeld - Biologie

    Lena

    Bielefeld

    • 12 €/h
  • Marvin - Bielefeld - Biologie

    Marvin

    Bielefeld

    • 5 €/h
  • Lehramtsstudentin mit Nachhilfeerfahrung und Tutorenausbildung gibt Nachhilfe in Biologie und Mathe für Unter-/Mittel- und Oberstufe, jeglicher Schulform in Bielefeld

    Henrike

    Bielefeld

    • 15 €/h
    • 1h Gratis
  • Mehr Lehrer*innen anzeigen