Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Worauf Du beim Kauf eines Schlagzeugs für Dein Kind achten musst!

Von Yeliz, veröffentlicht am 04/06/2019 Blog > Musik > Schlagzeug > Welches Schlagzeug ist für Kinder geeignet?

Das Schlagzeug ist nicht unbedingt das beliebteste Musikinstrument bei Kindern. Aber vielleicht interessiert sich ja genau Dein Kind für den Schlagzeugunterricht, statt zum Beispiel das Keyboard Spielen zu lernen.

Warum also nicht ein Schlagzeug kaufen, damit es direkt mit dem Schlagzeug Spielen losgehen kann?

Wir geben Dir ein paar Tipps, wie Du das richtige Schlagzeug für Dein Kind finden kannst!

Schlagzeug-Set für Erwachsene vs. Schlagzeug-Set für Kinder

Unabhängig davon, ob Dein Kind Jazz, Rock oder in einem Orchester spielen möchte, ist das Alter des Kindes das, was Du als Erstes beim Kauf eines Schlagzeugs berücksichtigen musst.

Wenn Dein Kind unter 6 Jahre alt ist, dann sollte eine Art „Spielzeug“-Schlagzeug-Set für das Erste seinen Zweck erfüllen.

Denn bei den jüngeren Musikern kann man es am Anfang nur schwer einschätzen, ob der Traum, Musiker zu werden, nur eine Phase ist oder sie beim Schlagzeug Spielen bleiben wollen.

Wenn Dein Kind gerade erst mit dem Schlagzeug Spielen anfängt, solltest Du auf keinen Fall auf Anhieb ein Vermögen ausgeben und ein erstklassiges Schlagzeug kaufen.

Zum Erlernen der Grundlagen, wie einfache Beats und das Auseinandersetzen mit der Musik-Theorie, wird ein vergleichsweise günstiges Schlagzeug-Set für Anfänger völlig ausreichen.

Es gibt Spielzeug-Schlagzeug-Sets oder auch Junior-Schlagzeug-Sets für unter 100 Euro, die ausreichen, wenn Dein Kind nur daran interessiert ist, erstmal ein wenig zu spielen.

Beim ersten Schlagzeug für Dein Kind solltest Du nicht allzu viel Geld ausgeben. | Quelle: Pixabay

Ein Kind im Alter von 7 oder 8 Jahren kann auf jeden Fall schon wissen, ob das Schlagzeug das richtige Instrument für ihn ist.

Wenn bereits eine Weile auf seinem Junior-Set gespielt und gezeigt hat, dass das Schlagzeug Spielen nicht nur eine Phase ist, dann ist es an der Zeit, ein echtes Schlagzeug-Set zu besorgen.

Es mag vielleicht schwierig sein, seinem Kind den Wunsch nach einem richtigen Schlagzeug-Set erstmal abzuschlagen, doch wenn Dein Kind dran bleibt, weißt Du, dass es aufrichtig daran interessiert ist, Schlagzeug zu spielen.

Wenn Dein Kind es leid ist, auf einem unechten Schlagzeug zu spielen, musst Du Dich auf den Kauf eines besseren Schlagzeugs einstellen.

Und das ist auch der Moment, bei dem Du richtigen Schlagzeugunterricht bei einem Privatlehrer oder an einer Musikschule in Erwägung ziehen solltest.

Finde doch auch heraus, welche Möglichkeiten es für Kinder gibt, das Schlagzeug zu lernen!

Die wichtigsten Kriterien bei der Wahl eines Schlagzeug-Sets für Kinder

Das Erste, was Du beachten musst, ist das Alter und die Größe Deines Kindes.

Um das Schlagzeug zu spielen, müssen beide Füße den Boden erreichen. Der linke Fuß spielt das Hi-Hat-Becken und der rechte Fuß das Pedal für die Basstrommel. Daher ist es wichtig, dass die Größe des Schlagzeugs für Dein Kind optimal ist.

Alles muss verstellbar sein:

  • Der Trommelhocker, der sogenannte Drum Throne: Er muss möglicherweise generell niedriger sein als der für einen Erwachsenen.
  • Der Hi-Hat-Ständer: Dieser muss ebenfalls verstellbar sein.
  • Die Basstrommel: Die Toms sind an der Basstrommel befestigt – ist diese also zu groß, könnten die Toms zu hoch eingestellt für Kinder sein. Da zählt die richtige Größe. Die Basstrommel sollte nicht größer als 20 Zoll sein (18 Zoll sind ideal).
  • Die Beckenständer sind in der Regel immer höhenverstellbar.

In Frage kämen zum Beispiel Jazz- oder Fusion-Sets – ein Rock-Set wäre zum Beispiel nicht geeignet. Denn in so einem Set beträgt die Größe der Basstrommel 22 Zoll und damit wären die Toms außer Reichweite für Dein Kind.

Secondhand Schlagzeug-Sets für Kinder

Bei Kindern kann man nie wissen – es mag am Anfang so aussehen, als würden sie tagein tagaus nichts anderes tun wollen, als das Schlagzeug zu spielen. Und dann, ganz plötzlich, ist das Schlagzeug wieder Geschichte.

Ein Blick auf den Secondhand-Markt könnte Dich vor allzu hohen und unnötigen Ausgaben bewahren und Deinem Kind trotzdem ein super Schlagzeug-Set ermöglichen! Und sollte das Schlagzeug ausgedient haben, kannst Du es ganz einfach selbst weiterverkaufen.

Manchmal fangen Kinder mit dem Schlagzeug zwar an, wollen aber dann auf andere Instrumente wie die Geige, Saxophon usw. wechseln, sobald sie angefangen haben, die Musiktheorie zu lernen.

Über eBay oder auch verschiedene Online Musikhändler wie Thomann kannst Du gebrauchte Schlagzeug-Sets in ganz unterschiedlichen Preisspannen finden! Für etwa 300 Euro solltest Du ein ziemlich gutes gebrauchtes Einsteiger-Schlagzeug finden können!

Ein gutes Schlagzeug für Anfänger kriegst Du auch gebraucht! | Quelle: Pixabay

Akustisches oder elektronisches Schlagzeug?

Jeder weiß: Ein Schlagzeug ist laut und zwar so richtig!

Wenn Du für Dein Kind ein Schlagzeug auswählst, solltest Du auch den Ort mit einbeziehen, an dem Du lebst:

  • Lebst Du in einer Wohnung?
  • Lebst Du auf dem Land?
  • Hast Du genug Platz?
  • Kannst Du (und können Deine Nachbarn) laute Geräusche ertragen?

Ziel ist es, dass Dein Kind, wenn es erstmal ein Schlagzeug hat, auch motiviert bleibt. Dazu gehört, dass es Schlagzeug spielen darf, wann immer es will.

Sätze wie „Dein Bruder schläft“, „Ich möchte jetzt in Ruhe fernsehen“ oder „Mama sagt, es ist zu laut“ können Dein Kind ganz schnell entmutigen.

Natürlich wäre es wunderbar, wenn Du auf dem Land wohnst und sogar Raum außerhalb des zentralen Wohnbereiches hast, wo Dein Kind nach Herzenslust spielen kann. Doch das ist natürlich bei den meisten Menschen nicht der Fall.

Wenn Du in einer Wohnung wohnst, könnte sogar ein elektronisches Schlagzeug in Frage kommen.

Elektronische Schlagzeug-Sets sind vielseitig und höhenverstellbar. Sie machen Spaß, sind fast lautlos und ihr Klang kann verändert werden.

Doch ein richtig gutes elektronisches Schlagzeug ist manchmal sogar teurer als ein akustisches Schlagzeug. Auch hier lohnt sich ein Blick auf dem Secondhand-Markt.

Achte dabei auf Marken wie Pearl und Yamaha!

Ein akustisches Schlagzeug macht ordentlich Krach – das muss Dir beim Kauf bewusst sein! | Quelle: Pixabay

Schlagzeug-Sets für Kinder – eine Auswahl

Egal, welches Instrument Du Deinem Kind kaufst: Teste es in einem Musikgeschäft Deiner Wahl erstmal aus.

Ist es die richtige Größe? Ist es das, was Dein Kind möchte?

Überstürze den Kauf eines Schlagzeugs niemals! Sei Dir sicher, dass Dein Kind dran bleibt und es nicht nur eine Phase ist.

Die wichtigsten Parts, wie bereits erwähnt, sollten so verstellbar sein, dass es an die Größe Deines Kindes angepasst werden kann.

DW PDP Mainstage 20″

DW bietet Schlagzeug-Sets zwischen 500 und 600 Euro an. Aus zweiter Hand kannst Du sie natürlich für ein bisschen weniger Geld bekommen.

Die Qualität der Verarbeitung ist sehr gut und das Schlagzeug-Set ist dafür echt preiswert! Aber Achtung – die Basstrommel ist ziemlich laut!

Yamaha Stage Custom 20″

Mit über 700 Euro ist dieses Schlagzeug-Set etwas teurer als andere – doch auch eines der besten, um das Schlagzeug zu lernen.

Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend und obwohl es sich um einen traditionellen Bausatz im klassischen Stil handelt, bietet das Set einen modernen Sound.

Tama Rhythm Mate Fusion 20″

Für ca. 600 Euro neu hat dieses Schlagzeug-Set einen kraftvollen und warmen Sound. Das Schlagzeug ist von sehr hochwertiger Qualität und so schnell wird Dein Kind es nicht klein kriegen!

Bei fast allen Schlagzeug-Sets kannst Du jederzeit die Becken und Trommelfelle für einen besseren Klang austauschen – doch am Anfang wird die Konstellation bei einem Neukauf auf jeden Fall ausreichen!

Darauf solltest Du noch achten

Du solltest vor jedem Kauf überprüfen, ob Dein Schlagzeug-Set mit Becken geliefert wird oder nicht und Du sie separat kaufen musst – die Becken sind nämlich nicht immer mit im Set enthalten.

Die ersten Drumsticks Deines Kindes sollten für den Anfang lang und dünn sein.

Wenn Du ein Schlagzeug gebraucht kaufst, empfiehlt es sich, die Trommelfelle auszutauschen, da sie bestimmt schon sehr abgenutzt sind. Aber auch bei einem neuen Set heißt es nicht immer, dass die besten Felle drauf sind.

Gute Trommelfelle können den Klang Deines Schlagzeugs enorm positiv beeinflussen und völlig verändern.

Für Kinder kann auch ein Gehörschutz sehr wichtig sein!

Wir denken oft nicht darüber nach, aber die Ohren unserer Kinder sind dabei, sich zu entwickeln und viel zerbrechlicher als unsere. Daher ist es wichtig, in einen Schutz zu investieren – und da kriegst Du schon für wenig Geld das, was Dein Kind braucht!

Gute Trommelfelle sind das A und O für einen hervorragenden Sound beim Schlagzeug! | Quelle: Pixabay

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar