Nicht nur die Berufswahl stellt den ein oder anderen vor eine große Herausforderung. Sondern auch die Branchenwahl ist oft nicht leicht. Während manche Berufe nur in einer bestimmten Branche ausgeübt werden können, könnt Ihr mit anderen Ausbildungen oder Studienabschlüssen in ganz unterschiedlichen Branchen arbeiten.

Diese Frage beschäftigt nicht nur Schülerinnen und Schüler, Studienabsolventen und Azubis, die ihre Ausbildung beenden. Auch mitten im Berufsleben kann sich die Frage nach der Branche immer wieder stellen.

Egal in welcher Lage Ihr seid, die richtige Branche finden gehört zum Thema Beruf immer dazu. Wir von Superprof helfen Euch bei der Wahl und geben Euch Impulse, um Antworten auf die Frage nach der passenden Branche zu finden.

Ihr wollt noch mehr über Berufe erfahren? Unser Ratgeber zum passenden Beruf hilft Euch weiter!

Die besten Lehrkräfte für Karriere-Coaching verfügbar
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (3 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (3 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Welche Branchen gibt es überhaupt?

Zahlreiche Branchen bieten Euch Karrierechancen, egal, welchen Beruf Ihr ergreifen wollt. Manche Berufe können in ganz unterschiedlichen Branchen ausgeübt werden. So könnt Ihr Bürokaufmann oder Bürokaufffrau in der Modebranche, in der Immobilienbranche oder auch in der Pharmabranche werden.

Ein Mann trägt einen Aktenkoffer. Berufe können in unterschiedlichen Branchen ausgeübt werden.
Viele Berufe können in ganz unterschiedlichen Branchen ausgeübt werden. | Quelle: Unsplash

Andere Berufsgruppen sind etwas inflexibler in der Wahl der Branche. Oder besser: Bei der Berufswahl habt Ihr Euch bereits auf ein paar wenige Branchen festgelegt. Wer beispielsweise Medizin studiert, hat große Chancen, in der Gesundheitsbranche zu landen. Aber auch hier gilt: Mediziner können in der Wissenschaft, in der Forschung, in der Biologie und in der Lehre an Universitäten arbeiten.

Ihr seht also: Selbst wenn Eure Berufswahl schon etwas zurückliegt, könnt Ihr die Branche noch ändern. Aber natürlich solltet Ihr dafür erst einmal wissen, welche es überhaupt gibt. Wir stellen sie Euch vor!

  • Betriebswirtschaft und Kaufmännisches
  • Technik, Metall und Maschinenbau
  • Tourismus und Gastronomie
  • Gesundheit, Pflege und Medizin
  • Informatik und IT
  • Logistik, Transport und Verkehr
  • Handwerk
  • Chemie, Biologie und Ernährung
  • Medien, Verlag und Druck
  • Landwirtschaft, Garten und Natur
  • Kunst, Musik und Design
  • Mode und Bekleidung
  • Immobilien und Bau
  • Verwaltung und Öffentlicher Dienst
  • Recht
  • Ordnung, Schutz und Sicherheit
  • Sport
  • Bildung und Pädagogik
  • Film, Fernsehen und Gaming

Manchmal ist uns gar nicht bewusst, dass all diese Branchen zu Berufen führen können und dass Euer zukünftiger Job in Eurer Lieblingsbranche sein kann!

Welche Branche passt zu mir?

Bei der Frage nach der Berufswahl kannst Du Dir also einen Überblick über die unterschiedlichen Branchen verschaffen und Dich fragen, was Dir eigentlich Spaß macht.

Möglicherweise sind bei der obigen Übersicht sogar schon Branchen dabei, in denen Du Deine Hobbies siehst? Machst Du beispielsweise gern Sport? Oder siehst gern Filme oder schaust fern? Vielleicht besuchst Du auch gerne Kunstausstellungen oder stöberst in Modekatalogen? Viele praktische Hobbies kannst Du ebenfalls einer Branche zuordnen. Dazu gehört die Arbeit im Garten und das Handwerk, wenn Du gerne selbst an Möbeln herumschraubst. Du verreist gern? Die Tourismusbranche beschäftigt sich den ganzen Tag mit diesem schönen Hobby.

Ein Mensch steht auf einem Berg und breitet die Arme aus. So fühlt sich Erfolg im Beruf an.
Erfolg im Beruf stellt sich viel leichter ein, wenn Ihr Euch für Eure Arbeit interessiert und in einer spannenden Branche arbeitet. | Quelle: Unsplash

Indem Du Deine Hobbies analysierst, bekommst Du ein besseres Gespür dafür, was Dir auch beruflich Spaß machen könnte. Am besten ist, diese Erkenntnis mit Deinen Stärken und mit Deinen Interessen zu verbinden. Denn den richtigen Beruf findest Du optimalerweise, wenn Dir der Bereich Freude macht, wenn Dir die Arbeit liegt und wenn Du Dich dafür interessierst.

Deshalb empfehlen wir Dir für Deinen Karriereweg, Dich selbst sorgfältig zu analysieren. Unser Artikel zum Thema der richtige Karriereweg könnte Dir dabei weiterhelfen. Auch Persönlichkeitstests sind dabei nützlich.

Außerdem kannst Du Dein Umfeld, wie zum Beispiel Deine Familie und Deine engen Freunde, befragen. Wo sehen Dich die Menschen, die Dich am besten kennen? Das ist vor allem für Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger wichtig, denn zu diesem Zeitpunkt entscheidest Du Dich zum ersten Mal für eine bestimmte Branche.

Du gehst noch zur Schule oder studierst? Dann empfehlen wir Dir, in unterschiedlichen Branchen Praktika zu absolvieren! Ein Beispiel zeigt, warum das so wichtig ist: Nehmen wir an, Du möchtest eines Tages im Marketing arbeiten. Dann kannst Du durch Praktika in der Marketingabteilung ganz unterschiedlicher Unternehmen herausfinden, in welcher Branche Dein Traumjob ist. Beispielsweise haben Lebensmittelunternehmen Marketingabteilungen, aber ebenso Reiseveranstalter oder Hersteller von Baumaschinen und IT-Software. Je nach Produkt, um das sich Dein Berufsalltag dreht, kann sich auch Deine Motivation und Einstellung ändern.

Warum ist es wichtig, die richtige Branche zu finden?

Die berufliche Branche ist vor allem wichtig, weil Du über viele Berufsjahre hinweg Erfahrung in dieser Branche sammelst. Du lernst Abläufe und vor allem Menschen kennen. Wer die Branche wechselt, muss sich ein neues Netzwerk aufbauen und die Spielregeln innerhalb der Branche neu lernen.

Wenn Du einmal den Beruf wechseln möchtest, ist dies innerhalb einer Branche leichter. Schließlich kennst Du die Branche bereits und hast dadurch viel Wissen. Natürlich ist ein Branchenwechsel möglich, aber sicherlich herausfordernder als in derselben Branche zu bleiben.

Eine Frau sitzt am Laptop und denkt nach. Auch die Frage nach der passenden Branche erfordert viel Nachdenken.
Du denkst über einen Branchenwechsel nach? Keine leichte Entscheidung. | Quelle: Unsplash

Am allerwichtigsten ist jedoch, Spaß im Job zu haben und gerne zur Arbeit zu gehen. Deshalb empfehlen wir Euch, in der für Euch passenden Branche zu arbeiten und Euch tagtäglich mit einer Thematik zu beschäftigen, die Euch wirklich interessiert.

Wer sich beispielsweise brennend für Autos interessiert und sich auch in seiner Freizeit am liebsten mit diesem Thema beschäftigt, sollte unbedingt in der Automobilbranche arbeiten. Schließlich wird ein großes Interesse dazu beitragen, dass diese Mitarbeiterin oder dieser Mitarbeiter alles im Job gibt!

Wer Freude an seinem Job hat, macht ihn auch gut. Dann kannst Du alles geben und motiviert arbeiten. Denn wer sich täglich zur Arbeit quält und eigentlich von ganz anderen Berufen träumt, sollte über einen Berufswechsel oder zumindest über einen Branchenwechsel nachdenken.

Mit Interessen verhält es sich wie mit Stärken. Du kannst etwas gut? Dann richte Deinen Job nach dieser Stärke aus! Das geht nicht nur im Beruf selbst, sondern auch in einer bestimmten Branche. Wer zum Beispiel gut mit Menschen umgehen kann, sollte in einer Branche arbeiten, in der viel Kontakt zu anderen Menschen herrscht. Dazu zählt zum Beispiel der Vertrieb, die Gesundheitsbranche sowie die Bereiche der Pflege und der Medizin. Aber auch in der Medienbranche und im Bereich der Pädagogik und Bildung wird viel mit anderen Menschen interagiert.

Wenn diese Grundvoraussetzungen erfüllt sind, hast Du zumindest große Chancen, dass Dir Dein zukünftiger Job Freude machen wird.

Gute Tipps für die richtige Branchenwahl

Da es so schwierig ist, den richtigen Arbeitsbereich zu finden, fassen wir Euch die besten Tipps und Tricks in einer Übersicht zusammen. Das hilft, die richtige Branche auszuwählen und damit Eure Karriere in die richtige Richtung zu lenken.

Tipps für Schülerinnen und Schüler

Wenn Ihr noch zur Schule geht, habt Ihr immer wieder die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Hierbei könnt Ihr erkennen, in welche Richtung Eure Karriere und damit auch Eure Zukunft gehen soll. Ob eine bestimmte Ausbildung oder ein bestimmtes Studium zu Euren Interessen und zu Eurer Persönlichkeit passt, erkennt Ihr am Besten beim Ausprobieren!

Eine Frau schaut durch eine Lupe. Gefühlt braucht man eine Lupe, um die richtige Branche zu finden.
Die Branchenwahl ist schwer - deshalb lohnt sich hier, genau hinzuschauen. | Quelle: Unsplash

Dabei ist nicht nur der Beruf wichtig, sondern eben auch die Branche, in der Ihr arbeitet. Eure Vorstellungen vom Arbeitsleben und von einer möglichen Karriere stellen sich bei einem Praktikum als wahr oder falsch heraus. Deshalb solltest Du unbedingt unterschiedliche Bereiche ausprobieren, um eine Antwort auf die Frage nach der passenden Branche zu finden.

Nicht nur Praktika, sondern auch die Analyse der eigenen Persönlichkeit ist wichtig. Passen Stärken, Schwächen und Talente zur Berufswahl? Schon Dein Studium oder Deine Ausbildung sollten eng mit Deiner Persönlichkeit verknüpft sein.

Tipps für Absolventinnen und Absolventen

Du bist fertig mit Deinem Studium aber noch nicht sicher, in welche Richtung Deine berufliche Zukunft gehen soll? Dann empfehlen wir Dir ebenfalls, Deine eigene Persönlichkeit zu analysieren. Eine erste Wahl hast Du schon getroffen, als Du Dich für Deine Studienrichtung entschieden hast.

Die Frage nach der richtigen Branche und damit auch nach dem Traumjob ist nicht einfach. Wir empfehlen Euch, neben Eurer eigenen Analyse für diese weitreichende Entscheidung auch einen Test zu machen. Ein Berufswahltest kann bei der Entscheidung des richtigen Arbeitsbereiches helfen. Denn hierbei werden ganz neue Fragen gestellt, Stärken und Schwächen identifiziert und schließlich Jobs vorgeschlagen. Sicher ist: Wer die richtige Entscheidung bezüglich der Branche trifft, sieht im Berufs-Nebel für sein Leben schon etwas klarer.

Tipps für Berufstätige

Du bist berufstätig und möchtest die Branche wechseln? Diese Entscheidung ist besonders schwer, da sie Dein Leben in eine völlig neue Richtung lenken wird.

Besonders wichtig ist hierbei, dass Du Deine zurückliegenden beruflichen Entscheidungen überdenkst und Dir klar machst, welchen Interessen Du in den nächsten Jahren nachgehen möchtest. Suchst Du eine neue Herausforderung? Möchtest Du mehr über ein Thema lernen oder hast Du keine Lust mehr auf Deinen aktuellen Job? Diese Fragen können helfen, um die für Dich passende Branche und das passende Unternehmen zu finden.

Wir empfehlen Euch außerdem eine Berufsberatung, bei der Du in Gesprächen und mithilfe von Berufswahltests analysieren kannst, in welche berufliche Richtung und in welche Branche es für Dich in der Zukunft gehen soll.

Mehr zum Thema Berufsberatung erfährst Du in unserem Artikel zum Thema.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Eva

Halb in Berlin, halb in Paris lebe ich meine Leidenschaften für guten Wein und schöne Fahrräder aus. Ich bin immer für spannende Aktivitäten zu haben und ständig auf der Suche nach interessanten Themen, die ich in meinen Artikeln mit Euch teile!