Wenn wir in der Grundschule anfangen, Mathematik zu lernen, um zu zählen und zu rechnen, legen wir damit unwissentlich einen ganz wesentlichen Grundstein.

Auch wenn viele unter uns beim Thema Mathematik nur an Multiplikation, Bruchrechnung oder gar Statistik denken, erlaubt uns die Disziplin und die Philosophie, die dahinter steht, ein umfassenderes Verständnis der Welt um uns herum.

Früh übt sich, wer die Probleme dieser Welt lösen will. Quelle: Pixabay

Auf den weiterführenden Schulen lernen wir eine ganze Reihe von Theoremen, die bewiesen und unwiderlegbar sind. Man könnte leicht glauben, dass die Mathematik keine Fragen mehr aufwirft, keine Forschung mehr benötigt...

Weit gefehlt! Einige mathematische Probleme wurden nie gelöst! Selbst die größten Forscher haben keine Lösung gefunden!

Wenn Du schon in der Schule dafür sorgst dass Du nie den Anschluss in Mathematik verlierst, werden sich nicht nur Deine Noten verbessern - vielleicht wirst Du sogar der Erste sein, der eines dieser Probleme löst!
Wenn Du eines der sieben Probleme des Jahrtausends löst, kannst Du sogar einen Preis von einer Million US-Dollar gewinnen. Nicht schlecht, oder?

Superprof stellt Dir die Probleme vor, die in der Mathematik nie gelöst wurden, und drückt die Daumen, dass Du eines Tages Teil der fabelhaften Welt der Mathematik werden wirst und es schaffst, eines dieser Probleme zu lösen!

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die Riemannsche Hypothese

Dieses Problem wird von vielen Mathematikern als eines der schwierigsten aller Zeiten angesehen.
Kein Wunder also, dass die Riemannsche Hypothese nie geklärt wurde!

Dies ist sicherlich auch der Grund, warum heute nur noch sehr wenige Forscher an ihr arbeiten: Aus Angst, ihre Karriere durch ein Rätsel zu "verderben", dessen Lösung unmöglich zu sein scheint.

David Hielbert hatte es 1900 zum achten Problem auf seiner Problemliste gemacht, die er dem Mathematikerkongress in Paris vorgelegt hatte. Hundert Jahre später wurde es vom Clay Mathematics Institute in die Liste der "Millennium-Probleme" aufgenommen.

Derjenige, der die Hypothese belegen kann, gewinnt eine Million US-Dollar.

Vielleicht lohnt es sich, etwas private Nachhilfe in Mathematik zu nehmen, um vielleicht eines Tages diesen "Der Gral der Mathematiker" zu lösen?

Bernhard Riemann veröffentlichte 1859 einen Artikel mit dem Titel "Über die Anzahl der Primzahlen unter einer bestimmten Menge", ohne zu wissen, dass er damit die komplizierteste Frage in der Geschichte der Mathematik aufwerfen würde.

Die Zeta-Funktion, auf die sich Riemanns Hypothese bezieht. Quelle: IMGBIN.com

Diese Vermutung bezieht sich auf eine Frage, die Mathematiker seit mehr als 2000 Jahren zu beantworten versuchen: Den Ursprung von Primzahlen.

Der deutsche Mathematiker Riemann setzt die Arbeit seines Professors Gauß fort und bewies die sogenannte Funktionalgleichung der Zetafunktion, das ist eine gewisse Symmetrie-Eigenschaft bzgl. des Punktes s = 1/2, und gab explizite Formeln an, welche die Funktion pi(x), die die Primzahlen <= x zählt, mit den nicht-reellen Nullstellen der Zetafunktion verbinden. Dabei stellte er die Vermutung auf, dass diese sog. nicht-trivialen Nullstellen alle den Realteil 1/2 haben. Er kommentiert:

"Hierfür wäre allerdings ein strenger Beweis zu wünschen; ich habe indess die Aufsuchung desselben nach einigen flüchtigen vergeblichen Versuchen vorläufig bei Seite gelassen ..."

Bis heute ist diese Vermutung unbewiesen.

Die Hodge-Vermutung

Die Vermutung von Hodge gehört ebenfalls zu den sieben vom Clay Institute im Jahr 2000 definierten Millenniumsproblemen. Seine Vermutung besagt, dass die algebraischen Zyklen von den gesamten Raum aufspannen. Das bedeutet, dass die angegebenen Bedingungen, die notwendig für eine Kombination algebraischer Zyklen sind, auch hinreichend sind.
Die preisgekrönte französische Mathematikerion Claire Voisin, Goldmedaillengewinnerin am CNRS, arbeitet zur Zeit an dieser Hypothese. Ihrer Ansicht nach wäre ihre Demonstration ein wahrer mathematischer Schatz.

Vielleicht gelingt Dir ja, was den Mathematikern bisher nicht gelungen ist? Quelle: Pixabay

In einem Interview fasst sie Hodges Vermutung zusammen, indem sie erklärt, dass sie von einer Art von Objekten ausgeht, die als komplexe projektive Varietäten bezeichnet werden und Punktmengen in einer projektiven Menge sind, die durch „polynomielle“ Bedingungen definiert sind.

Klingt ziemlich komplex, oder?

Es ist vielleicht nicht das schwierigste Problem, das es zu lösen gilt, aber dennoch eines, dass man nur versteht, wenn man über gewisse Grundkenntnisse in der Mathematik verfügt...

Die Vermutung von Birch und Swinnerton-Dyer

Bei der Birch- und Swinnerton-Dyer-Vermutung handelt es sich um algebraische Gleichungen, die Du während Deines Mathematikunterrichts sicher gelernt hast.

Du wirst jedoch ein bestimmtes Niveau in Mathematik benötigen, bevor Du versuchen kannst, das Problem zu lösen.

Die Vermutung sagt etwas über den Rang elliptischer Kurven aus

Es ist bereits recht kompliziert, die Lösungen einer Polynomgleichung P (x, y) = 0 zu bestimmen, wobei x und y rationale Zahlen wären.

Diese Vermutung geht einen Schritt weiter, indem davon ausgegangen wird, dass der Rang nur von der gegebenen Anzahl von Lösungen der Gleichung für eine Primzahl P abhängt.

Alles klar?

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (24) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (59) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Die Navier-Stoke-Gleichung

Hier geht es um die Physik und die Mechanik von Flüssigkeiten.

Weniger bekannt als E = MC2, zielt die Navier-Stoke-Gleichung, die sowohl Physiker als auch Mathematiker fasziniert, darauf ab, die Bewegung von Flüssigkeiten oder genauer ihr Geschwindigkeitsfeld zu beschreiben.

Es handelt sich um eine nichtlineare Differentialgleichung, die sehr oft verwendet wird, ihre Lösung wurde allerdings noch nicht gefunden!

Die Navier-Stoke-Gleichung liefert ein besseres Verständnis der Meeresströmungen. Quelle: Pixabay

Sie dient auch dazu, die Bewegungen der Strömungen in den Ozeanen besser zu verstehen.
Unabhängig davon, ob Du über mathematische, physikalische oder chemische Kenntnisse verfügst, kannst Du mit dem Nachweis der Navier-Stoke-Gleichung den berühmten Clay Institute-Preis gewinnen und als zweiter eines der sieben Millenniumsprobleme lösen.

Bislang wurde nur die Poincaré-Vermutung bewiesen.

Die Yang Mills Gleichungen

Die Theorie von Yang und Mills beschäftigt sich im Bereich Physik mit der Feldtheorie, die auf dem Begriff der Eichinvarianz basiert, der zur Beschreibung der grundlegenden Kraftfelder verwendet wird.

Um das unendlich Kleine zu erklären, versuchten Yang und Mills, Elementarteilchen zu beschreiben, indem sie ein Modell konstruierten, das auf geometrischen Theorien basierte.

Ihre Theorie, wonach bestimmte Quantenteilchen eine positive Masse haben, wurde durch zahlreiche Computersimulationen bestätigt.

Experimentell wurde dies von den beiden Physikern entdeckt, aber aus theoretischer Sicht ist es immer noch nicht belegt.

P = NP

Dieses Jahrtausendproblem ist sicherlich das Wichtigste von allen.
Aus seiner Lösung würde sich die Lösung anderer Probleme ergeben, während das Gegenteil implizieren würde, dass sie sicherlich für immer ungelöst bleiben werden ...

In P = NP nennen wir P das Problem, das darin besteht, eine Liste von Elementen in einer gegebenen Menge zu finden.

In engem Zusammenhang mit der Funktionsweise von Computern und Algorithmen, könnten wir dieses Problem wörtlich durch die folgende Frage übersetzen: "Können wir dank einer intelligenten Berechnung das herausfinden, was wir herausfinden können, indem wir einfach Glück haben?"

Auch auf diese Frage gibt es noch keine Antwort. Vielleicht kannst Du sie liefern?

Der Satz von Ramsey

Ramseys Theorem ist mit der Suche nach Ordnungen und Modellen innerhalb von Systemen verknüpft.
Nach dieser Theorie gibt es keine vollständige Unordnung.

Wenn wir die Punkte n auf einem Blatt Papier zeichnen und jeder Punkt durch eine rote oder blaue Linie mit allen anderen Punkten verbunden ist, muss n gleich 6 sein, um sicherzustellen, dass mindestens ein blaues oder ein rotes Dreieck vorhanden ist.

Einfacher könnte man auch fragen, wie groß eine Gruppe sein muss, damit mindestens drei Personen Ausländer sind und drei von ihnen sich gegenseitig kennen.
Die Lösung für dieses Problem ist 6.

Wenn Du jedoch die Zahl drei durch vier änderst, ist das Problem nicht zu lösen.
Zumindest hat es heute kein Mathematiker geschafft.

Vielleicht findest Du eines Tages die richtige Formel?

Die Zahlen von Lychrel und die Palindrome

Um die Lychrel-Zahlen zu verstehen, musst Du zuerst die Definition eines Palindroms verstehen.
Palindrome können die Form eines Satzes oder einer Zahl haben und werden von vorne oder von hinten auf die gleiche Weise geschrieben.

17371 ist zum Beispiel eine Palindromzahl.

Selbst mit Computerprogrammen können Forscher bei 196 kein Palindrom finden! Quelle: Pixabay

Wenn ein Palindrom wiederholt mit seiner Umkehrung addiert wird und das Ergebnis keine Palindromzahl ergibt, dann ist es eine Lychrelzahl.

59 ist keine Lychrelzahl, weil:
59 + 95 = 154
154 + 451 = 605
605 + 506 = 1111
Wir landen bei einem Palindrom.

Die kleinste Zahl, für die kein Palindrom gefunden wurde, ist 196, und genau das begeistert jeden Mathematiker.
Selbst nach mehr als zwölf Millionen wiederholten Additionen (natürlich mittels Computerprogrammen) hat man für die Zahl 196 noch kein Palindrom gefunden!
Bist Du bereit, diese Forschung fortzusetzen?

Bevor Du allerdings diese Probleme der Algebra, der Geometrie und der Physik lösen kannst, solltest Du über einen soliden mathematischen Grundstein verfügen und ganz tief in das wissenschaftliche Universum der Disziplin eintauchen.

Egal, ob Du Dich auf Dein Abitur vorbereitest, ein Studium absolvierst oder nur Dein Gedächtnis und Deine intellektuellen Fähigkeiten durch Mathematik verbessern möchtest, ein privater Nachhilfelehrer kann Dir helfen, schnell Fortschritte in Mathematik zu erzielen.

Dank einer auf Dich und Deine Bedürfnisse perfekt abgestimmten Methode, kann Nachhilfeunterricht Deinen mathematischen Verstand perfektionieren ...

Und vielleicht helfen Dir ein paar Nachhilfestunden dabei, der- oder diejenige zu werden, der oder die eines dieser mathematischen Probleme lösen kann!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.