Lehren: Lernen zu wissen, zu wissen, wie es geht, und das Wissen weiterzugeben -  Louis Pauwels

Einzelunterricht ist für viele mehr als nur Mittel zum Zweck, es ist eine wahre Notwendigkeit geworden. Onlinekurse, Nachhilfeunterricht oder Unterricht in Gruppen: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit einem Lehrer zusammenzuarbeiten.

Dennoch sind die Dienste eines Lehrers manchmal kostspielig, sodass nicht alle von dieser Art der Unterstützung profitieren können, die grundlegend für den Erfolg eines Schülers ist.

Laut einer Umfrage von Opinion Way haben 69% der befragten Eltern angegeben, dass sie ihrem Kind einen Beruf als Lehrer empfehlen würden, da dieser es insbesondere ermöglicht, Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinen (46%). Aber auch, weil dieser Beruf die zukünftigen Generationen auf die Gesellschaft von morgen vorbereitet (41%).

Hier kommen die Vereine ins Spiel! Diese sind in vielen Städten (manchmal auch Dörfern) zu finden und ermöglichen es, denjenigen, die es möchten, ehrenamtliche Nachhilfe in Fächern wie Mathe, Englisch oder sogar Klavier zu erhalten!

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (18) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (25) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (61) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Was ist ein Verein für Einzelunterricht?

Dabei handelt es sich vielleicht um eine Frage, die man sich zunächst stellen sollte: Was genau ist ein Verein und was beinhaltet seine Arbeit?

Ein eingetragener Verein ist das Bündnis zwischen mindestens sieben Personen, um ein gemeinsames und kollektives Projekt herum. Die abgedeckten Bereiche können dabei ganz unterschiedlich sein: Sport, humanitäre Hilfe, Unterrichten, etc.

Das Vereinsleben und seine aktiven Lehrer! | Quelle: JESHOOTS.COM via Unsplash

Der erste erwähnte Verein ist 1443 von Tempelherren ins Leben gerufen worden und widmete sich Gemeinschaftsaufgaben für wohltätige Zwecke.

Damals gab es jedoch die Bezeichnung des Vereins noch nicht. Dem kamen erst die Zusammenschlüsse der englischen Oberschicht im 18. Jahrhundert (Gentlemen’s clubs), die Freimaurerlogen, die literarischen Gesellschaften der Aufklärung oder die politischen Klubs während der Französischen Revolution näher.

Nach dem deutschen Grundgesetz hat jeder das Recht, einen Verein zu gründen. Entscheidend ist dabei der Satz: „Die Bildung von Vereinen ist frei“, der auch ausländischen Bürgern das Recht einräumt, Vereine zu gründen. Allerdings behält sich der Gesetzgeber hier vor, die Vereine zu verbieten, sollte ihr Zweck das friedliche Zusammenleben oder die öffentliche Sicherheit gefährden.

Man kann von einem Verein sprechen, wenn folgende Punkte erfüllt sind:

  • Der Verein muss einen Vorstand haben. Der Vorstand kann aus mehreren Personen bestehen.
  • Für den Verein muss eine Satzung ausgearbeitet werden, die wichtige Eckpunkte der Vereinsarbeit und Mitgliedschaft regelt.
  • Soll der Verein gemeinnützig werden, sollte die Satzung unbedingt vor der Anmeldung zum Vereinsregister dem Finanzamt zur Prüfung vorlegt werden. Die Gemeinnützigkeit wird auf Antrag vom Finanzamt gewährt und bescheinigt. Dabei bietet die Gemeinnützigkeit dem Verein insbesondere steuerliche Vorteile. Mit der Gemeinnützigkeit sind aber eine Reihe von Auflagen verbunden. Das betrifft vor allem - Einschränkungen bei der Mittelverwendung, - Beschränkungen bei der wirtschaftlichen Betätigung, - strenge Beschränkungen bei Zuwendungen an Mitglieder, - die Vermögensbindung bei Auflösung des Vereins, - erweiterte Buchführungspflichten.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen dem rechtsfähigen Verein und dem nicht-rechtsfähigen Verein.  Doch was ist der Unterschied?

  • Der rechtsfähige Verein erreicht seine Rechtsfähigkeit durch die Eintragung in das Vereinsregister. Er erhält dann den Zusatz "e.V." als eingetragener Verein.
  • Der nicht-eingetragene Verein ist nur schwer von einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) abzugrenzen. Die als gemeinnützig anerkannten Vereine haben neben den steuerlichen Vergünstigungen den Vorteil, dass Spenden steuersenkend geltend gemacht werden können.

Ehrenamtliche Nachhilfe in einem Verein zu erteilen zeugt also von einer echten Leidenschaft und von dem Willen, sich zu engagieren. Die Nachhilfelehrer machen aus dem Unterricht einen Moment des Austauschs und des Miteinanders.

Nachhilfe über ein privates Nachhilfeportal ist ebenfalls eine Möglichkeit.

Wie funktioniert es, als Lehrer in einem Verein zu unterrichten?

Lehren ist eine wundervolle Tätigkeit. Das Vermitteln von Wissen und Werten, das Schließen von Wissenslücken eines Schülers durch Mathe- oder Biologieunterricht, das sind die konkreten Ziele eines Lehrers.

Lehrer im Verein zeichnen sich insbesondere durch ihre Leidenschaft aus und den Willen, Einzelnachhilfe auch online zu geben. Da der Lehrer ehrenamtlich tätig ist, besteht sein Ziel nur darin, gemeinsam mit seinem Schüler Fortschritte zu erzielen. Eine Belohnung, die, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheinen mag, unverzichtbar für den Lehrer ist.

Letzterer wird sich an alle Stufen anpassen, von der ersten Klasse bis zum Abiturvorbereitungskurs. Je nach Verein unterrichten ganz unterschiedliche Lehrer, aber alle haben Spaß daran, Wissen zu vermitteln.

Ehrenamtlich zu unterrichten ist mehr als ein Beruf, es ist eine Berufung! | Quelle: CoWomen via Unsplash

Die Lehrpläne sind oft ähnlich aufgebaut, jedoch ändern sich manche Werke oder Kapitel im Laufe der Jahre. Die Lehrer müssen dabei den Schüler anleiten können und ihm mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um Ferienkurse oder Nachhilfeunterricht handelt. Der Lehrer ist für den Schüler eine Stütze und ermöglicht es ihm, im Rahmen seines Schul- oder Studienjahres Fortschritte zu erzielen.

Dieser Gedanke verbindet alle Lehrer, die ehrenamtliche Nachhilfe erteilen, und sollte daher nicht in Vergessenheit geraten. Lehrer in einem Verein zu sein erfordert Zeit, ein hohes Maß an Motivation und kann auch stressig sein. Es handelt sich also um ein ehrenamtliches Engagement, eine echte Liebe zum Beruf.

Im Ehrenamt Nachhilfe zu erteilen kann außerdem großen Spaß bereiten!

Dieser Beruf erfordert viel Eigeninitiative und Zeitmanagement, kann aber manchmal auch furchteinflößend sein, da jeglicher Einzelunterricht möglichst effektiv und verständlich dazu beitragen muss, dass der Schüler Fortschritte erzielt, von der Unterstufe bis hin zur Abiturvorbereitung.

Die Nachhilfe im Verein ist eine gute Alternative zur "klassischen" Nachhilfe, die online gegeben oder zu Hause erteilt wird.

Der Verein, eine Alternative zum klassischen Nachhilfeunterricht

Wenn Unterrichten mit gesellschaftlichem Engagement einhergeht.

Egal ob Hausarbeit schreiben, Unterstützung bei der Abiturvorbereitung oder Hilfe bei Literaturwissenschaften erhalten... all' das ist im Verein möglich und zwar zu einem Preis, der jegliche Konkurrenz aussticht.

Denn ja, die Lehrer arbeiten hier tatsächlich ehrenamtlich! Keine Festanstellung, kein Gehalt, nur ein leidenschaftlicher Lehrer und sein Schüler, die sich bei einem Spanischkurs oder Physikunterricht zusammenfinden.

Somit unterscheidet sich die Nachhilfe im Verein von der klassischen Nachhilfe vor allem durch den Preis, aber nicht nur dadurch! Wie bereits oben erwähnt, handelt es sich bei Nachhilfe im Verein oft um die Zusammenarbeit zwischen Schüler und Lehrer und somit um den zwischenmenschlichen Aspekt. Das gestaltet den Unterricht oft zugänglicher und pädagogisch wertvoller.

Schüler aller Altersklassen können kostenlose Nachhilfe erhalten. | Quelle: Monica Melton via Unsplash

Der Stundenplan ist daher flexibel, es gibt weniger Vorschriften und somit weniger Einschränkungen. Der Aufwand ist für den Lehrer somit größer, da er den richtigen Weg zu unterrichten, zu Wiederholen und letztendlich auch die richtige Herangehensweise finden muss.

Genau wie beim klassischen Nachhilfeunterricht ist es also möglich, allgemeinere Kurse in kleineren Gruppen zu erteilen, Prüfungsvorbereitung anzubieten oder auch Abiturkurse ohne Druck zu gestalten.

Einige Kurse können nur in den Räumlichkeiten des Vereins abgehalten werden, bieten jedoch interessantes Lehrmaterial oder auch Spiele für Kinder an. Achte jedoch darauf, nicht gleichzeitig auch noch als Babysitter zu dienen!

Hier hast Du eine grobe Übersicht, wie sich der Kurs im Verein im Gegensatz zu privaten Nachhilfeportalen wie Abacus oder Die Schülerhilfe gestaltet:

Klassische NachhilfeEhrenamtliche Nachhilfe
KostenpflichtigKostenlos
Es kann von qualitativ hochwertigem Unterricht ausgegangen werdenEhrenamtlichkeit, bei der die Leidenschaft die treibende Kraft ist, muss nicht gleich weniger Erfahrung bedeuten
Vorgegebene StrukturMehr auf Zwischenmenschlichkeit ausgerichtet
Es gibt viele Einrichtungen in DeutschlandEs gibt weniger Vereine, aber es gibt immer welche, die nicht weit von deinem zu Hause entfernt sind
Bietet Nachhilfe zu Hause, online oder Intensivkurse sowie Prüfungsvorbereitung, etc. anUnterbreitet ein ähnliches Angebot

Es ist auch möglich, online Nachhilfe zu erteilen.Aber wie findet man sich in der deutschen Vereinslandschaft zurecht? Welche Vereine bieten Einzelnachhilfe an? An wen kann ich mich in meiner Stadt wenden?

Einige Beispiele für Vereine in Deutschland

Egal ob man in Frankfurt am Main oder Köln lebt, es gibt immer einen Verein oder Einzelunterricht zu Hause, um Nachhilfe zu erhalten. Du solltest wissen, dass entgegen der weit verbreiteten Annahme auch auf den Dörfern Nachhilfe in Vereinen angeboten wird.

  • Beispielsweise gibt es den eingetragenen Verein "Studenten bilden Schüler", der benachteiligten Kindern kostenlose Nachhilfe anbietet. Der Verein wurde 2012 gegründet und zählt über 750 engagierte Studierende, die dort ehrenamtlich unterrichten. Insgesamt wurden über 2.500 Nachhilfepaare vermittelt, für die auch Kultur- und Freizeitaktivitäten organisiert werden.
Im Verein helfen dir ambitionierte Lehrer mit deinen Lernschwierigkeiten! | Quelle: Mimi Thian via Unsplash
  • Auch der Bundesverband der Studenteninitiative für Kinder verfolgt das Ziel, die Bildungschancen von sozial benachteiligten Kindern zu verbessern, indem er kostenlose Nachhilfe anbietet. Unterrichtet werden hauptsächlich Grund- und Gesamtschulkinder, die ein wenig Unterstützung in Fächern, wie Mathe; Englisch oder Deutsch oder eine helfende Hand bei den Hausaufgaben brauchen.
  • In Frankfurt am Main gibt es beispielsweise auch den Bildungs- und Nachhilfeverein Ffm West e.V., der seinen Schwerpunkt im Bereich der Bildung für alle Altersklassen, von der Vorklasse über das Berufsleben bis ins Seniorenalter hat. Die Motivation ist die Förderung der Jugendlichen und Kinder in all Ihren Belangen und die Unterstützung der Eltern.  Hier geht es insbesondere um gegenseitige Hilfe und Solidarität!
  • Des Weiteren gibt es in Deutschland den ProStudent Nachhilfeverein e.V.. Dabei handelt es sich um das größte, nicht kommerzielle Studenten-Nachhilfe-Projekt Deutschlands, dessen Ziel darin besteht, eine kostenlose, einfache und schnelle Kontaktaufnahme zwischen Studenten und Schülern zu ermöglichen. ProStudent wurde 2010 mit der Unterstützung von Professoren als studentische Organisation der Hochschule Kempten durch Jochen Roth gegründet. Durch Werte wie Respekt und Vertrauen soll den Schülern geholfen werden, schulische Schwierigkeiten zu überwinden und gute Noten zu erhalten.
  • In der Bundeshauptstadt ermöglicht Schülerpaten Berlin e. V. seit 2009 1:1-Bildungspatenschaften zwischen Ehrenamtlichen und Schülern*innen mit Migrationshintergrund. Ziel des Vereins ist es, durch individuelle ehrenamtliche Nachhilfe die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern sowie durch vielfältige Begegnungen gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern. Durch gemeinschaftliche Projekte wird dabei nicht nur zum schulischen Erfolg beigetragen, sondern auch ein gutes Miteinander bewirkt. Das alles sind schöne Initiativen, die, wenn sie gut umgesetzt werden, Früchte tragen!

Egal ob man in Berlin, Frankfurt oder einem kleinen Dorf lebt: Ein Verein ist Ort, an dem alles möglich ist, auch Lehrer zu werden! Es handelt sich dabei um mehr als nur eine Freizeitbeschäftigung. Es handelt sich um die Leidenschaft zur Vermittlung von Wissen, wo Lernen und Zwischenmenschlichkeit Hand in Hand gehen.

Denke auch an die Mundpropaganda, um Nachhilfe zu Hause zu erteilen.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 2 votes
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.