Du möchtest Deinen Hauptschulabschluss nachholen, um die mittlere Reife durch einen Realschulabschluss absolvieren zu können? Strebst Du sogar das Fachabitur oder das normale Abitur auf dem zweiten Bildungsweg an, um mit der Fachholschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife auf Deinem Gebiet studieren zu können?

All das ist in Deutschland möglich! Du hast mehrere Möglichkeiten, um Deinen Schulabschluss in Deutschland nachzuholen.

Was Du dazu neben eine Menge Zeit und Motivation brauchst, wie lange es dauert, seinen Hauptschulabschluss nachzuholen, und mit welchen Kosten Du rechnen musst, wollen wir Dir im Laufe des Artikels zeigen!

Dabei ist es ganz egal, aus welchen Gründen Du Deinen Schulabschluss nachholen möchtest!

Die besten Lehrkräfte verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Voraussetzungen, Dauer und Kosten

Bevor Du mit etwas Neuem beginnst, ist es wichtig, sich im Klaren darüber zu sein, was die neue Herausforderung für Dich bedeutet. Dazu solltest Du die Voraussetzungen, die Dauer und die Kosten kennen, um einschätzen zu können, ob der entsprechende Weg der richtige für Dich ist.

Deshalb wollen wir Dich auf diesem Weg über die wichtigsten Fakten informieren, die wichtig sind, um Deinen Schulabschluss nachzuholen.

Der Hauptschulabschluss ist besonders wichtig, wenn Du vorhast, einen Realschulabschluss nachzuholen und danach sogar ein Abitur – der Hauptschulabschluss ist die Basis für alle anderen Schulabschlüsse.

Wenn Du keinen Hauptschulabschluss hast, musst Du meist so oder so vor den anderen Schulabschlüssen noch Vorkurse belegen, die die allgemeine Schulzeit verlängern.

Wenn Du die Schulfpflicht bereits erfüllt hast, aber keinen Abschluss in der Tasche hast, kannst Du Deinen Schulabschluss auf dem zweiten Bildungsweg nachholen.

Das geht in Deutschland an...

  • ... einem Kolleg.
  • ... einer Abendschule.
  • ... an der VHS.
  • ... an einer Fernschule.

Die Anforderungen, um den Hauptschulabschluss nachzuholen, sind im Vergleich zu anderen Schulabschlüssen relativ gering:

  • Du hast die Schulpflicht erfüllt.
  • Du hast noch keinen Hauptschulabschluss.
  • Du bist mindestens 16 Jahre alt.

Es kann sein, dass weitere Voraussetzungen von Institut zu Institut variieren und daher dazu kommen können. Das, was wir Dir vorab schon pauschal sagen können, werden wir nochmal genauer im Folgenden besprechen.

Welche Schulform kommt für Dich für den Hauptschulabschluss in Frage?
Ob Kolleg, VHS, Fernstudium oder Abendschule – hole jetzt Deinen Abschluss nach! | Quelle: Unsplash

In der Regel solltest Du Deinen Hauptschulabschluss in einem oder maximal in 1,5 Jahren nachgeholt haben.

Wenn Du Deinen Hauptschulabschluss an einer staatlichen Einrichtung nachholen willst, brauchst Du kein Schulgeld zu bezahlen und nur die Anschaffungskosten für Lehrbücher und weitere Utensilien zu tragen. 

Lediglich an der VHS oder an der Fernschule werden für Dich Gebühren anfallen. Diese Möglichkeiten werden wir Dir aber im Folgenden nochmal genauer vorstellen.

Den Schulabschluss an einem Kolleg nachholen

Die Anforderungen, um an einem Kolleg seinen Hauptschulabschluss nachzuholen, können nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch von Kolleg zu Kolleg variieren.

An manchen Kollegs kann es sein, dass Du eine schriftliche Aufnahmeprüfung bestehen musst, um angenommen zu werden. Da solltest Du Dich im besten Fall vorab bei dem Kolleg erkundigen, das für Dich in Frage kommt.

Das Kolleg erinnert im Grunde an eine ganz gewöhnliche Schule: Der Unterricht findet tagsüber in Präsenz und in Vollzeit statt.

An einem Kolleg wirst Du meist in Deutsch, Mathematik, Englisch, einem gesellschaftswissenschaftlichem Fach und in einer Naturwissenschaft unterrichtet.

Das Angebot kann von Schule zu Schule variieren – mit Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache musst Du aber in jedem Fall rechnen.

Den Hauptschulabschluss an einem Kolleg kannst Du meist innerhalb eines Jahres nachholen und danach meist sogar den Realschulabschluss und das Abitur auf dem gleichen Kolleg fortsetzen.

Der Vorteil am Kolleg: Da die meisten Kollegs staatlich gefördert werden, wird kein Schulgeld fällig.

Doch die Schule in Vollzeit stellt vor allem Berufstätige eine große Herausforderung dar. So können sie ihren Beruf nicht mehr ausüben und sich bloß noch nebenbei ein wenig etwas dazu verdienen.

Für solche Fälle haben wir eine passende Alternative parat: die Abendschule.

Möchtest Du Deinen Hauptschulabschluss am Kolleg machen?
Die Schule in Vollzeit auf dem zweiten Bildungsweg ist nicht immer einfach, | Quelle: Unsplash
Die besten Lehrkräfte verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (26 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Der Abschluss an einer Abendschule

Auch an der Abendschule gilt:

  • Du solltest die Schulpflicht erfüllt haben.
  • Du darfst allerdings keinen Schulabschluss besitzen.

Der Unterricht an der Abendschule findet im Klassenverband statt und wird in der Regel abends besucht. Es gibt allerdings auch Abendschulen, die ihren Unterricht auch tagsüber oder am Wochenende anbieten.

Besonders für Menschen, die in Voll- oder Teilzeit arbeiten oder bereits eine Familie haben, ist die Abendschule die bessere Alternative. Dadurch, dass die Schule erst gegen 17.30 Uhr beginnt, kann der Beruf weiterhin ausgeübt werden.

Doch das kann natürlich auch ganz schön stressig werden! Denn außerhalb der Schule solltest Du trotzdem noch Zeit einplanen, um den Unterrichtsstoff aufzuarbeiten oder Vokabeln zu lernen.

Den Abschluss hast Du an einer Abendschule dann in einem Jahr nachgeholt! Je nachdem, wie Dein Wissensstand ist, musst Du vielleicht auch mal 1,5 Jahre einplanen.

Das Gute an der Abendschule ist, dass diese in der Regel für Dich kostenlos sind. Natürlich gibt es auch private Abendschulen, die nicht staatlich gefördert werden und bei denen dann ein Schulgeld fällig wird. Das ist aber eher die Ausnahme.

Der Hauptschulabschluss an einer Volkshochschule

Die Volkshochschule ist eine wichtig Anlaufstelle für die Erwachsenenbildung. Daher ist es auch möglich, seinen Abschluss an der VHS nachzuholen.

Doch das Angebot variiert von Volkshochschule zu Volkshochschule und nicht immer ist es in vollem Umfang möglich, die nötigen Kurse zu besuchen. Darüber musst Du Dich dann bei Deiner örtlichen VHS informieren!

Auch kann es sein, dass an der VHS Gebühren für die Kurse anfallen und Du Dir zusätzlich noch die benötigten Materialien und Schulbücher kaufen musst.

Unterricht in Präsenz und mit festem Stundenplan ist nichts für Dich? Du möchtest Deinen Abschluss lieber Online nachholen? Auch dafür haben wir die passende Lösung für Dich!

Keine Lust auf Kurse in Präsenz um den Hauptschulabschluss nachzuholen?
Du kannst Deinen Abschluss auch Online nachholen! | Quelle: Unsplash

Abschluss per Fernstudium

Wenn Du Dir lieber den ganzen Unterrichtsstoff selbst beibringen möchtest, dann kommt bestimmt der Abschluss per Fernstudium an einer Fernschule für Dich in Frage.

Das Fernstudium bietet vor allem Flexibilität! So ist eine Fernschule für verschiedenste Lebensmodelle die beste Alternative, da Du Dir den Unterricht selbst einteilen und nebenbei sogar noch Geld verdienen kannst.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Du für eine Anmeldung keine Frist einhalten oder warten musst, bis das neue Schuljahr beginnt. In ca. 1,5 Jahren hast Du an einer Fernschule Deinen Abschluss in der Tasche!

Dir werden regelmäßig Unterrichtsmaterialien zugesendet, die Du selbstständig bearbeitest und zum Korrigieren an die Fernschule zurücksendest. Der Lernstoff ist in der Regel identisch mit den Inhalten, die Du auch an einem Kolleg, einer Abendschule oder einer VHS lernen würdest.

Doch das Ganze birgt einen großen Nachteil: Das Fernstudium ist kostenpflichtig. Da Fernschulen keine staatlichen Einrichtungen sind, musst Du eine monatliche Gebühr zwischen 130 und 150 Euro bezahlen.

Das ist im Gegensatz zu den kostenlosen Alternativen natürlich ganz schön teuer. Allerdings musst Du Dich meist nicht mehr um Lernmaterialien kümmern, da sie Dir von der Schule zur Verfügung gestellt werden.

Am Ende Deines Fernstudium absolvierst Du dann die Externenprüfung. Denn weder die Fernschule noch VHS nimmt die Prüfung selbst ab. Du meldest Dich stattessen beim zuständigen Amt Deiner Stadt, welches die Externenprüfungen abwickelt.

Auch die Anmeldung zur Prüfung erdordert also Selbstorganisation. Denn Du musst Dich eigenständig informieren und entsprechende Anmeldefristen einhalten.

An diesen Fernschulen kannst Du in Deutschland Deinen Schulabschluss nachholen:

  • ils
  • Fernakademie-Klett
  • sgd

Generell erfordert ein Selbststudium eine Menge Disziplin und Motivation. Falls die mal fehlt, könnte vielleicht ein Nachhilfelehrer oder eine Nachhilfelehrerin über Superprof Abhilfe schaffen!

Nachhilfeunterricht über Superprof

Ob Mathematik, Englisch oder Deutsch – Superprof bietet in sämtlichen Fächern Nachhilfeunterricht für jedes Niveau an!

Auf unserer Plattform steht Dir eine große Auswahl an Nachhilfelehrern und Nachhilfelehrerinnen zur Verfügung, die Du jederzeit kontaktieren kannst.

Dafür kannst Du Dich in Ruhe durch die verschiedenen Profile klicken und schauen, welches Profil Dich von der Vorgehensweise und dem Tarif am meisten anspricht und mit Deinen Wünschen und Zielen übereinstimmt.

Nachhilfeunterricht kannst Du in der Regel bereits für 20 bis 30 Euro pro Unterrichtseinheit erhalten.

Wenn Du Nachhilfeunterricht gefunden hast, der Dich anspricht, kannst Du über Superprof die erste Probestunde vereinbaren. Der Vorteil: Die erste Unterrichtseinheit kostet Dich absolut nichts!

Suchst Du Hilfe, um den Hauptschulabschluss nachzuholen?
Privater Nachhilfeunterricht kann für zusätzliche Motivation sorgen! | Quelle: Unsplash

Denn es ist enorm wichtig, dass Du Dich beim Nachhilfeunterricht wohl fühlst. In der ersten Probestunde kannst Du daher ganz in Ruhe gucken, ob Du und Deine zukünftige Nachhilfe miteinander harmoniert und Du Dir eine weitere Zusammenarbeit vorstellen kannst.

Wenn Du noch zögerst, ob privater Nachhilfeunterricht für Dich das Richtige ist, wollen wir Dir hier kurz die Vorteile auf einem Blick präsentieren:

  • Die Flexibilität: Stimme eigenständig ab, wann und wo Du Deinen Unterricht absolvieren möchtest.
  • Der 1-zu-1-Unterricht: Deine Nachhilfelehrerin oder Dein Nachhilfelehrer kann sich beim privaten Nachhilfeunterricht nur auf Dich konzentrieren! So könnt ihr gemeinsam besser auf Deine Fragen und Schwächen eingehen und Dich zusätzlich motivieren.
  • Die Möglichkeit des Online-Unterrichts: Über Superprof hast Du die Möglichkeit, Deinen Unterricht ganz bequem Online von zu Hause aus zu absolvieren. Die meisten Lehrer und Lehrerinnen bieten ihren Unterricht nämlich auch via Webcam an.
Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Yeliz

Ich liebe das geschriebene Wort – es zu lesen, einfach selbst zu schreiben oder es als Gestaltungselement zu nutzen. Dazu gehört auch die Sprache: Reisen und andere Kulturen faszinieren mich.