„Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung.“

– John F. Kennedy

Einer Studie zufolge geben die Deutschen im Jahr 1,4 Milliarden Euro für Nachhilfeunterricht aus. Je nachdem, ob es sich um Nachhilfe an einem Institut handelt oder um einen privaten Nachhilfelehrer, müssen die Eltern unterschiedlich viel Geld bezahlen.

Wie kann man die hohen Kosten senken, die oft auf die Eltern zu kommen?

Durch den Einsatz von Online-Nachhilfe via Webcam. In Deutschland nutzen fast 90% der Menschen täglich Internet. Die Zeit im Internet pro Tag und pro Person nimmt ständig zu, warum also nicht einen Kurs per Webcam belegen, ohne das Haus zu verlassen?

Online Nachhilfe ist im Gegensatz zum Nachhilfeunterricht zu Hause nicht immer günstiger, aber er hat viele Vorteile:

  • Mehr Flexibilität: morgens, mittags, abends, die Lehrer sind mehr verfügbar
  • Keine Reisekosten und kein Zeitverlust
  • Ein günstigerer Tarif

Entdeckt die verschiedenen Tarife für Webcam-Unterricht, je nach den Organisationen für Nachhilfe und Privatunterricht.

Bei der großen Auswahl findet man garantiert den passenden Nachhilfeunterricht via Webcam!

Privatunterricht per Webcam bei Studienkreis

Eine der bekanntesten Anbieter für Nachhilfe in Deutschland, Studienkreis, folgte dem Trend der Modernisierung und bietet seit einer Weile Online-Nachhilfe zu einem günstigeren Preis als Privatunterricht zu Hause an.

„Online-Nachhilfe ist flexibler Einzelunterricht mit einem persönlichen Nachhilfe-Lehrer. Individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, mit professionellen Fachkräften. Die Unterrichtszeiten werden völlig flexibel vereinbart und können jederzeit geändert werden. Der Unterricht erfolgt per Skype mit Headset und Webcam“, so heißt es auf der Website.

Wie viel kostet Nachhilfe online?
Man kann auch über das Tablet eine Nachhilfestunde nehmen. |Quelle: Unsplash

Bei Studienkreis werden für alle Klassen und Niveaus bis zum Erwachsenenalter Nachhilfe per Webcam angeboten. Die Schüler können ihren Kurs aus der Ferne verfolgen und dabei auf Wunsch von einer persönlichen und genau angepassten Betreuung profitieren. Die Nachhilfe kann auf einem Smartphone, Tablet oder Computer, zu Hause oder im Urlaub erfolgen. 

Die Plattform bietet mehr als 50 Fächer und geprüfte Nachhilfelehrer, deren Ablauf der Online Nachhilfestunden gut organisiert ist. Ihr müsst euch lediglich anmelden. 

Nachhilfe per Webcam kann viele Ziele erfüllen:

  • Um sich in einem Fach zu verstärken
  • Um Lücken in einem Fach zu füllen
  • Profitiert von täglicher Unterstützung, um voranzukommen
  • Entwickelt eure Stärken
  • Bereitet euch auf eine Prüfung oder Klausur vor
  • Verbessert euch in einer Fremdsprache
  • Lernt in den Schulferien

Bei Studienkreis verwendet man Skype, um eine Videokonferenz zwischen Lehrer und Schüler zu ermöglichen. So könnt ihr euch mit eurem Lehrer unterhalten und mit ihm arbeiten, als säße er neben euch. Ihr könnt euren Bildschirm, Dokumente und Kursmaterialien mit ihm teilen.

Die Preise liegen bei etwa 24 € für 60 Minuten, wobei man ein 6-,12- oder 18-monatiges Abo abschließen muss. Die Preise für ein Online-Nachhilfe Abo liegen bei etwa 18 € pro Stunde und damit bei etwa 75 € pro Monat. Ihr könnt entweder ein Stundenpaket mit einer gewissen Anzahl an Stunden oder einen Laufzeitvertrag abschließen. 

Wenn ihr euch noch unsicher seid, könnt ihr eine kostenlose Probestunde via Webcam in Anspruch nehmen.

Nachhilfe per Webcam bei Tutoria

Bei Tutoria findet ihr Fremdsprachenkurse, aber auch Nachhilfe für naturwissenschaftliche Fächer. Der Unterricht findet immer im Video-Chat statt, bei dem sich Schüler und Lehrer an festgemachten Terminen und Uhrzeiten im virtuellen Klassenzimmer treffen.

Ein großer Vorteil an der Webseite ist, dass jeder Schüler seinen Lehrer selber wählen kann. Denn um den größten Fortschritt zu erzielen, muss es zwischen Schüler und Lehrer persönlich passen. Und die Lehrer sind meistens schnell und auch kurzfristig verfügbar!

Ihr könnt zwischen verschiedenen Fächern und Klassen auswählen und auch den Preis einstellen. Für mehr Flexibilität sind Unterrichtsstunden rund um die Uhr verfügbar. Alles was ihr tun müsst, ist mit eurem Lehrer einen Lehrplan aufstellen. Der Unterricht ist wie bei jedem Privatunterricht maßgeschneidert und wird den Wünschen der Schüler entsprechend ihrer Schwierigkeiten angepasst.

Bevor es losgeht, solltet ihr mit dem Internet verbunden sein.
Vor der Unterrichtsstunde solltet ihr feststellen, dass eure Internetverbindung funktioniert. |Quelle: Unsplash

Die Preise variieren natürlich auch hier:

  • 12 € pro Stunde für Wiederholungen auf Uni-Niveau
  • Zwischen 20 und 30 € pro Stunden für Schulniveau

Die Preisen hängen von der Erfahrung der Lehrer ab, aber auch davon, wie viele Materialen für den Nachhilfeunterricht online sie vorbereiten müssen.

Online lernen mit Schülerhilfe

Seit mehr als 40 Jahren bietet dieses Unternehmen Nachhilfe in ganz Deutschland an, die sich an rund 1.000 Standorten im Land findet. Auch dieses alte Unternehmen setzt seit einiger Zeit auf Online-Nachhilfe, um auch die Schüler zu erreichen, die vielleicht zu weit entfernt von einem Standort wohnen.

Die qualifizierten Nachhilfelehrer bieten komplexe Unterrichtsmaterialien, sind zeitlich flexibel und werden immer wieder überprüft.

Ein großer Vorteil für die Schüler ist, dass man die Termine abhängig vom eigenen Terminkalender legen kann. Auch die Art und Weise des Unterrichts kann vom Schüler mitbestimmt werden.

Und was kostet Nachhilfe pro Stunde?

In einem 3-monatigen Vertrag mit je zwei Einheiten in der Woche zahlt man 159 € im Monat, wobei der Preis bis auf 139 € runtergehen kann, wenn man den Vertrag für ein Jahr abschließt.

Was kostet Online-Nachhilfe auf Plattformen?

Ihr findet Nachhilfe via Webcam auch auf Online-Kursplattformen wie Easy Tutor, Superprof oder Apprentus. Hier variieren die Preise je nach gewähltem Thema.

Online-Nachhilfe bei Easy Tutor

Bei Easy Tutor findet ihr über 300 geprüfte Tutoren, die euch in verschiedenen Fächern Nachhilfe anbieten. Ihr solltet vorab eure eigenen Ziele bestimmen und könnt dann von einer persönlichen Betreuung profitieren, da die Kurse über die Webcam individuell sind.

Auf dieser Seite könnt ihr euren Lehrer frei wählen und dafür seine Referenzen und Erfahrungsberichte ehemaliger Schüler im Voraus checken. 

Ihr braucht eine Kamera am Laptop.
Euer Laptop sollte über eine Kamera verfügen! |Quelle: Unsplash

Aber wie viel kostet Nachhilfe pro Stunde?

Man kann einzelne Unterrichtsstunden, die 45 Minuten dauern, für etwa 20 € buchen, was sich vor allem dann eignet, wenn es man schnell gehen muss. Als Vorbereitung auf eine bald anstehende Prüfung oder als spontane Unterstützung.

Die Seite bietet aber auch Sparpakete an, die über eine Dauer von sechs oder zwölf Monaten gehen. Hierbei kann man dann sehr flexibel entscheiden, wann man die 50 oder 100 Online-Nachhilfe-Einheiten einsetzt, ganz abhängig vom eigenen Terminplan und Tempo.

Der Lehrer sitzt euch via Webcam direkt gegenüber und kann so mit euch interagieren, als würde er euch in der Realität gegenüber sitzen. So gelingt Online-Nachhilfe.

Online-Nachhilfe bei Lernbude

Die Seite Lernbude ist ein Online-Nachhilfeportal für Schüler und Studenten, das individuellen und privaten Nachhilfeunterricht vermittelt.

Das einzige, was die Schüler benötigen, ist ein Computer und Skype, dann kann es auch schon losgehen.

Die Preise werden von den Lehrern individuell bestimmt und variieren zwischen 15 und 30 € pro Stunde.

Online-Nachhilfe bei Superprof

Bei Superprof sind alle Kurse verfügbar. Vom Französischunterricht über Matheunterricht, Philosophieunterricht und Hausaufgabenhilfe könnt ihr hier sogar außerschulischen Unterricht (Musik, Sport, Kochen...) nehmen. Fremdsprachen sind ebenfalls sehr präsent und viele Lehrer in ganz Deutschland warten auf euch.

Allein im letzten Monat gab es fast 5.000 Anfragen von Schülerinnen und Schülern. Ihr könnt zwischen einer großen Auswahl an Lehrern auswählen, abhängig von Fach, Wohnort und euren Bedürfnissen. Dann habt ihr die Wahl zwischen Einzel-, Webcam- oder Gruppenkurs.

Je nach eurem Budget erweitert sich die Auswahl des Lehrers.
Die Auswahl des Lehrer ist auch eine Frage des Budgets. |Quelle: Unsplash

Bei Fremdsprachen empfehlen wir natürlich die Wahl eines muttersprachlichen Lehrers. Vor der Auswahl solltet ihr euer maximales Budget festlegen, euch die Lehrerprofile durchlesen und eine kleine Auswahl treffen. 

Der Preis eines Webcam-Kurses hängt vom gewählten Fach ab, liegt aber in der Regel zwischen 15 und 25 € pro Stunde.

Die meisten Lehrer auf unserer Plattform bieten ihre erste Unterrichtsstunde kostenlos an.  Dabei wird meistens eine Lehrplan erstellt und über die Ziele des Schülers geredet.

Welchen Online-Nachhilfekurs auf welcher Plattform ist der Richtige für euch?

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Nachhilfe?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.