Sänger verwenden in der Regel die Note „A“, um ihre Stimme „einzustellen“. Das A entspricht nach internationalem Standard einer Grundfrequenz von 440 Hertz, diese Frequenz wird auch von einer Stimmgabel erzeugt. Dieser Ton wird auch Kammerton genannt.