Es gibt viele Ressourcen, mit denen Du Deine Kenntnisse der Wirtschaftswissenschaften aufpolieren kannst. Unabhängig davon, ob Du Student bist, studierter Volkswirt oder einfach jemand, der sich privat für Politik und Wirtschaft interessiert und Lust hat, Zusammenhänge zu verstehen und mitreden zu können.

Zum Beispiel gibt es Wirtschaftsblogs und Online-Nachrichtenseiten für Wirtschaft, die Dir einen guten Einblick verschaffen, wie der internationale Handel und die Wirtschaft unser alltägliches Leben prägt.

Darüber hinaus findest Du Online-Nachhilfeseiten wie Superprof, mit denen Du ebenfalls Dein wirtschaftswissenschaftliches Wissen verbessern kannst. Nachhilfeunterricht ist besonders hilfreich, wenn Du Deine Leistungen im Studium verbessern möchtest oder Dich auf eine wichtige Prüfung vorbereiten musst, da Dein Nachhilfelehrer für Wirtschaftswissenschaften Dir helfen kann, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und Dich in Null-Komma-nix fit für die Prüfung macht!

Wenn Du jedoch nach einer Möglichkeit suchst, Dich online im Bereich der Wirtschaft weiterzubilden, während Du unterwegs bist, dann sind Podcasts eine gute Option. Es gibt eine Reihe von informativen Podcasts, die Licht auf die aktuellen Ereignisse der Welt der Wirtschaft werfen.

Außerdem bieten Podcasts den Vorteil, dass man sie zu Hause oder unterwegs anhören kann. So findest Du auch bei einem straffen Terminplan noch problemlos Zeit, sie Dir anzuhören. Um Dir bei der Auswahl zu helfen, haben wir einige der besten Wirtschaftspodcasts für Dich zusammengestellt.

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Wirtschaft
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (44 Bewertungen)
Rafael
36€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (11 Bewertungen)
Michael
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stefanie
5
5 (13 Bewertungen)
Stefanie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (7 Bewertungen)
Lukas
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (104 Bewertungen)
Viktor
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ralf
5
5 (13 Bewertungen)
Ralf
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (10 Bewertungen)
Lucas
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (8 Bewertungen)
Christian
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (44 Bewertungen)
Rafael
36€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (11 Bewertungen)
Michael
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stefanie
5
5 (13 Bewertungen)
Stefanie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (7 Bewertungen)
Lukas
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (104 Bewertungen)
Viktor
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ralf
5
5 (13 Bewertungen)
Ralf
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (10 Bewertungen)
Lucas
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (8 Bewertungen)
Christian
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Deffner & Zschäpitz: Der Wirtschaftspodast der WELT

Im Wirtschafts- und Börsen Podcast von Die Welt diskutieren zwei Ökonomen über die Geschehnisse in der Welt der Wirtschaft und die Ups & Downs an den Börsen.

Die beiden Wirtschaftsjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz sind wie zwei Gegensätze, wahrlich ein ungleiches Paar. Mit viel Herzblut streiten sie auf kluge und gleichzeitig unterhaltsame Weise über die wichtigsten und teils polarisierenden Themen der aktuellen Weltwirtschaft.

Sie imitieren bei ihren Diskussionen die bekannten Skulpturen vor der Frankfurter Börse: Deffner als Bulle, Zschäpitz als Bär.

Der Podcast "Deffner & Zschäpitz" erscheint im wöchentlichen Rhythmus jeden Dienstag. Da eine Folge zwischen 60 und 90 Minuten lang ist, solltest Du zum Anhören ein wenig Zeit mitbringen.

Kennst Du den Wirtschaft Podcast der Welt?
Podcasts kannst Du immer und überall hören. | Quelle: Pixabay

Deutsche Welle Wirtschaft Podcast

In ihrem Wirtschaftspodcast blickt die Redaktion der Deutschen Welle hinter die Kulissen der Weltwirtschaft. Du findest täglich (außer am Wochenende) neue Beiträge zu den Ereignissen, Entwicklungen und Hintergründen in der Weltwirtschaft.

Ein Beitrag ist in der Regel nur eine gute Viertelstunde lang. Daher ist dieser Podcast ein guter Begleiter beim alltäglichen Frühstück, mit dem Du sorglos up-to-date und informiert rund um Wirtschaftskrisen, Weltmarktführer, Ölpreise, Arbeitsplätze, Welthandel, Zinsen und Zölle bleibst.

manager magazin - Der Podcast

Auch das Wirtschaftsmagazin manager magazin veröffentlicht seit Anfang 2019 seinen eigenen Podcast. Dieser bietet Fachkompetenz pur zu allen Themen rund um Wirtschaft, Finanzen, Unternehmertum und Karriere.

Der mm-Podcast versucht dabei gar nicht, trendig und hip zu sein. Stattdessen überzeugt er mit präzisen, gut recherchierten und informativen Inhalten. Ein Must-Hear um auf dem Laufenden zu bleiben und Hintergründe zu erfahren!

Alle sieben Tage erscheint eine neue Folge, die in der Regel 20 bis 25 Minuten lang ist. Einige Folgen dauern auch schonmal 40 bis 50 Minuten.

brand eins - Podcast

Den brand eins-Podcast gibt es schon seit fünf Jahren. Der Slogan "Wirtschaft anders denken" verrät schon, dass die Macher des Podcasts danach streben, frische Impulse und neue Sichtweisen auf das oft verstaubt wirkende Thema Wirtschaft liefern wollen.

In jeder Folge werden mit einem Interviewgast aktuelle Themen oder Hintergründe beleuchtet und analysiert. Die Podcasts sind frisch, unterhaltsam, abwechslungsreich und informativ.

Eine Folge ist zwischen 20 und 45 Minuten lang und ein guter Tipp für den morgendlichen Kaffee oder den Weg in die Uni oder zur Arbeit.

Benötigst du Rechnungswesen Nachhilfe Hamburg? Superprof hilft dir, die richtige Lehrkraft zu finden!

Brand eins ist ein empfehlenswerter Wirtschaft Podcast
Im Wirtschaftspodcast Plan W kommen die Frauen der Geschäftswelt zu Wort! | Bildquelle: Unsplash

Plan W

In der nach wie vor männerdominierten Wirtschaft ist frischer Wind sehnlichst erwünscht. Diesen bringt Susanne Klingner von der Süddeutschen Zeitung mit ihrem Podcast "Plan W": Denn hier spricht sie ausschließlich mit Frauen und befasst sich mit Wirschaftsthemen, die auch Männer interessieren.

Ihre Fragestellungen spiegeln den Puls der Zeit wider. Der Podcast lädt Unternehmerinnen ein, die mutig sind und Dinge anders tun, sowie Frauen, die selbstbewusst und mutig ihren eigenen Weg gehen.

Plan W ist eine klare Hörempfehlung, ganz unabhängig vom Geschlecht!

Die besten verfügbaren Lehrkräfte für Wirtschaft
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (44 Bewertungen)
Rafael
36€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (11 Bewertungen)
Michael
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stefanie
5
5 (13 Bewertungen)
Stefanie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (7 Bewertungen)
Lukas
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (104 Bewertungen)
Viktor
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ralf
5
5 (13 Bewertungen)
Ralf
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (10 Bewertungen)
Lucas
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (8 Bewertungen)
Christian
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rafael
5
5 (44 Bewertungen)
Rafael
36€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Michael
5
5 (11 Bewertungen)
Michael
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stefanie
5
5 (13 Bewertungen)
Stefanie
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lukas
5
5 (7 Bewertungen)
Lukas
18€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (104 Bewertungen)
Viktor
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ralf
5
5 (13 Bewertungen)
Ralf
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (10 Bewertungen)
Lucas
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (8 Bewertungen)
Christian
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Handelsblatt Morning Briefing

Mit dem Handelsblatt Morning Briefing startest Du informiert in den Tag und weißt stets, was los ist. Auf Geschäftsleute zugeschnitten erscheint jeden Börsentag eine neue Folge um 6 Uhr in der Früh - mit einer Länge von maximal 10 Minuten steht effizientes Informieren im Vordergrund.

Die Themen decken weltweite Geschehnisse aus den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Euro und Politik ab. Als regelmäßigen Hörer macht Dir in Diskussionsrunden so schnell keiner mehr etwas vor. Hinter dem Podcast steht der Senior Editor des Handelsblatt Magazins Hans-Jürgen Jakobs.

Sollte das Audio Format doch nicht so Dein Ding sein, kannst Du Dir das Handelsblatt Morning Briefing auch per E-Mail als Newsletter ins Postfach flattern lassen.

Wirtschaft einfach erklärt: #businessclass

Der #businessclass-Podcast ist ein junger, moderner und frischer Wirtschaftspodcast von orange by Handelsblatt. Er richtet sich an eine jüngere Zielgruppe und widmet sich daher Themen der Wirtschaft, die für diesen Teil der Gesellschaft von Interesse ist: Netflix, Einstiegsgehälter, Zeugnisfloskeln, Camping-Urlaub und Videospiele.

Der Podcast möchte Wirtschaftsthemen auf eine einfache Weise zugänglich machen und wichtige Zusammenhänge erläutern. Solltest Du Wirtschaft studieren und von Aktien bislang noch nichts verstehen, solltest Du ihn vielleicht direkt auf Deine Abo-Liste setzen!

Moderiert wird die Businessclass von Sandra und Julian, die sich jeden Donnerstag treffen und eine neue Folge aufnehmen. Eine Episode ist zwischen 10 und 20 Minuten lang.

Der OMR Podcast

Bei OMR handelt es sich um eine erfolgreiche und weit bekannte Plattform rund um Online Marketing. Diese bietet neben der jährlichen Konferenz mit Eventcharakter "Online Marketing Rockstars", Seminaren rund um Digitales Marketing sowie eine Stellenbörse mittlerweile auch Podcasts.

Der OMR Podcast beschäftigte sich in seinen Anfängen ausschließlich mit dem Thema Online Marketing. Mittlerweile ist der Themenmix aber vielfältiger und beinhaltet Fragestellungen rund ums Unternehmersein, Investieren, Gründen und Kreativität.

Moderiert wird der Podcast vom OMR-Gründer Philipp Westermeyer. Sein besonderes Moderationstalent macht es möglich, den meisten seiner Gästen das Geheimnis über Ihren Umsatz zu entziehen. Und diese Gäste sind oft ziemlich namhaft und reichen von Til Schweiger über Ashton Kutcher bis hin zum ehemaligen AWD-Chef Carsten Maschmeyer.

Zweimal die Woche erscheinen neue Folgen, die oft über eine Stunde dauern und ziemlich ins Detail gehen. Nachher bist Du aber definitiv schlauer als vorher!

Kennst Du den OMR-Podcast für Wirtschaft?
Deine Steuererklärung überfordert Dich? Der Wirtschaftspodcast Economista vom WDR beantwortet alltagsnahe Wirtschaftsfragen! | Bildquelle: Unsplash

Economista - der Wirtschaftspodcast vom WDR

Dieser Wirtschaftspodcast des Westdeutschen Rundfunks (WDR) zielt auf junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren ab, die mit Wirtschaft bislang noch nicht viel am Hut hatten oder haben wollten. Da viele Wirtschaftsfragen aber auch sie betreffen, insbesondere wenn es ums Arbeiten, Wohnen oder Einkaufen geht, möchte der Podcast Economista Bildung und Aufklärung betreiben.

Alle zwei Wochen erscheint eine neue 20-minütige Podcast-Episode. Die Themen sind unheimlich nah am Alltag, wie zum Beispiel:

  • Jung und pleite? So kommst du raus aus den Schulden
  • So holst du dir Geld vom Staat zurück
  • So legst du Geld an - mit gutem Gewissen!
  • Trau dich, nach mehr Geld zu fragen

Auf unterhaltsame und greifbare Weise lernst Du, alltagsnahe Wirtschaftsthemen und Zusammenhänge, die Dich selbst betreffen, zu verstehen. Bitte anhören!

Flopcast

Scheitern ist in der deutschen Wirtschaftsszene nach wie vor nicht gerne gesehen und wird häufig unter den Tisch gekehrt. Dem möchte der Podcast Flopcast von detektor.fm ein Ende bereiten: Die freie Journalistin Maja Fiedler spricht mit Unternehmerinnen und Unternehmern über ihr Scheitern und was sie daraus gelernt haben.

So soll der Stigmatisierung des Scheiterns in Deutschland entgegengewirkt werden und die positiven Seiten in den Vordergrund gerückt werden. Du hörst spannende Geschichten, was Menschen aus ihren Fehlschlägen und Fehlentscheidungen gelernt haben und wieso Scheitern aus psychologischer Sicht durchaus positiv sein kann.

Bis Ende Dezember 2020 erschien zwei Mal im Monat eine neue Folge mit einer Länge zwischen 30 und 40 Minuten. Aktuell pausiert der Flopcast.

Englische Wirtschafts-Podcasts

Wenn Du keine Scheu vor der englischen Sprache hast und informiert bleiben möchtest, was in der internationalen Wirtschaft los ist, stehen Dir viele bekannte englische Podcasts zur Verfügung. Mit diesen blickst Du über den Tellerrand und beschäftigst Dich mit Themen, die vor allem den englischen bzw. amerikanischen und globalen wirtschaftlichen Markt behandeln.

Der Podcast der Financial Times

Die Financial Times bietet eine Reihe von abwechslungsreichen Podcasts, die die wichtigsten politischen Ereignisse in Großbritannien, Europa und der Welt kommentieren sowie die globalen Finanzmeldungen besprechen.

Spezielle Bank-Podcasts konzentrieren sich, wie der Name schon sagt, auf Nachrichten aus dem Bankensektor, aber Du findest auch Podcasts, die globale Markttrends sowie politische und wirtschaftliche Trends untersuchen.

Darüber hinaus bietet die FT Money Show einen Einblick in die wichtigsten Finanzthemen der Woche.

Die Podcasts sind in der Regel recht kurz, meist etwa zwischen 10 und 30 Minuten. Du kannst sie also einfach auf dem Weg zur Uni oder zur Arbeit beim Laufen, im Auto oder in der Bahn hören.

Alternativ kannst Du Podcasts auch hören, während Du Deinen Alltagsroutinen nachgehst. In der Regel ist es intellektuell nicht so anspruchsvoll, die Spülmaschine zu leeren oder eine Maschine Wäsche anzuschmeissen - da kann man nebenher gut noch einem Podcast lauschen, das macht die Sache weniger langweilig!

Hier findest Du eine kurze Zusammenfassung aller Podcasts der Financial Times:

  • Banking Weekly, erscheint wöchentlich, dauert ca. 15 bis 25 Minuten
  • FT Money Show, erscheint wöchentlich, dauert ca. 15 bis 25 Minuten
  • Hard Currency, erscheint wöchentlich, dauert ca. 10 Minuten
  • News, erscheint täglich, dauert ca. 5 bis 10 Minuten
  • UK Politics, erscheint wöchentlich, dauert ca. 25 bis 35 Minuten
  • World Weekly, erscheint wöchentlich, dauert ca. 10 Minuten

Nachhilfe in Rechnungswesen gesucht?

Der Podcast von The Economist

Natürlich ist die Financial Times nicht der einzige Ort, an dem ein guter englischsprachiger wirtschaftlicher Podcast zu finden ist. Ein weiterer Favorit von internationalen VWL-Studenten oder Wirtschaftswissenschaftlern ist The Economist Radio.

The Economist Radio ist ein einflussreicher Podcast, ein Ableger der Zeitschrift The Economist. Hier findest Du viele verschiedene Podcasts, in denen wichtige wirtschaftliche Themen des Tages aus der ganzen Welt diskutiert werden.

Es gibt fast täglich einen neuen Podcast mit Wirtschaftsanalysen, der Dir dabei hilft, auf dem Laufenden zu bleiben, und die Themen sind immer interessant. Einige Topics früherer Podcasts waren beispielsweise:

  • Muss sich das Bild der Frauen auf dem Bildschirm ändern
  • Babbage: Big Data versus Datenschutz;
  • Führt Russland Krieg gegen den Westen? und
  • Geldgespräche: Der Ölclub

Genau wie die Podcasts der Financial Times sind die Podcasts von The Economist Radio in der Regel recht kurz und bündig und haben eine durchschnittliche Laufzeit von etwa 10 bis 25 Minuten. Die Podcasts sind auch auf Apple iTunes, Google Play, Spotify sowie auf der The Economist Radio-Website verfügbar, um nur einige Quellen zu nennen. Du siehst: Sie sind sehr einfach zu finden! Du kannst die Podcasts natürlich auch einfach herunterladen, sodass Du sie auch dann anhören kannst, wenn Du kein Netz hast.

Die Podcasts sind übrigens ebenfalls in der SoundCloud verfügbar. Ein sehr komfortabler Weg zu deiner BWL Nachhilfe online.

Wir empfehlen die Wirtschaft Podcasts von Freakonomics und BBC
Podcasts auf dem Weg zur Uni oder zur Arbeit. | Quelle: Pixabay

Freakonomics und BBC

Zu den besten englischsprachigen Podcasts gehört der Wirtschafts-Podcast von Freakonomics.

Freakonomics ist ein wöchentlicher Podcast, der von Stephen J. Dubner, dem Co-Autor der Freakonomics-Buchreihe, moderiert wird.

Der Podcast läuft seit 2009, was bedeutet, dass Du hier Hunderte von Podcasts anhören kannst, falls Du Freakonomics noch nicht kennst. Obwohl der Schwerpunkt teilweise auf amerikanischen Themen liegt, werden in vielen Podcasts auch internationale Wirtschaftsfragen behandelt. Die Verhaltensökonomie ist die wichtigste Denkrichtung dieses Podcasts. In vielen Debatten geht es darum, wie die Ökonomie unser Verhalten beeinflusst.

In speziellen Serien wie "Das geheime Leben eines C.E.O", findest Du spannende Interviews mit Personen wie Mark Zuckerberg und Richard Branson.

Podcast Business Daily von BBC

Aus dem BBC World Service kommt der kostenlose Podcast der BBC Business Daily, der täglich neue Episoden mit den neuesten Nachrichten aus den Bereichen Business und Handel bietet. Es geht nicht in allen Podcasts ausschließlich um Wirtschaft, aber in einigen ganz explizit sowie beispielsweise:

  • Economists in the Doghouse; und
  • How Economists Forgot Housework

Du kannst hier lediglich auf Podcasts der letzten 30 Tage zugreifen. Es lohnt sich also, proaktiv zu sehen, welche Podcasts täglich hochgeladen werden. Du kannst den Kanal natürlich auch abonnieren, um immer über die neuesten Podcasts auf dem Laufenden zu sein. Auch Podcasts sind eine gute Möglichkeit für BWL Nachhilfe!

Die Podcasts des Internationalen Währungsfonds

Obwohl die Podcasts des IWF nicht ganz so regelmäßig veröffentlicht werden wie die einiger anderer Quellen,  die wir vorgestellt haben, findest Du auch hier eine Fülle von interessanten Informationen.

Mit Schwerpunkt auf die Weltwirtschaft, werden die Podcasts von einigen der führenden Köpfe in Wirtschaftstheorie gestaltet, damit Du den neuesten Trends und Entwicklungen immer einen Schritt voraus bist.

Kennst Du die Podcasts zum internationelen Währungsfonds?
Podcasts kannst Du auch zum Entspannen zu Hause hören. | Quelle: Pixabay

Wie sollst Du Dich entscheiden?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Vielzahl von unterhaltsamen, informativen Podcasts gibt, die Du Dir anhören solltest, wenn Du Dein Verständnis für die Wirtschaft verbessern möchtest. Da es nicht DEN EINEN BESTEN Podcast gibt, hast Du die Qual der Wahl: Hör' Dich einfach durch und entscheide, welcher Podcast Dir am besten gefällt und Dir am meisten bringt.

Besonders angesagt in Deutschland sind die Wirtschaftspodcasts Deffner & Zschäpitz, das Handelsblatt Morning Briefing und die #businessclass. Spezialisiertere Inhalte findest Du zum Beispiel bei Plan W, wo Wirtschaftsfrauen im Vordergrund stehen, Economista vom WDR, wo es um alltagsnahe Wirtschaftsthemen geht, oder dem Flopcast, der sich mit gescheiterten Unternehmungen beschäftigt.

In der aktuellen Zeit befassen sich natürlich die meisten der Podcasts mit Wirtschaftsfragen rund um die Pandemie, den Lockdown, Homeoffice und die Frage nach der Verfügbarkeit vom Impfstoff. Denn: Die Wirtschaft und die Konjunktur sind natürlich nicht von der Corona Krise unabhängig.

Englischsprachige Podcasts wie "Economist Radio" und "Freakonomics" behandeln aktuelle weltwirtschaftliche Themen auf interessante Weise und besprechen häufig Themen, von denen man gar nicht unbedingt weiss, dass sie überhaupt mit Wirtschaft zu tun haben.

Für traditionellere Podcasts gibt es die Podcasts der Financial Times, BBC Business Daily, zusammen mit den Podcasts des IWF. In diesen Podcasts werden die Nachrichten des Tages von einem Journalisten oder Wirtschaftsexperten in einer übersichtlichen und leicht verständlichen Art und Weise präsentiert. Sie eignen sich hervorragend als Beispiele für anstehende Hausarbeiten oder Prüfungen.

Ein weiterer Vorteil von Podcasts besteht darin, dass sie in der Regel recht kurz sind - die meisten der oben aufgeführten Podcasts dauern höchstens 30 Minuten. Das bedeutet, dass Podcasts sich hervorragend für unterwegs eignen und in unserem geschäftigen Leben keinen übermäßigen Zeitaufwand darstellen.

Wenn Du Dir jedoch Wirtschaftspodcasts anhören willst, um Dich für den Unterricht in der Schule oder das Studium weiterzubilden, dann kann es sehr hilfreich sein, zusätzlich einen Nachhilfe Wirtschaft Lehrer oder privaten Tutor zu beanspruchen, der Dich dabei unterstützt, Dein Wissen zu vergrößern und Dir schwierige Theorien und Zusammenhänge so zu erklären, dass Du sie wirklich verstehst.

Egal, ob Du an einer Universität studierst, Dein Wissen über keynesianische Prinzipien, Mikroökonomie oder Finanzwirtschaft verfeinern möchtest oder einfach nur Deine Prüfungstechnik verbessern möchtest: Einen erfahrenen, privaten Nachhilfelehrer für Wirtschaft findest Du ebenfalls ganz einfach online.

Ein Tutor ist meistens Absolvent eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs und kann Dir Lernstrategien vermitteln und grundlegende Prüfungstipps geben, die Podcasts Dir nicht bieten können. Darüber hinaus können Tutoren mit Dir zusammen einen fokussierten Lernplan erstellen, der Dich optimal vorbereitet.

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Wirtschaft?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Miriam

Miriam arbeitet als freie Autorin & Yogalehrerin. Getrieben von großer Neugier liebt sie es, Neues zu entdecken und zu erlernen; sich selbst weiterzuentwickeln und anderen dabei zu helfen.