"Eine der Hauptursachen für den Untergang des Römischen Reiches war, dass sie mangels Null keine Möglichkeit hatten, den erfolgreichen Abschluss ihrer C-Programme anzuzeigen."

- Robert Firth -

Es gibt viele verschiedene Programmiersprachen, aber wer sich für Webprogrammierung interessiert, hat sicher schon von ihr gehört: Die C-Sprache gehört zu den am häufigsten verwendeten Programmiersprachen der Welt. Sie ist auch eine der ältesten Programmiersprachen. Sie wurde bereits in den 1970er Jahren erfunden, um Unix neu zu schreiben, aber sie ist auch heute noch weit verbreitet.

Außerdem haben neue, modernere Sprachen wie C++, JavaScript, Java oder PHP ihre Syntax übernommen und ihre Programmierlogik angewendet.

Entdecke alle Facetten dieser einzigartigen Computersprache!

Man sieht den Oberkörper einer Frau in gelbem Pullover, an einem Schreibtisch sitzend und auf einem Notebook schreibend.
Die C-Sprache ist nicht einfach für Anfänger, aber sie öffnet dir viele Türen. | Unsplash
Die besten Lehrkräfte verfügbar
Katinka
5
5 (30 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (148 Bewertungen)
Viktor
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (8 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (51 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (30 Bewertungen)
Katinka
33€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (148 Bewertungen)
Viktor
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (8 Bewertungen)
Olga
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (51 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Was ist die C-Sprache?

Die Programmiersprache C wird oft als Vorreiter der Computersprachen bezeichnet.

Die C-Programmierung entstand 1972 aus der Zusammenarbeit von Ken Thompson und Dennis Ritchie. Heute ist sie ein Muss beim Erlernen des Programmierens. Verschiedene Sprachen haben ihren Ursprung in C, darunter Java, JavaScript oder C++. C wird auch verwendet, um die Compiler und den Interpreter dieser vielen Sprachen zu erstellen. Die C-Sprache wird als generalistisches Imperativ-Programmieren bezeichnet. Entwickler mögen sie, weil sie viel Kontrolle über den Computer bietet.

Die Sprache C verwendet eine Quellsprache, die in eine Datei geschrieben wird, die dann von einem Compiler in Maschinensprache übersetzt wird. Diese Art von Sprache wird als kompilierte Sprache bezeichnet. Sie ist nicht zu vergleichen mit einer Sprache wie zum Beispiel Python, die interpretiert wird. C gehört zu den Low-Level-Sprachen, also sehr nah am Computer, eine Sprache, die dieser schnell interpretiert. Im Gegensatz zu einer Hochsprache ist sie für Anfänger schwieriger zu lesen und erfordert fortgeschrittene Programmierkenntnisse.

Beides sind unterschiedliche Sprachen, die ihren eigenen Programmiercode verwenden.

Zusammengefasst sind hier die wichtigen Punkte, die du über die C-Sprache wissen solltest:

  • C gibt es bereits seit vielen Jahren,
  • Viele Programmierer verwenden sie,
  • Sie ist eine universelle Programmiersprache, 
  • C ist eine Low-Level-Sprache, 
  • C verwendet wenige Programmierkonzepte, was die Verwendung erleichtert,
  • C gibt dem Computer die Anweisungen,
  • C ist eine einfache Programmiersprache.

Die Sprache C ist ideal für alle, die lernen wollen, Software zu programmieren. Programmiersprachen zu lernen ist bekanntlich nicht unbedingt einfach. Mit C wird der angehende Entwickler jedoch in der Lage sein, Programme zu schreiben, die keine Laufzeitunterstützung benötigen.

Was programmiert man mit Java? 

Programmierung: Was sind die Merkmale der C-Sprache?

Der Programmierer verwendet verschiedene Sprachen, um die von einem Prozessor ausgeführte Programmierung der Software sicherzustellen. Dieser Prozessor erkennt nur eine Entwicklungssprache: Binärsprache oder Maschinensprache.

Die Sprache C kompiliert die dem Computer gegebenen Anweisungen. Die maschinennahe Sprache eignet sich sehr gut für die Entwicklung eines Computerprogramms. Jede Prozessorfamilie hat ihre eigene einzigartige Assemblersprache. Die Assemblersprache, die unter Verwendung eines Assemblers in Maschinensprache umgewandelt wird, wird verwendet, um die verschiedenen Anweisungen, die ein Prozessor ausführen muss, symbolisch auszudrücken. Die Assemblersprache ermöglicht es, kompakte und effizient geschriebene Programme zu generieren. Vor allem in eingebetteten Systemen, die über wenig Speicher verfügen, und für einige spezielle Funktionen von Betriebssystemen wird heute die Assemblersprache verwendet. Die Sprache C ist eine der am weitesten verbreiteten Programmiersprachen für die Entwicklung von Programmen, die sehr schnell sein oder mit Hardware interagieren müssen.

Die meisten Betriebssysteme (unter Windows, Unix, iOS) sind in der C-Sprache geschrieben. Die C-Sprache wurde ursprünglich als prozessorähnliche Sprache konzipiert, die leicht kompiliert werden kann, während gleichzeitig eine gute Leistung beibehalten wird.

Für alle, die IT-Entwickler werden möchten, bietet die C-Sprache viele Vorteile. Die Wahl der Programmiersprache ist nicht immer einfach. Aufgrund der Einfachheit wählst du zunächst eine höhere Programmiersprache wie Python oder die Visual Basics. Indem du dich für eine niedrigere Sprache entscheidest, die zugegebenermaßen schwieriger zu lernen ist, kannst du sicher sein, dass du neben der Funktionsweise deines Computers auch das Programmieren lernst. Ein großer Vorteil, wenn man schnell Autonomie erlangen möchte, besteht darin, dass C großartige Grundlagen für andere Entwicklungssprachen bietet. C ist eine beliebte Sprache, an der keiner vorbeikommt.

Kenntnisse in der C-Programmierung vermitteln dir schnell allgemeine Programmierkenntnisse und hervorragende Grundlagen für alle anderen Sprachen.

Wofür braucht man Python?

Ein junger Mensch mit Brille und Kopfhörern sitzt vor einemComputerbildschirm.
Ohne C kein Gaming! Viele Spiele wurden mit der C-Sprache programmiert. | Unsplash

Die C-Sprache: Wann wird sie eingesetzt?

Wie bereits erwähnt, ist die C-Sprache die Grundlage vieler Software und Betriebssysteme.

Die Vorteile sind zahlreich und du kannst die Sprache für eingebettete Systeme, in der Robotik, aber auch für das Softwaredesign und in der Welt der Videospiele nutzen. Wenn du Leistung und Geschwindigkeit suchst oder nur über begrenzte Ressourcen verfügst, hilft dir C, die Programmierung in folgenden Bereichen zu verbessern:

  • Videospiele programmieren,
  • eingebettete Systeme entwickeln,
  • Systemprogrammierung,
  • Anwendungen in Echtzeit entwickeln,
  • Funktionsbibliotheken erstellen.

Der große Vorteil von C besteht darin, dass sie einen schnellen Austausch mit dem Computer ermöglicht. Aus diesem Grund wird sie in den oben genannten Bereichen eingesetzt. Mit demProgrammieren anzufangen, öffnet dir die Türen zu den wichtigsten Programmiersprachen von heute. Ein Programmieranfänger kann sich dank C ein solides Fundament und ein globales Verständnis des Programmieruniversums und seiner Herausforderungen aneignen. Indem du C lernst, wirst du die Logik anderer Programmiersprachen leichter verstehen.

Wann braucht man HTML und CSS?

Was sind die Vorteile des Programmierens in C?

Der erste große Vorteil ist, dass das Erlernen einer Programmiersprache dich weiterbringen wird, denn es ist eine Fähigkeit, die in der heutigen Berufswelt extrem gefragt ist!

Um die wichtigsten Punkte unseres Artikels zusammenzufassen:

C eine strukturierte Sprache, die darauf ausgelegt ist, die Aufgaben eines Programms in Blöcken zu verarbeiten. Anfänger können sie relativ leicht alleine lernen, und der Erwerb der Grundlagen dieser Sprache erfordert, dass du alle damit verbundenen digitalen Konzepte verstehst. Die Sprache C erzeugt effiziente Programme und hat die gleichen Steuerungsfähigkeiten wie ein Assembler. Das bietet eine erhebliche Zeitersparnis für den Programmierer, der sich anderen Aufgaben widmen kann. Auch ist C für eine Low-Level-Sprache sehr gut lesbar. Der generierte Code kompakt und schnell. Ein zusätzlicher Vorteil, um dich zu motivieren, diese Sprache zu lernen!

Vor einem Notebook stehen zwei Menschen, einer sitzt davor und zeigt auf etwas auf dem Bildschirm.
Du kannst die C-Sprache alleine lernen, aber schneller geht's mit einem Privatlehrer. | Unsplash

Dank der Popularität und des fortgeschrittenen Alters der C-Sprache profitierst du von den weisen Ratschlägen einer riesigen Entwickler-Community. Spezielle Foren sind online zuhauf zugänglich. Dort kannst du alle deine Fragen stellen und erhältst schnell Antworten. Viele Bibliotheken stehen zur Verfügung, um dich bei der Entwicklung von C-Programmen zu unterstützen. Die Standard-C-Bibliothek ist die Referenz in diesem Bereich. Sie macht Routinen zugänglich, um gemeinsame Operationen zu implementieren.

C ermöglicht es dir, Betriebssysteme, Software und Robotik zu programmieren. Die Sprache ermöglicht dir auch, dich mit den Programmierumgebungen vertraut zu machen und deren Interaktion mit der Maschine zu verstehen.

Jetzt verfügst du über alle Informationen, die du benötigst, um verstehen, warum C so wichtig ist und warum du gleich heute anfangen solltest, die C-Sprache zu lernen! 

Du kannst die C-Sprache alleine lernen, indem du dir Tutorials im Internet ansiehst.

Aber am schnellsten lernst du eine neue Programmiersprache mit einem guten Privatlehrer. Wenn du in die Entwicklung einsteigen möchtest, stehen dir viele Lehrer auf unserer Plattform zur Verfügung. Sie unterstützen dich auf deinem Weg in die Welt des Programmierens - ganz unabhängig von deinem Niveau.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.