Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Schlagzeug für echte Jazz-Liebhaber: Das Jazz Drumming!

Von Jana, veröffentlicht am 13/10/2019 Blog > Musik > Schlagzeug > Alles, was Du über das Jazz Drumming wissen musst!

Du bist bereits leidenschaftlicher Schlagzeuger oder fängst gerade damit an.

Voller Vorfreude eilst Du in den Musikladen in Deiner Nähe, um Dir Dein allererstes Schlagzeug-Set zuzulegen. Du kannst es kaum erwarten. Im Laden angekommen verfliegt die anfängliche Euphorie schnell, stattdessen tritt Verwirrung ein.

Rock-Drumkit, Jazz-Drumkit, Standard-Drumkit, Fusion-Drumkit etc. Die Auswahl erscheint endlos.

Du dachtest, Du müsstest Dich lediglich zwischen akustischem und elektronischem Schlagzeug entscheiden? Weit gefehlt! Die verschiedenen Musikrichtungen, wie Rock, Pop und Jazz, haben im Laufe der Zeit auch verschiedene Schlagzeug-Aufbauten hervorgebrachtdie jeweils unterschiedliche Sounds erzeugen.

Um das richtige Schlagzeug für Dich zu finden, solltest Du Dich also zunächst einmal fragen, welche Musikrichtung Du gerne spielen würdest.

Dieser Artikel richtet sich insbesondere an all die Jazz-Liebhaber unter den Schlagzeugern. Hier erfährst Du, warum es sich lohnt ein Jazz-Drumset zu wählen, welche Eigenschaften es von anderen Schlagzeug-Sets unterscheidet und was Du beim Kauf unbedingt beachten solltest.

Warum ein Jazz-Drumset wählen?

„It don’t mean a thing if it ain’t got that swing!“ – Duke Ellington

Wenn man an das Schlagzeug denkt, denkt man automatisch an Rock oder Heavy Metal, an Bands wie Led Zeppelin und ACDC – laut, schnell und eben einfach rockig.

Charakteristisch für die Musikrichtung des Jazz ist jedoch dieser ganz besondere Swing, was Duke Ellington in seiner berühmten Jazz-Komposition „It don’t mean a thing“ ganz richtig festgestellt hat.

Jazz Drumming erfordert diesen ganz besonderen Swing der Jazzmusik. Das Wichtigste beim Jazz Drumming ist die Liebe zur Jazzmusik. | Quelle: Visualhunt

Das Jazz-Drumset wurde eigens für das Jazz Drumming konzipiert. Es unterscheidet sich maßgeblich in Aufbau und Sound von anderen Schlagzeug-Sets. Mit Leichtigkeit wirst Du dem Jazz-Drumset die beliebten jazzigen Töne entlocken.

Natürlich ist es auch möglich, Jazz auf anderen Schlagzeug-Aufbauten zu spielen. Steve Smith und John Bonham haben es geschafft den Swing des Jazz Drummings mit dem Rock zu verbinden. Das erfordert allerdings viel Übung und ein gewisses Maß an Raffinesse.

Bist Du ein Liebhaber des Jazz, Blues, Bossa Nova oder Latin, lohnt es sich daher allemal, den Kauf eines Jazz-Drumsets zu erwägen.

Welche Eigenschaften hat ein Jazz-Drumset?

Damit die verschiedenen Schlagzeug-Sets auch unterschiedliche Sounds erzeugen können, unterscheiden sie sich insbesondere in Aufbau und Beschaffenheit der einzelnen Bestandteile.

Das Jazz-Drumset ist im Vergleich zu anderen Schlagzeug-Aufbauten, wie dem Rock-Drumkit oder dem Fusion-Drumkit, kleiner und filigraner konzipiert.

Für die verschiedenen Musikrichtungen, wie Jazz, Rock und Pop, gibt es verschiedene Schlagzeug-Aufbauten. Das erste eigene Schlagzeug sollte etwas ganz Besonderes sein. | Quelle: Pexels

Das nimmt nicht nur daheim weniger Platz weg, es macht auch den Transport des Schlagzeugs leichter – beispielsweise in einem New Yorker Taxi. Eben das war die Idee der Jazzmusiker Elvin Jones und Art Blakery, als sie einen Hersteller darum baten, den Durchmesser der Bass Drum zu reduzieren.

Die Größe des Jazz-Drumsets eignet sich perfekt für die eher kleinen Bühnen der Jazz-Clubs.

Am wichtigsten ist jedoch der Sound des Drumsets.

Im Gegensatz zu anderen Schlagzeug-Sets, sorgt der kleine und filigrane Aufbau des Jazz-Drumsets für präzisere und höhere Töne beim Anschlag. Im Vergleich zum Rock-Drumkit ist der Sound deutlich leiser und feinfühliger. Da freuen sich auch die Nachbarn.

Die verschieden Schlagzeug-Aufbauten unterscheiden sich, unter anderem, in der Anzahl und Größe der einzelnen Bestandteile. Ein Jazz-Drumset umfasst weitaus weniger und kleinere Bestandteile.

Ein Standard-Jazz-Drumset besteht beispielsweise aus:

  • 18 x 14 Zoll Bass Drum
  • 12 x 8 Zoll Tom Tom
  • 14 x 14 Zoll Stand Tom
  • 14 x 5,5 Zoll Snare Drum
  • Hit-Hat
  • Zwei Becken

Damit ist auch der Preisrahmen eines Jazz-Drumsets weitaus niedriger als beispielsweise der eines Rock-Drumkits.

Besonders charakteristisch für das Jazz Drumming sind auch die Jazz Brushes aus Metall oder Plastik, die oft statt der üblichen Holz-Drumsticks verwendet werden. Sie eigenen sich ideal zur Erzeugung sanfter schwingender Klänge.

Welche Jazz-Drumsets gibt es und was ist beim Kauf zu beachten?

Das erste eigene Schlagzeug ist etwas ganz Besonderes. Um das richtige Modell für Dich und Deine Bedürfnisse zu finden, gibt es deshalb einiges zu beachten.

Auch innerhalb der Kategorie Jazz-Drumsets gibt es eine Vielzahl an Variationen.

Am einfachsten ist es, ein Komplett-Drumset zu kaufen. Du hast jedoch auch die Möglichkeit, Dein Schlagzeug-Set individuell selbst zusammenzustellen.

Jazz-Drumsets zeichnen sich durch einen vergleichsweise kleinen und filigranen Aufbau aus. Das muss aber nicht so sein. Der Jazz-Musiker Elvin Jones spielte beispielsweise auf einem weitaus größeren Schlagzeug-Set als für das Jazz Drumming eigentlich üblich ist.

Möchtest Du neben dem Jazz auch andere Genres spielen, bietet sich ein Schlagzeug mit größeren Trommeln und dickeren Becken an.

Das Jazz-Schlagzeug-Set eignet sich perfekt für die kleinen Bühnen der Jazz-Clubs. Jazz-Bands passen problemlos auch auf die kleinsten Bühnen. | Quelle: Unsplash

Vor dem Kauf eines Jazz-Drumsets empfiehlt es sich daher, nach Möglichkeit die verschiedenen Variationen zunächst einmal auszuprobieren.

Gehe in den Musikladen deines Vertrauens, erläutere den Fachkräften dort, was Du Dir von Deinem Schlagzeug erwartest und lass Dir dabei helfen, das für Dich richtige Modell zu finden.

Informiere Dich am besten über die Möglichkeiten, Schlagzeuge direkt im Laden auszuprobieren. Manche Musikläden und Websites bieten sogar den Verleih von Musikinstrumenten an.

Du kannst Dich nicht so recht entscheiden? Frag in deinem Umfeld nach Ratschlägen. Vielleicht kennt sich einer Deiner Freunde oder Bekannten mit Jazz-Drumsets aus und kann Dir bei der Entscheidung helfen.

Wenn Du Schlagzeugunterricht nimmst, ist Dein Schlagzeuglehrer natürlich der perfekte Ansprechpartner. Hier bei Superprof findest Du eine große Auswahl an Schlagzeuglehrern für jedes Alter und Level.

Natürlich kannst Du das Jazz Drumming mit viel Übung und Begabung auch auf jedem anderen Schlagzeug-Set meistern.

Die verschiedenen Drumsets wurden jedoch vor dem Hintergrund verschiedener Musikstile mit verschiedenen Zielsetzungen konzipiert. Liegt deine Leidenschaft also eindeutig beim Jazz, lohnt sich die Anschaffung eines Jazz-Drumkits allemal.

Letztendlich kommt es auch auf Dein ganz persönliches Empfinden an. Wichtig ist, dass Du Dich mit dem Schlagzeug wohl fühlst und Spaß am Spielen hast.

Welche Drumsticks sollte ich kaufen?

Jazz Drumming zeichnet sich durch ein leiseres und feinfühligeres Spielen aus, weshalb sich hier besonders dünne und leichte Drumsticks eignen.

Am liebsten werden sogenannte Jazz Brushes aus Metall oder Plastik verwendet, mit denen man besonders leise und sanfte Klänge erzeugen kann. Auch hier gibt es eine breite Auswahl verschiedener Modelle.

Die Jazz Brushes erfordern eine spezielle Technik beim Trommeln. Mit den Jazz Brushes lassen sich sanfte schwingende Klänge erzeugen. | Quelle: Pixabay

Eignen sich E-Drums, um Jazz zu spielen?

Bei der Anschaffung eines Schlagzeug-Sets musst Du Dir natürlich immer auch die Frage stellen, ob Du lieber auf einem akustischen oder elektronischen Schlagzeug spielen willst.

Tatsächlich eignen sich die E-Drums eher für andere Musikrichtungen wie Rock oder Pop.

Wie bereits erwähnt, mit genug Geschick und Übung kannst Du jedem Schlagzeug jazzige Töne entlocken. Hast Du Dich bisher für keine Musikrichtung entschieden, bietet sich ein elektronisches Schlagzeug also durchaus an.

Schlägt dein Herz eindeutig für den Jazz, solltest Du vom Kauf eines E-Drums absehen. Ein akustisches Jazz-Drumkit ist die richtige Kaufentscheidung.

Wenn Du noch mehr über das Jazz Drumming erfahren willst, haben wir auch noch einen Jazz Drumming-Guide für Dich.

 

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (durchschnittlich 5.00 von 5 bei 1 Bewertungen)
Loading...
avatar