„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“
Sepp Herberger

Fußball ist gemessen an den Spielerzahlen die beliebteste Sportart der Welt.

Die immense Popularität des Fußballs auf der ganzen Welt ist auf seine universell positiven Erfahrungen und seine Fähigkeit zurückzuführen, Menschen verschiedener Kulturen zusammenzubringen. Fussball wird von Menschen aller Altersgruppen und aller sozialen Klassen geliebt! 

Fußballspieler müssen nicht viel Geld für Ausrüstung ausgeben. Die beiden teuersten Gegenstände sind Fußballschuhe und ein Ball, und beide müssen nicht übermäßig teuer sein.

Sportlichkeit und Fitness sind wichtig, aber Du musst körperlich nicht besonders imposant sein, um Fußball zu spielen. Einige der weltbesten Spieler, wie Lionel Messi, verlassen sich eher auf Können und Kreativität als auf Stärke und Statur. Auch das macht Fußball für Männer und Frauen zu einem integrativeren Sport als viele andere.

Die besten Lehrkräfte für Fußball verfügbar
Sami
5
5 (12 Bewertungen)
Sami
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leo - filip & thiago
5
5 (15 Bewertungen)
Leo - filip & thiago
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fabian
5
5 (9 Bewertungen)
Fabian
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
5
5 (2 Bewertungen)
Andreas
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (5 Bewertungen)
Philip
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maximilian
Maximilian
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Markus
Markus
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sami
5
5 (12 Bewertungen)
Sami
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Leo - filip & thiago
5
5 (15 Bewertungen)
Leo - filip & thiago
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fabian
5
5 (9 Bewertungen)
Fabian
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andreas
5
5 (2 Bewertungen)
Andreas
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Andras
5
5 (8 Bewertungen)
Andras
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Philip
5
5 (5 Bewertungen)
Philip
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maximilian
Maximilian
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Markus
Markus
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Ist Fußball kompliziert?

Die Grundlagen des Sports sind nicht schwer zu verstehen: Zwei Mannschaften kicken den Ball von einem Ende des Spielfelds zum anderen und versuchen, den Ball ins Tor des Gegners zu bringen. Die Realität ist natürlich etwas komplizierter.

Das ist ja das Schöne am Fussball, dass es eine der am leichtesten zu erlernenden Sportarten ist und von Menschen verschiedenen Alters auch ohne grosse Vorbereitung sofort gespielt werden kann.

Fussball wird jedoch mit steigendem Niveau komplexer, wie bei jeder Sportart.

Am Besten und am Schnellsten lernst Du, Fußball zu spielen, indem Du einfach spielst. Spielen und Training im Team kommt der Realität am nächsten. Allerdings wird Spielen allein Dir nicht helfen, Deine Spieltechnik zu verbessern.

Die wichtigsten Fähigkeiten eines Fußballers

Eine gute Technik ist vielleicht das wichtigste Element für Erfolg im Fußball. Selbst ein Amateur kann eine gute Technik erkennen. Verfügt der Spieler über eine gute Ballkontrolle? Läuft er schnell mit dem Ball am Fuß? Kann er an Gegnern vorbei dribbeln? Die richtige Technik übst Du beim Fussballtraining.

Eine gute Technik besteht aus 4 Schlüsselelementen:

Ballkontrolle

Ballkontrolle bezieht sich auf die Fähigkeit eines Spielers, in den Ballbesitz zu kommen und mit allen erlaubten Körperteilen (Füße, Beine, Brust und Kopf) die Kontrolle über ihn zu behalten. Ein Spieler mit guter Ballkontrolle ist in der Lage, Pässe sowohl am Boden als auch aus der Luft mit sauberen Bewegungen abzugeben und anzunehmen, wobei der Ball nah am Körper bleibt. Ballkontrolle bezieht sich auch auf die Fähigkeit eines Spielers, den Ball erfolgreich vor Gegnern zu schützen. Die Fähigkeit, sich mit dem Ball schnell fortzubewegen und scharf zu drehen, ist ebenfalls von größter Bedeutung für den Erfolg im Fußball und fällt in den Bereich der Ballkontrolle.

Dribbling-Fähigkeiten

Dribbling bezieht sich auf die Fähigkeit eines Spielers, sich mit voller Ballkontrolle auf dem Spielfeld zu bewegen. Ein Spieler mit guten Dribbling-Fähigkeiten kann den Ball mit beiden Füßen in verschiedene Richtungen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen. Er kann den Ball erfolgreich an Gegnern vorbei manövrieren, ohne ihn zu verlieren. Hervorragende Dribbling-Fähigkeiten sind für Spieler aller Positionen unerlässlich, um im Fußball erfolgreich zu sein.

Passgenauigkeit

Passgenauigkeit bezieht sich auf die Fähigkeit eines Spielers, beide Füße zu verwenden, um den Ball zum gewünschten Ziel zu schicken. Das kann bedeuten, den Ball mit Kraft und Präzision direkt zu den Füßen eines Mitspielers zu schicken oder für Stürmer den Ball präzise und kraftvoll ins Tor zu schießen. Spieler können im Fußball keinen Erfolg haben, ohne mit beiden Füßen genau passen zu können.

Körperkontrolle

Körperkontrolle bezieht sich auf die Fähigkeit eines Spielers, seinen Körper fliessend zu bewegen, um Gleichgewicht und Koordination zu optimieren. Da Körperbeherrschung eher in die Kategorie der Technik als der körperlichen Fitness fällt, bezieht sich Körperbeherrschung hauptsächlich auf die Präzision der Bewegung. Lange Schritte, korrekte Laufform und ein tiefer Schwerpunkt sind gute Anzeichen für eine gute Körperbeherrschung.

Gutes Fußballtraining 

Fußball kann auf verschiedene Weise trainiert werden, aber es ist sehr wichtig, das Beste aus jeder Trainingseinheit herauszuholen. Die Technik kann schwierig zu lernen sein, daher ist es oft am einfachsten, alleine in einer Umgebung ohne Gegenwehr zu beginnen. Breche die Technik in verständliche Teile auf und baue sie wieder zusammen. Es ist dem Erlernen eines Musikstücks sehr ähnlich, bei dem Du lernst, einen Takt nach dem anderen zu spielen, aber das gesamte Stück im Auge zu behalten. Bei der Technik dreht sich alles um Wiederholung und gezieltes Üben, um das Muskelgedächtnis und die Gehirnschaltungen aufzubauen. Versuche nach Möglichkeit auch Übungen mit mehreren Ergebnissen, denn am Ende des Tages dreht sich alles um das Spielen, daher ist ein realistisches Training der Schlüssel!

Fußball lernen Hamburg: Was sind die Aufgaben der Spieler?
Der Torwart ist der letzte Mann (oder die letzte Frau) auf dem Feld, der ein Tor noch verhindern kann. | Unsplash

Fußballschulen und Vereine in Hamburg

Fußball ist eine gute Sportart, um Gesundheit, Fitness, Kraft und Ausdauer zu erhalten. Du kannst in einem Fußballverein spielen, es in einer Fußball-Schule lernen oder mit einem Privatlehrer oder einfach mit Freunden kicken. Hier sind einige Optionen für Hamburg:

Ballkontrolle Hamburg

Die Trainingsangebote von Ballkontrolle Hamburg unterstützen Jungen und Mädchen bei ihrer fußballerischen Entwicklung. Ein Probetraining ist kostenlos und unverbindlich. Es gibt kein Abonnement oder feste Vertragslaufzeit. Eine Trainingseinheit pro Woche à 60 Minuten kostet für Kinder von 4 bis 6 Jahren 30 Euro im Monat. Ein spezielles Fördertraining kostet für eine Stunde pro Woche bei 10 Teilnehmern 45 Euro imMonat, bei 6 Teilnehmern 60 Euro und bei nur 2 Teilnehmern 120 Euro pro Monat. Mannschaftstraining für Vereine kostet 60 Euro pro Trainingseinheit à 75 Minuten. Der Preis für ein persönliches Training wird individuell vereinbart.

Fußball Monster

Die 2019 gegründete Fußballschule im Hamburger Osten bietet Kurse für fußballbegeisterte Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahren. In wöchentlichen Kursen wird Kindern im Alter von 2 bis 10
Jahren die Möglichkeit geboten, das Fußballspielen in einem altersgerechten Training
zu erlernen. In drei Altersgruppen werden die Spieler Schritt
für Schritt ans Fußballspielen herangeführt. Während bei den Kleinsten erstmal die Ballgewöhnung,
allgemeine Bewegung und Fangspiele im Vordergrund stehen, geht es bei grösseren Kindern schon darum, die Grundtechniken des Fußballs wie Passen, Dribbeln und Schießen zu erlernen. Und bei grossen Kindern kommen dann Tricks und weitere Technik dazu. Die ersten vier Wochen Training sind kostenlos.

Fußball Kiddies

Die Hamburger Fussballakademie Fussball Kiddies bietet für Kinder täglich Trainingskurse in der Zeit von 15:00 bis 20:00 Uhr sowie Eltern-Kind-Kurse und Trainingsgruppen von 10:00 bis 14:00 Uhr am Wochenende sowie Einzeltraining  auf Anfrage. Ein Training pro Woche kostet 29 Euro im Monat, zwei Mal Training pro Woche 44 Euro und drei Mal Training pro Woche kostet 59 Euro im Monat. Für Geschwister gibt es 20 Prozent Rabatt. Ein Probetraining ist kostenlos.

HSV e.V. Fussball-Mannschaft

Der Fussballverein des Hamburger Sport Vereins e.V. verfügt über Mädchen-, Jungen-, Herren- und Damenteams. Über ein Bewerbungs-Formular kannst Du Dich für ein Probetraining für eine der Mannschaften bewerben.

Fußballverein FC Hamburg e.V.

Der FC Hamburg will durch den Fußballsport die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie Geflüchteten durch regelmäßiges Training sowie die Teilnahme an Ligaspielen und Turnieren fördern. Der Verein lebt den integrativen Charakter von Fussball, der Nationalitäten, Kulturen und Religionen zusammenzubringen kann. Der Mitgliedsbeitrag kostet monatlich 10 Euro.

ETSV Hamburg

Der Fussballverein des ETSV Hamburg bietet Kindern des Jahrgangs 2011/2012 ein wöchentliches Training Mittwochs von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr und Kindern der Jahrgänge 2013/2014 Dienstags und Donnerstags von 16:30 Uhr bis 18 Uhr.

Fußballschule Hamburg: Wann sollte man mit Fussball anfangen?
Früh übt sich, aber eigentlich kann man in jedem Alter noch anfangen, Fussball zu spielen. | Unsplash

Wir haben auch Guides zu Fußballtraining in Stuttgart, in Frankfurt, in Köln, München und Berlin.

Falls der richtige Verein für Dich jetzt noch nicht dabei war oder Du lieber zumindest schon mal die Grundlagen beherrschen möchtest, bevor Du Dich in einem Verein blamierst, findest Du auf Superprof viele tolle private Fußballtrainer in Hamburg!

Und wenn Du Dich in Deiner Freizeit einfach mal mit Freunden zum Kicken treffen möchtest, präsentiert die App Matchbase die besten frei zugänglichen Bolzplätze in Hamburg. In der App findest Du neben Fußballplätzen auch immer ein Gegner-Team zum Spielen! Das funktioniert nach dem Tinder-Prinzip: Die Teams legen sich Profile mit Foto, Standort und Durchschnittsalter der Spieler an. Anschließend können sie durch Mannschaften in ihrer Nähe swipen. Bei gegenseitigem Interesse öffnet sich ein Chatfenster, in dem die Teams Zeit und Ort für ihr Spiel festlegen können.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.