Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wie lerne ich Geige spielen an einem Musikinstitut?

Von Funzi Olga, veröffentlicht am 11/02/2019 Blog > Musik > Violine > Geige Studieren an der Musikschule

„Welch‘ Musik die Stille ist!“- Jean Anouilh (1910-1987)

Der Umgang mit der Geige erfordert viel Disziplin. Sie ist eines der am schwierigsten erlernbaren Instrumente. Deshalb bevorzugen viele Geigen Anfänger nationale bzw. regionale Konservatorien oder Musikschulen.

Laut einer Statistik der nmz (neue musikzeitung), dominiert der weibliche Anteil der Teilnehmer mit mehr als 50 Prozent am Jugend musiziert Wettbewerb.

In die Auswertung wurden insbesondere Soloinstrumente gezählt, darunter auch Geigen.

Die Berliner Morgenpost meldet parallel den Rückgang des männlichen Anteils in Orchestern.

Insbesondere bei der Geige zeige ein Blick in die Statistik, dass der Anteil von Frauen zwischen 25 und 35 Jahren deutlich über 50 Prozent des Orchesters decke.

Für richtiges Geige spielen lernen, Musiktheorie, Bogenbeherrschung oder gar Interpretation und Improvisation, ist Geigenunterricht quasi voraussetzend – insbesondere für junge Lerner.

Hier einige Gedanken zum Geigenunterricht an deutschen Musikschulen.

Geigenunterricht: Warum an der Musikschule?

„Die Musik ist mein Passierschein zu jedem Ort der Welt.“ –  Yehudi Menuhin

Warum solltet ihr um jeden Preis eine Musikschule besuchen wollen, um Saiteninstrumente wie Cello, Bratsche, Geige oder Kontrabass zu spielen, wenn ihr so viele andere Möglichkeiten hast, einen Geigenlehrer zu finden (z.B. am Konservatorium)?

Ihr könnt auf verschiedene Weisen euer Geigespiel üben. Geige spielen lernen in einem renommierten Musikzentrum. Wie wär’s als Konzertspieler? | Quelle: pixabay

Welchen Vorteil birgt Unterricht an Musikschulen im Vergleich zu Werbeanzeigen auf eBay oder Posts auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken?

Warum eher Privatunterricht mit unseren Superprof-Lehrern wählen, ein Musikkonservatorium oder gemeinnützige Vereine besuchen?

An dieser Stelle sollte hauptsächlich die Frage nach der regelmäßigen Teilnahme und persönlichen Betreuung diskutiert werden, die durch ein Musikstudium an Fachschulen möglich ist.

Ein erfahrener Lehrer korrigiert eure Technik und Haltung (zurückgezogene Schultern, Handhabung des Bogens, Atmung, etc.) und vermittelt notwendige Disziplin.

Eine musikalische Ausbildung der Geige – das kleinste Streichinstrument des Quartetts – erfordert Disziplin und langfristige Arbeit, bevor präzise gespielt werden kann.

Deshalb ist es manchmal unumgänglich, eine Musikschule zu besuchen, um richtig in das Instrument einzusteigen und Fortschritte zu machen.

Der Grund dafür liegt darin, das der Fokus der Lehrer nicht nur auf der Tätigkeit Geige unterrichten beruht. Sie begleiten, unterstützen und führen darüber hinaus ihre Schüler.

Andernfalls kann es passieren, dass sie das Üben und langfristig auch das Geige spielen sein lassen würden.

Es ist schon an sich sehr schwierig, Musik selbst zu lernen. Auch, wenn es durch Online-Kurse, Video-Tutorials und Smartphone-Apps zahlreiche Möglichkeiten dafür gibt.

Musikschulen bieten regelmäßige Praxiseinheiten an. In einer wöchentlichen Routine, könnt ihr eure Leistungen praktisch verbessern und somit euren Lernprozess fördern.

Entdeckt hier den Geigenunterricht Berlin!

Wer hätte die Ausdauer und Disziplin, ohne einen Musiklehrer mindestens zwei Stunden pro Woche zu Hause zu üben? Wir setzen auf einen winzigen Teil der Geiger da draußen…

Ein großer Vorteil am Geigenunterricht ist, dass Musiktheorie in die Praxis umgesetzt wird, sobald ihr ein Stück in einem bestimmten Musikstil spielt.

Die Nähe zur Praxis stellt darüber hinaus auch einen großen Unterschied zur Musiklehre im Konservatorium dar.

Die dort unterrichtete Theorie wird oft als langweilig und trocken empfunden, zumal sie gerade in den ersten Jahren die Grundlage des Lehrzyklus ist.

Liegt der Geigenunterricht Hamburg in eurer Nähe?

Nichtsdestotrotz liegt die Gemeinsamkeit der verschiedenen Musikinstitutionen liegt darin, schlechte Gewohnheiten von vornherein zu korrigieren und auf korrekten Fingersatz und Körperhaltung zu achten.

Auf die richtige Haltung kommt es bei der Geige an. Körperhaltung und Fingersatz sind wichtige Aspekte beim Geige spielen. | Quelle: Madelon via unsplash

In der Musikschule lässt sich ein einstündiger Kurs klassischerweise wie folgt unterteilen:

  • 20 Minuten Grundlagen der Musiktheorie
    (Rythmik, Notenlehre, Violin- und Bassschlüssel, Dur- und Moll-Tonleiter, Tempolehre)
  • 30 Minuten Bearbeitung eines Stücks in einem bestimmten Musikstil
    (Klassik, Jazz, Kammermusik, Zigeunergeige, Klezmer, zeitgenössische und Weltmusik, traditionelle Musik)
  • 10 Minuten Notenanalyse eines Stücks zur selbständigen Wiederholung zu Hause

„Als ich Klavierunterricht an einer Musikschule nahm, war mein Lehrer sehr streng. Er hat mich beinahe entmutigt und mir fast das Vergnügen am Spielen genommen. Dennoch kann ich Dank seiner Strenge heute Klavier spielen, Partituren lesen und improvisieren. »

Belegt Kurse für den Geigenunterricht München und holt euch Tipps und Tricks für Anfänger ein.

Welche Musikschulen gibt es in Deutschland?

„Zum Geige spielen lernen ist es für mich zu spät, weil ich zu alt bin und  kein absolutes Ohr habe!“

Nun, es ist nie zu spät, um Geige spielen zu lernen. Auch wenn einige Konservatorien und Musikinstitutionen den Zutritt ab 30 Jahren nicht mehr bedingungslos gewähren.

Dennoch möchten wir euch dazu ermutigen, euch sofern möglich unabhängig vom Alter in eine Musikschule einzuschreiben.

Geige lernen könnt ihr überall. Geige spielen ist praktisch überall möglich. | Quelle: Calum MacAulay via unsplash

Hier eine Auswahl von Musikschulen in Deutschland, an denen ihr Geige lernen könnt:

Geigenunterricht Berlin

Als Hauptstadt ist Berlin die Heimat vieler Musikschulen:

  1. Musikschule Fanny Hensel in Mitte
    Hier haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen die Wahl zwischen nahezu allen Orchesterinstrumenten. Die Schule zeichnet sich durch ihren Vielfältigen Lehrstil in Rock, Pop, Jazz und Musik aus anderen Kulturen aus. Überzeugt euch selbst mit einer Hörprobe.
  2. Musikschule Friedrichshein-Kreuzberg
    Im gleichnamigen Stadtteil werden hier neben klassischen Streich-, Zupf- und Blasinstrumente auch Schlag- und Tasteninstrumente sowie Gesang gelehrt. Ob alte oder neue Musik, die Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung behandeln die verschiedensten Stile. Meldet euch an für eure Studienvorbereitung oder einen Elementarkurs.
  3. Musikschule City West
    Als Teil des Verband deutscher Musikschulen, bietet das Musikinstitut im Berliner Bezirk Charlottenburg, die Möglichkeit, neben der klassischen Violine auch ihren Vorläufer, die Barockvioline, kennenzulernen. Hier könnt ihr anhand Spielkreisen, Ensembles, Chören, Orchestern und Bands eure Spielpraxis perfektionieren.

Geigenunterricht Hamburg

  1. Hamburger Konservatorium
    Die Musikschule und Akademie ist eine der ersten Anlaufadressen, die ihr zum Geige lernen nutzen könnt. Mit besonderen Angeboten für Erwachsene, Jugendliche, Kinder und sogar Kleinkinder bietet das Hamburger Konservatorium in Kooperation mit der Elbphilharmonie spannende Lehrgänge, Kurse und Seminare für Gesangs- und Instrumentalunterricht.
  2. Musikatelier Ottensen – MAO e.K
    Auf Violine, Cello und Bass ausgerichtet, ist das Musikatelier in Hamburg-Ottensen eine Goldmiene, wenn es darum geht, Geige zu erlernen. Mit Musikgartenkursen, qualifizierten Dozenten und Workshops lernen Groß und Klein ihr Instrument im Handumdrehen kennen.

Geigenunterricht München

  1. Hochschule für Musik und Theater München
    Die Münchener Musikhochschule ist eine der größten im kulturellen Sektor in Deutschland. Mit der Integration des Richard-Strauss-Konservatoriums 2008 ist sie eine bedeutende Ausbildungsstätte für jene Geige Begeisterte unter euch, die eine Karriere als Berufsmusiker oder Musiklehrer anstreben.
  2. Klangwerk München
    Mit fachlich qualifizierten Lehrern und sensiblem Umgang mit den Schülern erfreut sich das Klangwerk in München Gern und München Neuhausen großer Beliebtheit. Der Fokus beruht für Jung und Alt in den Klavier-, Gesang-, Geige-, Gitarre- und Flötenkursen auf körperlich, geistig und emotionalem Aspekt.
  3. Freies Musikzentrum München
    Der eingetragenen Verein mit Sitz in München Haidhausen, ist auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgerichtet. Mit Kursen zu Instrumenten, Gesang, Rythmus und Tanz bietet es viele interaktive Workshops um den Schülern, das Instrument ihrer Wahl spielend näherzubringen.

Natürlich gibt es noch viele weitere Musikschulen in Deutschland. Weitere Geigenlehrer in eurer Nähe findet ihr zum Beispiel hier auf Superprof.

Seid ihr neugierig, Geigen Apps für Smartphone und Tablet kennenzulernen, um dich schneller zu verbessern?

Was ist im Geigenunterricht an der Musikschule zu tun?

Der Geigenunterricht in einem Musikzentrum kann auch genutzt werden, um die besten Ratschläge von Fachleuten zum Kauf einer Geige zu erhalten.

Welche Größe, welche Marke, welche Tonalität und welche Geige Kosten muss ich beim Kauf berücksichtigen?

Selbst die ganz Kleinen brauchen den richtigen Geigenbogen! | Quelle: Visualhunt

Während der Einführung in den Kurs wird an der Haltung gearbeitet. Sie ist elementar für die Beherrschung der Geige.

Wir können in der Vorstellung schwelgen, als Virtuose nach der Art Niccolo Paganinis, Stéphane Grappellis oder Florin Niculescus zu spielen…

Bevor wir jedoch soweit sind, müssen wir die Messlatte etwas tiefer legen. Das bedeutet konkret zu lernen, wie man eine Geige stimmt: Die Basis des Geigenspiels.

Während des Geigenunterrichts lernt ihr, Markierungen zu setzen, an denen eure Finger später platziert werden müssen, um Akkorde und Arpeggios sauber zu spielen.

Im Abschnitt der Musiktheorie lernt ihr Noten lesen. Es fühlt sich zu Beginn so an, wie Buchstaben lesen zu lernen: Aufmerksamkeit, Prüfungen, Bewertungstests und Vorsingen sind erforderlich.

Daher ist es ganz wichtig, regelmäßig zu lernen. Drei Stunden am Stück vor dem nächsten Unterricht zu wiederholen, bringt da nicht so viel. Besser ist eine halbe Stunde Übung pro Tag.

Im Kurs achtet der Lehrer auf euren Fingersatz, ungefähr so wie im Klavier- oder Gitarrenunterricht. Dabei kontrolliert er ebenfalls die Koordination eurer linken und rechten Hand.

Habt Geduld, denn es erfordert manchmal viel Zeit, bis euer Geigenspiel gut klingt.

Bleibt am Ball!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar