Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

So könnt Ihr in Berlin Singen lernen

Von Lea, veröffentlicht am 03/07/2019 Blog > Musik > Gesang > Die besten Adressen für Gesangsunterricht in Berlin

In Berlin gibt es eine unglaublich riesige Community von Musikern und Sängern.

Nicht nur für die Straßenmusik ist die Hauptstadt offen und voller schöner Orte, sondern es gibt auch tausende große und kleine Konzertveranstalter und sogar Möglichkeiten für spontane Jam Sessions.

Ihr begeistert Euch für Musik und es ist Euer Traum, Sänger zu werden? Ihr habt eine gute Stimme und wollt lernen, diese richtig zu nutzen?

Ganz klar, Ihr solltet Gesangsstunden in Berlin nehmen! In diesem Artikel erklären wir Euch, wie Ihr einen guten Gesangslehrer in Berlin findet.

Darum lohnt sich Gesangsunterricht in Berlin

Es gibt viele gute Gründe, weshalb sich Gesangsunterricht in Berlin lohnt.

Zunächst einmal ist es ganz klar, dass sich Eure Stimme verbessern und mit der Zeit immer angenehmer anhören wird. Selbst, wenn Ihr bereits das Gefühl habt, gut Singen zu können und positives Feedback erhaltet, werdet Ihr bei einem Gesangslehrer lernen, Eure Stimme richtig anzuwenden und das Gewisse Etwas herauszuholen.

Als ausgebildete Sänger könnt Ihr dann mit Eurer Leidenschaft Karriere machen. Das bedeutet nicht zwangsweise, dass Ihr Popstar werden müsst. Als Sänger habt Ihr viele Optionen für einen Beruf:

  • Professioneller Musiker, Solo oder in einer Gruppe,
  • Gesangslehrer in einer Musikschule oder einem Konservatorium
  • Privater Gesangslehrer,
  • Musikwissenschaftler,
  • Liedtexter,
  • Songwriter/Liedschreiber,
  • Bühnenkünstler…

Übrigens kann Singen auch ziemlich nützlich sein, wenn Ihr eigentlich ein Instrument spielt. Im Gesangsunterricht lernt Ihr schließlich sehr viel über die Harmonielehre und darüber, wie verschiedene musikalische Einheiten (z.B. Gesang + Gitarre) miteinander zusammenspielen können.

Je mehr Ihr musikalisch versteht, desto einfacher könnt Ihr Eure eigenen Kompositionen schreiben. Ihr könnt damit anfangen, indem Ihr Euch Eure eigenen Variationen von Euren Lieblingsliedern ausdenkt. Spielt ein bisschen mit Eurer Stimme herum und improvisiert, Ihr werdet sehen, wie viel Spaß das macht!

Udo Lindenberg ist einer der bekanntesten deutschen Musiker. | Quelle: Pixabay

Ihr wollt gerne Spanisch oder Französisch lernen oder Eure Englischkenntnisse perfektionieren? Beim Singen könnt Ihr wunderbar eine neue Sprache lernen! Schließlich beschäftigt Ihr Euch intensiv mit einem Lied, bis Ihr es gesanglich perfektioniert habt. Dazu gehört auch der Text, den Ihr verstehen solltet! Bittet Euren Gesangslehrer, Lieder in der Sprache herauszusuchen, die Euch begeistert. Ihr werdet beim Singen ganz automatisch auch noch die neue Sprache dazulernen!

Ein letzter, sehr wichtiger Punkt ist, dass man im Gesangsunterricht sein Selbstbewusstsein trainiert. Für viele ist es erst einmal Überwindung, vor einer anderen Person zu singen. Mit der Zeit wird das aber ganz normal für Euch, was sich auch positiv auf Euer Auftreten in anderen Situationen auswirken wird, z.B. bei einer Präsentation oder einem Vortrag.

Ihr seht, es gibt unendlich viele Gründe, die für Gesangsstunden in Berlin sprechen. Aber wie findet man einen guten Gesangslehrer?

Die besten Musikschulen für Gesangsunterricht in Berlin

In Musikschulen habt Ihr häufig ein großes Angebot an verschiedenen Arten von Gesangsunterricht. Ihr könnt Einzelstunden für Gesang nehmen oder in einer Gruppe Singen lernen und Euch außerdem häufig zwischen verschiedenen Musikarten und Genres entscheiden.

Klassischer Gesang ist schließlich anders als Operngesang, Musical, Chanson, Pop, Reggae, Rock oder Rap.

Der Vorteil einer Musikschule ist außerdem, dass hier auch andere Instrumente unterrichtet werden. So bekommt Ihr die Gelegenheit, für ein Konzert Lieder und Stücke mit anderen Instrumenten einzustudieren und lernt, als Sänger mit Live Musik zu aufzutreten. Mal ganz davon abgesehen, dass das einfach einen riesen Spaß macht, hilft es Euch auch dabei, auf andere Musiker Rücksicht zu nehmen.

Wir haben Euch ein paar Musikschulen in Berlin herausgesucht, bei denen Ihr Gesang lernen könnt.

Musikschule Fanny Hensel in Berlin Mitte

In der Musikschule Fanny Hensel könnt Ihr so gut wie jede Art von Gesang lernen, egal ob Klassisch, Musical, Chanson, Jazz, Rock oder Pop.

Es gibt Gesangsunterricht für Anfänger und für Fortgeschrittene, außerdem spezielle Kurse für Kinder. Im Unterricht wird Wert darauf gelegt, dass Ihr die richtigen Atemtechniken, Körperhaltung, Stimmbildung und Eigenheiten der jeweiligen Musikrichtungen lernt.

Eine Stunde Gesangsunterricht in der Woche kostet im Einzelunterricht 84 Euro im Monat.

Jazzschule Berlin

Wie der Name schon sagt geht es hier vor allem um ein Genre: Jazz!

Beim Jazz geht es ganz besonders um Improvisation und Geschick. Alle Instrumente (auch die Stimme) müssen die Balance zwischen Zusammenspiel, Verständigung und eigener Improvisation finden. Dafür ist es wichtig, dass Ihr ein gutes Gehör entwickelt. Genau das sollt Ihr in der Jazzschule Berlin zusätzlich zum Gesangsunterricht lernen.

Ein Kurs in Jazzgesang für Anfänger kostet 87,50 Euro im Monat.

Beim Jazz geht es vor allem um Improvisation und Gefühl. | Quelle: Pixabay

Internationales Institut für Gesang Berlin

Das Prinzip des Internationalen Instituts für Gesang liegt darin, dass es seine eigene Gesangstechnik vermittelt. Für diese wurde über 40 Jahre lang geforscht und entwickelt. Die Sopranistin Verena Rein möchte diese innovative Technik nun an Schüler vermitteln.

Neben normalen Gesangskursen wie Musical, Chanson, Gesangsunterricht für Laien und Profis und Chor gibt es hier auch besondere Kurse, darunter die Alexandertechnik, Auftrittstraining oder Korrepetition.

Die Preise und Termine werden mit dem jeweiligen Gesangslehrer festgelegt.

Seminare, Workshops & Vereine für Gesangsunterricht

Natürlich müsst Ihr Euch nicht für regelmäßige Gesangsstunden in einer Musikschule entscheiden, um Singen zu lernen.

Es gibt in Berlin viele Möglichkeiten, an einem Workshop oder Seminar für Gesang teilzunehmen und so an nur einem Wochenende bzw. in wenigen Tagen vieles übers Singen zu lernen.

Im Internationalen Institut für Gesang Berlin gibt es z.B. immer wieder Angebote für Wochenendkurse mit Verena Rein, in denen Ihr ihre Gesangstechniken und Interpretation lernen könnt. Ein solcher Intensivkurs kostet um die 200 Euro, lohnt sich aber!

Auch im Talarowski Studio für Gesang gibt es ständig Seminare. Das nächste findet im Oktober 2019 zum Thema „Lehren lernen – Crosstraining im Gesangsstudio“ statt und kostet eine Teilnahmegebühr von 75€. Hier lernt Ihr verschiedene Klangoptionen, die Euch dabei helfen, Eure Stimmmitte zu finden.

Der Chorverband Berlin ist aus mehreren Gründen interessant. Erstens findet Ihr auch hier regelmäßig Workshops und Seminare, in denen Ihr z.B. Beatboxen lernen könnt. Allerdings bietet er Euch ebenfalls eine neue Möglichkeit, über die wir noch nicht gesprochen haben: Ihr könnt Euch, um in Berlin Singen zu lernen, einen Chor suchen. Das geht entweder in einem Theater, für ein Musical, in einer Kirche (dazu gehört auch Gospel!) oder auch in der Uni.

In einem Chor zu singen macht total viel Spaß. | Quelle: Pixabay

Auf der Seite des Chorverbandes findet Ihr alle eingetragenen Chöre in Berlin, sortiert nach Stadtbezirk.

Private Gesangslehrer in Berlin gesucht: Internet & Kleinanzeigen

Gesang ist einer der Bereiche, in dem die meisten Schüler sich für einen Privatlehrer entscheiden.

Schließlich ist es hier sinnvoll, dass sich Euer Lehrer nur auf Euch und Eure Stimme konzentrieren kann. Gesang kann man schließlich nicht sehen, daher kann ein Gesangslehrer Fehler oder Problempunkte nur bemerken, indem er Euch zuhört.

In Berlin habt Ihr eine große Auswahl an privaten Gesangslehrern. Zu den bekanntesten Gesangslehrern in Berlin gehören Vocal Coach Tom Bunge und Bernadette Kube.

Allerdings kann es ziemlich lästig sein, sich jede einzelne Webseite von Gesangslehrern in Berlin anzuschauen, und ehe man es sich versieht, hat man schon wieder die Motivation verloren.

Wir haben eine Lösung für Euer Problem: Superprof ist eine Plattform, die sich genau auf die Suche nach Privatlehrern spezialisiert hat. Bei uns findet Ihr Lehrer für jeden Bereich, von Mathe über Japanisch bis hin zu Yoga – und natürlich Gesang!

Ein privater Gesangslehrer konzentriert sich nur auf Euch und Eure Stimme. | Quelle: Pixabay

In Berlin gibt es über 50 Gesangslehrer, deren Profile Ihr Euch ganz einfach anschauen könnt. Hier findet Ihr Informationen über die Ausbildung und Erfahrung Eurer potenziellen Gesangslehrer ebenso wie Bewertungen ehemaliger Schüler. Sucht Euch einen privaten Gesangscoach aus, der Euch sympathisch und kompetent erscheint und vereinbart einen Termin für eine kostenlose Probestunde.

Das Beste daran: Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut fair! Unsere Lehrer sind top qualifiziert und der durchschnittliche Preis für eine Gesangsstunde in Berlin liegt bei 23 Euro. Es gibt sogar auch einige Angebote unter 10 Euro…

Schaut Euch am besten jetzt gleich nach einem passenden Privatlehrer für Gesang in Berlin um!

Gesang Lernen Online: Anfänger bis Fortgeschrittene

Wenn Ihr keine Zeit für regelmäßigen Gesangsunterricht habt oder erst einmal ins Thema einsteigen wollt, könnt Ihr natürlich auch das Internet für Gesangsunterricht nutzen.

Allerdings empfehlen wir das nicht als Ersatz für einen Gesangslehrer, da es beim Gesang nun mal auch darum geht, wie Ihr für andere Ohren klingt – was mit dem Internet sehr schwer zu kontrollieren ist.

Im Internet findet Ihr verschiedene Video Tutorials und Online Gesangskurse. Einige davon sind sogar gratis. Am besten, Ihr schaut Euch erst einmal bei YouTube um, denn hier findet Ihr eine große Auswahl an kostenlosen Inhalten. Ansonsten gibt es bei Google viele Ergebnisse für Online Gesangsunterricht. Hierbei kommt es ganz auf Euren persönlichen Lerngeschmack an.

Wir empfehlen Euch außerdem, Euren Gesang aufzunehmen, wenn Ihr erst einmal selbstständig Singen lernen wollt. So könnt Ihr Euch selbst hören und bekommt ein besseres Gefühl für Eure Stimme. Das könnt Ihr mit einem Mikrofon, mit Eurem Computer oder auch mit Eurem Handy machen. Je besser die Qualität, desto sinnvoller ist das Ganze natürlich.

Wenn Ihr alleine Gesang lernt, solltet Ihr Euch aufnehmen. | Quelle: Pixabay

Übrigens findet Ihr bei Superprof auch einige Gesangslehrer, die ihren Gesangsunterricht online per Webcam anbieten. So könnt Ihr unabhängig von Ort (und manchmal auch Zeit) Gesangsstunden nehmen, indem Ihr per Skype oder Facetime mit Eurem Lehrer in Kontakt tretet.

Wir hoffen, dass Ihr jetzt wisst, wie Ihr am besten in Berlin Gesang lernen könnt. Schaut Euch jetzt nach einem Gesangslehrer in Eurer Nähe um!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar