„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

- Albert Einstein

Catherine Bouenard hält den Rekord als schnellste Strickerin. Sie ist in der Lage, 264 Maschen in drei Minuten zu stricken.

Sei jedoch beruhigt: Du musst nicht die gleiche Geschwindigkeit ans Tageslicht legen, um gut häkeln zu können. Was zählt ist, dass Du Spaß am Häkeln von Babykleidung, einem Schal oder einer Mütze für deine Lieben hast.

Zögerst Du noch, mit dem Häkeln zu beginnen? Hier sind ein paar gute Gründe, warum Du dich fürs Häkeln als kreatives Hobby entscheiden solltest.

Die Plattform, die Lehrer/innen und Schüler/innen miteinander verbindet
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 avis)
Katinka
Französisch - Leseverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Klavier
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 avis)
Irina
Personal Training
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 avis)
Matthias
Programmierung
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 avis)
Bami
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 avis)
Lucas
Schwimmen
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (121 avis)
Viktor
Algebra
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (40 avis)
Caro
Spanisch
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 avis)
Julia
Professionelles Coaching
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 avis)
Raphaël
Gitarre
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 avis)
Olga
Gesang
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Fitness
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 avis)
Eleonora
Solfeggio
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 avis)
Peter
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (45 avis)
Alexandra
Spanisch - Hörverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 avis)
Fernando
Mathematik
19€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 avis)
Katinka
Französisch - Leseverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Klavier
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 avis)
Irina
Personal Training
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 avis)
Matthias
Programmierung
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 avis)
Bami
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 avis)
Lucas
Schwimmen
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (121 avis)
Viktor
Algebra
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (40 avis)
Caro
Spanisch
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 avis)
Julia
Professionelles Coaching
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 avis)
Raphaël
Gitarre
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 avis)
Olga
Gesang
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Fitness
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 avis)
Eleonora
Solfeggio
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 avis)
Peter
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (45 avis)
Alexandra
Spanisch - Hörverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 avis)
Fernando
Mathematik
19€
/h
Alle Lehrkräfte anzeigen>

Häkeln für Anfänger - Häkeln ist einfach!

Man hat dir sicherlich bereits gesagt, Stricken lernen ganz leicht ist. Häkeln ist noch einfacher! Wenn Du schon in deiner Kindheit Bommeln hergestellt hast, dann ist Häkeln ein Kinderspiel für dich!

Häkeln ist auf dem Coachella-Festival eindeutig in Mode! | Quelle: Thomas Hawk via Visual Hunt

Beim Stricken hat man zwei Nadeln, beim Häkeln nur eine einzige.

Aber es ist natürlich wie mit allem anderen auch: Es will gelernt werden und Du wirst nicht darum herumkommen, am Anfang den ein oder anderen Fehler zu machen. Es ist heutzutage sehr einfach, Häkeln zu lernen, indem man mit einfachen Arbeiten wie einem Snood, einer Tischdecke oder einem Teelichthalter beginnt.

Im Internet stehen viele Tutorials zum Häkeln lernen zur Verfügung, um die verschiedenen Grundtechniken wie die Kettmasche, die Luftmasche und die enge Masche zu erlernen und deinen ersten Fadenring zu häkeln.

Häkeln ist nicht kitschig

Häkeln hat den hartnäckigen Ruf, eine großmütterliche Tätigkeit zu sein. Dabei liegt das DIY (Do It Yourself), das übersetzt soviel wie "selbstgemacht" heißt, total im Trend.

Die vorherige Generation hat das Stricken zwar gemieden, jedoch nähert sich die junge Generation diesem Hobby wieder an und macht daraus einen echten Lifestyle. Das Individualisieren von Klamotten und Anfertigen von Taschen, Deko und anderen Accessoires ist voll in Mode.

Wolle ist jeden Winter präsent und jedes Jahr auf den Laufstegen ist es ein echter Hingucker.

Wenn Du dir bewusst bist, dass die Modewelt die zweitumweltschädliche Branche ist erhält die Herstellung eigener Kleidung eine ganz neue, ethische Bedeutung.

Immer noch nicht überzeugt?

Schau dir nur mal das Coachella-Festival an. Was tragen junge Frauen dort? Natürlich oft Strick! ;)

Warum Häkeln lernen? Es macht Spaß

Dass Stricken als altmodisch gilt, liegt oftmals daran, dass wenig verspielte Teile hergestellt werden. Stricken und Häkeln sind sich sehr ähnlich. Du kannst Wolle beispielsweise bei Junghans Wolle, My Boshi oder Wolle Rödel bestellen. Mit der Häkeltechnik kannst Du noch viel mehr verspielte Teile herstellen.

Genau wie beim Nähunterricht kannst Du dabei von Anfang an Spaß haben und es ist nicht erforderlich, eine unglaublich schwere Technik zu erlernen, um schöne Ergebnisse zu erhalten.

Häkeln ermöglicht es dir, verschiedene Arbeiten anzufertigen

Und wenn Du damit anfangen würdest, Plüschtiere zu häkeln? | Quelle: korova08 via Visualhunt

Amigurumi-Tiere, Schals, Pullover, Poncho, Lampenschirm, Teppich... Beim Häkeln sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Du kannst natürlich mehr herstellen als nur Kleidung und deine ganze Dekoration häkeln, von Plaids bis hin zu Gemüse.

Es gibt Häkel-Tutorials für alles und jeden, die auch für Häkel Anfänger geeignet sind. Vergiss also die Jacquard-Pullover und häkele deine eigene Eule!

Häkeln ist praktisch

Du musst nicht Unsummen in Utensilien zum Häkeln investieren und alle Nadelgrößen besitzen, um durchstarten zu können.

Eine Häkelnadel, ein Wollknäuel und schon kann es losgehen! Du kannst deine Arbeit überall mitnehmen, ohne eine riesige Tasche tragen zu müssen. Eine Häkelnadel ist etwa 15 Zentimeter groß und wiegt fast nichts (vor allem, wenn sie aus Plastik ist). Stecke deine Arbeit einfach in die Handtasche und mache weiter, wann auch immer Du die Gelegenheit dazu erhältst.

Als ich an der Sprachuniversität war, strickte ein isländische Schüler immer während des Unterrichts im Hörsaal. Das geht auch mit dem Häkeln! Ich übernehme aber keine Verantwortung für etwaige Vorwürfe von deinem Dozenten ;)

Ein weiterer Grund, mit dem Häkeln zu beginnen: Es baut Stress ab

Studien haben es bewiesen: Häkeln hilft dabei, die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol zu reduzieren und erhöht den Dopamin- und Serotonin-Spiegel, zwei Glückshormone.

Durch den Abbau von Stress entspannt sich dein Körper, deine Herzfrequenz verlangsamt sich und Du fühlst dich besser.

Betsan Corkhill ist ein britischer Therapeut, der die Wirkungen von Stricken und Häkeln untersucht hat. Er befragte über 3.545 Stricker und mehr als die Hälfte der Teilnehmer hat ausgesagt, dass das Stricken sie "sehr glücklich" machte. Viele von ihnen haben außerdem berichtet, dass sie dieser Tätigkeit nur zur Entspannung, zum Stressabbau und zum Ausleben ihrer kreativen Ader nachgehen.

Die gleiche Studie hat außerdem gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen der Häufigkeit des Strickens und der Stimmung sowie den Gefühlen gibt. Wer mehr als dreimal pro Woche strickt oder häkelt, ist ruhiger, glücklicher, weniger ängstlich und selbstbewusster.

Corkhill kam daher zu dem Schluss, dass "das Stricken erhebliche psychologische und soziale Vorteile hat, die zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität beitragen können".

Wenn Du dich auf das Häkeln konzentrierst, kannst Du in einen fast meditativen Zustand gelangen. Aber bitte nicht zu sehr, denn Du musst immer noch in der Lage sein, die Anzahl der Maschen und Reihen zählen zu können. Häkeln ermöglicht es dir, deine geistige Gesundheit zu erhalten und dem Alltag zu entfliehen, der manchmal stressig sein kann.

"Der Einsatz von Stricken zur Erreichung eines meditativen Geisteszustandes könnte es einer viel breiteren Bevölkerung ermöglichen, die Vorteile der Meditation zu erfahren, da man dafür nicht die Praxis verstehen und mühsam erlernen muss, sondern sich einfach darauf einlassen kann. Es ist eine natürliche Nebenwirkung des Strickens". Betsan Corkhill

Du wartest auf einen Freund oder sitzt im Wartezimmer deines Arztes? Hol einfach deine Strickarbeit statt deines Smartphones heraus! | Quelle: Kelly Sikkema via Unsplash

Häkeln hält das Gehirn gesund

Häkeln und andere kreative Aktivitäten reduzieren nicht nur den Stress, sondern tragen auch dazu bei, dass dein Gehirn gesund bleibt. Häkeln verbessert unter anderem die Gehirnkapazität.

  • Du löst mentale Herausforderungen und Probleme,
  • Du häkelst bei vollem Bewusstsein,
  • Du entwickelst eine gute Hand-Auge-Koordination und trainierst dein räumliches Denken,
  • Du lernst ständig dazu und kannst dein Wissen mit anderen teilen,
  • Du verbesserst deine Konzentrationsfähigkeit erheblich,
  • Du übst dich in Geduld und Disziplin.

Die regelmäßige Wiederholung eines Musters und das Zählen der Maschen tragen dazu bei, das Gedächtnis zu trainieren und auch die mathematischen Kenntnisse zu schulen, insbesondere im Hinblick auf das Kopfrechnen.

Sogar Albert Einstein war dafür bekannt, zwischen seinen Projekten zu stricken, da es ihm ermöglichte, wieder klare Gedanken fassen zu können.

Mit dem Häkeln trainierst Du die Beweglichkeit deiner Hände

Unsere Großmütter haben auch gehäkelt, gestrickt und genäht, um ihre Finger beweglich zu halten.

Häkeln ermöglicht es auch den Jüngsten, dem Risiko von Arthritis in den Fingern und Händen vorzubeugen und auch Geschicklichkeit und Feinmotorik zu entwickeln. Es geht in der Tat darum, mit allen Fingern kleine präzise Bewegungen auszuführen.

Deine Bewegungen werden geschmeidiger und Du verinnerlichst die Techniken mit der Zeit immer besser.

Mit dem Häkeln lernst Du, die Dinge ganz anders zu ertasten. Sich mit einer Tasse Tee bei Kerzenlicht in den Sessel kuscheln und in aller Ruhe häkeln. Es gibt schlimmeres, oder? Häkeln ist nämlich sehr hygge. Dieser Trend aus den nordischen Ländern bezeichnet das Wohlbefinden in einem Moment der Ruhe.

Das Ziel des Häkelns: Selbstvertrauen entwickeln

Indem Du häkelst kreierst Du einzigartige Arbeiten, die Du dann deiner Garderobe hinzufügen kannst. Deinen Freunden dann sagen zu können "Das habe ich selbst gemacht", wenn sie dich fragen, woher Du die schöne Strickjacke oder Tasche hast, ist ein tolles Gefühl!

Das Häkeln vermittelt dir ein Gefühl von Stolz auf deine eigene Leistung. Es kann sein, dass die ein oder andere Arbeit dich vor Probleme stellt, die Du dann lösen kannst und somit noch mehr Vertrauen in dich selbst und deine Fähigkeiten gewinnen.

Häkeln ermöglicht es dir, soziale Kontakte zu knüpfen

Häkeln bringt einen einander näher! Du weißt es vielleicht noch nicht, aber vielleicht gibt es auch in deiner Stadt einen Häkel-Treff oder Häkel-Cafés. Die Fans des Häkelns treffen sich dort bei einer heißen Tasse Tee oder Kaffee und einem Stück Kuchen, um sich auszutauschen und sich gegenseitig Tipps zu geben.

Eine gemeinsame Leidenschaft zu haben, schafft sofort eine Bindung. Über die sozialen Netzwerke ist es heute auch möglich, sich via Facebook-Gruppen über das Häkeln auszutauschen. Zögere nicht um Rat zu fragen, wenn Du auf Probleme stößt oder eine Meinung zu deiner Arbeit einzuholen.

Vermeide nur, direkt neben deiner Katze zu häkeln^^ | Quelle: auenleben via Pixabay
Die Plattform, die Lehrer/innen und Schüler/innen miteinander verbindet
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 avis)
Katinka
Französisch - Leseverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Klavier
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 avis)
Irina
Personal Training
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 avis)
Matthias
Programmierung
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 avis)
Bami
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 avis)
Lucas
Schwimmen
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (121 avis)
Viktor
Algebra
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (40 avis)
Caro
Spanisch
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 avis)
Julia
Professionelles Coaching
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 avis)
Raphaël
Gitarre
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 avis)
Olga
Gesang
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Fitness
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 avis)
Eleonora
Solfeggio
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 avis)
Peter
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (45 avis)
Alexandra
Spanisch - Hörverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 avis)
Fernando
Mathematik
19€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (25 avis)
Katinka
Französisch - Leseverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Klavier
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 avis)
Irina
Personal Training
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 avis)
Matthias
Programmierung
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 avis)
Bami
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 avis)
Lucas
Schwimmen
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (121 avis)
Viktor
Algebra
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (40 avis)
Caro
Spanisch
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 avis)
Julia
Professionelles Coaching
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 avis)
Raphaël
Gitarre
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 avis)
Olga
Gesang
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Fitness
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 avis)
Eleonora
Solfeggio
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 avis)
Peter
Deutsch als Fremdsprache (DaF)
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (45 avis)
Alexandra
Spanisch - Hörverständnis
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (49 avis)
Fernando
Mathematik
19€
/h
Alle Lehrkräfte anzeigen>

Häkeln spart Geld

Wenn Du deine eigenen Klamotten oder Accessoires aus Woll- oder Baumwollknäuelen häkelst, brauchst Du keine Kleidung im Handel zu kaufen.

Du kannst also deine eigenen Pullover für den Winter, deinen Bikini für den Sommer oder ein Plüschtier für deinen Jüngsten herstellen.

Wenn Du weißt, wie man häkelt, kannst Du deine Klamotten auch besser flicken, wenn sie beschädigt sind: seien es zerrissene Hosen, ausgefranste Tischdecken, Löcher in Jacken... Du kannst deine Lieblingsteile wie neu aussehen lassen, ohne zu einem Schneider oder einer Schneiderin gehen zu müssen.  Du sparst dir sowohl den Weg dorthin als auch die Kosten.

Je mehr Du also häkelst, desto mehr sparst Du! Du kannst die Reste von Knäulen, Fäden und Stoffen nutzen, um ganz neue Arbeiten herzustellen. Du musst deine Kleindung jetzt nicht mehr wegwerden. Aus alt mach neu! Verwende dazu einfach alte Wollknäuel, um neue Kreationen anzufertigen.

Häkeln macht dich unabhängig

Wenn Du mit deiner Häkelarbeit beginnst, dann bist Du nicht mehr abhängig von den häufig überbuchten Schneidern in deiner Nähe. Hast Du jemals gehört, wie deine Großmutter sich beschwert, dass sie ihren Rock noch nicht von der Schneiderin abgeholt hat?

Nein! Denn sie hat ihre Kleidung selbst hergestellt und geflickt.

Wenn Du häkelst kannst Du also unabhängiger werden, denn Du bist es, der entscheidet wann Du deine Arbeit herstellen willst und wie viel Zeit Du in deine Häkelarbeit investieren möchtest. Das ermöglicht es dir, eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, wie viel Zeit es bedarf, ein Kleidungsstück herzustellen, einen Knopf zu reparieren und einen Saum oder Reißverschluss anzubringen.

Durch regelmäßiges Häkeln erzielst Du Fortschritte

Häkeln will, wie alles andere auch, gelernt sein. Es ist eine Freizeitbeschäftigung, aber eben auch Arbeit. Am Anfang wirst Du das Gefühl haben, dass Du das niemals schaffen wirst. Der Vorteil des Häkelns besteht aber darin, dass Du Stück für Stück relativ schnelle Fortschritte erzielen kannst.

Wenn Du regelmäßig übst, wirst Du umso schneller lernen. Du wirst dann immer geschickter, wenn es darum geht, deine eigenen Teile anzufertigen und Du wirst außerdem die verschiedenen Häkeltechniken erlernen:

  • die Luftmasche,
  • die Kettmasche,
  • die feste Masche,
  • das Stäbchen,
  • das halbe Stäbchen,
  • Zunahmen,
  • unsichtbare Abnahmen,
  • Wende-Luftmaschen,
  • Farbwechsel,
  • den Fadenring,
  • den magischen Ring,
  • Kreise häkeln,
  • Spiralrunden häkeln,
  • Laufknoten...

Du wirst auch noch auf andere Begriffe stoßen, die Du bei großen Modedesignern aufschnappen kannst, oder auch Techniken, die Du bei anderen Häkel-Begeisterten in deinem Umfeld oder in Häkelanleitungen kennenlernen wirst. So kannst Du lernen, wie Du deinen Stofftieren einen Hauch Rouge verpasst, ihnen Gelenke häkelst oder einen perfekten Kreis anfertigst.

Der andere Vorteil des Häkelns besteht darin, dass Du dich ständig verbessern kannst. Besser geht immer!

Auf an die individualisierten Pullover! | Quelle: Magda Fou via Unsplash

Häkeln ist gut für die Umwelt

Häkeln ist umweltfreundlich! Die Textilindustrie ist die zweithäufigste Ursache für Umweltverschmutzung auf dem Planeten. Wenn Du deine eigenen Klamotten und Accessoires häkelst, dann kaufst Du weniger im Handel ein und bist nicht Teil dieser Verschmutzung aufgrund der ständig neuen Kollektionen in den Geschäften.

Außerdem kannst Du getragene Stoffe und alte Kleidung wiederverwenden, um daraus neue Teile herzustellen, anstatt sie wegzuwerfen. Wenn Du deine alten Klamotten recycelst, vermeidest Du Abfall und die Umwelt wird es dir danken.

Außerdem kannst Du dein Baumwollgarn und deine Wolle umweltbewusst auswählen. Bio-Baumwolle verbraucht bei der Herstellung beispielsweise um die Hälfte weniger Wasser als herkömmliche Baumwolle.

Wenn Du dich um das Wohlergehen der Tiere sorgst, dann wähle eine synthetische oder natürliche Wolle (Leine, Bambus, Hanf, Brennnessel). Auch wenn Schafe von Zeit zu Zeit geschoren werden müssen, um zu verhindern, dass sie ein ganzes Ökosystem beherbergen (Zecken und andere Parasiten), das ihnen schaden könnte, ist die weltweite Nachfrage nach Wolle so groß, dass die Bedingungen, unter denen die Tiere geschoren werden, oftmals untragbar sind.

Auch "Made in Germany"-Wolle ist noch kein Garant für die faire Behandlung des Tieres. Wähle Schafwolle, die in Handwerksbetrieben wie dem Finkhof hergestellt wird und auf eine artgerechte Tierhaltung achtet.

Das Ziel des Häkelns: einem kreativen Hobby nachgehen

Häkeln hilft gegen Langeweile! Es ist ein echter Zeitvertreib, genau wie das Lesen eines guten Buches, Gartenarbeit oder auch Basteln. Warum beginnst Du also nicht zu häkeln, anstatt eine Serie anzuschauen, wenn Du dich langweilst?

Schau nur deine Großmutter an: Sie hat immer eine Häkelarbeit in der Hand! Wenn diese Tätigkeit so anstrengend und mühselig wäre, dann würde sie ihr zweifellos nicht so gerne nachgehen, und Du auch nicht. Zu häkeln bedeutet vor allem, einer kreativen Tätigkeit nachgehen zu wollen.

Durch das Häkeln kannst Du dich entspannen und gleichzeitig Kleidung und Accessoires für dich und andere herstellen. Durch das Häkeln kannst Du deinen alltäglichen Sorgen entfliehen: Du hast dann keine Zeit darüber nachzudenken! Du musst eher überlegen, welche Maße deine Arbeit braucht, sie vermessen, zuschneiden, Maschen zählen...

Die Zeit rast, wenn Du häkelst. Du denkst über nichts anderes nach und vergisst die kleinen Sorgen des Alltags, die einem manchmal einfach nicht aus dem Kopf gehen wollen. Außerdem ist es günstiger als abends mit Freunden auszugehen oder sich eine Massage in einem Salon zu gönnen.

Durch das Häkeln übst Du dich in Geduld

Häkeln erfordert Sorgfalt. Bist Du nicht sorgfältig, dann wirst Du es dadurch lernen. Du übst dich damit in Selbstbeherrschung, wirst im Alltag ruhiger und lernst, die Dinge zu relativieren. Der Umgang mit Nadeln, der Häkelnadel und weiteren Utensilien ermöglicht es dir, dich in Geduld zu üben. Das ist eine wichtige Eigenschaft, wenn man berufstätig ist und ständig mit anderen Menschen zu tun hat.

Du bleibst bei der Arbeit gelassener und regst dich nicht über alles auf, was dich sonst stört. Es reicht nicht aus, beim Häkeln nur die grundlegenden Techniken zu beherrschen: man muss vor allem konzentriert sein und sorgfältig arbeiten, um eine schöne Arbeit anfertigen zu können.

Sei ganz unbesorgt: Je mehr Du Häkeln übst, desto einfacher wird es. Konzentration kann man trainieren und sie wird von Mal zu Mal besser. Fange ganz langsam an und schon bald kannst Du stundenlang häkeln, ohne zu merken, wie die Zeit verfliegt.

Beim Häkeln deine eigenen Muster anfertigen

Je mehr Fortschritte Du beim Häkeln machst, desto höher werden deine Anforderungen an die Klamotten und Accessoires, die Du häkelst. Es ist dann an der Zeit, deine eigenen Schnittmuster und Häkelmodelle herzustellen.

Lass deiner Kreativität freien Lauf! | Quelle: | Kelly Sikkema via Unsplash

Das Erstellen eines Musters kann erlernt werden und sobald Du diese Fähigkeit erworben hast, wird dich nichts mehr aufhalten!

Unikate häkeln

Du bist es leid, deine Klamotten immer bei Zara, H&M oder Mango zu kaufen? Durch das Häkeln kannst Du deinen ganz eigenen Stil entwickeln und bist nicht mehr an die Mode in den Geschäften gebunden.

Am Anfang wird es sicherlich nicht leicht sein. Beginne mit einfachen Teilen wie einem Schal, einer Mütze oder einem Top. Aber darin liegt die Herausforderung! Du wirst große Freude daran haben und stolz auf deine Leistungen sein!

Häkeln ist nicht nur ein Hobby, sondern ermöglicht es dir auch, deine Kleidung selbst zu gestalten.

Zögere nicht, die ein Instagram- oder Pinterest-Konto einzurichten, um deine Erfolge zu teilen!

Teile deine Häkel-Erfolge in den sozialen Netzwerken

Du bist es leid, in den sozialen Netzwerken immer das gleiche zu sehen? Instagrammer an wunderwollen (und unwirklichen) Orten, unnatürliche Posts und getarnte Werbeanzeigen?

Warum teilst Du nicht deine Häkel-Erfolge, um ein wenig Abwechslung reinzubringen? | Quelle: freestocks via Unsplash

Häkeln und DIY werden immer beliebter. Deine Erfolge zu veröffentlichen wird es dir ermöglichen, dich mit anderen Häkel-Begeisterten und Followern über deine Leidenschaft auszutauschen.

Häkeln verbessert das Familienleben

Wenn Du für deine ganze Familie häkelst, dann ermöglicht dir das, deinen Kindern und deinem Ehepartner näher zu kommen. Warum machst Du aus dem Häkeln nicht ein Hobby für die ganze Familie?

Ein regnerisches Wochenende? Holt die Häkelnadeln heraus und häkelt gemeinsam!

Auf diese Weise kannst Du Zeit mit deiner Familie verbringen, aber auch gemeinsam in den Genuss der Vorteile des Häkelns kommen: Geduld, Selbstwertgefühl, Entspannung...

Häkeln ermöglicht es dir, geliebten Menschen Geschenke zu machen

Steht der Geburtstag einer Freundin oder eines Freundes an? Die Einweihungsparty deiner Cousine? Die Taufe des Sohnes deiner besten Freundin?

Anstatt wieder irgendeine Kleinigkeit in einem Deko- oder Bekleidungsgeschäft zu kaufen, kannst Du selbst ein originelles und maßgeschneidertes Geschenk herstellen, das einzigartig ist!

Der Beschenkte wird deine Bemühungen umso mehr zu schätzen wissen und sich über das persönliche Geschenk freuen.

Ein weiterer Grund zu häkeln: Pimpe deine Einrichtung

Häkeln ist nicht nur Kleidung und Accessoires vorbehalten. Hast Du vom Hygge-Trend aus skandinavischen Ländern gehört?

Hygge liegt voll im Trend. | Quelle: Stella Rose via Unsplash

Hygge bezeichnet ein "Gefühl des Wohlbefindens, der fröhlichen Stimmung und einer warmen und herzlichen Atmosphäre". Der Begriff wird häufig für die Innenausstattung verwendet: Plaids, Hocker, Kerzen und Teelichthalter, Kissen, Tischsets... Schaffe in deinem Wohnzimmer eine Kuschelatmosphäre, die Du nie mehr missen möchtest!

Haben wir dich vom Häkeln überzeugen können? Wann fängst Du an?

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.