Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Lehrerinnen und Lehrer
für Stricken

Mehr Lehrkräfte anzeigen

4.9 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 4.9 von 5 Sternen und mehr als 7 Bewertungen.

21 €/h

Die besten Preise: 94% der Lehrkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis beträgt 21€ pro Stunde.

5 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 5 Stunden.

Stricken zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Strickkurse

Besprich mit der gewählten Lehrkraft für Stricken Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Was ist der Durchschnittspreis für Strickkurse?

Der durchschnittliche Preis für Strickkurse beträgt 21€.


Er hängt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen für Stricken
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner Nähe.

💡 Was spricht für Strickkurse bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer & -lehrerinnen, die sich in ihrem Fachgebiet Stricken auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen Bedürfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wählst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren Verfügbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

💻 Kann ich auch Online-Unterricht in Stricken nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen für Stricken bietet  Strickkurse auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die für Stricken per Fernunterricht verfügbar sind.

🙋‍♀️ Wie viele Lehrer:innen sind verfügbar, die Strickkurse geben?

17 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Stricken an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswählen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


Wähle Deine/n Lehrer/in aus 17 Profilen.

⭐️ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer für Stricken bewertet?

Bei insgesamt 7 Bewertungen haben ehemalige Schülerinnen & Schüler durchschnittlich 4.9 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur Verfügung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


Für jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen Schüler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Strickkurse?

Unsere Auswahl an talentierten Lehrkräften für Stricken ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Kreatives Handarbeiten: In einem individuellen Kurs Stricken lernen

Das Klischee, dass Stricken nur etwas für Omis ist, die zu viel Zeit haben und ihren Enkeln jedes Jahr zu Weihnachten Wollsocken schenken wollen, ist längst überholt. Stricken ist in, stricken macht Spaß und Freude!

Wer nicht das Glück hatte, in der Schule oder von seiner Großmutter das Stricken zu lernen, kann sich oft nur schwer vorstellen, wie es möglich ist, aus einem Wollknäuel mit etwas Nadelgeklapper einen schicken Pulli oder farbenfrohen Schal herzustellen. Strickkurse in deiner Nähe oder online kann da weiterhelfen.

Maschen, Nadeln, Muster: Was lernt man in einem Strickkurs?

Wer sich neu an das Stricken heranwagt, wird erst einmal die Grundlagen erlernen. In einem Strickkurs erfährst du, welche Arten von Strick-Wolle und Strick-Garn es überhaupt gibt und wie man sie einsetzen kann. Ebenso wichtig wie die Wahl des passenden Materials, ist auch das verwendete Werkzeug. Denn, Stricknadel ist nicht gleich Stricknadel.

Die langen spitzen Stäbe gibt es in verschiedensten Längen, Dicken und auch Materialien. Um die passende Wahl zu treffen, muss man zwei Dinge berücksichtigen: die Eigenschaften der zu verarbeitenden Wolle, der zu verarbeitenden Garne sowie die gewünschte Optik des Endprodukts. Je nach Größe der Maschen oder Art des Musters, das du Stricken möchtest, wirst du nicht dieselben Stricknadeln wählen.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung gehen Strickkurse sehr schnell zur Praxis über. Stricken lernen kann man nur, indem man es auch wirklich macht. Zunächst wirst du lernen, wie du Maschen aufnimmst und so die Grundlage für dein Strickprodukt legst. Sobald die gewünschte Anzahl Maschen auf der Nadel ist, kann es ans eigentliche Stricken gehen.

Das Prinzip ist gar nicht so schwer: du stichst mit der Nadel in eine Masche hinein, fasst damit ein Stück Wolle oder Garn und ziehst es durch die Masche hindurch. Die so neu erschaffene Schlaufe schiebst du auf die Nadel, mit der du diese ganze Bewegung ausgeführt hast, während du die Masche, durch die du gerade hindurchgegangen bist, von der anderen Nadel herunterfallen lässt. Das machst du solange weiter, bis du am Ende der Stricknadel angekommen bist. Dann drehst du das Ganze um und fängst wieder von vorne an, bis dein Strickstück die gewünschte Länge erreicht hat.

Wer einmal gelernt hat gleichmäßig zu stricken, ist bereits kein Anfänger mehr, kann aber doch noch so einiges dazu lernen. Manche Muster verlangen danach, dass man im Laufe eines Stücks weitere Maschen aufnimmt oder einige der vorhanden abnimmt. Für einen bunten Schal oder Pulli brauchst du Wolle oder Garn in verschiedenen Farben, die sich abwechseln. Für eine interessantere Gestaltung können durch Löcher oder abwechselndes links und rechts Stricken verschiedenste Muster erzeugt werden. Und wusstest du, dass man mit vier Nadeln auch im Kreis stricken kann?

All dies kannst du in einem Strickkurs Schritt für Schritt lernen und üben. Wenn du keine geeignete Lehrkraft in deiner Nähe findest, kannst du deine Strickkurse sogar online besuchen. In diesem Fall wirst du über Webcam mit dem*der Kursleiter*in in Verbindung stehen und ihr könnt euch gegenseitig genau beobachten.

Wenn du dich allgemein für das Handarbeiten interessierst, kannst du neben dem Stricken auch das Häkeln, Nähen oder Sticken erlernen. Dementsprechende Kurse werden häufig von denselben Lehrer*innen angeboten, da die Arbeitsweisen sehr eng miteinander verwandt sind.

Auf der Suche nach einem Kurs zum Stricken, Häkeln und Nähen lernen? Bei Superprof findest du ihn sofort

Auf der Suche nach einem Kurs in Handarbeiten, egal ob Stricken, Häkeln oder Nähen, kann die Superprof helfen. Auf der Plattform kannst du ganz einfach zum nächstmöglichen Termin den zu dir passenden Kurs, online oder in deiner Nähe, finden.

Auf Superprof können sich private Lehrkräfte aus allen Bereichen vorstellen und ihre Kurse anbieten. Du kannst dich in Ruhe umsehen und durch alle Angebote durchklicken. Wenn du bereits eine konkrete Vorstellung von deinem Kurs hast, kannst du ganz einfach die entsprechenden Kriterien in der Suchmaske auswählen (Stricken, Nähen, Häkeln; Kurs für Anfänger oder Fortgeschrittene; Unterricht vor Ort oder online usw.). So werden dir nur die Angebote angezeigt, dich auch wirklich deiner Vorstellung entsprechen.

In den Profilen der Lehrkräfte findest du alle Angaben zu ihrer Person und den angebotenen Kursen. Sobald du dich auf der Plattform angemeldet und die Vermittlungsgebühr bezahlt hast, kannst du ganz einfach mit beliebig vielen Lehrkräften Kontakt aufnehmen. Bereits in deiner ersten Mail darfst du Fragen stellen, die Lehrer*innen werden sie dir gerne beantworten.

Habt ihr die wichtigsten Details geklärt, könnt ihr einen ersten Termin ausmachen. Dieser dient in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen. Dabei könnt ihr in Ruhe das weitere Vorgehen besprechen. Bei den meisten Lehrer*innen ist diese erste Unterrichtseinheit übrigens kostenlos.

Die Kurse können ganz nach deinen Wünschen gestaltet werden. Erzähle deiner Lehrkraft, was du gerne lernen möchtest und sie wird sich danach richten. Fast alles ist möglich!

Was möchtest Du lernen?