Exzellente
Bewertungen

Unsere Auswahl an Lehrerinnen und Lehrern fĂŒr Spanisch

Mehr LehrkrÀfte anzeigen

5.0 /5

Top Lehrerinnen & Lehrer mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 von 5 Sternen und mehr als 795 Bewertungen.

17 €/h

Die besten Preise: 90% der LehrkrĂ€fte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis betrĂ€gt 17€ pro Stunde.

6 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchnittlich 6 Stunden.

Spanisch zu lernen war noch
nie so einfach

2. Plane Spanischunterricht

Besprich mit der gewĂ€hlten Lehrkraft fĂŒr Spanisch Deine BedĂŒrfnisse und Deine VerfĂŒgbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und klĂ€re die ZahlungsmodalitĂ€ten.

3. Mache neue Erfahrungen

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschrÀnkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Unsere ehemaligen SchĂŒlerinnen & SchĂŒler
bewerten ihre LehrkrĂ€fte fĂŒr Spanisch

Julius

Spanischlehrer

Wir hatten bisher 3 Unterricht stunden bei Julius und sind sehr zufrieden. Er ist sehr flexibel mit den Unterrichtszeiten und erklÀrt meinem Sohn geduldig, was er nicht verstanden hat. Danke

Lurdes

Spanischlehrerin

Lurdes bringt einem sehr spielerisch neues Vokabular bei und versteht es, auf den individuellen Wissensstand einzugehen. Es macht sehr viel Spaß, mit ihr zusammen zu lernen.

Anny, vor 1 Woche

Marina

Spanischlehrerin

Marina ist die beste Spanisch-Lehrerin aller Zeiten!!! Sie unterrichtet meine Töchter und meinem Mann seit einigen Monaten und die Ergebnisse sind unfassbar gut! Marina ist immer pĂŒnktlich, sehr engagiert und bringt auch noch gute Laune zu uns...

Paula, vor 1 Woche

Birgit

Spanischlehrerin

Mein Sohn hat nun seit 7 Monaten Nachhilfe bei Birgit, meist 2 Mal pro Woche bearbeitet Birgit intensiv mit ihm seine Hausaufgaben und zusĂ€tzlich holen sie alles, was aufgrund der Corona-Ausfallzeiten an Grammatik und Vokabular etc. an LĂŒcken...

Martina, vor 1 Monat

Marina

Spanischlehrerin

Marina Segura GascĂłn. Schon der Name klingt wie Musik. Kein Wunder, studiert Marina doch an der Folkwang Musikschule Fagott. Nebenbei versucht sie sehr engagiert, Amelie und mir die spanische Sprache nahezubringen. Dabei orientiert sie sich an...

Birgit, vor 1 Monat

Maya

Spanischlehrerin

Wir freuen uns, Maya fĂŒr uns zu haben. Sie versteht sich mit unserem kleinen Sohn sehr gut, hat seine SchwĂ€chen sofort entdeckt, aber sie motiviert ihn hervorragend.

Noémi, vor 1 Monat

HĂ€ufig gestellte Fragen:

💾 Was ist der Durchschnittspreis fĂŒr Spanischunterricht?

Der durchschnittliche Preis fĂŒr Spanischunterricht betrĂ€gt 17€.


Er hĂ€ngt von mehreren Faktoren ab: 


  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrer/innen fĂŒr Spanisch
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrer/innen in Deiner NĂ€he.

💡 Was spricht fĂŒr Spanischunterricht bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Spanisch auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen BedĂŒrfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.    


Du wĂ€hlst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren VerfĂŒgbarkeiten! 


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt völlig sicher euren Kurs organisieren.


Unsere Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Millionen von Lehrerinnen & Lehrern aus ganz Deutschland und der Welt zu finden.

Starte Deine Suche ganz einfach mit nur einem Klick.

đŸ’» Kann ich auch Online-Unterricht in Spanisch nehmen?

Die Mehrheit der Lehrer & Lehrerinnen fĂŒr Spanisch bietet  Spanischunterricht auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die fĂŒr Spanisch per Fernunterricht verfĂŒgbar sind.

đŸ™‹â€â™€ïž Wie viele Lehrer:innen sind verfĂŒgbar, die Spanischunterricht geben?

4834 Lehrerinnen & Lehrer bieten Dir ihre Hilfe in Spanisch an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen auswĂ€hlen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen. 


WĂ€hle Deine/n Lehrer/in aus 4834 Profilen.

⭐ Wie wurden unsere Lehrerinnen & Lehrer fĂŒr Spanisch bewertet?

Bei insgesamt 795 Bewertungen haben ehemalige SchĂŒlerinnen & SchĂŒler durchschnittlich 5.0 von 5 Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur VerfĂŒgung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder Mail, von Montag bis Freitag).


FĂŒr jedes Fach kannst Du  die Bewertungen unserer ehemaligen SchĂŒler/innen einsehen.

Auf der Suche nach Spanischunterricht?

Unsere Auswahl an talentierten LehrkrĂ€ften fĂŒr Spanisch ist riesig!

Mehr LehrkrÀfte anzeigen Los geht's!

Private Spanischkurse oder Nachhilfe in Spanisch nehmen

Spanisch ist eine der Sprachen, die in Deutschland neben Englisch, Französisch und Russisch als Fremdsprache an den Schulen unterrichtet werden. Im Gegensatz zu Englisch ist Spanisch jedoch nicht wichtig fĂŒr das Abitur und nur in speziellen FĂ€llen fĂŒr das Studium notwendig. Auch wenn Englisch die Weltsprache ist und Französisch an mehr Schulen unterrichtet wird, ist Spanisch eine der grĂ¶ĂŸten Sprachen auf der Welt. Es gibt ca. 570 Millionen Muttersprachler, die sich auf Spanien, SĂŒdamerika und auch Mittelamerika verteilen. Viele Lehrer bieten ihren Unterricht in verschiedenen Versionen an - als Nachhilfe fĂŒr die Schule oder auch als Kurs, wo man in einer Klasse gemeinsam lernen kann. Beide Möglichkeiten sind darauf ausgelegt, dass man mit Spaß und vor allem erfolgreich Spanisch lernt.

Die spanische Sprache - eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt

Außer in Brasilien ist Spanisch die Amtssprache in den LĂ€ndern in SĂŒd- und Mittelamerika. Als romanische Sprache ist Spanisch mit Französisch, Italienisch und RumĂ€nisch verwandt, wurde jedoch auch vom Arabischen und germanischen Sprachen (allerdings nicht von Deutsch oder Englisch!) beeinflusst und besitzt viele Variationen und Akzente auf. Wie es bei Deutsch das Bayrische oder SĂ€chsische gibt, unterscheidet sich im Spanisch auch die Aussprache je nach Land. Wenn du in Europa Spanisch lernst, wird es sich stark von dem Spanisch in SĂŒdamerika unterscheiden und auch auf den Kanaren, die zu Spanien gehören, spricht man schon einen anderen Dialekt. Spanisch und Katalanisch sind wiederum zwei verschiedene Sprachen.

Wenn du Spanisch lernen möchtest, solltest du also darauf achten, welches Spanisch dich deinem Ziel nÀher bringt.

Spanisch Nachhilfe fĂŒr das Abitur und Studium

Wenn du nicht auf der Suche nach einem kompletten Sprachkurs bist, sondern fĂŒr das Abitur oder das Studium dein Spanisch verbessern willst, ist Nachhilfe die beste Wahl fĂŒr dich. Dabei geht es in erster Linie nicht darum, einen großen Wortschatz aufzubauen und wichtige SĂ€tze auswendig zu lernen, sondern dein Nachhilfelehrer wird zusĂ€tzlich besonderen Wert auf die Grammatik legen.

Wie bei Englisch auch ist die Nachhilfe dabei eine Mischung aus Wortschatz, Grammatik, Hören & Verstehen und dem Schreiben in der Sprache. Dabei kann man auf verschiedene Weisen vorgehen. Am besten eignet sich dafĂŒr der Einzelunterricht mit einem Nachhilfelehrer, der Muttersprachler ist und die Sprache entsprechend auf Deutsch erklĂ€ren kann.

Bei der Suche nach einem Nachhilfelehrer solltest du unbedingt darauf achten, dass der Lehrer auch Unterricht fĂŒr dein Niveau anbietet. Viele Nachhilfelehrer machen dies in der Beschreibung deutlich, dass sie Unterricht fĂŒr die Schule oder auch fĂŒr eine spezielle PrĂŒfung anbieten. So kannst du zum einen Nachhilfe bis zum Abitur erhalten, aber auch fĂŒr die DELE-PrĂŒfung, dem „Diploma de Español como Lengua Extranjera“.

Der Unterschied zwischen der Nachhilfe und einem Sprachkurs an sich ist meist der Preis pro Stunde und die Vorgehensweise im Unterricht. Nachhilfe wird sehr oft als Einzelunterricht angeboten, damit WissenslĂŒcken geschlossen werden können, wĂ€hrend ein Sprachkurs fĂŒr den Urlaub oder die Vorbereitung auf das Studium oft in einer Klasse abgehalten wird. In der Klasse ist die Stunde meist stark strukturiert, wĂ€hrend die Nachhilfe im Einzelunterricht sich stark auf die SchwĂ€chen und StĂ€rken des SchĂŒler konzentriert.

Wenn du mehrere Nachhilfelehrer in die engere Auswahl genommen hast, solltest du auf bestimmte Details achten. ZunĂ€chst sind Qualifikationen und auch Bewertungen anderer SchĂŒler sehr wichtig. So kannst du ganz einfach einen kleinen Einblick in die Nachhilfe erhalten. NatĂŒrlich ist auch der Preis pro Stunde ein wichtiges Argument, allerdings sollte man auch genau darauf achten, welche Stunden bei diesem Tutor noch verfĂŒgbar sind.

Wenn du auf diese Details geachtet hast, solltest du nur noch bedenken, dass auch die Chemie zwischen SchĂŒler und Nachhilfelehrer stimmen sollte. Man lernt immer viel einfacher, wenn es einem auch Spaß macht und man sich auf die Nachhilfe auch freut. So sind schnellere Lernfortschritte möglich und du freust dich direkt auf die nĂ€chste Stunde.

Dein persönlicher Spanisch Privatunterricht

Wenn du keine Nachhilfe suchst, sondern einen Spanisch Sprachkurs, kannst du dabei Ă€hnlich vorgehen wie bei der Nachhilfe. Du kannst dabei viele Sprachschulen in deiner NĂ€he finden, die meist verschiedene Kurse anbieten. Der grĂ¶ĂŸte Anbieter in Deutschland ist dabei die Volkshochschule, bei denen man Kurse an den Vormittagen und auch Abends finden kann. Die Kurse sind dabei unterteilt in AnfĂ€nger und Fortgeschrittene und in einigen StĂ€dten gibt es auch extra Angebote fĂŒr Wirtschaft-Spanisch oder auch Konversationen, die einem nicht nur im Urlaub helfen werden.

DarĂŒber hinaus kannst du bei Superprof viele Angebote finden, um Spanisch mit einem Privatlehrer zu lernen. Der Spanisch Privatunterricht unterscheidet sich dabei von den Kursen in den Sprachschulen nur wenig. Der Inhalt bleibt gleich, jedoch kannst du mit einem Privatlehrer im Einzelunterricht schneller Fortschritte erzielen. Besonders wenn du dich auf die DELE PrĂŒfung, also das „Diploma de Español como Lengua Extranjera“ vorbereitest kann dies ein großer Vorteil sein.

Bei den Sprachkursen kommt es dabei komplett auf deine Ziele an. Viele Lehrer, die Spanisch Kurse anbieten verweisen im Vorfeld direkt auf das Niveau des Kurses, sodass du nicht als AnfĂ€nger in einem Fortgeschrittenen Kurs bist und du kannst auch spezifische Kurse fĂŒr den Beruf oder das Studium finden. Dabei kannst du genau den Wortschatz lernen, der fĂŒr dich wichtig ist - von spanischer Literatur bis hin zum Finanzwesen auf Spanisch.

Was möchtest Du lernen?