Du möchtest in Hamburg arbeiten oder suchst in der Stadt einen neuen Job? Warum Hamburg eine gute Wahl ist und wie Du in der Stadt einen Job findest, verraten wir Dir jetzt. 

Die besten Lehrkräfte für Karriere-Coaching verfügbar
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (2 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (2 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Hamburg - eine lebenswerte Stadt

Hamburg ist dank eines grossen Freizeitangebots und guten Jobmöglichkeiten ein erstklassiger Ort zum Leben und Arbeiten.

Was die Stadt ausmacht, ist ihre spannende Geschichte: Die Region war bis 1815 völlig unabhängig vom Deutschen Bund. Durch die günstige Lage des Hafens und seine jahrhundertelange Unabhängigkeit, konnte Hamburg zu einer starken Wirtschafts- und Handelsstadt werden. 

Die lokale Mentalität ist von diesem hanseatischen Erbe der Stadt geprägt. Hamburg ist nicht nur sein eigenes Bundesland, sondern auch eine „freie Stadt“ in Bezug auf Religion, Musik und Mode und bekannt für ihre Offenheit und Toleranz.

Jobsuche: Was macht das Hamburger Stadtbild aus?
Es gibt einen Grund, warum halb Hamburg aus Backstein gebaut ist. | Quelle: Unplash

Obwohl Hamburg den Ruf hat, etwas konservativer zu sein als beispielsweise Berlin, ist die Stadt seit Jahrhunderten eine „Tür zur Welt“, was zu einer entspannten „Leben-und-leben-lassen“-Haltung der Einheimischen führt. Die Hamburger sind aufgeschlossen und an internationales Publikum gewöhnt, das schon immer ein wichtiger Teil der Stadtbevölkerung war.

Das Hamburger Nachtleben hat traditionell einiges zu bieten, schliesslich stiegen hier die Seeleute aus aller Welt von Bord und lechzten nach Unterhaltung. Diese Kulturtradition hält bis heute an und die Stadt kann mit vielen ausgezeichnete Clubs, Bars und Veranstaltungsorten aufwarten.

Dabei ist nicht alles Reeperbahn, was glänzt! In der ganzen Stadt gibt es exzellente Ausgehmöglichkeiten, darunter viele Theater sowie die Elbphilharmonie - ein Radius von 10 Minuten Fussweg bietet in der Regel eine breite Auswahl an Angeboten für ein gelungenes Wochenende.

Hamburg ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Die maritime Atmosphäre der Stadt ist einzigartig und die Hafenarbeiter, Marktverkäufer, Fischer und Seeleute sind ein wesentlicher Bestandteil des Stadtbildes.

Das sogenannte „Venedig des Nordens“ hat den Vorteil, dass es nahe an zwei Meeren liegt, aber auch von drei großen Flüssen profitiert - der Elbe, der Alster und der Bille.

Der Hamburger Hafen ist wahrscheinlich der typischste Teil der Stadt und Europas zweitgrößter Hafen. 

Irgendwie hat das Leben am Meer etwas, das die Lebensqualität sofort steigert, oder? Vielleicht hat Wasser eine natürliche beruhigende Wirkung oder ist es die Weite des Horizonts, die uns ein Gefühl von Freiheit vermittelt, das wir anderswo nicht so empfinden? Obwohl Hamburg eine geschäftige Metropolregion ist, schaffen die vielen Kanäle, Brücken und Häfen zahlreiche kleine „Inseln“ in der Stadt, auf denen man sich nach der Arbeit entspannen kann.

Ein historisches Ereignis, das das heutige Stadtbild Hamburgs geprägt hat, ist das Große Feuer, das am frühen Morgen des 5. Mai 1842 begann und mehr als drei Tage andauerte. Etwa ein Drittel der Gebäude in der Altstadt wurden zerstört. Die Stadt wurde mit Ziegeln wieder aufgebaut, da das Bauen mit Holz nicht mehr erlaubt war.

Schau doch mal die Angebote für eine Karriereberatung Köln oder Karriere Coaching Düsseldorf an!

Social Media zur Jobsuche richtig einsetzen

Bevor Du Dich auf einen Job in Hamburg bewirbst, das Wichtigste zuerst: Deine Social Media-Profile sind Deine Visitenkarte. Sie können Deine Bewerbung unterstützen oder ein echter Karrierekiller sein. Personaler sprechen immer häufiger potenzielle Kandidaten über soziale Netzwerke an oder zumindest checken sie das Profil eines Bewerbers online. Gar nichts über Dich im Internet in Erfahrung bringen zu können, macht Dich heutzutage wenig vertrauenswürdig bis gar verdächtig. Es ist unmöglich, einen positiven Eindruck zu bestätigen, wenn Du nicht zu finden bist. Also ist dezente Präsenz gefragt!

Wenn Du jemals einen Job hattest, dann hast Du wahrscheinlich bereits ein LinkedIn-Profil. Sollte dem nicht so sein, dann ist es jetzt an der Zeit, eines einzurichten. Das wird Dir helfen, Dir einen allgemeinen Überblick über Jobs in Deiner Branche zu verschaffen, Unternehmen, die Dich interessieren, im Auge zu behalten und es erleichtert nicht zuletzt Personalvermittlern, Dich zu finden. Du solltest auch ein Profil auf XING haben, dem deutschsprachigen Äquivalent zu dem internationaleren LinkedIn.

Und vergiss nicht andere Social-Media-Websites wie Facebook und Twitter. Facebook ist, wie Du noch sehen wirst, voll von „Jobs in Hamburg“-Gruppen, und mit etwas Glück findest Du dort einen Job. Auch Twitter ist ein guter Ort, um die neuesten Stellenanzeigen im Auge zu behalten. Mache Dir nicht die Mühe, Twitter-Feeds nach Jobs zu durchsuchen, sondern nutze sie, um Unternehmen zu folgen, die Dir gefallen, um über die neuesten Angebote auf dem Laufenden zu bleiben.

Sorge also dafür, dass Du Dich in einem guten digitalen Licht präsentierst, Deine Profile auf dem neuesten Stand sind und Dein Profilfoto, nun ja, halbwegs seriös ist. Es kann schon lockerer sein als ein Bewerbungsfoto, aber verzichte auf wilde Party-Fotos. Wenn du eine private Berufsberatung in Anspruch nimmst, dann wird sie dir auch bei der Fotoauswahl helfen!

Die besten Lehrkräfte für Karriere-Coaching verfügbar
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (2 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Inge
5
5 (4 Bewertungen)
Inge
35€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Melina
5
5 (5 Bewertungen)
Melina
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Sarah
5
5 (11 Bewertungen)
Sarah
50€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Pegah
5
5 (12 Bewertungen)
Pegah
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
James e.
5
5 (2 Bewertungen)
James e.
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Oleg
5
5 (24 Bewertungen)
Oleg
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Hamburg - ein solider Arbeitsmarkt

Hamburg ist dank seiner Lage und des Hafens ein riesiges Handelszentrum und beherbergt eine Vielzahl multinationaler Unternehmen, die zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten bieten. Hamburg ist Deutschlands reichste Stadt mit dem höchsten BIP des Landes und einer hohen Beschäftigungsquote. 

Viele große Unternehmen aus verschiedensten Bereichen schaffen einen stabilen Arbeitsmarkt. Unternehmen wie Airbus oder die alten Wirtschaftsimperien wie Otto oder Tchibo wurden hier gegründet. 

Ein weiterer guter Grund, sich in Hamburg einen Job zu suchen, ist die aufkeimende Start-up-Szene. Sie bietet viele Möglichkeiten, Deine Karriere voranzutreiben oder einfach die Orientierung zu wechseln, während Du Lust auf etwas Neues hast. Berlin hat sich ihren Ruf als einer der wichtigsten Knotenpunkte der New Economy in Europa redlich verdient, aber einige der frühen Erfolgsgeschichten kamen aus Hamburg. Große Namen wie Jimdo, Xing, Dreamlines, KreditTech und große Studios wie GoodGame & BigPoint haben es in der Hansestadt geschafft.

Was macht den Hamburger Arbeitsmarkt aus?
Auch in Hamburg gibt es viele Jungunternehmer.| Quelle: Unsplash

Hamburg ist etwas gediegener als zum Beispiel Berlin. Vielleicht liegt das an den recht hohen Lebenshaltungskosten, dass Gründer in Hamburg oft etwas älter und erfahrener sind. Sie müssen in der Lage sein, ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwickeln, um schneller profitabel zu sein. Nur die solidesten Konzepte haben eine höhere Überlebenswahrscheinlichkeit in späteren Stadien. Sie sind vielleicht konservativer als in Berlin, aber sie schaffen langlebige Unternehmen. Einige sagen "Hamburg ist Start-up für Erwachsene". Es ist also keine Überraschung, wenn Google, Facebook, Twitter und Adobe Hamburg als deutschen Hauptsitz ausgewählt haben. Die Start-up-Szene war dort schon reifer...

Das wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt aus: Es gibt mehr Arbeitsplätze, stabilere Arbeitsplätze und besser bezahlte Arbeitsplätze als in vielen anderen Städten Deutschlands. 

Es gibt online viele Möglichkeiten, einen Job in Hamburg zu finden, hier sind sie!

(Hier geht's lang, falls Du einen Job in München, Berlin, Frankfurt oder Köln suchst.)

Die besten Jobportale für Hamburg

Egal, ob Du ein Praktikum, einen Job in einem Startup-Unternehmen oder einen regulären Bürojob suchst, nachfolgend haben wir die wichtigsten Online-Jobportale für Hamburg und Deutschland aufgelistet.

Allgemeine Jobsuche

  • Indeed.com - Eine allgemeine Jobsuchmaschine, bei der Du auch Job-Benachrichtigungen festlegen kannst
  • Glassdoor - Hier findest Du Unternehmensbewertungen, Gehaltsberichte und Stellenanzeigen
  • LinkedIn - Beliebte Networking-Website mit einem großen Jobbereich
  • Xing - Eine weitere beliebte Networking-Webseite
  • Craigslist - meist eher schlecht bezahlte Kurzzeit-Jobs
  • Jobted - eine weitere Website mit Stellenangeboten
  • Hamburg Jobbörse - Facebook-Gruppe mit über 10 000 Mitgliedern
  • Jobs in Hamburg - Facebook-Gruppe mit über 72 000 Mitgliedern
  • Stellenportal der Freien und Hansestadt Hamburg: Hier findest Du die aktuellen Stellenangebote der Stadt Hamburg
  • Hamburger Jobanzeiger – ein regionales Jobportal für Hamburg mit Stellenangeboten aus Hamburg und Umgebung
  • Jobbörse - Stellenangebote für Hamburg
  • Mein Job in Hamburg - Das Jobportal für Hamburg
  • Hamburger Jobs - Aktuelle Jobs aller Berufskategorien
  • Hamburg baut auf dich - Stellenangebote der Stadt Hamburg im Bereich Stadtentwicklung und Wohnen
  • Stellenwerk ist eine Kooperation der Hamburger Universitäten. Hier gibt es täglich aktuelle Jobangebote für Uni-Absolventen.
  • www.hamburg.de - Die Jobbörse veröffentlicht täglich aktuelle Stellenangebote aus Hamburg und Umgebung.
  • meinestadt.de - regionaler Stellenmarkt

Englischsprachige Jobs in Hamburg

Falls Du zweisprachig aufgewachsen bist und perfekt Englisch sprichst, kannst Du auch einen Job für Englischsprachige suchen und zwar auf folgenden Webseiten:

  • Englishjobs.de - Hier gibt es Jobs in Hamburg für englischsprachige Menschen
  • The Local Job Board - Hier findest Du die Stellenanzeigen in Hamburg und Deutschland einer der beliebtesten englischsprachigen Zeitungen, "The Local".
  • English jobs in Hamburg ist eine Facebook-Gruppe mit fast 10 000 Mitgliedern

Jobs im Tech-Bereich

Jobs im kreativen Bereich: Kunst, Medien, Kommunikation, Design

Jobs in Startup-Unternehmen

Praktika, Zeitarbeit und Minijobs

Kellner-Jobs

Viele Unternehmen veröffentlichen ihre Stellenangebote in regionalen und nationalen Zeitungen.

Warum ausgehen für die Jobsuche in Hamburg wichtig ist?
Auf Veranstaltungen in Deinem Arbeitsbereich triffst Du vielleicht Leute, die genau Dich suchen! | Quelle: Unsplash

Networking nicht vergessen

Eine der besten Möglichkeiten, einen neuen Job zu finden, besteht darin, Leute zu treffen. Nimm also an Veranstaltungen und Meetups zu Themen teil, die Dich interessieren, oder an weniger spezifischen Veranstaltungen, die auf verschiedene „Szenen“ abzielen. Wenn Du technisch versiert bist, nimm an einem Vortrag von jemandem teil, den Du bewunderst, und unterhalte Dich anschließend mit Deinen Mitmenschen. Wenn Du in der Kunstszene tätig bist, gehe zu einer Vernissage oder einer Ausstellungseröffnung und stelle Dich der Person vor, die Dir am nächsten steht. Du wirst überrascht sein, dass solche Begegnungen durchaus auf fruchtbaren Boden fallen können. Selbst wenn Du durch diese erste Interaktionen nicht sofort Job bekommst, kann ein wenig Zeit mit Gleichgesinnten unerwartete Auswirkungen auf der ganzen Linie haben. Es ist immer eine gute Idee, auf dem neuesten Stand zu sein, zu sehen, was da draussen so passiert, da Du eine Fülle interessanter Leute triffst, die dabei sind, neue Projekte zu starten. Man weiß nie, wann man vielleicht einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein könnte. 

Auch eine Karriereberatung Berlin oder Karriere Coaching München kann helfen!

Wir wünschen Dir bei Deiner Jobsuche viel Glück!

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Bertine

Ich bin studierte Ethnologin und Politikwissenschaftlerin, schreibe leidenschaftlich gerne und interessiere mich besonders für Sprachen, fremde Kulturen, Geschichte und Handwerk.