Skateboarding ist für viele Jugendliche und junggebliebene Erwachsene viel mehr als eine sportliche Freizeitbeschäftigung. Es bedeutet auch Freiheit und Herausforderung zugleich. Die Möglichkeiten, die ein Skateboard bietet, sind fast unendlich. Ob Downhill und Slalom mit dem Longboard oder Tricks und Stunts in Skateparks, beim Skaten gibt es immer noch etwas Neues auszuprobieren und zu lernen. Und das braucht Geduld.

Umso größer ist die Freude, wenn ein neuer Trick endlich klappt. Skateboarden kann für junge Menschen eine Stärkung des Selbstbewusstseins bewirken. Hinzukommen das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Erlebnisse, die man mit Gleichgesinnten im Skatepark oder auf der Straße teilt.

Wer in München Skatboard lernen will, hat die Möglichkeit, einen Kurs oder Workshop zu besuchen, in dem die ersten Grundlagen erlernt oder Tipps für Fortgeschrittene gegeben werden. In diesem Artikel wollen wir dir eine Übersicht darüber geben, wo du solche Kurse in München finden kannst. Damit du auch gleich fleißig üben kannst, haben wir zudem eine Liste mit Skateparks in der bayrischen Hauptstadt zusammengestellt.

Reicht dir das noch nicht aus, kannst du dir unsere Übersicht zu Skatekursen in ganz Deutschland ansehen.

Die besten Lehrkräfte für Skateboarden verfügbar
Ema
5
5 (3 Bewertungen)
Ema
1€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Max
5
5 (4 Bewertungen)
Max
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tim
5
5 (2 Bewertungen)
Tim
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicolas
Nicolas
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tim
5
5 (1 Bewertungen)
Tim
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Shlomo
Shlomo
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (1 Bewertungen)
Christian
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Taha
Taha
11€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ema
5
5 (3 Bewertungen)
Ema
1€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Max
5
5 (4 Bewertungen)
Max
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tim
5
5 (2 Bewertungen)
Tim
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nicolas
Nicolas
20€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tim
5
5 (1 Bewertungen)
Tim
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Shlomo
Shlomo
15€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christian
5
5 (1 Bewertungen)
Christian
18€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Taha
Taha
11€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Mit dem Skateboard durch München: Die besten Spots

Skateparks gibt es in München wie Sand am Meer. Du wirst also nicht groß suchen müssen, um eine Rampe oder ein Geländer zum Üben zu finden. Die meisten Parks sind das ganze Jahr über und zu jeder Tageszeit frei zugänglich. Das heißt aber auch, dass du dort wahrscheinlich nicht alleine sein wirst. Bereite dich darauf vor, dass die Anlagen in der Regel auch von Inline-Skater*innen und BMX-Fahrer*innen genutzt werden.

Damit du dir schon mal einen Überblick verschaffen kannst, haben wir für dich eine Liste mit einigen der größten, besten und beliebtesten Skateparks in München zusammengestellt.

SkateparkAdresseÖffnungszeiten
MaßmannparkMaßmanstraße 1024/7
TheresienwieseTheresienwiese24/7 (während des Oktoberfests geschlossen)
HirschgartenEngasserbogen 3424/7
MangfallplatzMangfallplatz24/7
Olympiapark NordConollystraße 324/7
Keyhole - FasanerieseeFeldmochinger Straße24/7
AckermannbogenAkermannstraße24/7
Hypopark Elsässer Straße 12/1324/7
Freizeitstätte KistEGundermannstraße 77März bis Oktober
Öffnungszeiten je nach Alter variabel
Anhalter PlatzAnhalter Platz24/7
Annette-Kolb-AngerAnnette-Kolb-Anger 524/7
AubingAm Gleisdreieck 1524/7
Im GefildePutzbrunner Str. 17824/7
CandidplatzCandidplatz24/7
FreihamBodenseestraße / Hans-Dietrich-Genscher-Straße24/7

Bei Nässe ist Skateboarding zugegebenermaßen nicht besonders lustig. Außerdem kann es auch richtig gefährlich werden, wenn der Untergrund rutschig ist. Glücklicherweise gibt es für dieses Problem eine gute Lösung. Im Januar 2022 hat die SpaceForSkate-Halle in der Dachauer Straße endlich eröffnet. Auf 500 qm findest du hier alles, was das Skater-Herz begehrt.

Zugang zu den Open Sessions haben sehr erfahrene Skater*innen ab 12 Jahren. Eine Voranmeldung ist nicht nötig und den Eintrittspreis von 3 Euro kannst du direkt vor Ort bezahlen. Die Halle ist von Dienstag bis Freitag von 18.30 bis 21.30 Uhr, am Samstag und Sonntag von 17 bis 21 Uhr für das freie Skaten geöffnet.

In München gibt es verhältnismäßig viele Skateparks. Aber auch Hamburg ist für Skateboarder ein wahres Paradies.

Kurse und Workshops in München: Hier kannst du Skateboard lernen

Erste Erfahrungen auf dem Board sammelt man am besten in Begleitung einer erfahrenen Person. Ein*e Lehrer*in kann dir genau erklären, wie du mit dem Skateboard geradeaus fahren und wenden kannst und dir auch beim Lernen von Tricks behilflich sein.

TomCatSkate

TomCat, der Gründer der TomCatSkate-Schule hat in den letzten 18 Jahren an zahlreichen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen. Um sich den Traum einer eigenen Skateboard-Schule, in der er sein Wissen und seine Leidenschaft weitergeben kann, hat er ein Team aus erfahrenen Skater*innen zusammengestellt.

Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene können hier Skatboard Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in München und Umgebung besuchen. Ein Kurs dauert zwei Stunden und kostet pro Person 49 Euro. In welchem Skatepark er stattfindet, kannst du dem Terminkalender auf der Website von TomCatSkate entnehmen.

Auf der Seite gibt es zudem einen Online Shop, in dem du dir auch gleich dein Skateboard und das benötigte Zubehör bestellen kannst. Wenn du noch kein eigenes Brett hast, kannst du es dir für den Kurstag, inkl. Schoner und Helm, kostenlos ausleihen.

Ein Skatebord wird von einem Fuß auf den Boden gedrückt die andere Seite ragt in die Höhe.
Häufig brauchst du für einen Skatboardkurs in München kein eigenes Brett. Du kannst die Ausrüstung kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr leihen. | Quelle: Mikolaj Felinski via Unsplash

Weißt du bereits, dass du mehrere Kurse besuchen möchtest, kannst du eine Karte kaufen, mit der die einzelne Stunde etwas billiger wird.

  • 3er-Karte (6 Stunden): 127 Euro
  • 5er-Karte (10 Stunden): 196 Euro
  • 10er-Karte (20 Stunden): 392 Euro

Möchtest du einem Skateboard-Fan eine große Freude machen, kannst du einen Wertgutschein für 10 bis 200 Euro oder einen Gutschein für eine Privatstunde für 89 Euro kaufen. Kinder von 6 bis 13 Jahren haben zudem die Möglichkeit in den Sommerferien an einem dreitägigen Skate-Camp teilzunehmen. Dieses kostet 298 Euro und findet in einer kleinen Gruppe statt.

TomCatSkate bietet auch Online Kurse an, die du streamen kannst. Den Anfänger Kurs gibt es bereits ab 9,90 €den Online Skateboardkurs für Fortgeschrittene ab 19,90 Euro. Wenn du beide Teile im Paket kaufst, erhältst du einen Rabatt. Zu guter Letzt kannst du zum Preis von 29,90 € auch ein Online Einzelcoaching buchen.

Wie wär's mit einem Ausflug in die deutsche Hauptstadt? Auch in Berlin steht Skateboarding in allen Stadtteilen auf dem Freizeitprogramm.

Skateschule München

Die Skateschule München gehört zur SpaceForSkate-Halle. Dementsprechend finden auch alle Workshops dort statt. Hier kannst du dir also sicher sein, dass dein Kurs bei jedem Wetter durchgeführt wird. Außer montags finden jeden Tag Skateboardkurse statt und die Schule hat auch für jedes Bedürfnis den passenden Tarif im Angebot.

  • Gruppen Session Einsteiger
    • Alter: 6-15 Jahre
    • Niveau: Anfänger
    • Dauer: 90 Minuten
    • Termine: Dienstag – Sonntag
    • Preis: 49 Euro
  • Gruppen Session Fortgeschrittene
    • Alter: 6-15 Jahre
    • Niveau: Fortgeschrittene
    • Dauer: 90 Minuten
    • Termine: Dienstag – Donnerstag, Samstag und Sonntag
    • Preis: 49 Euro
  • Gruppen Session Erwachsene
    • Alter: ab 16 Jahren
    • Niveau: Anfänger und Fortgeschrittene
    • Dauer: 90 Minuten
    • Termine: Freitag 17 Uhr
    • Preis: 49 Euro
  • 10er-Stempelkarte für Gruppen Sessions
    • 299 Euro für 10 Kurse
  • Geburtstagssession
    • Alter: ab 6 Jahren
    • Niveau: Anfänger und Fortgeschrittene
    • Dauer: 2 Stunden
    • Termine: Samstag oder Sonntag
    • Preis: 249 Euro
  • Ferienkurs:
    • Alter: 6 bis 16 Jahre
    • Niveau: Anfänger und Fortgeschrittene
    • Dauer: drei Tage, je vier Stunden
    • Termine: in den Schulferien, Mittwoch bis Freitag 10-14h
    • Preis: 199 Euro

Du kannst dich ganz einfach auf der Website der Skateschule für den Kurs deiner Wahl anmelden. Im Kalender siehst du auch immer gleich, wie viele Plätze für den von dir gewünschten Termin noch frei sind. Bezahlen musst du erst danach. Du erhältst nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail. Wenn der Workshop fertig ist, folgt eine weitere Mail mit der Rechnung.

Eine Person ist mit einem Skateboard an den Füßen hoch in die Luft gesprungen.
Große Sprünge kannst du nicht nur in Skateparks machen. Seit Anfang 2022 gibt es in München eine Indoor-Skateanlage. | Quelle: Tobias via Unsplash

Einen der größten Skateparks der Bundesrepublik findest du in Frankfurt. Neben freiem Skaten im Park kannst du am Main auch Skateboardkurse besuchen.

High Five e.V.

High Five e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich der Förderung von Kindern und Jugendlichen durch Sport verschrieben hat. Die Skatekurse finden jeweils von April bis Oktober statt und sind kostenlos. Teilnehmen können alle interessierten Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 13 Jahren. An fünf Tagen die Woche unterrichtet das Team von 17 bis 18.30 Uhr in verschiedenen Skateparks:

  • Montag: Candidplatz
  • Dienstag: Annette-Kolb-Anger
  • Mittwoch: Riemer Park
  • Donnerstag: Skatepark Neuabing

Du brauchst keine eigene Ausrüstung, um mitzumachen. Skateboards und die Schutzausrüstung können kostenlos ausgeliehen werden.

Feierwerk

Das Kinder- und Jugendkulturzentrum Feierwerk hat auf seinem Gelände in der Hansastraße einen eigenen Skatepark. Auf rund 900 qm findest du dort Beton-Obstacles, Rampen, Treppen und Stahlgeländer und eine Miniramp. Die Anlage ist rund um die Uhr frei zugänglich.

In den Schulferien werden für Kinder ab 7 Jahren und Jugendliche Skateboardkurse angeboten. Melde dich rechtzeitig an, um einen Platz zu erhalten. Die Gruppengrößen sind auf 8 bis 12 Teilnehmer*innen beschränkt. Ob du Anfänger*in oder bereits fortgeschritten bist spielt keine Rolle. Du solltest aber nicht zum allerersten Mal auf dem Brett stehen. Die Gruppen werden nach dem Niveau eingeteilt.

Achtung: Hier musst du deine Ausrüstung selbst mitbringen. Du brauchst ein Skateboard (Longboards, Cruiser-, Wave und Pennyboards sind nicht gestattet), einen Helm, Knie- und Ellebogenschützer sowie feste Sportschuhe.

Mehrere junge Personen stehen mit Skateboards nebeneinander und schauen in die gleiche Richtung.
Skateboard Kurse sind häufig ein wichtiger Teil der Jugendarbeit. Sie bringen junge Menschen zusammen und sorgen für sportliche Aktivität. | Quelle: Oleg Ivanov via Unsplash

Denkst du, dass es in Köln nur den Dom und Karneval gibt? Dann irrst du dich gewaltig. Auch für Skateboarder hat die Rhein-Metropole einiges zu bieten.

Superprof: Finde einen privaten Skate-Lehrer

Einen individuellen Skatekurs ganz nach deinem Geschmack und zu dem Termin, der dir am besten passt, kannst du über Superprof buchen. Hier stellen private Lehrer*innen aus den verschiedensten Bereichen sich und ihren Unterricht vor. In ihren Profilen findest du alle wichtigen Angaben zu ihrer Erfahrung, Spezialisierung sowie die Bewertungen anderer Schüler*innen.

Superprof legt Wert darauf, dass alle Lehrkräfte qualifiziert sind, die Kontaktaufnahme sicher ist und die Kurse perfekt ablaufen. Aus diesem Grund verifizieren wir eingereichte Nachweise und abgegebene Bewertungen. Du kannst dir zudem sicher sein, dass die Lehrer*innen auch wirklich verfügbar sind. Wer zu lange nicht auf eine Anfrage antwortet, erscheint nicht mehr in den Suchergebnissen.

Die Privatlehrer*innen arbeiten auf eigene Rechnung und legen ihre Preise selbst fest. Die Tarife können daher je nach Erfahrung, Spezialisierung aber auch Wohnort der Lehrperson etwas schwanken. Zurzeit kostet eine Unterrichtseinheit im Skateboarding durchschnittlich 11 Euro.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Chantal

Sprachen, Literatur, Theater und Musik sind meine große Leidenschaft und die Mittelpunkte meines schulischen, universitären, beruflichen und privaten Werdeganges.