Seit 1929 träumt die Filmwelt von der nur 34 cm hohen goldenen Statue! Auch wenn jedes Jahr in über 30 Kategorien die Oscars verliehen werden, nur wenige werden je einen bekommen. Aber träumen dürfen alle davon!

Verliehen werden die Oscars von der Academy of Motion Pictures Art and Sciences, einer über 7000-köpfigen Jury. Jedes Jurymitglied darf für seine Berufssparte und den besten Film stimmen. Ein kompliziertes mathematisches System entschlüsselt unter notarieller Aufsicht die Nominierten. Und dann wird es spannend!

Jedes Frühjahr fiebern die Nominierten bei der Oscar- Gala im Dolby Theatre in Hollywood auf einen Gewinn. Viele Schauspielerinnen und Schauspieler träumen davon, einmal in ihrem Leben über den roten Teppich schreiten zu dürfen. Für andere wie Meryl Streep, Cate Blanchett, Nicole Kidman, George Clooney und Brad Pitt, gehören die Academy Awards schon zur alljährlichen Routine.

Natürlich - und das wissen im Grunde alle - sagt ein Oscar allein nichts über ein schauspielerisches Talent aus. So viele Faktoren müssen stimmen, damit man die Chance auf eine Oscar bekommt. In Hollywood gibt es viele ausgezeichnete Schauspieler, die noch nie gewonnen haben.

Auch ein paar deutsche Schauspieler drehen in Hollywood. Hier erfährst du ihre Namen, lernst ein paar unbekannte Größen kennen und kriegst einen Überblick über die besten Schauspieler mit einem Oscar!

Möchtest du wissen, wie man in Hollywood durchstartet? Hier verraten dir Stars ein paar interessante wie amüsante Tricks!

Die besten Lehrkräfte für Schauspiel verfügbar
Ophelie
5
5 (4 Bewertungen)
Ophelie
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lynn
5
5 (12 Bewertungen)
Lynn
100€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (7 Bewertungen)
Annika
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Carolin
5
5 (4 Bewertungen)
Carolin
130€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
A'ida
5
5 (18 Bewertungen)
A'ida
65€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rick
5
5 (6 Bewertungen)
Rick
49€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Gerd
5
5 (6 Bewertungen)
Gerd
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Ophelie
5
5 (4 Bewertungen)
Ophelie
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lynn
5
5 (12 Bewertungen)
Lynn
100€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Annika
5
5 (7 Bewertungen)
Annika
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Carolin
5
5 (4 Bewertungen)
Carolin
130€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
A'ida
5
5 (18 Bewertungen)
A'ida
65€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Svenja
Svenja
70€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Rick
5
5 (6 Bewertungen)
Rick
49€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Gerd
5
5 (6 Bewertungen)
Gerd
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Audrey Hepburn und andere Oscar-Gewinnerinnen

Seit 1929 begeistert die Filmwelt die Oscars. Viele Karrieren gingen nach einer Oscarverleihung durch die Decke. Und jede Zeit hatte ihre besonderen Sterne am Filmhimmel. Die zauberhafte Audrey Hepburn gewann 1954 einen Oscar als beste Hauptdarstellerin für „ Ein Herz und eine Krone“. Das Publikum wird sie für Immer für ihre Rolle im Film "Breakfast at Tiffany's" aus dem Jahr 1961 lieben. Ein Stern auf dem Walk of Fame ehrt sie für alle Ewigkeiten. 

Meryl Streep wurde bisher sage und schreibe 21 Mal für den Oscar nominiert. Gewonnen hat sie die goldene Trophäe dreimal.

Sehr viele großartige Schauspielerinnen haben den Oscar als beste Hauptdarstellerin gekriegt. Superprof hat sie in einem eigenen Artikel besonders gewürdigt.

Zu den besten derzeitigen Oscar-Preisträgerinnen gehören meiner Meinung nach:

  • Charlize Theron
  • Kate Winslet
  • Cate Blanchett
  • Jennifer Laurence
  • Elle Fanning
  • Olivia Coleman
Ein Druck mit teils gelbem und teils blau-weiss-geringeltem Hintergrund zeigt dreimal nebeneinander als Druck die Gewinnerin für den Oscar als beste Hauptdarstellerin Audrey Hepburn.
Jede Zeit hat ihre Stars. Diese ikonische Schauspielerin hat den Oscar 1954 für "Ein Herz und eine Krone" gewonnen. / Quelle: Jon Tyson_unsplash

Marlon Brando, Denzel Washington und Co.

Viele Schauspieler gehen für ihre Leistung vor der Kamera über ihre Grenzen. Sie hungern sich bis auf die Knochen wie Joaquin Phoenix in  „The Jocker“, spielen Menschen mit psychischen Problemen wie Jack Nicholson in „einer flog über das Kuckucksnest“ oder setzen sich unglaublichen körperlichen Strapazen aus, wie Leonardo DiCaprio in „The Reverend“. Das alles muss nicht sein! Aber besonders anspruchsvolle Figuren hatten schon immer einen besonderen Stellenwert bei der Verleihung der Academy Awards und erhöhen die Chancen für einen Oscar als bester Hauptdarsteller.

Weitere Oscar-Preisträger für besondere Hauptrollen sind:

  • Dustin Hoffmann
  • Jamie Fox
  • Antony Hopkins
  • Marlon Brando
  • Denzel Washington
  • Robert de Niro
  • Daniel Day Lewis
Der goldene Oscar steht in Los Angeles in vielen Geschäften als Souvenir wie hier dutzendfach in einem langen Regal.
Mit einem Oscar für den besten Hauptdarsteller nach Hause zu gehen ist ein Meilenstein in jeder Schauspieler-Karriere. / Quelle: Tommao Wang_unsplash

Meryl Streep und Daniel Day Lewis - wer hat die meisten Oscars gewonnen?

Die liberale und selbstbewusste Schauspielerin Katharine Hepburn gewann gleich vier Oscars - in einem Zeitraum von fast 50 Jahren. Sich so lange erfolgreich im Filmgeschäft halten zu können, zeugt von einer starken Persönlichkeit. Auch als Privatperson war sie eine bemerkenswerte Frau. Sie trug zum Beispiel gerne Hosen, was am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts sehr ungewöhnlich war. Ihre Person taucht übrigens im Film "Aviator" auf. Dort wird sie von der fantastischen Cate Blanchett gespielt.

Im Ranking "Schauspielerin mit den meisten Oscars für die Hauptrolle" folgen Katharine Hepburn die Schauspielerinnen Ingrid Bergman und Meryl Streep mit jeweils drei Oscars.

Ingrid Bergman ist bis heute bekannt aus dem Film „Casablanca“. Ihre letzte Trophäe bekam sie für die besten Nebenrolle im Originalfilm „Mord im Orientexpress“ aus dem Jahr 1978. Wer das Original noch nie gesehen hat, sollte es sich bei Gelegenheit an einen Abend mit einer Tüte Chips dafür Zeit nehmen.Viele Stars der damaligen Zeit sind in dem Krimi-Klassiker vertreten und der Film war gleich in sechs Oscar-Kategorien nominiert.

Meryl Streep begeistert nach wie vor in unzähligen sehr unterschiedlichen Rollen. Sei das als Mode-Göttin in „der Teufel trägt Prada“, als fürsorgliche Schwiegermutter in „Big little lies“ oder als populistische amerikanische Präsidentin in „Don’t look up“. 

Auf vier Oscars hat es kein männlicher Schauspieler geschafft. Der heute nicht mehr so bekannte Star Walter Brenan gewann immerhin drei Statuen - zwischen 1937 und 1941. 

Auf den Fersen folgen ihm Daniel Day-Lewis und Jack Nicholson mit jeweils zwei Oscars. Daniel Day-Lewis hätte übrigens eine Rolle in „Herr der Ringe“ übernehmen können, lehnte sie allerdings mit der Begründung ab, dass seine Method Acting-Technik nicht für Phantasiefiguren herhalten könne. Und Jack Nicholson schlug sich lange Zeit mehr schlecht als recht in Hollywood durch, bis seine Karriere mit „Easy Rider“ Fahrt aufnahm.

Möchtest du mehr über die Schauspieler und Schauspielerinnen mit den meisten Oscars erfahren und lesen, wie die Oscar-Gewinner genau eruiert werden? Superprof hat eigens darüber einen Artikel geschrieben.

Nastassja Kinski, Diane Kruger und Hans Zimmer - deutsche Schauspieler und Künstler in Hollywood!

Die berühmteste deutsche Schauspielerin in Hollywood war Marlene Dietrich. Sie eroberte die ganze Welt im Sturm mit ihrer Schönheit, ihrem Schauspiel und ihrer markanten Stimme. Marlene Dietrich wurde tatsächlich nie mit einen Oscar ausgezeichnet, auch wenn sie für alle Zeiten zu den ganz großen Ikonen Hollywoods gehören wird.

Nur ganz wenige ausländische Schauspieler schaffen den Schritt nach Hollywood. Man benötigt eine große Portion Glück, mindestens einen internationalen Erfolgsfilm und am besten sollte man schon in seinem Heimatland ein Star sein. 

Im Gegenlicht steht eine dreiköpfige Crew für einen Film am Strand mit dem Meer im Hintergrund und trägt Equipment das es für einen Film braucht.
Viele träumen von einem Oscar! Einfach Equipment schnappen und machen, ist im Film-Business die beste Devise. Alles andere lässt sich schlecht planen. / Quelle: Stephane Yaich_unsplash

Eine Handvoll deutscher Schauspieler und Schauspielerinnen in Hollywood

Ein paar deutsche Künstler und Künstlerinnen haben es geschafft, international erfolgreich zu sein und somit auch für Hollywood-Filme gebucht zu werden.

Dazu gehören:

  • Diane Kruger
  • Sibel Kekilli
  • Zazie Beetz
  • Antje Traue
  • Florence Kasumba
  • Thomas Kreschmann
  • Tom Wlaschiha
  • August Diehl
  • Armin Mueller-Stahl

Der Komponist Hans Zimmer, der für unzählige Blockbuster die Filmmusik komponiert hat, und der Produzent und Regisseur Roland Emmerich, der besonders mit Kathastrophen-Filmen bekannt wurde, sind momentan wohl die erfolgreichsten Deutschen in Hollywood.

Ein paar Hollywood-Schauspieler werden gerne als Deutsche bezeichnet, gehören aber höchstens zur Kategorie „deutschstämmig“, wie zum Beispiel Kirsten Dunst, Leonardo DiCaprio oder Sandra Bullock.

Außerdem gibt es viele Hollywood-Schauspieler und Schauspielerinnen, die noch nie einen Oscar gewonnen haben, auch wenn sie sicherlich zu der Creme de la Creme des Business gehören. Kennst du Adam Driver? Er spielte im Jahr 2021 in gleich drei Hollywood-Filmen mit. Von ihm können wir in den nächsten Jahren noch einiges erwarten. Weisst du, wie oft Leonard DiCaprio nominiert wurde? Er war fünfmal nominiert, bis es endlich mit einem Oscar geklappt hatte. Und wer ist die am besten bezahlte Schauspielerin Hollywoods? Jennifer Lawrence. Sie begeistert das Publikum seit Jahren in überzeugenden Hauptrollen. Bis sie das geschafft hatte, musste sie sich hart durchkämpfen. Nachdem sie von einem Talent-Scout entdeckt wurde, zog sie mit vierzehn mit ihrer Familie nach New York, um an ihrem Traum zu arbeiten. Eine bemerkenswerte Familie, die das möglich macht.

Jennifer Lawrence hat keine Schauspielschule besucht. Aber sie gehört zu den ganz wenigen, die eine Schauspielkarriere ohne Ausbildung machen. Die meisten studieren an einer Uni oder besuchen über mehrere Jahre Schauspielkurse, zum Beispiel am Actors Studio in New York. Im deutschsprachigen Raum macht es noch viel mehr Sinn als in den USA, eine fundierte Ausbildung zu haben. Man lernt nicht nur das Handwerk, sondern knüpft auch viele Beziehungen und baut sich ein Netzwerk auf. Und das ist einer der wichtigsten Faktoren, um als Schauspieler arbeiten zu können.

Ein Foto in einer Zeitschrift zeigt die Schauspielerin Jennifer Lawrence und darüber liegt eine Karte mit den Worten Yes you can.
Jennifer Lawrence gehört zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen mit einem Oscar. / Quelle: Content Pixie_unsplash

Ich persönlich liebe die Oscar-Nacht und tauche für mein Leben gern in den Glamour ein. Ich liebe es die herausgeputzten Schauspielerinnen zu bestaunen und die Reden und Laudatios zu hören. Etwas vermisse ich allerdings an den Academy Awards: einen Oscar in der Kategorie „beste Ensembleleistung“. Aber das gilt für alle Film - und Theaterpreise. In der darstellenden Kunst werden immer nur Einzelpreise verliehen. Es ist mir nicht ganz verständlich, warum ein herausragendes Zusammenspiel nicht genauso gewürdigt werden sollte, wie Einzelleistungen. Wer weiß, vielleicht wird die Kategorie irgendwann eingeführt, ich fände es zeitgemäß.

Möchtest du selber Theaterluft schnuppern oder Camera Acting lernen? Dann zögere nicht lange und beginne mit Privatunterricht. Es gibt auch in deiner Nähe oder Online viele ausgezeichnete Schauspiellehrer, Trainer und Coaches. Schauspiel ist keine Hexerei. Viele Techniken lassen sich erlernen und helfen dir auf dem Weg zu deinem Traum. Und nicht jede Technik passt zu jeder Person. Finde für Dich heraus, was für dich passt und wo du deine Möglichkeiten siehst.

Ja, man braucht eine große Portion Glück, aber man sollte sein Schicksal nicht in die Hände des Zufalls legen. Packe deinen Traum lieber an und übe, übe, übe. Oder wie Meryl Streep es etwas salopp ausdrückt:

„Wenn du ein Gehirn hast, musst du es auch benutzen.“

Meryl Streep

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

4,00 (2 Note(n))
Loading...

Vera

aus der Pädagogik komme ich, in Kunst und Kultur bin ich zu Hause, Europäerin bin ich, Sprache(n) liebe ich, Neugierde und Offenheit möchte ich immer behalten.