„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

– Victor Hugo

Fast die Hälfte aller Internetnutzer nimmt Streaming-Dienste wie Spotify in Anspruch, um dort grenzenlos Musik hören zu können. Könnte man diese Streaming-Dienste nicht auch nutzen, um sich selbst das Schlagzeugspielen beizubringen?

Vielleicht, allerdings wird sich das als relativ schwierig rausstellen. Willst Du Schlagzeug selbst lernen, solltest Du weitere Hilfsmittel hinzuziehen.

Viele berühmte Schlagzeuger*innen haben sich das Schlagzeugspielen selbst beigebracht, dazu zählen unter anderem John Bonham, Buddy Rich und Keith Moon. Tatsächlich hat sich Keith Moon bereits selbst einen Schlagzeuger genannt bevor er überhaupt ein Drumset besaß!

Wie haben sie das Schlagzeugspielen gelernt?

Buddy Rich hat durch Hören gelernt. Dabei hat ihm sein herausragendes Rhythmusgefühl geholfen. John Bonham und Keith Moon haben sich zunächst einmal ein paar grundlegende Techniken beigebracht.

Schlagzeug selbst lernen, ganz ohne Musikschule und Schlagzeuglehrer*innen ist nicht jedermanns Sache. In diesem Artikel stellen wir ein paar Schlagzeug-Bücher vor, die für Dein Selbststudium hilfreich, wenn nicht sogar entscheidend sein könnten.

Kann man mithilfe von Büchern Schlagzeug lernen?

Natürlich kann ein Schlagzeug-Buch für Dummies keine Schlagzeuglehrer*innen ersetzen. Sie werden auch keinen professionellen Schlagzeuger bzw. keine professionelle Schlagzeugerin aus Dir machen.

Selbst wenn Du wirklich motiviert an die Sache gehst, wird es schwierig, ohne die Hilfe von Schlagzeuglehrer*innen Rudiments zu lernen. Zwar enthält ein Schlagzeug Lehrbuch in der Regel Noten, allerdings ist es gar nicht so einfach, diese nur mithilfe eines Buches auch wirklich zu verstehen.

Machst Du Fehler, ist niemand da, um Dich darauf hinzuweisen. Möglicherweise eignest Du Dir so eine Reihe schlechter Trommelgewohnheiten an.

Andererseits kann ein Buch, beispielsweise zur Geschichte des Jazz, Deinen Schlagzeugunterricht ergänzen und Dir ein besseres Verständnis vom Schlagzeug als Instrument geben.

Die meisten Schlagzeug Lehrbücher sind in englischer Sprache verfasst, allerdings gibt es auch das ein oder andere gute deutsche Schlagzeug Lehrbuch.
Über die Kunst des Schlagzeugs gibt es unzählige Bücher, sowohl ältere als auch aktuellere Exemplare. | Quelle: Unsplash

Am sinnvollsten ist es, verschiedene Hilfsmittel miteinander zu kombinieren. Ein Schlagzeug Lehrbuch ist schon mal ein guter Anfang, allerdings solltest Du zusätzlich CDs und DVDs nutzen, Video-Tutorials schauen, eventuell Schlagzeugunterricht nehmen etc.

Außerdem solltest Du das Schlagzeug nicht vergessen! Ob akustisches oder elektronisches Drumkit, um ein großartiger Schlagzeuger bzw. eine großartige Schlagzeugerin zu werden, reicht es nicht in Büchern zu lesen und CDs zu hören. Du musst Dich auch regelmäßig an Dein Schlagzeug setzen und aktiv üben, denn wie jedes andere Instrument auch, erfordert das Schlagzeugspielen lernen eine gewisse Zeit.

Es ist deshalb ganz normal, sich zu fragen, wie lange es dauert, Schlagzeug zu lernen und sich einen passablen Schlagzeuger nenn zu können.

Welche sind die besten Schlagzeug-Bücher?

Schlagzeug lernen: Buchempfehlung

Wie finde ich das richtige Schlagzeug lernen Buch?

Es gibt wirklich zahlreiche Bücher rund um das Schlagzeug lernen. Allerdings gibt es nur eine begrenzte Auswahl wirklich guter Schlagzeug-Bücher auf Deutsch. Das Angebot englischsprachiger Schlagzeug-Lehrbücher ist deutlich größer.

Im Folgenden stellen wir Dir nun ein paar der besten deutschsprachigen Schlagzeug-Bücher vor, die Dir das Wissen vermitteln, das Du benötigst, um selbst Schlagzeug zu lernen.

„Drumbook for Beginners – Schlagzeugbuch für Anfänger“ von Mario Jahnke

Mario Jahnke hat Musik studiert und ist bereits seit 25 Jahren als Schlagzeuglehrer tätig. In seiner Laufbahn als Schlagzeuger war er oft auf Tour und hat mit vielen bekannten Musiker*innen wie David Bowie und Dick Heckstall-Smith (Rolling Stones) zusammengearbeitet. Neben „Drumbook for Beginners“ hat er noch vier weitere Schlagzeug-Bücher veröffentlich, die alle weltweiten Erfolg verbuchen.

Das Buch ist von 2007 und richtet sich besonders an Anfänger und zielt darauf, grundlegende Techniken zu vermitteln, sodass die Schüler*innen nach Durcharbeiten des Buches in der Lage sind, verschiedene Songs aus Pop, Rock, Hardcore etc. zu spielen. Im Buch enthalten sind zahlreiche praktische Übungen aus der Praxis, verschiedene Stücke, Drumsetgrooves und Transkriptionen.

Das Tolle an den Büchern von Mario Jahnke ist, dass sie aufeinander aufbauen. Nach Beenden dieses Bandes, kannst Du einfach in der Buchreihe weitermachen. Der zweite, dritte und vierte Band („The Essential Drumbook“, „Pimp your Groove“, „5 Drumset Solos“) richten sich an fortgeschrittene Schlagzeuger*innen, während der fünfte Band („The Ultimate Master Grooves“) für Profis gedacht ist.

Das Buch bekommst Du für 22,80€.

„Modern Drumming Basics. Schlagzeugschule mit CD zum Mitspielen“ von Diethard Stein

Diethard Stein hat ebenfalls Musik studiert. Nach dem Studium hat er eine der damals größten Musikschulen (Modern Drum Studio) aufgebaut und geleitet. Er ist seit vielen Jahren Schlagzeug-Dozent und hat mit einer Reihe erfolgreicher Musiker*innen zusammengearbeitet.

Seine Schlagzeug-Lehrbücher unter dem Titel „Modern Drumming“ gelten europaweit als Standartlehrwerke, um Schlagzeug zu lernen. „Modern Drumming Basics“ ist 2004 erschienen. Es ist ein Lehrbuch für Schlagzeug-Einsteiger, das sich sowohl als Ergänzung zum Schlagzeugunterricht als auch zum Selbststudium eignet und keinerlei Vorkenntnisse voraussetzt.

Ein Schlagzeug Lehrbuch ist ein guter Anfang, um Schlagzeug zu lernen. Allerdings empfiehlt es sich, verschiedene Methoden zu kombinieren, also auch DVDs, Video-Tutorials usw. hinzuzuziehen.
Es gibt zahlreiche Methoden, Schlagzeug zu lernen. Bücher sind nur eine davon. | Quelle: Unsplash

Ziel des Buches ist es, den Schlagzeug-Anfänger bzw. die Schlagzeug-Anfängerin mit grundlegenden Rhythmen und Fill Ins sowie wichtigen Spieltechniken vertraut zu machen. Damit wird die Grundlage für alle modernen Musikrichtungen geschaffen. Die im Buch enthaltene CD ermöglicht es Dir darüber hinaus, die verschiedenen Übungen durch gleichzeitiges Hören besser nachvollziehen zu können. Außerdem enthält das Buch einen Informationsteil, in dem Du alles Wichtige rund um das Schlagzeug nachschlagen kannst, zum Beispiel was Du beim Schlagzeugkauf beachten solltest sowie diverse Fachbegriffe im Rahmen eines kleinen Lexikons.

Auch dieses Buch ist Teil einer Reihe. Das heißt, bist Du mit dem Buch zufrieden, kannst Du direkt in derselben Reihe weiter üben. Weiter geht es mit „Modern Drumming 1“.

Das Buch kostet neu 24,90€.

„Drums. Schlagzeug lernen mit System! Für Selbststudium und Unterricht“ von Lutz Renziehausen

Lutz Renziehausen hat in seiner langjährigen Tätigkeit als Schlagzeuglehrer zahlreiche Erfahrungen gesammelt und letztlich mit „Drums. Schlagzeug lernen mit System!“ ein Lehrwerk der besonderen Art geschaffen. „Drums“ Band 1 ist 1996 erschienen. Damit ist es im Vergleich zu den bereits vorgestellten Büchern bereits ein wenig älter. Dennoch ist es unter Schlagzeug-Anfängern und Anfängerinnen nach wie vor sehr beliebt. Es ist sowohl ergänzend für den Schlagzeugunterricht als auch zum Selbststudium geeignet.

Das Buch enthält mehr als 2000 Übungen, die systematisch aufeinander aufbauen. Du lernst also Schritt für Schritt. Außerdem sind zwei CDs enthalten, auf denen sich über 500 Hörbeispiele finden, welche die verschiedenen praktischen Übungen im Buch ergänzen und vervollständigen.

Allerdings konzentriert sich das Buch schwerpunktmäßig auf das Rock-Drumming. Erst im zweiten Band konzentriert sich der Autor auch auf andere Musikstile wie Fusion, Latin und Jazz.

Beide Bücher sind für jeweils 26,90€ erhältlich.

„Beginner’s Drums: Basics & Grooves – spielend Schlagzeug lernen“ von Daniel Jakobi

Daniel Jakobi hat Popularmusik studiert und ist bereits seit vielen Jahren als Berufsmusiker tätig. Er ist immer wieder auf Tour, arbeitet als Schlagzeug-Lehrer, gibt Schlagzeugunterricht und Workshops. Darüber hinaus betreibt er als Musikproduzent ein eigenes Studio.

Das Buch ist 2013 erschienen und damit das aktuellste der hier vorgestellten Bücher. Es richtet sich an Schlagzeug-Anfänger und Anfängerinnen und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Das Besondere an „Beginner’s Drums“ ist, dass es anders als klassische Schlagzeug-Lehrbücher zunächst einmal ohne Noten beginnt. Noten lernen die Schlagzeug-Anfänger*innen dann nach und nach im weiteren Verlauf des Buches. Auch diesem Schlagzeug Lehrbuch liegt eine CD bei, auf der sich über 200 Tracks befinden. Das gibt Dir die Möglichkeit, das Erlernte im Bandkontext zu erproben und Deiner eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.

Das Buch findest Du für 27€ als Taschenbuch oder für 29,50€ als gebundene Ausgabe.

Schlagzeug Bücher enthalten viele praktische Übungen. Versuche jederzeit und überall zu üben.
Bücher allein reichen natürlich nicht. Übe jederzeit und überall, denn Übung macht den Meister! | Quelle: Unsplash

Schlagzeug-Bücher für Kinder

Auch für Kinder gibt es bereits tolle Schlagzeug-Bücher, die ergänzend zum Schlagzeugunterricht und zum Üben daheim herangezogen werden können. Hier sind ein paar Empfehlungen:

  • „Kräsch! Bum! Bäng! Schlagzeugschule für Kinder“ von Olaf Satzer: für Kinder ab 6 Jahren
  • „Die kleine Schlagzeug-Schule: Mit Farbe Schlagzeug lernen." von Lukas F. Meier: für Kinder ab 6 Jahren
  • „Drumbook for Beginners – Schlagzeugbuch für Anfänger“ von Mario Jahnke: kann auch schon für Kinder ab 8 Jahren genutzt werden

Englischsprachige Schlagzeug-Bücher

Hast Du kein Problem damit Bücher auch auf Englisch zu verstehen, lohnt es sich vielleicht, auch mal einen Blick in folgende englischsprachige Schlagzeug-Bücher zu werfen:

  • „Time Functioning Patterns“ von Gary Chaffee
  • „The Language of Drumming“ von Benny Greb
  • „Stick Control“ von George Lawrence Stone
  • „The Drummer’s Bible: How to Play Every Style from Afro-Cuban to Zydeco" von Mick Berry
  • „Progressive Steps to Bass Drum Technique – For the Modern Drummer“ von Ted Reed

Der richtige Wortschatz

Ob Du gerade erst mit dem Schlagzeugspielen anfängst, fortgeschritten oder bereits Experte bist, für alle gilt, willst Du Schlagzeug spielen musst Du auch den Fachjargon beherrschen! Wir haben für Dich ein paar zentrale Definitionen und eine Liste an Begriffen zusammengetragen, um die Du als Schlagzeuger*in einfach nicht herum kommst.

Nützliche Definitionen

  • Beat: Der Rhythmus, in dem Du spielst. Mithilfe des Beats wird in der Musik die Zeit berechnet.
  • Forte: Heißt „laut spielen“. Das Gegenteil von forte ist piano („leise spielen“).
  • Tablatur: Das ist der Name der Griffzeichenschrift, die Dir beispielsweise sagt, welche Trommel Du wann schlagen musst. Sie ist also eine graphische Darstellung der Musik und etwas leichter als Notenlesen.
Wie hält man die Drumsticks? Es gibt verschiedene Methoden bzw. sogenannte Griffe. Finde den für Dich Richtigen!
Bevor Du mit dem Schlagzeug spielen anfängst, solltest Du herausfinden, wie Du die Drumsticks richtig hältst. | Quelle: Unsplash

Wörter, die Du kennen solltest

Es gibt eine Reihe an Begriffen, die Du unbedingt kennen solltest, wenn Du mit dem Schlagzeug lernen anfängst. Dazu gehören:

  • Snaredrum
  • Bassdrum
  • Hi-Hat Becken
  • Tom-Toms
  • Cymbal
  • Viertelnote

Natürlich wirst Du nicht gleich zum Schlagzeug-Profi, wenn Du diese Begriffe kennst. Dennoch ist es ratsam ab und zu mal ein Schlagzeug-Glossar zu Rate zu ziehen, vor allem, wenn Du Dir das Schlagzeug selbst beibringst.

Jetzt hast Du eine ganze Reihe toller Schlagzeug-Lehrbücher kennengelernt, nun liegt es nur noch an Dir, Dich für eines zu entscheiden. Möchtest Du das Buch ergänzend zum Schlagzeugunterricht bei einem erfahrenen Schlagzeuglehrer oder einer erfahrenen Schlagzeuglehrerin heranziehen, dann schau doch mal auf Superprof. Hier findest Du zahlreiche kompetente Schlagzeuglehrer*innen in ganz Deutschland, denn Superprof hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schüler*innen und Lehrer*innen zusammenzubringen. Worauf wartest Du also noch? Such Dir gleich den passenden Schlagzeug Kurs in Deiner Nähe!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Schlagzeug?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Jana

Hoffnungslose Träumerin mit einer großen Liebe zum geschriebenen Wort, gutem Essen und Musik.