Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Elektronisches Schlagzeug: Was ist zu beachten?

Von Yeliz, veröffentlicht am 12/03/2019 Blog > Musik > Schlagzeug > Elektronisches Schlagzeug: Was ist zu beachten?

Viele Jugendliche im Alter von 16 bis 24 Jahren betrachten das Musik hören als ihre bevorzugte kulturelle Aktivität, der sie täglich mehr als drei Stunden lang nachgehen.

Aber wenn Du mehr als nur Musik auf Spotify hören und selbst ein Instrument spielen möchtest, gehört da eine Menge Arbeit zu!

Bist Du dabei, ein Instrument zu lernen, dann sind Übungseinheiten zu Hause unumgänglich.

Besonders beim Schlagzeug wird, um die Technik zu lernen, bei Anfängern gern auf ein elektronisches Schlagzeug zurückgegriffen.

Vielleicht nimmst Du ja gerade Schlagzeugunterricht für Anfänger und suchst nach dem passenden elektronischen Schlagzeug für Dich. Wie wählst Du es aus?

Superprof zeigt Dir ein paar nützliche Tipps, die Dir beim Kauf eines elektronischen Schlagzeugs ein wenig helfen können!

Warum ein elektronisches Schlagzeug wählen?

Ein elektronisches Schlagzeug hat einige Vorteile. Wir zeigen Dir hier eine kleine Übersicht:

  • Es macht weniger Geräusche als ein akustisches Schlagzeug. Was bleibt, ist der Klang von Drumsticks, die auf das Pad treffen.
  • Du kannst den Sound ändern, um das Instrument lauter oder leiser werden zu lassen. Es besteht auch die Möglichkeit, aus verschiedenen Musik-Samples auszuwählen.
  • Der Metronom-Modus, Hintergrundmusik oder musikalische Übungen helfen Dir beim Lernen.
  • Ein elektronisches Schlagzeug ist leichter und nimmt nicht ganz so viel Platz weg wie ein akustisches.
  • Es ist leicht zu nutzen und zu verstehen.
  • Auch die Wartung ist einfacher: Die Trommelfelle nutzen sich nicht ab und auch die Drumsticks müssen nicht ständig gewechselt werden.

Konzerte sind mit einem elektronischen Schlagzeug allerdings nicht oder eher selten möglich.

Die Sounds kommen nicht an die Nuancen eines akustischen Schlagzeugs heran.

Im Laufe der Zeit kann sich Dein elektronisches Schlagzeug auch auf eine Weise abnutzen. Inbesondere bei einem von niedrigerer Qualität verschlechtert sich irgendwann die Reaktion und Du lernst falsche Kontakte und Noten.

Doch für einen Anfänger, der zu Hause gern die Grundlagen üben möchte, die ihm sein Schlagzeuglehrer gezeigt hat, ist ein elektronisches Schlagzeug eine wirklich kluge Investition und ein guter Start!

Weißt Du, wie man ein elektronisches Schlagzeug ganz einfach leise kriegt? Kopfhörer rein und nur Du hörst Dein Spiel – ein großer Vorteil beim elektronischen Schlagzeug! | Quelle: Pexels

Kriterien für die Auswahl eines elektronischen Drum Pads

Bevor Du Dich in das Abenteuer stürzt, mach Dir zuerst bewusst, welche Kriterien für Deinen Kauf wichtig sind. Das wird Dir bei der Wahl des richtigen Instruments helfen!

Der Kauf eines Musikinstruments muss gut durchdacht sein – das ist mehr als nur eben mal ein Gericht in Deinem Lieblingsrestaurant zu bestellen!

Wie groß ist Dein Budget?

Wenn Du ein gleichwertiges Klangergebnis erzielen willst, dann solltest Du wissen, dass ein elektronisches Schlagzeug mehr als ein akustisches Schlagzeug-Set kosten wird.

Bevor Du Dir also ein Instrument aussuchst, zieh Dir eine finanzielle Grenze, die Du nicht überschreiten möchtest.

Der Preis für ein Einsteiger-Level bewegt sich zwischen 160 und 400 Euro. Aber erwarte für diesen niedrigen Preis keine Wunder!

Elektronische Schlagzeug-Sets in der Preisspanne haben begrenzte Kapazitäten mit minderwertigen Oberflächen, die nicht sehr stabil sind.

Und noch viel schlimmer: Es gibt Abweichungen vom Klang und bei der Resonanz, wenn Du mit dem Stick auf ein Pad schlägst – das kann zu schlechten Gewohnheiten führen.

Es macht also mehr Sinn, ein wenig mehr zu investieren und sich ein Instrument in einer Preisspanne von 450 bis 600 Euro zu kaufen.

Wenn Dein Budget es zulässt, dann kauf Dir ein echt hochwertiges Modell. Der Klang von diesen Modellen sind dem akustischen Schlagzeug sehr ähnlich – allerdings kosten diese Modelle ab 850 Euro aufwärts bis hin in den vierstelligen Bereich.

Vielleicht hast Du ja Glück und findest ein gebrauchtes elektronisches Schlagzeug-Set von höherer Qualität zu einem mittleren Preis. Das wäre eine richtig gute Option!

Hast Du bereits ein elektronisches Schlagzeug-Modell im Blick? Achte bei einem elektronischen Schlagzeug darauf, dass die Pads angemessen reagieren. | Quelle: Pexels

Wofür kaufst Du Dir ein elektronisches Schlagzeug?

Bevor Du zum Musikladen gehst, halt inne und frag Dich: Was möchte ich genau machen mit meinem Schlagzeug?

Das ist eine wichtige Frage, die Dich davon abhält, unnötiges Geld auszugeben.

Das könnten einige Gründe sein:

  • Es ist ein Hobby, um von Zeit zu Zeit einfach Spaß zu haben.
  • Du möchtest erst die Grundlagen des Trommelns lernen und deshalb nicht zu viel Geld ausgeben.
  • Ein gutes elektronisches Schlagzeug ist für einige Jahre ausreichend, um es dann zu verkaufen und Dir ein besseres zu holen.
  • Das Schlagzeug soll Dir überall hin folgen: zu den Übungsstunden, unterwegs, zu Hause…
  • Du willst ein elektronisches Schlagzeug, das so nah wie möglich am akustischen Schlagzeug dran ist.
  • Du möchtest einfach nur ein zweites Set für zu Hause zum Üben, das nicht ganz so laut ist und die Nachbarn nicht stört.

Die elektronisches Sets in der mittleren Preisklasse sind eine gute Alternative zum Üben für zu Hause, sofern Du ein akustisches Schlagzeug bei Deinem Unterricht oder in der Musikschule zur Verfügung hast.

Mit den teureren Modellen kannst Du teilweise sogar die Spannung der Snare Drums und anderer Trommeln einstellen. So ein Set kann dann tatsächlich auch für das Studio oder sogar für Konzerte genutzt werden!

Möchtest Du mit Deinem Schlagzeug Musik-Samples aufnehmen? Einige elektronische Schlagzeug-Sets sind sogar gut für das Studio geeignet! | Quelle: Pexels

Wichtige Punkte, die ein elektronisches Schlagzeug ausmachen

Um die richtige Wahl zu treffen, müssen wir uns auf vier wesentliche Punkte konzentrieren, die das elektronische Schlagzeug-Set ausmachen.

Drum-Modul

Eine Komponente, die oft als das „Gehirn“ des Sets bezeichnet wird und das Klangerzeugnis zu dem Verstärker oder den Kopfhörern leitet. Der Klang ist sehr wichtig: Setze Dich also mit den verschiedenen Sounds und Stilen auseinander, um diese gut zu verwalten.

Einige Drum-Module sind sehr präzise und vielfältig. Sie ermöglichen Dir das genaue Einstellen der Drum-Tiefe des Pads, das Du anspielen möchtest – für jede Art von Musik und Sound.

Becken und Hi-Hats

Besondere Aufmerksamkeit gilt der Auswahl der richtigen Becken und besonders der richtigen Hi-Hats. Die Hi-Hat muss wie ein Becken aussehen und klingen und nicht wie eins der anderen Pads. Die Klangqualität wird durch die Auswahl der richtigen Komponenten verbessert.

Die Basstrommel und das zugehörige Pedal

Die Wahl des richtigen Basstrommel-Pedals ist entscheidend, da Du Dich sonst nicht an die Berührung und das Gefühl gewöhnen kannst, wenn Du auf einem akustischen Schlagzeug spielst.

Prüfe, ob der Mechanismus dem richtigen Mechanismus entspricht, bei dem ein Objekt auf ein Pad schlägt, das die Basstrommel darstellt. Du kannst auch ein klassisches Pedal von einer der renommierten Marken wie Pearl oder andere kaufen.

Genutzte Materialien

Das Material beeinflusst die Haptik beim Spielen, aber auch den Sound. Der Rebound oder das Gefühl des Schlagens hängen von diesen Faktoren ab:

  • Meshed Skin: Diese Oberfläche ist am realistischsten.
  • Silikon: Es ist ein guter Kompromiss zwischen Gummi und Meshed Skin.
  • Gummi: Ist das am weitesten verbreitete Material für elektronische Trommeln, allerdings nicht das Beste.

Achte auch besonders auf die Snare Drum: Wenn Du eine aus Meshed Skin oder Silikon kriegst, ist das schon mal sehr viel wert! Allerdings auch teurer – da musst Du entscheiden: überragendes Trommeln oder preiswerte Materialien?

Drei elektronische Schlagzeug-Sets zum Ausprobieren

Wir zeigen Dir nun drei elektronische Schlagzeug-Sets für jedes Budget, um Deine Auswahl vielleicht ein wenig einzugrenzen.

Das Alesis Nitro E-Drum Set

Für die, die ein kleines Budget haben, aber nach einem recht qualitativen elektronischen Schlagzeug suchen, genau das Richtige!

Für ca. 400 Euro kriegst Du eine große Sound-Auswahl und ein recht ordentliches Instrument aus solidem Material – allerdings ist die Snare Drum nicht aus Meshed Skin gemacht.

Yamaha DTX452K E-Drum Set

Für um die 500 Euro macht es wirklich richtig Spaß, mit diesem elektronischen Schlagzeug zu spielen!

Es ist robust, aber auch flexibel: Du kannst die verschiedenen Komponenten tauschen und auch neue Pads hinzufügen.

Der Sound ist kraftvoll und ermöglicht Dir einen nuancierten Studio-Sound, wenn Du Dich von den bereitgestellten Voreinstellungen löst und Dein eigenes akustisches Set erstellst. Auch die Resonanz der Pads ist nah dran am realistischen Spiel eines akustischen Schlagzeugs.

Roland TD-1KPX2 E-Drum Set

Dieses Schlagzeug kriegst Du je nach Händler ab ca. 950 Euro – doch das ist sein Geld echt wert!

Das elektronische Schlagzeug verfügt über Mesh-Pads, die mit einem satten Rebound und sensibler Ansprache überzeugen. Sogar Rimshots mit einem extra breiten Rand bei der Snare Drum sind möglich!

Auch die Becken sind mit einem natürlichen Schwingungsverhalten nah an den Becken eines akustischen Schlagzeugs dran!

Außerdem hast Du zahlreiche Übungs- und Lernfunktionen mit einem Coach-Modus, der Dir zu mehr Geschwindigkeit und Präzision verhilft.

Nun hast Du einen kleinen Überblick in die Welt der elektronischen Schlagzeug-Sets bekommen und hoffentlich bringen Dich die Tipps ein wenig näher zu Deiner Entscheidung!

Möchtest Du auch wissen, wie man den idealen Schlagzeuglehrer findet?

Möchtest Du mit Deinem Schlagzeug auch Konzerte geben? Richtige Konzerte sind mit einem elektronischen Schlagzeug selten möglich. | Quelle: Pexels

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar