Ein Bild sagt manchmal mehr als 1000 Worte.

Und genau darum geht es bei digitalen Whiteboards, diesen visuellen Kommunikationsmitteln, die heute in den unterschiedlichsten Branchen zur Zusammenarbeit und für Brainstorming benutzt werden.

Und das ist auch nur logisch, leben wir doch in einer Welt, in der immer mehr Menschen von zu Hause oder unterwegs arbeiten und so auch Videokonferenzen und andere Möglichkeiten der onlinebasierten Zusammenarbeit immer wichtiger werden. Und in diesem Fall genügen nunmal der gute, alte Stift und anderes klassisches Equipment nicht. Denn selbst die besten Stifte und Pinsel ermöglichen es Dir nicht, Deine Kreationen direkt online zu teilen.

Apps für mobile Endgeräte, browserbasierte Lösungen oder Softwares zum Downloaden – es gibt zahlreiche digitale Angebote in diesem Bereich. Und das Gute ist: Man kann damit nicht nur Ideen brainstormen, Präsentationen kommentieren oder auf virtuellen e-Learning-Plattformen interaktiv lernen, sondern auch gemeinsam digital zeichnen, malen und designen!

Schauen wir uns gemeinsam einige der top Online-Whiteboards an!

Robert
Robert
Lehrerkraft für Malerei
5.00 5.00 (7) 14€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniela sabina
Daniela sabina
Lehrerkraft für Malerei
5.00 5.00 (5) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Malerei
5.00 5.00 (5) 65€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Hjördis
Hjördis
Lehrerkraft für Malerei
35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Gayeon
Gayeon
Lehrerkraft für Malerei
5.00 5.00 (1) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anna
Anna
Lehrerkraft für Malerei
22€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Toreah
Toreah
Lehrerkraft für Malerei
25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raffael
Raffael
Lehrerkraft für Malerei
23€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Was ist ein digitales Whiteboard?

Der Begriff „digitales Whiteboard“ beschreibt eine Art interaktive Tafel. Oft handelt es sich dabei um eine Leinwand und einen Beamer, die dann über eine Softwarelösung verbunden sind, sodass sowohl der Vortragende als auch die Zuhörerinnen bzw. Lehrerin und Schüler gemeinsam interaktiv an der „digitalen Tafel“ arbeiten können.

Wie sieht ein Oline-Whiteboard aus?
So sieht eine klassische Oberfläche eines basic Online-Whiteboards aus. | Quelle: whiteboardfox.com

Doch es kann noch einen Schritt weiter, noch virtueller gehen, nämlich wenn die Teilnehmenden gar nicht im selben Raum sind und es auch keine physische Tafel bzw. Leinwand gibt, sondern alles online (z.B. in einem Browserfenster) abläuft. Letztere Ausführung des digitalen Whiteboards (auch Web-Whiteboard oder Online-Whiteboard genannt) wollen wir uns heute genauer ansehen.

Bevor wir auf einige Beispiele, also Anbieter eingehen, wollen wir kurz anschauen, wozu Online-Whiteboards hauptsächlich dienen, was die Funktionalitäten sind:

  • Teilen und Kommentieren von Dokumenten
  • Integrieren von Bildern, Videos (auf einem virtuellen Whiteboard)
  • Zeichnungen und Grafiken
  • Kommentare/Notizen
  • Mindmaps
  • Sprachnachrichten
  • uvm.

Kurz gesagt ist ein digitales Whiteboard ein Instrument zur virtuellen Zusammenarbeit. Es funktioniert genauso wie ein echtes Whiteboard, auf das alle Teilnehmer etwas schreiben können und Ideen austauschen können, nur dass es eben online geschieht und man somit nicht am selben Ort sein muss.

So kann man aus Hongkong, New York, Mailand, Berlin und London am gleichen Projekt arbeiten! Das ist unglaublich praktisch, wenn die Kollegin, die einem sonst immer wertvolle Tipps zu Präsentationen gibt, gerade im Ausland ist oder das Head Office nunmal nicht in der gleichen Stadt angesiedelt ist. Und natürlich können sich so auch Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt an gemeinsamen Projekten versuchen und sich gegenseitig Feedback zu ihren Werken und Designs geben!

Dadurch, dass die Verwendungsmöglichkeiten so vielfältig sind, findet man online auch viele verschiedene Anbieter, die teilweise einen unterschiedlichen Fokus setzen. So ist Stormboard beispielsweise eine der besten Optionen, wenn man mehrere Whiteboards in eine Brainstorming-Session integrieren möchte, Conceptboard ist besonders für große, komplexe Whiteboard-Projekte geeignet und Explain Everything ist insbesondere auf das einfache Erstellen von Whiteboard-Videos spezialisiert.

Wir wollen uns heute aber die digitalen Whiteboards genauer ansehen, die sich auch gut zum Zeichnen, Malen und Designen eignen. Los geht’s!

5 Online-Whiteboards für Kreative

Ein virtuelles Whiteboard ist besonders auch für Hobby-Zeichner und -maler interessant. Man kann leicht Skizzen erstellen, Kreationen teilen oder sogar gleichzeitig an Projekten arbeiten – insbesondere natürlich, wenn man ein Grafiktablett hat oder auf dem Tablet arbeitet. Und auch für Online-Zeichenkurse sind solche Lösungen geeignet, denn man kann zeigen, wie bestimmte Striche gesetzt werden bzw. in welcher Reihenfolge eine bestimmte Zeichnung angefertigt wird.

Was bringt ein digitales Whiteboard?
Ein digitales Whiteboard bietet alle Vorteile eines herkömmlichen Whiteboards + Standortunabhängigkeit! | Quelle: Pexels

Du kannst Dir vorstellen, ein digitales Whiteboard zu nutzen? Dann stellt sich schnell die Frage, welches – denn die Auswahl ist riesig!

Damit Dir die erste Orientierung leichter fällt, stellen wir Dir hier 5 verschiedene Online-Whiteboards vor. Aber natürlich kannst Du auch selbst auf die Suche gehen, um genau das digitale Whiteboard zu finden, das zu Deinen Bedürfnissen passt.

1. Limnu

Limnu hat sich in der Welt der Online-Whiteboards auf jeden Fall einen Namen gemacht. Doch welche Vorteile bietet genau dieses Whiteboard im Vergleich zu seinen Konkurrenten?

Ein Vorteil ist auf jeden Fall die Benutzeroberfläche. Sie ist sehr gut konzipiert und sehr ganzheitlich. Man kann so alle möglichen Arten der Zusammenarbeit ausführen. Alle Teilnehmenden können außerdem live chatten und man sieht leicht, wer welche Änderungen vorgenommen hat.

Von Limnu gibt es eine Gratisversion, die schon einiges kann. Eine Einschränkung ist aber, dass man nur drei Whiteboards gleichzeitig erstellen kann und diese nach 7 Tagen gelöscht werden. Man kann sie vorher aber natürlich auf seinen PC herunterladen. Wenn man mehrere Projekte gleichzeitig haben möchte, und diese auch unbegrenzt gespeichert werden sollen, muss man die kostenpflichtige Vollversion abonnieren (ab 5 $ pro Monat) Das entspricht tatsächlich weniger Geld, als die meisten Hobby Maler für Leinwände ausgeben. Ganz zu schweigen von dem Preis, den man für die Rahmung eines Bildes auslegen muss!

InVision

InVision ist besonders gut geeignet, um Design-Dateien gemeinsam zu bearbeiten. Man kann dort Sketch- und Photoshop-Dateien synchronisieren und sich während des Designens Live-Feedback vom Team einholen. Jeder eingeloggte User erscheint oben mit einem Icon und hat eine bestimmte Farbe für Anmerkungen. Außerdem gibt es eine Present-Option, während derer eine Person etwas präsentieren kann, während sich die anderen zurücklehnen und in Ruhe zugucken können. Danach kann man das Whiteboard wieder freigeben für Feedback, Kommentare, Änderungen usw.

Dieses Tool ist für „normale“ Nutzer kostenlos (Freehand-Version), für Unternehmen mit mehr Bedarf und größeren Anwendungsgebieten gibt es aber auch eine kommerzielle Version (Enterprise-Version).

3. AWW

Die Oberfläche dieses Tools ist sehr intuitiv und schlicht gehalten. Auch hier gibt es eine kostenlose Basic-Version und eine kostenpflichtige Premium-Version (ab 10 $ pro Monat). AWW ist eines der beliebtesten Online-Whiteboards mit mehreren Hunderttausend Nutzern und großen Namen wie Google, Adobe, PHILIPS, Apple, IBM usw. unter den Kunden.

AWW ist einfach und effizient und es lohnt sich absolut, dieses Tool mal auszutesten, zumindest in der Gratisversion. Die Optionen bei dieser Version sind zwar recht beschränkt (vor allem was die Farben und Zeichenutensilien angeht), aber immerhin ist es einfach, die Arbeiten zu speichern.

4. Flockdraw

Flockdraw ist eine weitere Option im Bereich der digitalen Whiteboards und diese Webseite ist kostenlos. Es ist zwar nicht mehr das modernste, was Layout und Optionen angeht, aber der Klassiker eignet sich noch immer fürs gemeinsame Zeichnen.

Ein Vorteil: Man kann beliebig viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer einladen, um gemeinsam an einem Projekt zu arbeiten bzw. gemeinsam zu zeichnen. Zur Verfügung stehen die klassischen Zeichen-Tools wie Buntstift, Pinsel, Radiergummi, Farbpalette, Text usw.

Um seine Projekte speichern zu können, muss man sich einfach auf der Seite registrieren, also einen Account anlegen. So kannst Du Deine persönliche Galerie erstellen und Deine Kreationen sogar ganz einfach in eine Webseite oder einen Blog integrieren.

5. IPEVO Annotator

Dieses digitale Whiteboard eignet sich insbesondere, um Live-Präsentationen zu kommentieren, aber auch gemeinsames Zeichnen und Gestalten ist möglich. Im Vergleich zu den anderen browserbasierten Tools ist IPEVO Annotator ein Programm, das man herunterladen muss, der Download ist allerdings kostenlos.

Wie kann ich mit anderen designen?
Verwandle Deinen gesamten Bildschirm in ein digitales Whiteboard. | Quelle: Pexels

Sobald das Programm installiert und geöffnet ist, erscheint eine Toolbar, die die verschiedenen Optionen zum Schreiben, Zeichnen, Malen usw. enthält. Das Gute ist, dass man über das Programm den gesamten Bildschirm des Computers, Laptops oder mobilen Endgeräts zum Whiteboard machen kann. Das macht das Erlebnis noch greifbarer und interaktiver!

Bei all den Optionen ist aber eines klar: Diese Programme bzw. Webseiten können richtige Grafikprogramme wie Photoshop natürlich nicht ersetzen, dazu sind sie viel zu limitiert. Sie bieten allerdings eine interessante und hilfreiche Ergänzung, insbesondere, weil man auch Dateien, Bilder, Grafiken, Videos usw. hochladen kann und so die Möglichkeit hat, live und gemeinsam daran weiterzuarbeiten oder darüber zu diskutieren, auch wenn man eben nicht am selben Ort ist.

Unterwegs Zeichnen: Virtuelle Whiteboards auf mobilen Endgeräten

Natürlich kann man die oben aufgeführten webbasierten Tools auch in einem Browser auf einem mobilen Endgerät öffnen und so unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet damit arbeiten. Doch es gibt auch extra Apps, die dieselben Funktionalitäten bieten und sich entsprechend aufs mobile Endgerät laden lassen.

Manche der vorgestellten Online-Tools haben auch ihre eigene App-Version, z.B. Limnu, IPEVO Annotator und InVision Freehand. Doch in Deinem App Store oder Google Play Store findest Du auch andere interessant Apps aus diesem Bereich.

Groupboard

Groupboard ist für beide Betriebssystem (Android und iOS) verfügbar und verwandelt das Tablet oder Smartphone in ein interaktives Whiteboard. Einfach downloaden und los kann es gehen mit dem kreativen Projekt mit Freunden und Kollegen.

Die Zeichentools sind praktisch und einfach anzuwenden und mit Daumen und Zeigefinger kann man ganz leicht ran- und wieder rauszoomen. Wenn Du ein Tablet mit Pen hast, ist es natürlich noch einfacher, darauf zu zeichnen oder zu schreiben und das herkömmliche Tablet wird fast zum Grafiktablett (auch wenn die Qualität natürlich nicht ganz rankommt).

Lensoo Create

Das gleiche gilt für Lensoo Create. Die App verwandelt Dein iPad oder Android-Tablet in ein virtuelles Whiteboard. Die Oberfläche ist sehr intuitiv und bietet verschiedene Möglichkeiten zum Zeichnen, Malen, Schreiben usw. Besonderheit: Mit einem Klick kann man alle Schritte speichern und sich am Ende nach Abschluss das Video der Entstehung des Designs anschauen!

Wie wir gesehen haben, sind solche digitalen Whiteboards eine gute Möglichkeit, seine Kreativität auszuleben und zu teilen und sie eignen sich hervorragend, um gemeinsam an den unterschiedlichsten Projekten zu arbeiten. Auch in Klassenzimmern auf der ganzen Welt werden solche Tools verwendet, um interaktiv zu lehren und zu lernen und alle Schülerinnen und Schüler miteinzubinden.

Wie kann ich interaktive Whiteboards nutzen?
Heutzutage lassen sich alle Gerätearten ganz einfach in ein interaktives Whiteboard verwandeln. | Quelle: Pixabay

Ob Mindmap, Grafik, Präsentation, Skizze, Video, Post-its, e-Learning-Tool usw. – für jeden Anwendungsbereich ist die richtige Plattform, Software oder App dabei und Möglichkeiten zur Personalisierung sind zu Genüge enthalten.

Schau Dich jetzt um, vergleiche die verschiedenen Optionen und finde des passende Online-Whiteboard für Deine Projekte! Viel Spaß beim Zeichnen, Skizzieren, Kritzeln, Schreiben, Designen … Kreativsein!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für de Malerei?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Anna

Man lernt nie aus ...