Nur 34 % der Deutschen haben im Laufe ihres Lebens privaten Musik- oder Gesangsunterricht erhalten – der Prozentsatz derer, die aktuell von solchen Kursen profitieren, dürfte noch deutlich darunter liegen.

Aber wie viele von Euch haben schon mal Karaoke gesungen, ob nun in der Kneipe oder zu Hause gemütlich unter Freunden?

Oder vielleicht sogar eine Karaoke-Party veranstaltet?

Bei Spielen wie Singstar denkt jeder zumindest ein oder zwei Lieder lang, dass er zum Weltstar geboren. Viele singen aber eher dreistimmig, und zwar laut, falsch, aber mit Begeisterung. Und das Wichtigste bei Karaoke ist es doch, eine gute Zeit zu haben.

Hast Du schon mal darüber nachgedacht online singen zu lernen, mit einer App für Smartphone oder Tablet allein oder mit Freunden? Wir versichern Dir, damit kannst Du beim nächsten Karaoke-Abend glänzen.

Hier ist unser ultimativer Karaoke App Test für den Einstieg: Finde zunächst heraus, welche Karaoke-Anwendungen für Dich am besten geeignet sind, um Singen zu lernen!

Boris
Boris
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (8) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
Anne
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (5) 60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Georgia
Georgia
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (10) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lea
Lea
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (7) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Nadine
Nadine
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caroline
Caroline
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (4) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anton
Anton
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (4) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
Christoph
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (6) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Warum eine Karaoke-App verwenden?

Aus finanzieller Sicht ist eine Karaoke-App viel günstiger als eine traditionelle Gesangsstunde mit einem Lehrer. Für kleinere Budgets kann eine Karaoke-App in Verbindung mit einer Sprachcoaching-Anwendung eine Lösung sein, um singen zu lernen, ohne Unmengen ausgeben zu müssen.

Eine Karaoke App kostenlos zu erwerben, ist für einige möglich, für andere musst Du ein paar Euro ausgeben. Aber wie dem auch sei: Es ist in jedem Fall viel billiger als eine Gesangsstunde jede Woche.

Wo kann ich Singen üben?
Singen üben, egal wo: Das geht sowohl mit Gesangsbuch als auch mit Karaoke. | Quelle: Pixabay

Eine App ermöglicht es Dir, Deine Stimme zu verbessern, damit Du perfekt auf den nächsten Karaoke-Abend mit Deinen Freunden vorbereitet bist. Natürlich hat jede App ihre eigene Besonderheit. Zudem ist es möglich, Deine Stimme zu verändern, um die Illusion zu vermitteln, dass Du perfekt singen oder dass Du die gleiche Tonart wie Beyoncé oder Rihanna hast.

Ein unbestreitbarer Vorteil der Android- oder iOS-Anwendungen ist, dass sie überall hin transportiert werden können. Lade sie einfach auf Dein Handy herunter und veranstalte stundenlange Karaoke-Wettbewerbe, zu Hause, mit Freunden oder am Strand.

Das geht mit einer altmodischen Karaoke-Software nicht.

Schließlich ist einer der größten Vorteile von Karaoke-Anwendungen die große Auswahl, die Dich erwartet. Karaoke-Apps bieten verschiedene Funktionen, von der einfachen instrumentalen Version Deines Lieblingshits über die musikalische Begleitung für Deinen eigenen Song zu erstellen. Auch Rankings zwischen allen Usern der App sind manchmal enthalten.

Die 4 besten Karaoke-Anwendungen

Welche Karaoke-Apps sind geeignet?
Die Kassette hat ausgedient - Bahn frei für Karaoke-Apps! | Quelle: Pixabay

Da wir bei Superprof sehr nett sind, haben wir für Dich verschiedene Anwendungen getestet, um festzustellen, welche die nützlichsten und vollständigsten sind. Hier sind vier von ihnen, die verschiedene Funktionalitäten bieten und in Bezug auf Nutzerfreundlichkeit und Beliebtheit vorne dabei sind.

 

AppPreisVorteile
Smule – Die führende Sing-App2,99 € (Freemium)Möglichkeit, mit anderen Nutzern online zu singen
SingPlayGratisWähle Titel aus Deiner Musiksammlung
Singe Karaoke mit The Voice2,99 € (Freemium)Je mehr Du singst, desto mehr Titel schaltest Du frei
Yokee Karaoke2,99 € (Freemium)Große Vielfalt der angebotenen Titel

 

Smule – Die führende Sing-App

Keine schlechten Karaoke-Videos mehr!

Verfügbar auf Smartphones und Tablets, Android und iOS, ist diese App eine der beliebtesten. Sie bietet die größte Datenbank mit Songs mit mehr als 800.000 Titeln zum Herunterladen. Um auf alle Funktionalitäten zugreifen zu können, kostet der VIP-Zugang 2,99 €.

Die Anwendung ist recht vielseitig, da sie nicht nur die Sprachoptimierung mit verschiedenen Effekten zur Verfeinerung Deiner Stimme ermöglicht, sondern auch die Videoaufzeichnung allein, im Duo oder in der Gruppe mit Mitgliedern der Online-Community ermöglicht. Tatsächlich ist es recht einfach, mit anderen Personen, die gleichzeitig mit Dir online sind, zu singen, Dich in der App zu registrieren und natürlich Deine Fortschritte Taten in sozialen Netzwerken zu teilen.

„Seit 5 Jahren erlaubt es mir diese Anwendung, alle meine Lieblingslieder zu singen. Die Aufnahmequalität ist wirklich gut. Darüber hinaus gibt es uns auch die Möglichkeit, mit Menschen aus der ganzen Welt und sogar mit unseren Lieblingskünstlern zu singen.“ Lydia, Nutzerin von Smule Karaoke.

Wenn Du noch einen Gang höher schalten möchtest und Deine Gesangstechnik noch besser kontrollieren möchtest, kannst Du Dir sogar überlegen, mit hochwertigeren Tools zu arbeiten, um Deine Stimme aufzunehmen.

SingPlay

Denkst Du, dass eine Karaoke-Anwendung einer anderen ähnlich ist? Sicherlich ist die Basis die gleiche: Man singt zu Text, der automatisch gescrollt wird. Aber der unbestreitbare Vorteil von SingPlay ist, dass Du keine spezielle Karaoke-Musik für die Anwendung herunterladen musst. Es wandelt die mp3-Dateien Deines Smartphones direkt in Karaoke-Tracks um.

Natürlich ist es für diejenigen, die es wünschen, möglich, sich selbst als Videoclip aufzunehmen. Danach kannst Du Deine Stimme wenn nötig bearbeiten und Deine Leistungen in sozialen Netzwerken teilen.

Dazu kommt: SingPlay ist kostenlos auf Android oder iOS erhältlich.

„Diese App ist fantastisch! Ich liebe es! Smule und Yokee bieten eigentlich alles, aber diese App hat die wichtigste Option: Man kann seinen Track aus der eigenen Musikbibliothek auswählen! Selbst wenn die Spracheffekte nicht so gut sind wie die von Smule, spart es dennoch Zeit und Speicherplatz am Telefon, dadurch dass man keine zusätzlichen Dateien herunterladen muss.“ Redolenze, SingPlay-Benutzer.

Singe Karaoke mit The Voice

Bist Du ein Fan der Fernsehsendung The Voice und träumst davon, teilzunehmen? Diese Smartphone-App bietet lässt Dich eintauchen und gaukelt Dir vor, dass Du gerade vor der Jury stehst.

Viele Titel sind verfügbar, von Jean-Jacques Goldman über Aznavour bis zu modernen Popsongs von Lady Gaga oder Bruno Mars.

Wie lassen sich Karaoke-Apps abspeichern?
Ein paarmal Tippen, dann kannst Du Deine bevorzugte Karaoke-App herunterladen. | Quelle: Pixabay

Singe, indem Du den Texten aufmerksam folgst und ändere deine Stimme, wenn nötig. Damit musst Du versuchen, die virtuellen Coaches zu überzeugen. Du kannst Dich auch registrieren und Deine Versuche zu den Liedern von Grönemeyer, Rihanna oder Bieber online teilen.

Das Besondere an dieser Anwendung? Je mehr Du singst, desto mehr Titel schaltest Du frei.

Ab 2,99 € für die Pro-Version kannst Du eine der besten Android- und iOS-Anwendungen entdecken.

„Eine einfache Möglichkeit für Fans, sich zu registrieren und sich sofort und kostenlos anzuhören. Man kann sogar Spracheffekte hinzufügen, um die Stimme über das Smartphone zu verbessern. Und es gibt so gut wie keine Grenzen für die Titel: Es gibt wirklich für jeden etwas!“ Pearl, Benutzer von The Voice.

Yokee

Lade Yokee kostenlos im Play Store oder App Store herunter. Damit kannst Du Deine Stimme verbessern und den schlummernden Gesangsstar in Dir wecken! Die kostenlose Version ist allerdings nur 7 Tage verfügbar, danach musst Du 2,99 € bezahlen, um weiterhin Zugriff auf alle Songs zu haben.

Der Umfang der Titel ist sehr umfangreich und wird regelmäßig aktualisiert, von Weihnachtsliedern über Sardou, Jacques Brel bis hin zu Laurent Voulzy. Yokee basiert auf Youtube-Musikvideos, die Vielfalt ist also groß.

Singe einfach drauf los und speichere Deine Performance, wobei Du sogar Echo oder Nachhall hinzufügen kannst, wenn Du möchtest. Teile dann Deine Leistungen mit Freunden auf Facebook, wenn Du möchtest, und höre Dir deren Leistungen an, um sie zu bewerten.

„Die Klangqualität ist gut. Der Text erscheint direkt vor dir und die Musik und das Timing sind gut. Und dann nimmst Du Dich selbst auf und hörst, was für eine schreckliche Stimme du hast... Glücklicherweise gibt es Soundeffekte, die das alles wieder gutmachen! Der einzige Nachteil ist, dass man nach 7 Tagen bezahlen muss, auch wenn die Anwendung als „kostenlos“ bezeichnet wird.“ Themightymoshe, Nutzer von Yokee.

Nachdem wir uns die mobilen Anwendungen angesehen haben, die für jeden anständigen Amateursänger unerlässlich sind, wäre die nächste Stufe, Karaoke-Videos herunterzuladen und/oder Deine Stimme aufzunehmen.

Sind mobile Anwendungen und Gesangsunterricht kompatibel?

Wie Du sehen kannst, bieten Dir viele Anwendungen Audiodateien in Karaoke-Versionen an. Aber können diese Apps einen Voice-Coach ersetzen?

Ja und nein.

Für Gesang-Anfänger würde ich natürlich eher nein sagen. Selbst eine sehr gute Anwendung zum Singen reicht nicht aus, um alle Nuancen zu erlernen: Seine Stimme richtig einsetzen, die passende Tonlage treffen, die Stimmbänder nicht zu sehr ermüden, gut zu atmen... All das ist für Anfänger schwierig einzuschätzen.

Für Geübte kann eine Karaoke-App dagegen perfekt als Ersatz für Gesangsstunden dienen, wenn Du bereits zuvor viel Unterricht genommen hast. Du weißt, wie Du mit Deiner Stimme umzugehen hast? Dann musst du die Songs nur üben, um Dich zu verbessern und Fehler künftig zu vermeiden.

Können Karaoke-Apps zur Bühnenkarriere führen?
Karaoke-Apps als Vorstufe für die große Bühne? | Quelle: Pixabay

Kostenloses Karaoke ermöglicht es Dir, Deinen eigenen Stil zu kreieren und Deine Stimme an viele Lieder anzupassen.

Auf der anderen Seite kann eine kostenlose oder kostenpflichtige App, genauso wie Webseiten zum Singen Lernen, wie eine gute Ergänzung zu einer Gesangsstunde sein. Das Online-Training von Karaoke ermöglicht es Dir, Dich zu verbessern und Techniken zu wiederholen. Und das alles mit einer Menge Spaß. Natürlich solltest Du aber Deine Stimme bei ernsthaftem Training nicht verändern, ansonsten kannst Du Deine Schwächen nicht mehr herausfiltern.

Die Möglichkeit, sich selbst aufzunehmen, ist sicherlich ein sehr gutes Instrument, um voranzukommen. Der Schüler kann sich nicht nur selbst betrachten und seine Leistung analysieren, sondern auch seinem Lehrer das Video zeigen. Dieser wird in der Lage sein, seinen Unterricht an die identifizierten Stärken und Schwächen anzupassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Eine App ist immer noch viel günstiger als Gesangsunterricht! Auch wenn es kompliziert ist, das Singen über ein Smartphone zu erlernen, werden Fortgeschrittene ein solches Tool gerne für Übungen nutzen.
  • Wenn unsere Stimme uns nicht gefällt, ist es auch sehr einfach, sie zu modifizieren. Betrügen? Nein, Verschönerung, ein bisschen Make-up schadet nicht, gerade wenn es um den Spaß geht!
  • Du kannst von überall mit einer mobilen Anwendung singen und hast eine große Auswahl zwischen den Apps. Wenn eine nicht zu dir passt, wechsel‘ zu einer anderen.
  • Die Karaoke-App von Smule scheint die beliebteste Anwendung bei Nutzern zu sein. Diese scheint auch am vielseitigsten zu sein.
  • Letztlich solltest Du nicht vergessen, dass eine Karaoke-App Dir das Singen nicht vollständig beibringen wird. Andererseits kann dir Karaoke kombiniert mit Gesangsunterricht überall in Deutschland helfen, schneller voranzukommen.

 

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für de Gesang?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Melanie

Verliebt in die Schönheit von (Fremd-)Sprachen & süchtig danach, Neues zu lernen, Fremdes zu entdecken & Horizonte zu erweitern.