Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport
Teilen

TOEIC, TOEFL oder GMAT – Welcher Test kommt für Euch in Frage?

Von Tobias, veröffentlicht am 27/10/2017 Superprof Blog DE > Sprachen > Englisch > Englisch Test: So kannst Du Deine Sprachkenntnisse nachweisen

Ihr sprecht sehr gut Englisch? Schön und gut – aber wie könnt Ihr das beweisen?

Wenn Ihr einmal im Vorstellungsgespräch seid, dann könnt Ihr leicht zeigen, wie gut Ihr die englische Sprache beherrscht. Aber dafür müsst Ihr erst einmal eingeladen werden!

Auf einem Lebenslauf oder einem Bewerbungsschreiben, das aus mehreren Nachweisen besteht, gibt es nur einen Weg, Euer Englischniveau nachzuweisen: Ihr benötigt ein universell anerkanntes Prüfungsergebnis.

Das ist an sich nur ein Wisch Papier, der Euch aber die Pforten für eine erfolgreiche Karriere öffnen kann!

Englischunterricht wird in deutschen Schulen immer wichtiger.

Heute wird die Sprache oft schon im Kindergarten unterrichtet und zieht sich in den meisten Fällen bis zum Schulabschluss durch! An Englisch kommt man heutzutage einfach nicht mehr vorbei!

Angesichts der wirtschaftlichen Herausforderungen der Globalisierung hat sich englisches oder amerikanisches Englisch als DIE Weltsprache durchgesetzt.

Ob man das gut findet oder nicht, Fakt ist: Ohne ein gewisses Englischniveau werdet Ihr nie an anspruchsvolle Berufe in der Wirtschaft herankommen.

Inzwischen gibt es auch Nachweise, die ein gutes Hör- und Textverständnis in Englisch nachweisen.

Beschäftigen wir uns noch ein wenig mit den 3 wichtigsten Sprachnachweisen, die heute in Deutschland und auf der ganzen Welt von Firmen anerkannt werden.

Der TOEFL

Fangen wir mit demjenigen an, der in Deutschland vielleicht am bekanntesten ist, besonders unter jungen Menschen und Studenten: Der Test of English as a Foreign Language (TOEFL).

Dieser kostet einige hundert Euro und wird seit 1964 von der privaten Gruppe ETS (Educational Testing Service) der Uni Princeton in den USA angeboten. Er spuckt eine präzise Punktzahl aus (Ihr könnt nicht einfach nur durchfallen oder bestehen).

Hier heißt es nicht: Wer bezahlt, wird belohnt. Nein: Das Niveau ist hoch und gute Punktzahlen kann nur erreichen, wer wirklich ein hohes Englisch-Niveau hat.

Dieser global anerkannte Test kann auf drei verschiedene Arten abgelegt werden: Auf Papier (PBT), einem fixen Computer (CBT) oder im Internet (iBT).

Es handelt sich dabei um Multiple-Choice-Tests mit 4 verschiedenen Aufgabenfeldern, die alle sprachlichen Anforderungen abdecken.

  • Das Textverständnis (und damit das lexikalische Verständnis) dauert länger als eine Stunde
  • Das Hörverständnis von eineinhalb Stunden
  • Das Sprechen mithilfe eines Mikrofons (20 Minuten)
  • Das Schreiben (ebenfalls 20 Minuten)

Das sprachliche Vermögen kann eventuell durch einen anderen Test geprüft werden: den TAST oder den TOEFL Speaking Academic Test.

Die maximale Punktzahl auf Papier beträgt 677 Punkte, auf dem Computer 300 Punkte und im Internet 120 Punkte.

Leider ist das TOEFL-Zertifikat nur zwei Jahre lang gültig, da man schnell seine sprachlichen Fähigkeiten einbüßen kann, wenn man nicht am Ball bleibt.

Für die ETS vielleicht auch ein gutes Instrument, um Kunden immer wieder zahlen zu lassen…

Beim TOEFL werdet Ihr zur Kasse gebeten Englisch-Zertifikate können ziemlich teuer sein! | Quelle: Pixabay

Der TOEFL erfüllt den Großteil der Erwartungen der meisten Universitäten und Hochschulen, die nur selten ungeeignete Studenten aufnehmen. Der TOEFL ist größtenteils sehr zuverlässig.

Gleichzeitig wird er von einigen Teilnehmern bemängelt, da ein Multiple-Choice-Test auch nicht jedermanns Prüfungsart ist.

Auch die Tatsache, dass der TOEFL zahlungspflichtig ist, wird häufig kritisiert, genau wie die Benachteiligung von Muttersprachlern bei grammatikalischen Fragen.

Weiterhin verhindert unzureichende Ausstattung häufig eine präzise Auswertung der mündlichen Fertigkeiten.

Inzwischen gibt es auch eine Kinderversion des TOEFL für Kinder ab 11 Jahren. So kann das Niveau der Schüler im Unterricht objektiv beurteilt werden und gleichzeitig können die Fortschritte der Klasse gemessen werden.

Ist Euer Englischniveau schon mehr als fortgeschritten und Ihr wollt selbst Englischunterricht geben, erfahrt hier, welche Sprachdiplome Ihr als Englischlehrer benötigt.

Der TOEIC

Der Test of English for International Communication (TOEIC) ist ebenfalls ein Service der ETS. Aber anstelle von Schule und Uni finden wir uns hier in der Arbeitswelt wieder.

Der TOEIC ist etwas jünger als der TOEFL und existiert erst seit 1979. Das japanische Industrie-und Außenhandels Ministerium war erster Kunde – ein Zeichen für die globale Reichweite des Tests!

Mehr als 14.000 Unternehmen in mehr als 150 Ländern nehmen die individuellen Ergebnisse des TOEIC für bare Münze. Eine tolle Referenz also, die Euch so einige Türen öffnen kann!

Ursprünglich wurde im TOEIC lediglich das Text- und Hörverständnis geprüft, daher auch der Beiname „Listening and Reading“.

Lernt Englisch, Ihr werdet es nicht bereuen! Englisch können ist heute in Beruf und Privatleben ein Muss! | Quelle: Pixabay

Generell unterscheidet er sich nicht sehr stark vom TOEFL, insofern dass er sich auch auf ein Multiple-Choice-Quiz stützt.

Dabei geht es um:

  • Das Hörverständnis (Frage-Antwort, Dialoge und Monologe) dauert eine dreiviertel Stunde für 100 Fragen
  • Das Textverständnis (Lückentext, ganze Texte) dauert 1:15h und prüft ebenfalls 100 Fragen

Das Resultat beträgt maximal 990 Punkte und wird durch eine Farbe, entsprechend der erreichten Punktzahl, repräsentiert.

Die besten Kandidaten bekommen Gold (860-990), die schlechtesten Orange (10-215). Dazwischen gibt es Blau (730-855), Grün (470-725) und braun (220-465).

Um Text-und Hörverständnis um einen Sprachtest zu erweitern, wurde der TOEIC Speaking & Writing kreiert, in dem es einen 20-minütigen mündlichen Test zu absolvieren gilt sowie einen schriftlichen Teil von einer Stunde. Beide Partien werden jeweils mit maximal 200 Punkten bewertet.

Um das Ganze abzurunden hat die ETS im Jahre 2001 den TOEIC Bridge herausgebracht, um Anfänger und leicht Fortgeschrittene in Englisch als Fremdsprache bewerten zu können.

Dieser Test ist weitaus weniger verbreitet und richtet sich vor allem an Schüler, die erst seit wenigen Jahren Englisch lernen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf den TOEIC vorzubereiten, Online wie Offline. Die Sammlung TOEIC Official Learning and Preparation Course, die von der ETS herausgegeben wird, ist ein exzellentes Mittel, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Der GMAT

Dieser Test wird im Gegensatz zum TOEIC und TOEFL nicht von der ETS bereitgestellt.

Richtet sich der TOEFL an höhere Bildungsniveaus und der TOEIC an internationale Business-Kommunikation, so ist der GMAT (Graduate Management Admission Test) der Englisch-Test der (angehenden) Manager.

Dieses Zertifikat ist Voraussetzung für jeden, der gerne im englischsprachigen Ausland ein administratives Studium wie einen MBA oder einen Abschluss an einer Business School anpeilt.

Der GMAT wurde 1953 vom in Virginia ansässigen Graduate Management Admission Council (GMAC) ins Leben gerufen.

Was die Zahlen angeht: Der GMAT wird in 96 Ländern und mehr als 3000 Schulen oder Unis angewandt. Jedes Jahr gibt es weltweit mehr als 200.000 GMAT-Absolventen (eine Person kann nicht öfter als 5-mal pro Jahr antreten).

Um antreten zu können, muss man mindestens 13 Jahre alt sein und ungefähr 250$ bezahlen. Außerdem muss man mit einem Computer umgehen können, da der Test nicht auf Papier verfügbar ist.

Manche Tests sind im digitalen Zeitalter gar nicht mehr auf Papier verfügbar! | Quelle: Pixabay

Hier sind unsere Tipps für Erfolg in der GMAT Englisch Prüfung:

Lest die Antwortmöglichkeiten durch bevor Ihr Euch an die Frage heranwagt; nachdem Ihr dann die Frage genauestens durchgelesen habt, geht zunächst nach dem Ausschlussverfahren vor, um die falschen Antwortmöglichkeiten zu eliminieren.

Insgesamt habt Ihr 4 Stunden Zeit, also schaut ab und zu auf die Uhr, um zu überprüfen, wie gut Ihr in der Zeit liegt.

Die Resultate spiegeln Eure Fähigkeiten wider in…

  • AWA (Analytical Writing Assessment) – Dauer: 30 Minuten; 0-6 Punkte
  • IR (Integrated reasoning), 12 Fragen in 30 Minuten; 0-8 Punkte
  • Der quantitative Teil, 37 Fragen in 30 Minuten; 0-60 Punkte
  • Der sprachliche Teil, 41 Fragen in 75 Minuten; 0-60 Punkte

Am Ende bekommt Ihr ein Ergebnis von 200-800 Punkten.

Achtung: Im Ergebnis enthalten sind auch Eure Ergebnisse der GMATs der letzten 5 Jahre, falls Ihr schon einmal einen solchen Test gemacht haben solltet.

So könnt Ihr auch Euren Fortschritt (oder Rückschritt) betrachten.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine Punktzahl von 650 oder höher absolut notwendig ist, um in die begehrten MBAs von Harvard, INSEAD & Co. aufgenommen zu werden.

Wollt Ihr nach Harvard? Dann haltet Euch ran beim Englisch lernen Wenn Ihr an eine gute Uni wollt, dann braucht Ihr ein gutes Ergebnis im Test! | Quelle: Pixabay

Da die Konkurrenz hier sehr groß ist, müsst Ihr auf jeden Fall ein exzellentes Englisch vorweisen können. Um das zu belegen, braucht Ihr den GMAT.

Zusätzlich, je nach den persönlichen Vorstellungen, muss man den English Test entsprechend des eigenen Niveaus absolvieren.

Wir haben also 3 verschiedene Tests besprochen: den TOEFL für die Lehre, den TOEIC fürs Geschäft und den GMAT für das internationale Management.

Natürlich decken diese Tests nicht alle Eure Kompetenzen in Englisch ab, da sie sehr praktisch orientiert sind.

Literarische Kompetenzen bleiben dabei außen vor. Das sollte aber kein Grund für Euch sein, Euch nicht trotzdem für die englische oder amerikanische Kultur (und Literatur) zu interessieren!

Englisch ist nämlich nicht nur für Beruf und Schule wichtig, sondern gibt Euch auch Zugang zu einigen der reichsten und ältesten Kulturen der Welt!

Erhaltet hier einen Überblick über weitere Englisch Sprachdiplome weltweit.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar