Viele Kinder spielen bereits in jungen Jahren Instrumente. Ob Flöte, Gitarre, Klavier oder Schlagzeug, unzählige Musikinstrumente tönen aus den Privathaushalten Deutschlands. Aber welches Kind lernt neben den schönsten Kinderliedern schon die Kunst des Singens?

Im Allgemeinen singen mehr Erwachsene als Kinder, ob im Chor oder im Privatunterricht.

Und dennoch ist das Trainieren der Stimme und der Stimmbänder vom Kindergarten- bis ins Teenageralter eine sehr beliebte Übung, zumindest bei denjenigen, die singen. Diese Kinder haben Glück mit ihrem Gesangslehrer! Oft ist man jedoch angesichts der viel zu vielen Möglichkeiten, die es gibt, ratlos.

Denn wie in allen Disziplinen bedeutet eine Gesangsstunde auch, dass man aus verschiedenen pädagogischen Methoden und vor allem Preisen auswählen muss. Die Welt des Klangs ist auch eine Welt, die ihren Preis hat. Es ist also ratsam, die Preise zu kennen. Man will schließlich nicht abgezockt werden.

Interesse? Hier geben wir Dir einen Überblick über die Preise der musikalischen Früherziehung, Gesangsstunden für Kinder in Musikschulen und bei Privatlehrern.

Wenn du einen Privatlehrer in der Hansestadt brauchst, dann kannst du unter Gesangsunterricht Hamburg den passenden finden

Die besten Lehrkräfte für Gesang verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zany
5
5 (32 Bewertungen)
Zany
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Georgia
5
5 (36 Bewertungen)
Georgia
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (13 Bewertungen)
Christoph
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (8 Bewertungen)
Boris
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dolores
5
5 (10 Bewertungen)
Dolores
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marina
5
5 (13 Bewertungen)
Marina
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zany
5
5 (32 Bewertungen)
Zany
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Georgia
5
5 (36 Bewertungen)
Georgia
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (13 Bewertungen)
Christoph
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (8 Bewertungen)
Boris
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dolores
5
5 (10 Bewertungen)
Dolores
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marina
5
5 (13 Bewertungen)
Marina
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Der Tarif für private Gesangsstunden für Kinder

Kinder lernen Musiktheorie im schulischen Musikunterricht und/oder in der Musikschule. Dort nehmen sie auch Flöten- oder Klavierunterricht, doch ihre Stimmorgane sehen sie weniger als echte Musikinstrumente an!

Gesangsunterricht kann jedoch jedem dazu verhelfen, Kindern Singen richtig beizubringen. Die Stimme ist durchaus ein richtiges Instrument!

Möchte Dein Kind singen lernen?
Die Stimme ist ein vollwertiges Instrument! | Quelle: pixabay

Und die Unterrichtsarten sind vielfältig. Es gibt Gruppenunterricht, Chöre, Workshops usw. Unter diesen verschiedenen Möglichkeiten, das Singen zu erlernen, haben Einzelstunden einen besonderen Stellenwert. Denn hier kann der Schüler in einer nur an ihn angepassten Musikausbildung seine Stimme entdecken, und das zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für eine Unterrichtsstunde mit einem Lehrer zahlst Du rund 30 Euro. Neben der Mundpropaganda gibt es viele Plattformen, auf denen Du Gesangslehrer für Kinder finden kannst. Die bekannteste? Superprof natürlich!

Hier findest Du Lehrer je nach Wohnort, Qualifikation, musikalischen Vorlieben und vor allem Tarif!

Je höher der Tarif, desto mehr Erfahrung und desto besser das Fachwissen eines Gesangslehrers. Und manchmal ist die Probestunde kostenlos. So werden Deine Kinder zu richtigen Musikern!

Der Tarif für Gruppenunterricht

Die meisten Kinder nehmen im Laufe des Schuljahres in ihrer Freizeit an Aktivitäten teil. Ob Sportarten (wie Judo oder Tennis), künstlerische Aktivitäten (Fotografie, Zeichnen usw.) oder sogar Musik (Gitarre, Klavier), hier erhalten sie Einblicke in ganz neue Gebiete.

Interessiert sich Dein Kind für Musik?
Kinder brauchen in ihrer Freizeit einen Ausgleich zum Alltag, wie zum Beispiel musikalische Aktivitäten! | Quelle: pixabay

Wie wäre es also dieses Schuljahr mit dem Gesang?

Wenn das Singen mit derselben Disziplin wie ein Instrument oder das Tanzen geübt wird, bemerkt man schnell, wie man sich verbessert, entwickelt musikalisches Feingefühl sowie eine Beziehung zu seinem eigenen Körper und trainiert dabei sein Gedächtnis. Beim Singen geht es eben nicht nur um Genauigkeit und die Stimmlage!

In ganz Deutschland wird inzwischen Gruppenunterricht für Kinder angeboten. Je nachdem, wo Dein Kind singen lernt, kostet eine Unterrichtseinheit zwischen 10 und 45 Euro. Bietet ein Musikstudent Gesangsunterricht in der Gruppe an, nimmt er im Durchschnitt 10 Euro pro Schüler. An einer Musikschule bezahlst Du für den Gruppenunterricht bis zu 50 Euro pro Monat.

Auch an Volkshochschulen wird Gesangsunterricht (einzeln oder in der Gruppe) angeboten, dort ist der Tarif niedriger als in der Musikschule (60-100 Euro pro Halbjahr). Mit privatem Gesangsunterricht z.B. Gesangsunterricht Frankfurt kannst du vielleicht sogar Geld sparen.

Die besten Lehrkräfte für Gesang verfügbar
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zany
5
5 (32 Bewertungen)
Zany
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Georgia
5
5 (36 Bewertungen)
Georgia
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (13 Bewertungen)
Christoph
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (8 Bewertungen)
Boris
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dolores
5
5 (10 Bewertungen)
Dolores
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marina
5
5 (13 Bewertungen)
Marina
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zany
5
5 (32 Bewertungen)
Zany
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Georgia
5
5 (36 Bewertungen)
Georgia
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Christoph
5
5 (13 Bewertungen)
Christoph
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Anne
5
5 (6 Bewertungen)
Anne
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Boris
5
5 (8 Bewertungen)
Boris
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Dolores
5
5 (10 Bewertungen)
Dolores
40€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (6 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Marina
5
5 (13 Bewertungen)
Marina
24€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Der Tarif für Gesangsunterricht in der Musikschule

Musikschulen bieten neben Instrumentalunterricht natürlich auch Gesangsunterricht an. Kleinkinder können hier zunächst an der musikalischen Früherziehung teilnehmen und ab dem Eintritt in die Schule, mit sechs Jahren, ein Instrument erlernen.

Was den Gesangsunterricht angeht, so hängt das Einstiegsalter dafür vom geistigen und körperlichen Entwicklungsstand des Kindes ab. Kann sich das Kind über keine lange Zeitspanne konzentrieren, sollte es mit dem Gesangsunterricht noch warten. Allgemein ist das zehnte Lebensjahr ein gutes Alter, um mit dem Singen zu beginnen.

Hinsichtlich des Tarifs für Einzelunterricht an der Musikschule zahlt man 50 bis 100 Euro pro Monat, je nach Länge der Stunde (30 bis 60 Minuten). Pro Unterrichtsstunde kommt man dabei also ziemlich billig weg.

Der Tarif für die musikalische Früherziehung

Für jüngere Kind unter zehn Jahren, die sich noch nicht gut konzentrieren können, kann es sinnvoll sein, im Kinderchor oder in der musikalischen Früherziehung statt im Einzelunterricht das Singen zu lernen. So wird für Babys und Kleinkinder in Musikschulen im Allgemeinen musikalische Früherziehung oder Babysingen mit einem Elternteil angeboten und weniger Gesangsunterricht im klassischen Sinne.

Möchte Dein Baby Musik machen?
Kleinkinder interessieren sich von Natur aus für verschiedene Klänge, was mit musikalischer Früherziehung gefördert wird. | Quelle: pixabay

Für 30-45 Minuten musikalische Früherziehung pro Woche zahlst Du an einer Musikschule 20 bis 30 Euro im Monat.

Ansonsten gibt es private Einrichtungen, die rund 45 Euro pro Monat nehmen.

Der Tarif für Kinderchöre

Kinder können natürlich auch im Chor singen lernen, und das zu einem wettbewerbsfähigen Preis!

Der Chor bietet mitunter die billigsten Gesangsstunden, aus dem einfachen Grund, dass es sich dabei um Gruppenstunden handelt. Hier wird die Stimmbildung nicht tiefgehend und primär sondern im Laufe der Zeit durchgeführt.

Möchte Dein Kind in einen Chor eintreten?
Das gemeinsame Singen im Chor trainiert nicht nur die Stimme sondern trägt auch zum Wohlbefinden der Psyche bei. | Quelle: unsplash

Denn wenn wir in einem Chor singen, besteht die Hauptidee darin, Kinderlieder und andere Musikstücke gemeinsam zu interpretieren, einen Teamgeist zu bilden und vor allem Spaß beim Singen zu haben!

Eine kollektive musikalische Früherziehung also, die über den spielerischen Aspekt hinaus eine indirekte musikalische Einführung ermöglicht, und das sowohl mit traditionellen als auch neuen Musikgenres unter Anleitung des Chorleiters.

Kinderchöre gibt es in Musikschulen, Schulen, Vereinen und Kirchen. Meistens kosten sie nichts. In einem Vereinschor muss man evtl. eine Mitgliedsgebühr zahlen, doch selbst diese fällt in der Regel nicht hoch aus. Der Deutsche Chorverband verlangt von seinen Mitgliedern zum Beispiel 40€ pro Jahr.

Gesangsunterricht für Kinder zu finden ist also möglich und sehr einfach! Und vom Preis her wirklich erschwinglich.

Ob es sich um einen Chor oder eine Privatstunde mit Superprof handelt, es gibt so viele Möglichkeiten, das Singen zu erlernen.

Was würde Deinem Kind am meisten Spaß machen? Wie hoch Euer Budget auch ist, Gesangsunterricht ist auf jeden Fall eine gute Investition!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für Gesang?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Christiane

Kinder und Bücher - was braucht man mehr zum Glücklichsein?