Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Geige spielen ohne Unterricht: Geht das?

Von Funzi Olga, veröffentlicht am 29/01/2019 Blog > Musik > Violine > Geige autodidaktisch lernen: Unsere Tipps und Tricks

Viele fühlen sich der Geige hingezogen, wagen es aber nicht, sie jemals richtig zu lernen.

Entweder ist das Instrument zu teuer oder es ist unmöglich Geigenunterricht zu nehmen. Manche haben schlichtweg keine Geduld dafür. Es gibt die verschiedensten Gründe.

Es ist die Leidenschaft, die es möglich macht!

„Die Leidenschaft ist ein Antrieb, dessen Kraft von niemandem gemessen werden kann.“

Zweifelt also nicht weiter an euren Fähigkeiten und traut euch!

Sich ein Instrument selbst beizubringen, ist unmöglich. Selbst wenn es um die Geige geht.

Den Bogen korrekt halten, die linke Hand richtig positionieren, den Kinnriemen benutzen, eine Tabulatur oder Partitur lesen – all das kann man lernen.

  • Also, wie genau geht das?
  • Wie lange dauert es?

Wir geben euch unsere besten Tipps.

Gründe für autodidaktisches Violine spielen

Es gibt viele Gründe, die es komplizierter oder fast unmöglich machen können, Geigenunterricht online, mit einem Lehrer oder an einer Musikschule zu nehmen.

Nicht alle Städte in Deutschland, insbesondere in ländlichen Regionen, haben qualifizierte Musikschulen oder Konservatorien.

Bleibt dran auch wenn es mal nicht einfach ist. Der Weg ist das Ziel. Es gilt: Üben, üben, üben. | Quelle: VanveenJF via unsplash

Auch wenn der Wunsch da ist, Geige zu lernen, sind nur sehr wenige Menschen motiviert, mehrere Kilometer für einen zweistündigen Geigenkurs zurücklegen zu wollen.

Auch die Geige Kosten (Anschaffung und Unterricht) sind manchmal ein hemmender Faktor. Einige Familien können es sich nicht leisten, den finanziellen Aufwand für die Kurse aufzubringen.

Die Tarife für Kurse können an Musikschulen oder Konservatorien zwischen 200€ und 700€ pro Jahr liegen!

Darüber hinaus akzeptieren nicht alle Musikschulen die Einschreibung von erwachsenen Geige Anfängern. Aber auch für die Älteren unter uns gibt es einen Weg, elementare Grundlagen der Geige zu erlernen.

Manche Leute sind skeptisch, sich an einem Musikinstitut verbindlich anzumelden. Wöchentlich am Geigenunterricht teilzunehmen, kann bei einem ohnehin regen Alltag eine Herausforderung sein.

Geige selber lernen kann daher eine Lösung sein.

Vergesst jedoch nicht, dass es für die Praxis immer notwendig sein wird, regelmäßig zu üben. Nur so erzielt ihr mit der Zeit zufriedenstellende Ergebnisse.

Das selbständige Erlernen der Geige und der Musiklehre birgt auch eine gewisse Freiheit in der Musikpraxis.

Der angehende Geiger bestimmt eigenständig, wann er spielen will. Wenn er dies also aus der Lust heraus  beschließt, geht ihm die Leidenschaft nicht verloren, die in der Praxis unabdingbar ist.

Die Leidenschaft ist eine Triebfeder.

Bei regelmäßigem Geigenunterricht, kann es passieren, dass ihr euch manchmal zum Üben gezwungen fühlt. Der Druck lässt das Risiko entstehen, den Spaß am Instrument zu verlieren.

Geige spielen selber lernen ermöglicht euch unabhängig von den manchmal strengen Regeln der Musikschulen, eure Autonomie und Improvisationskünste mit dem Instrument zu entwickeln.

Natürlich kann das sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein. Der Geiger entwickelt einerseits seinen eigenen künstlerischen Stil, kann andererseits aber unwissentlich grundlegende Fertigkeiten auslassen.

Bevor ihr schließlich auf die E-Geige wechseln könnt, wird ein wenig Übung erforderlich sein.

Verschiedenen Methoden, um Geige spielen selbst zu lernen

Wo soll man anfangen, wenn man sich dafür entscheidet, die Geige ohne Lehrer zu lernen?

Einige beschließen, mit der Musiktheorie zu beginnen. Andere tendieren dazu, diesen Schritt zu überspringen, da er für manche nicht zwingend notwendig scheint.

Wie auch immer eure Entscheidung fallen mag, es gibt viele Möglichkeiten, das beliebte Streichinstrument näher kennenzulernen.

Geige lernen als Musiker

Wie das Geige lernen als Musiker abläuft hängt in erster Linie von eurem Musikerprofil ab.

Wenn ihr bereits andere Instrumente wie Klavier, Gitarre, Cello, Flöte, Mundharmonika, Trompete oder Akkordeon gelernt habt, wird euch Geige lernen einfacher fallen als anderen Einsteigern.

Die Musiktheorie habt ihr vielleicht schon inne und euer Ohr ist geschult. Nichtsdestotrotz, muss die adäquate Körperhaltung, Spieltechnik und der Fingersatz für richtiges Violine spielen gelernt sein.

Natürlich ist es auch ohne musikalische Vorerfahrung möglich, elementare Grundlagen wie Notenlesen oder Rhythmik durch Kurse im Internet oder aus Lehrbüchern zu lernen.

Das Internet machts möglich: Lernt Geige am Laptop. Mittlerweile könnt ihr einfach mit eurem Computer Geige lernen. | Quelle: pixabay

Es ist gleichermaßen möglich, ein Instrument nur mit einem absoluten Gehör spielen zu lernen. Leute mit diesem Talent können Musik perfekt reproduzieren, indem sie einfach hinhören.

Leider zählt es zu einer sehr seltenen Gabe.

Geige spielen lernen auf YouTube

Wenn ihr es bevorzugt, euch nicht zu lange mit der Musiktheorie auseinanderzusetzen, gibt es zahlreiche Lernmethoden für Violine für Anfänger.

Auf YouTube werden Kanäle angeboten, mit Hilfe derer ihr Geige lernen könnt. Dabei solltet ihr genauestens darauf achten, wie ihr eure Finger platziert.

Ähnlich wie bei Guitar Hero folgen die angehende Geiger den Fingersätzen im Rhythmus der Musik.

Geige online lernen ist also durchaus möglich!

Geige auf Basis von Tabulaturen lernen

Die Tabulatur-Methode kann ebenfalls sehr nützlich sein. Die Gitarristen unter euch wissen sicher, wovon hier die Rede ist.

Tabulaturen ersetzen oft Partituren.

Man stellt sie anhand von vier Linien dar. Jede Linie repräsentiert eine Saite der Geige. Die kleinen Ziffern auf ihnen geben an, wo der Finger auf dem Geigenhals positioniert werden soll.

Da die Geige im Gegensatz zur Gitarre keine Bundstäbchen hat, ist die Geigentabulatur etwas komplizierter zu lesen als die der Gitarren. Punkte zur Orientierung sind daher notwendig.

Geige lernen mit Hilfe des Smartphones

Auch beim Geige lernen könnt ihr euch weiterhin an der Technologie erfreuen: Mit Smartphone Apps!

Mit manchen Anwendungen wird selbst Musiktheorie attraktiver, andere helfen beim Geige üben, z.B. die Meludia App.

Geige aus Büchern lernen

Wenn ihr kein großer Fan der Technologie seid, sind klassische Handbücher genauso effektiv. Die Methoden zum Geige lernen für Anfänger, bringt euch unter anderem Folgendes bei:

  • wie man seinen Bogen hält
  • wie die Finger zu positionieren sind
  • Trainingsübungen
  • Gedächtnisarbeit
  • Notenlesen
  • Rhythmik

Ob Violin- oder Bassschlüssel, alle Grundlagen zum Erlernen der Musiktheorie und Instrumentalpraxis sind im Handel erhältlich.

Manche Bücher, können einen Musiklehrer teilweise sogar ersetzen können. Entdeckt die ganze Bandbreite und lernt in eurem eigenen Tempo!

Auf der Suche nach Geigenunterricht?

Geige spielen lernen: die besten Tipps für den Einstieg

Bevor du mit der Geige anfängst, ist es wichtig, eine Bilanz zu ziehen und ein paar Regeln zu berücksichtigen. Nur so stellst du einen guten Start sicher!

Hier also einige Prinzipien:

  1. An erster und sicherlich wichtigster Stelle steht regelmäßiges Üben. Manchmal möchten wir von jetzt auf gleich ein Lied perfekt beherrschen. Ohne Spielpraxis wird das allerdings nichts.
  2. Setzt euch Ziele! Es wird euch motivieren, Zwischenetappen zu erreichen. Das gleiche Prinzip wird auch in Apps verfolgt.
    Zwar kann die Herausforderung anziehend wirken, jedoch solltet ihr darauf achten, für euer Niveau erreichbare Ziele zu wählen, um euch nicht zu entmutigen.
  3. Seid geduldig! Die Geige ist als schwer erlernbares Instrument bekannt. Gebt nicht beim ersten Hindernis auf, denn davon wird es einige geben. Der Clue ist zu wissen, wie ihr sie überwindet.
  4. Stellt euch einen niveauangepassten Lernplan zusammen. Beim Lernen ist die Organisation das A und O und ein Wegweiser für euren Fortschritt.

Schreibt euch eure Zeiten auf, um regelmäßig zu Trainieren. Ein Lernplan hilft euch dabei, regelmäßig zu üben. | Quelle: Anete Lūsiņa via unsplash

Für eine gute Beratung von und für Violinisten könnt ihr gleichermaßen Foren oder Blogs im Internet aufsuchen. Mit dem Bestreben echte Virtuosen zu werden, geben einige Musiker kostbare Tipps weiter.

So schön das alles klingen mag, müsst ihr jedoch beachten, dass eigenständiges Lernen auch einige Nachteile haben kann.

Ein Lehrer würde euch in wichtigen Punkten korrigieren. Beispielsweise in Bezug auf die Körperhaltung, die Griffweise des Instruments oder des Bogens.

Wie lange dauert es, die Geige allein zu erlernen?

Es ist sehr schwierig abzuschätzen, wie lange es dauern kann, bis man die Geige beherrscht.

Das Instrument ohne Musiktheorie oder Geigenunterricht zu lernen, ermöglicht es dem Musiklehrling, in seinem eigenen Tempo zu spielen. Das kann wie gesagt sowohl ein Vorteil als auch ein Nachteil sein.

Den Leuten, die Kurse besuchen, ist oft ein Lernrhythmus vorgegeben. In meist wöchentlichen Intervallen, ist ihre Spielpraxis und ihr Fortschritt in der musikalische Ausbildung daher eher regelmäßig.

Wenn man ein Instrument alleine lernt, ist es manchmal schwierig, ein Tempo festzulegen.

Es hängt also alles von eurer Motivation und Verfügbarkeit ab.

Geige lernen ist nicht auf ein bestimmtes Alter beschränkt. Zum Geige lernen ist es nie zu spät. | Quelle: Danny Englander via unsplash

Diese beiden Punkte können auch mit dem Alter variieren.

Jüngere Musiker haben in der Regel mehr Möglichkeiten und Zeit. Ihre Anpassungsfähigkeit z.B. beim Erlernen einer Sprache oder eines Instrument ist auch noch relativ hoch.

Ältere Leute haben dagegen mehr Schwierigkeiten, Zeit für das Spielen eines Instruments unter der Woche freizuräumen.

Um euch ein Bild davon zu machen, wie ertragreich autodidaktisches Geige lernen dennoch sein kann, könnt ihr euch folgendes Video anschauen.

Es zeigt eine junge Frau, die über zwei Jahre lang Spaß daran gehabt hat, ihre Fortschritte auf der Violine zu filmen.

Ab welchem Alter kann man Geige spielen selber lernen?

Obwohl Kinder es oft leichter haben, ein Instrument zu lernen, gibt es keine Altersgrenze.

Mit Bewusstsein und Selbstdisziplin sind Erwachsene tatsächlich eher in der Lage, ohne Lehrer zu lernen. Ein Kind benötigt dagegen in der Regel eine Bezugsperson und Grundlagen.

Daher wird angenommen, dass es unter 12 Jahren kompliziert sein kann, die Geige selbst zu lernen. Nachträgliche Korrekturen z.B in der Haltung können beim Kind ebenfalls schwierig sein.

Man kann daher eher davon ausgehen, dass 13 Jahre aufwärts ein gutes Alter ist, um die Geige selbstständig zu erlernen. Die Voraussetzung dafür sind natürlich Motivation und Disziplin.

Neugierig geworden?

Entdeckt in unseren Blogs mehr über die Geige und lernt zum Beispiel das Vibrato auf der Geige kennen oder wie der Wechsel zur E-Geige gelingt.

 

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar