Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Geeignete Musikstile und Klavierstücke für Anfänger

Von Clara, veröffentlicht am 29/07/2018 Blog > Musik > Klavier > Klaviernoten für Anfänger: Mit welchen Stücken fängt man an?

Takt, Tempo, Rhythmus, Tonart … Musiknoten können einem schnell Kopfzerbrechen bereiten.

Wenn man mit dem Klavierunterricht beginnt, ist es nicht leicht, einen guten Mittelweg zu finden: Zum einen ist man auf der Suche nach Noten, die nicht zu anspruchsvoll sind, zum anderen möchte man trotzdem, dass das Klavier Spielen Spaß macht.

Wie findet man hier die richtige Balance?

Klaviernoten bestimmter Musikstile eignen sich teilweise besser für diejenigen, die mit dem Klavier oder Keyboard Lernen anfangen möchten.

Wir geben Dir Tipps, wie Du die idealen Klaviernoten findest, mit denen man auch als Anfänger seine Freude hat und nicht gleich bei der ersten Note aufgibt.

Welche Klaviernoten sind gut für Anfänger?

Um das Büffeln der Musiktheorie im Unterricht an der Musikschule oder am Konservatorium kommt man nicht herum.

Musikschüler müssen lernen, die Takte richtig zu lesen und die entsprechenden Noten auf dem Klavier zu spielen. Für einige ist das eher eine Qual als ein Vergnügen.

Auch für jene, die sich das Klavierspielen selber beibringen möchten, kann die Musiktheorie zu einer echten Tortur werden.

Selbst wenn manch ein Pianist auch mit Tabulaturen zurecht kommt, ist es doch manchmal einfacher, die Partitur eines Stücks aufzustöbern als die Tabulatur.

  • Doch woran erkennt man Klavierstücke für Anfänger?
  • Auf welche Details sollte man achten?

Das Zusammenspiel der Hände

Als erstes sollte man auf das Zusammenspiel der Hände achten.

Am Klavier spielt die rechte Hand die Melodie, während die linke Hand die Akkorde drückt. Die Koordination beider Hände ist eine Herausforderung.

Diese Technik lernt man mit der Zeit, aber sie ist nicht für Anfänger geeignet.

Zahlreiche Klaviernoten enthalten allerdings viele Akkorde, die einfach dem Rhythmus der Melodie folgen.

Um Klaviernoten für Anfänger zu erkennen, sollte man sich die untere Notenzeile genauer anschauen, die für das Spiel der linken Hand steht.

Wähle Klaviernoten mit nicht zu vielen Akkorden aus, damit Dir das Lesen der Pianopartitur leichter fällt, und achte darauf, dass die Melodie einfach gehalten ist.

Ein langsamer Rhythmus

Der Rhythmus eines Stücks hat einen großen Einfluss auf seinen Schwierigkeitsgrad. Je höher das Tempo, desto schwieriger ist es für einen Klavieranfänger, sich an diesen Rhythmus zu halten.

Es wäre also sinnlos, sich von Anfang an wegen eines zu schwierigen Stücks entmutigen zu lassen.

Achte also darauf, dass die Klaviernoten keine Zeichen wie etwa punktierte Noten oder Triolen enthalten (Du weißt schon, diese drei kleinen Noten, die mit einem Balken verbunden sind). Diese deuten oft auf einen eher anspruchsvollen Rhythmus hin.

Noten mit einem zu komplexen Rhythmus sind für Anfänger ungeeignet. Die Klaviernoten in Deinem Buch sind gespickt mit Sechzehntelnoten und Triolen? Dann lass lieber zunächst die Finger davon. | Quelle: Pixabay

Die Bewegung beider Hände

Man sollte nicht nur auf das Spiel der linken Hand und auf den Rhythmus achten, sondern sich auch die Position der Noten genauer ansehen.

Wenn Deine Hände große Sprünge machen müssen, um von einer Note zur nächsten zu gelangen, kann das oft ein Schwierigkeitsfaktor sein.

Um das zu überprüfen könntest Du Dir im Internet Videos von Pianisten anschauen, die ebendieses Stück spielen. So siehst Du auf Anhieb, ob die Hände große Bewegungen machen. Wenn das der Fall ist, heißt das, dass die Fingersätze anspruchsvoll sind.

Große Abstände zwischen den Noten kann man natürlich auch auf dem Notenblatt erkennen.

Dazu genügt es nachzusehen, ob die Noten nicht doch vielleicht etwas zu weit auseinander liegen. Mit anderen Worten, wenn eine Note sich ganz unten auf der Notenzeile befindet und die nächste ganz weit oben, muss der Pianist große Sprünge machen.

Diese Noten solltest Du lieber fürs erste weglegen oder für später aufbewahren.

Kreuze (♯) und Bs (♭)

In der Musiktheorie werden diese beiden Symbole als Versetzungszeichen bezeichnet und beziehen sich auf die schwarzen Tasten der Klaviatur.

Diese Symbole machen die Angelegenheit komplizierter. Für Anfänger ist es wichtig, dass sie sich zunächst auf die weißen Tasten konzentrieren und sich nach und nach mit dem Solfeggio – also der Musiktheorie – auseinandersetzen.

Um diesen Schwierigkeitsfaktor zu umgehen, wähle lieber Klaviernoten ohne „“ oder „“ auf den Notenlinien.

Sobald Du siehst, dass auf einer Partitur diese Symbole ganz am Anfang der Notenzeile vermerkt sind, lege die Noten lieber gleich weg.

Das bedeutet nämlich, dass sie sich auf alle Noten des Stücks beziehen. Als Anfänger würde man sich damit nur unnötig quälen.

Wähle daher lieber Musiknoten ohne Vorzeichen, um Dir das Leben nicht von vornherein schwerer zu machen.

Und wenn sich das bei Deinem Lieblingsrepertoire schwierig gestaltet, versuche zumindest Musiknoten mit so wenig Versetzungszeichen wie möglich auszuwählen.

Dadurch sparst Du Zeit und bleibst motiviert.

Was ist nun also die beste Fundgrube für Klaviernoten für Anfänger?

Klavierspielen für Anfänger: Noten speziell für Kinder

Der Song „Lass jetzt los“ aus dem Disneyfilm Die Eiskönigin oder in der Version von Helene Fischer hat Dir in den letzten Jahren den letzten Nerv geraubt?

Dabei könnte es sein, dass dieses Lied Dir heute helfen könnte.

Lieder aus Zeichentrickfilmen und Kinderlieder sind bekannt dafür, dass sie leicht nachzuspielen sind.

Die Komponisten bedienen sich einfacher und eingängiger Melodien, die wir (manchmal zu unserem Leidwesen) nicht mehr aus dem Kopf bekommen.

Man denke bloß an das berühmte „Can you feel the love tonight“ von Elton John oder den Song aus dem Dschungelbuch „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“.

Bei Kinderliedern handelt es sich oft um kurze Stücke.

Gerade Kinderlieder und Musik aus Kinderfilmen haben meist eine einfache und eingängie Melodie. Notenbücher für Anfänger richten sich oft an Kinder, können aber von Menschen jeden Alters gespielt werden. | Quelle: Pixabay

Das fördert die Motivation von Hobbypianisten, die bei längeren Liedern schon mal den Mut verlieren können.

Ein Kinderlied lernt man in einigen Tagen oder Wochen.

Das hängt natürlich von Deinem Lerntempo ab. Dennoch ist es selbstverständlich möglich, ein Stück so zu kürzen, dass nur noch die wesentlichen Passagen übrig bleiben.

Außerdem ist die Melodie manchmal ausreichend, um das Stück wiederzuerkennen.

So kann man ganz in Ruhe Fortschritte am Klavier machen, bevor man Musiknoten findet, die dem eigenen Level angepasst sind.

Tipp: Übe zuerst die Melodie mit der rechten Hand, bevor Du Dich der Musik der linken Hand widmest.

Klaviernoten für Anfänger: Deutschpop

Andreas Bourani, Max Herre, Silbermond, Clueso, Sportfreunde Stiller … In den letzten zehn Jahren ist es immer populärer für deutsche Musiker geworden, in ihrer Muttersprache zu singen.

Deutschpop ist inzwischen neben dem allzeit beliebten Schlager im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde.

Doch warum sollte man diese Musiknoten wählen, wenn man mit dem Klavierspielen beginnt?

Nun, vor allem, weil es Spaß macht!

Es bringt natürlich nichts, Dich dazu zu zwingen, deutschsprachige Popmusik zu spielen, wenn Du damit überhaupt nichts anfangen kannst. Für andere aber ist das eine tolle Möglichkeit, Spaß am Klavier zu haben.

Der Vorteil vieler dieser Songs ist, dass sie oftmals ein eher langsames Tempo haben. Das ermöglicht es Anfängern, sachte mit dem Klavier Üben zu beginnen.

Das lässt die Lieder vielleicht etwas traurig klingen, aber wusstest Du schon, dass auch traurige Musik glücklich machen kann?

Wie erkennt man jedoch das Tempo auf den Musiknoten?

Dazu genügt es, nach Sechzehntelnoten oder – noch schlimmer – nach Zweiunddreißigstelnoten Ausschau zu halten. Dabei handelt es sich um sehr kurze Noten, die das Stück entsprechend schneller machen.

Wenn Du also solche Noten auf einer Partitur entdeckst, leg sie schleunigst weg!

Aber keine Sorge, Du musst nicht gleich ein ganzes Stück aus Deinem Repertoire streichen, wenn nur ein paar dieser Noten darin vorkommen. In diesem Fall sind sie keine unüberwindbare Hürde.

Langsame Pop- oder Rocksongs können auch von Klavier-Einsteigern gespielt werden. Wie wäre es, wenn Du die Musik Deiner Lieblingsstars selbst spielen könntest? | Quelle: Pixabay

Und Klavier spielen lernen bedeutet auch, dass man Schwierigkeiten meistert, um voranzukommen. Das Üben sollte nicht immer zu einfach fallen, sonst wird man sein Niveau kaum steigern können.

Aber Vorsicht, übernimm Dich nicht, indem Du „Und wenn ein Lied“ von den Söhnen Mannheims zu voreilig spielen möchtest.

Hier ist eine kleine Auswahl Stücke, an die Du Dich heranwagen könntest:

  • Geile Zeit von Juli,
  • Symphonie von Silbermond,
  • Flugzeuge im Bauch von Herbert Grönemeyer,
  • Wie schön du bist von Sarah Connor.

Klaviernoten für Anfänger: Englischsprachiger Pop-Rock

Auch in der angelsächsischen Musik findet man Stücke, die das Klavierspielen für Anfänger möglich machen.

Genau wie in der deutschen Popmusik können englische oder amerikanische Pop- und Rocksongs manchmal langsam sein. Dadurch können Anfänger am Klavier sich nach und nach mit den Fingerbewegungen und der Stellung der Hände vertraut machen.

Dank ihrer eingängigen Rhythmen sind diese Songs ideal, um Klavier spielen zu lernen.

Klavierbegeisterten macht es großen Spaß, sie zu lernen und sie Freunden vorzuspielen, denn schließlich macht gemeinsames Musikhören glücklich.

Ganz gleich ob E-Piano, Flügel oder Klavier, die Wahl des Instruments schmälert nicht das Vergnügen.

Hier ist eine kurze Liste von Songs, die man als Klavier Anfänger gut spielen kann:

  • You’re Beautiful von James Blunt,
  • I’m Yours von Jason Mraz,
  • Sorry seems to be the hardest word von Elton John,
  • Imagine von John Lennon,
  • The Sound of Silence von Simon & Garfunkel,
  • How to save a life von The Fray,
  • Love Yourself von Justin Bieber,
  • Chasing Cars von Snow Patrol,
  • Hello von Adele.

Viele andere Musiknoten sind online verfügbar, sodass man mit etwas Glück auch Klaviernoten findet, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Andere Partituren findet man im Musikgeschäft. Frag die Verkäufer, sie werden Dir zeigen können, wo die Klaviernoten für Anfänger stehen.

Vergiss dabei aber nicht, das Spielen von Klavierakkorden zu trainieren und Dich weiterhin im Notenlesen zu üben, damit Du noch schneller vorankommst und mehr Stücke spielen kannst.

Musikstücke für Anfänger anpassen

Obwohl einige Musikstile für Anfänger am Klavier besser geeignet sind als andere, kann man trotzdem jedwedes Stück spielen, wenn es vereinfacht wurde.

Wichtig ist, dass man den Spaß dabei behält, denn nur so bleibt man auch dran. Dann sind auch schnellere Fortschritte möglich.

Ob Du auf Jazz, Blues, Rock, Schlager, Folk, Ragtime oder Reggae stehst – es ist immer möglich, Musiknoten an Deinen Stil und vor allem Dein Level anzupassen.

Dazu reicht eine Internetrecherche unter dem Suchbegriff „einfache Musiknoten“. Es gibt zahlreiche Quellen im Netz für solche Noten.

Bei einigen Webseiten kann man sogar Stücke spielen, die an das eigene Niveau angepasst sind. Entsprechend gibt es Noten für unterschiedliche Levels: Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene oder Profis.

Fast jedes Musikstück lässt sich so anpassen, dass es auch für Neulinge am Klavier ideal ist. Du findest nicht die Musikstücke, die Du suchst? Vielleich kannst Du jemanden bitten, Deinen Lieblingssong so zu adaptieren, dass er auch für Anfänger spielbar ist. | Quelle: Visualhunt

Schumann, Céline Dion, Mozart, Mark Forster, Black Eyed Peas, Schubert, Glasperlenspiel, Beethoven, Coldplay, Liszt, Bach, Philipp Poisel, Chopin, Revolverheld, Metallica – alles ist möglich!

Wenn Dir selbst nichts einfällt, suche online nach Anregungen.

Es ist erwiesen, dass einige bestimmte Songs Menschen glücklich machen können, warum also nicht danach Ausschau halten?

Und zögere nicht, Deinen Klavierlehrer um Hilfe zu bitten. Dafür ist Musikunterricht da.

Vielleicht ist Dein Lehrer sogar begeistert von Deiner Motivation für seine Klavierstunde.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (durchschnittlich 5,00 von 5 bei 1 Bewertungen)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar