Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Lohnt sich ein gratis Informatik Kurs?

Von Lea, veröffentlicht am 19/04/2019 Blog > Nachhilfe > Informatik > Die Basics der Informatik kostenlos und einfach lernen: Wie geht das?

Laut einer Studie von ARD und ZDF aus dem Jahr 2018 nutzen 90% der Deutschen das Internet. 54 Millionen Menschen in Deutschland nutzen das Internet sogar täglich. Bei den 14-19-jährigen liegt der Anteil bei ganzen 100% – in der Generation 70+ jedoch nur bei etwa 65 Prozent.

Ganz normal also, dass Menschen, die keine Digital Natives sind, sind für Informatik Unterricht interessieren. Besonders in einer Welt, in der wahrscheinlich schon bald so gut wie kein Beruf mehr ohne IT Kenntnisse ausgeübt werden kann.

Am attraktivsten sind dem Anschein nach erst einmal kostenlose Angebote für einen Informatik Kurs. Wir erkären Euch, wie Ihr das Beste aus einem gratis Kurs für Informatik rausholt und Euch persönlich und thematisch weiterentwickeln könnt.

Kann ich online kostenlos Informatik lernen?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Ja und Nein.

Klar, das ist erst einmal unbefriedigend. Wir werden Euch die Gründe für diese Antwort aber jetzt erklären. Tatsächlich muss man mehrere Aspekte für die Beantwortung der Frage nach kostenlosem IT Unterricht im Internet miteinbeziehen:

  • Über welche Informatik Kenntnisse verfügt Ihr bereits? (totale Anfänger, Grundlagenkenntnisse, Fortgeschrittene, Experten, Programmierer…)
  • Möchtet Ihr Geld für Euren Online Informatik Kurs ausgeben? Es gibt einige bezahlte Kurse, mit denen Ihr Zugang zu professionellen Aufgaben und Videos habt. Einige kostenlose Tutorials sind von eher geringerer Qualität.
  • Verfügt Ihr über IT Affinität? Das beeinflusst sehr stark, wie schnell Ihr neue Aspekte der Informatik verstehen und anwenden könnt.

Mit einem Online Kurs könnt Ihr die Grundlagen der Informatik sehr gut lernen:

  • Eine Arbeitsdatei erstellen (Text, Tabelle, Präsentation…)
  • Ein Dokument erstellen und speichern
  • Fotos von einer Kamera oder einem Handy importieren
  • Dateien auf einem USB Stick speichern
  • Emails mit einem Email Programm lesen und verschicken
  • Im Internet surfen

Um schneller tippen zu lernen gibt es keine bessere Lösung als Übung! Je mehr Ihr Word benutzt oder Emails schreibt, desto mehr gewöhnt Ihr Euch auch an die Computer Tastatur. Natürlich findet Ihr auch online Tipps dafür, wie man schneller tippen lernen kann.

Ihr wollt schnell tippen lernen? Mit einem Informatik Kurs werdet Ihr schnell Meister Eurer Tastatur. | Quelle: Pixabay

Auf YouTube könnt Ihr Keywords eingeben, die Euch interessieren, um interessante Tutorials zu finden: Informatik lernen, Informatik für Anfänger, Informatik Grundlagen, Programmieren lernen u.v.m. Die Auswahl ist riesig. Diese kostenlosen Informatik Tutorials sind eine tolle Ergänzung zu Eurem Informatik Kurs für Anfänger und helfen Euch dabei, Euch an Eurem Computer zu gewöhnen.

Mit Sicherheit werden Euch diese Videos Lust auf mehr machen und Ihr werdet Euch schon bald nach einem IT Kurs mit einem privaten Informatik Lehrer umschauen.

Ein Beispiel für eine tolle Seite mit kostenlosen Informatik Tutorial Videos ist Panjutorial. Auf dieser Seite bringt Euch Dennis Panjuta Programmieren bei. Zu den relevantesten Programmiersprachen und den Grundlagen der Informatik hat er ganze Kurse erstellt, die zum Teil sogar kostenlos online verfügbar sind.

Auch zu den kostenpflichtigen Kursen gibt es jedoch kostenlos abrufbare Texte, sodass Ihr Euch gratis bereits einen guten Überblick verschaffen könnt. So könnt Ihr bei Panjutorial Java kostenlos lernen, CSS lernen und Previews zu den kostenpflichtigen Lektionen anschauen.

Zu den beliebtesten Kursen gehören „Java Tutorial – Programmieren für Anfänger“ (kostenlos), „Werde zum kompletten Web-Entwickler in 6 Wochen“ (19,99€) und „Spiele Apps für Android 2.3.6 programmieren“ (kostenlos).

Ihr findet weitere Kurse zu den Themen:

  • Android
  • C
  • C Sharp
  • IOS
  • Java
  • Python
  • Unity
  • U.v.m.

Do it yourself! Ihr werdet so einiges an Selbstvertrauen gewinnen, wenn Ihr Eure neu gewonnenen Informatik Kenntnisse auch gleich selbst anwenden könnt. So zahlen sich Eure Bemühungen aus!

Mit Freunden und Bekannten kostenlos Informatik lernen

Ihr fragt Euch, wie Ihr den Aufbau eines Computers, eine Programmiersprache oder ganz einfach die Welt der Digitalisierung mit Leuten aus Eurem Umfeld kennenlernen könnt?

Sprecht mit allen aus Eurem direkten Umfeld und verbreitet in Eurem Bekanntenkreis, dass Ihr nach jemandem sucht, der Euch Web-Entwicklung, Programmierung oder ein anderes Feld der Informatik beibringen soll. Es gibt mit Sicherheit Freunde, entfernte Verwandte, Nachbarn oder Freunde von Freunden, die genau die richtigen für Euch sind.

Schlagt Eurer Zielperson vor, zu ihm oder ihr nach Hause zu kommen, damit sie Euch bei sich zuhause unterrichten kann. So erleichtert Ihr Euren zukünftigen Lehrern das Leben und sie werden sich bestimmt freuen, Euch zu helfen.

Über Kontakte findet man häufig gute Gelegenheiten. Mit Freunden und Bekannten macht Informatik Lernen mehr Spaß. | Quelle: Pixabay

Damit sich schnell ein guter Lehrer aus Eurem Umfeld findet, könnt Ihr natürlich auch die Macht der sozialen Netzwerke nutzen, ganz besonders Facebook. Postet in Eurem Feed und in speziellen Nachbarschafts- oder Informatik Gruppen ein Gesuch nach einem privaten Informatik Kurs.

Wie kann ich kostenlos Programmieren lernen?

Wenn nicht gerade glücklicherweise Euer Nachbar oder Eure Cousine ein Experte fürs Programmieren ist, dann könnt Ihr Codieren auch mit Codecademy lernen. Hierbei handelt es sich um eine amerikanische interaktive Online Plattform die 2011 gegründet wurde. Bei Codecademy könnt Ihr die folgenden 6 Programmiersprachen lernen:

  • Python
  • PHP
  • Java Script
  • HTML und CSS
  • Reponsive Design (für Smartphone Optimierung)
  • Ruby

Hier findet Ihr außerdem Video Tutorials dazu, wie man eine Webseite erstellt. Die Seite und die Inhalte sind auf Englisch, woran Ihr Euch beim Programmieren ohnehin gewöhnen solltet. 2014 hatte Codecademy bereits 24 Millionen Nutzer, von denen 70% von außerhalb der USA stammen.

Im Internet findet Ihr den richtigen Kurs... Online Programmieren Lernen ist heutzutage kein Problem mehr. | Quelle: Pixabay

Unsere Bildungssysteme bereiten uns heutzutage nicht mehr auf die Herausforderungen in unserem späteren Beruf vor, zumindest, was Informatik betrifft, findet Zack Sims, der Mitgründer der Seite:

« Unsere Bildung ist veraltet. Das heutige Schulsystem in den USA stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde nicht auf heutige Herausforderungen ausgerichtet. Viele Unternehmen arbeiten daran, dieses Bildungssystem zu „durchbrechen“, indem sie die Funktion des Klassenzimmers ändern und das Klassenzimmer online stellen. »

Schaut Euch am besten gleich auf der Seite nach einem passenden Kurs für Euch um! Natürlich könnt Ihr Euch auch direkt an einen privaten Informatiklehrer wenden…

In einem Verein oder einer Organisation gratis IT lernen

Es gibt viele öffentliche Einrichtungen, die Menschen, die keine Ahnung von IT haben, das Thema Informatik näherbringen wollen. Schließlich – und dessen muss man sich einfach bewusst werden – kommt man heute eigentlich kaum noch ohne IT Kenntnisse im Leben klar.

Immer wieder werden Kurse oder Workshops zum Einstieg in die Informatik organisiert. Eine Einrichtung, die derartige Veranstaltungen anbietet, ist die Volkshochschule. Hierbei handelt es sich um eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung. Es gibt in so gut wie jeder Stadt in Deutschland mindestens eine VHS – in Großstädten sogar gleich mehrere.

Besucht IT Workshops In einer VHS oder anderen Organisation lernt Ihr in einem offenen Kurs Informatik. | Quelle: Pixabay

So gibt es Workshops zu ganz verschiedenen Themen:

  • Excel
  • Word
  • Eine Webseite in einem Tag erstellen
  • Mein Android Smartphone
  • Umgang mit IOS
  • Workshops für Einsteiger
  • v.m.

Auch viele Universitäten bieten übrigens Kurse zu Informatik und dazu passende Workshops an. Informiert Euch bei Eurer Stadtverwaltung, welcher Informatik für Einsteiger Kurs für Euch geeignet ist. So lernt Ihr schnell die wichtigsten theoretischen und praktischen Aspekte der IT kennen und könnt schon bald Euren Computer viel besser nutzen.

Mit einem privaten Informatik Lehrer von Superprof IT lernen

Ihr könnt natürlich auch mit einem IT Spezialisten von Superprof objektorientierte Programmierung oder jegliches andere Thema aus dem Bereich Informatik lernen, ohne Euch dabei finanziell zu ruinieren.

Unsere Plattform bietet Euch gleich mehrere Vorteile: Ihr könnt Euch selbst als Privatlehrer anmelden und Kurse aus allen Bereichen geben: Englisch, Mathe, Chinesisch, Fitness oder Gesang – ganz flexibel je nachdem, wo Eure Kompetenzen liegen. Auf diese Weise könnt Ihr Euch automatisch das Geld für einen privaten Informatiklehrer verdienen und habt Eure Ausgaben sofort wieder ausgeglichen.

Entscheidet Euch für einen privaten Informatikkurs. Ein privater Informatik Lehrer erklärt Euch selbst die komplizierten Aspekte der IT ganz genau. | Quelle: Pixabay

Ihr könnt natürlich auch mit einem Informatiklehrer Eurer Wahl einen Tausch Deal ausmachen: Ein Kurs Informatik gegen eine Stunde Yoga…Findet seine Schwachstelle und nutzt die Chance, Ihr habt schließlich nichts dabei zu verlieren.

So könnt Ihr Geld sparen: Ein Online Informatik Kurs über Webcam spart nicht nur Euch, sondern auch Eurem Lehrer wertvolle Zeit und daher sind diese Arten von IT Unterricht häufig günstiger.

Schaut Euch also am besten jetzt sofort nach einem der besten IT Privatkurse in Eurer Umgebung oder online per Webcam um!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar