Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wie viel kann ich als privater Portugiesisch Lehrer verdienen?

Von Lea, veröffentlicht am 08/02/2019 Blog > Sprachen > Portugiesisch > Wie lege ich den Tarif für meinen Portugiesischkurs fest?

Es ist so weit, Ihr habt Euch dafür entschieden, privaten Portugiesisch Unterricht zu geben.

Bevor Ihr aber mit Eurem Portugiesisch Sprachkurs loslegen könnt, müsst Ihr Euch einige Gedanken machen und Euch im Markt positionieren. Es ist nicht immer leicht, über Geld zu sprechen, denn das ist ein sehr subjektives Thema. Und es kann ziemlich schwierig sein, seinen eigenen Wert einzuschätzen…

Um den richtigen Preis für Euren Portugiesisch Kurs festzulegen, müsst Ihr einige Kriterien beachten:

  • Das Niveau
  • Die Konkurrenz
  • Eure geographische Lage
  • Eure pädagogischen Erfahrungen

Reichtum ist bekanntlich nicht die Menge an Geld, die man besitzt, sondern die Art und Weise, in der man es einsetzt. Geld dafür auszugeben, eine neue Sprache zu lernen und sich der Welt zu öffnen ist auf jeden Fall eine Weise, die einen für sein ganzes Leben bereichert.

Wenn Ihr den richtigen Preis für Eure Portugiesisch Stunden findet, werdet Ihr schnell glückliche Schüler finden.

Wie viel kostet ein Sprachkurs bei Superprof?

Sprachkurse bei Superprof unterscheiden sich je nach Sprache. Generell ist die Nachfrage für Fremdsprachenkurse sehr hoch. Heutzutage ist es schließlich ein Muss, ein oder zwei Fremdsprachen zu beherrschen, wenn man Karriere machen möchte.

Wie viel kostet ein Fremdsprachenkurs bei Superprof im Allgemeinen?

Der durchschnittliche Preis für einen Sprachkurs bei Superprof liegt bei 19€. Allerdings kann sich das je nach Fremdsprache unterscheiden. Hier sind die durchschnittlichen Preise für einige der bei uns unterrichteten Sprachen:

  • Englisch: 17€
  • Spanisch: 18€
  • Französisch: 19€
  • Italienisch: 20€
  • Deutsch als Fremdsprache (DaF): 20€
  • Japanisch: 18€
  • Chinesisch: 21 €
  • Russisch: 17€

Wollt Ihr eine Sprache unterrichten? Bei Superprof kann man viele Fremdsprachen lernen. | Quelle: Pixabay

Je seltener und komplizierter die Sprache, desto höher sind auch häufig die durchschnittlichen Preise, schließlich ist das Angebot hier geringer:

  • Norwegisch: 31€
  • Schwedisch: 27€

Doch wie sieht es mit Portugiesisch aus?

Wie viel kostet ein Portugiesisch Sprachkurs bei Superprof?

Der Preis für Portugiesisch liegt knapp über dem Durchschnitt der Tarife für privaten Sprachunterricht bei Superprof: Eine Stunde Portugiesischunterricht kostet bei Superprof durchschnittlich 20€. Dabei gibt es keine Unterschiede zwischen Portugiesisch und brasilianischem Portugiesisch.

Allerdings gilt auch hier, dass sich die Preise je nach Niveau, Art des Sprachkurses und Ort unterscheiden können. Die Tarife variieren je nach Lehrer und Region zwischen 15 und 30 Euro pro Stunde. Ein Portugiesisch-Schüler kann als Lehrer z.B. weniger Geld verlangen als ein Muttersprachler.

Als Lehrer verdient man gut. Ein Portugiesisch Sprachkurs kostet bei Superprof im Durchschnitt 20€ pro Stunde. | Quelle: Pixabay

Ein erfahrener Portugiesischlehrer kann sich jedoch an seinen Schüler anpassen und alle Fragen beantworten und seinen Unterricht personalisieren. Da ist es nur logisch, dass die Preise für diese Art von Unterricht ein wenig höher liegen.

Den richtigen Tarif im Vergleich mit der Konkurrenz festlegen

Bevor Ihr Euren Preis festlegt, müsst Ihr Euch unbedingt bei der Konkurrenz umschauen.

Schaut Euch also genau die Tarife an, die andere Portugiesischlehrer verlangen. Auf diese Weise könnt Ihr Euch richtig zwischen den anderen Angeboten für privaten Portugiesisch Unterricht positionieren. Hierfür gibt es nichts besseres, als Euch in die Haut eines Schülers hineinzuversetzen und zu überlegen, wie Ihr Euch für einen Lehrer entscheiden würdet:

  • Ein Portugiesisch Kurs für Anfänger
  • Ein Portugiesisch Sprachkurs, für einen Berufstätigen, der Business Brasilianisch lernen möchte
  • Ein Portugiesischkurs für Studenten
  • Ein Auffrischungskurs für Erwachsene, die früher Portugiesisch sprechen konnten

Ihr solltet daran denken, dass ein potenzieller Schüler auf der Suche nach dem perfekten Portugiesischlehrer nicht nur eine Schmerzgrenze festsetzt, sondern sich auch nach dem attraktivsten Preis umschaut. Wenn ein Lehrer jedoch sehr kompetent ist, fragt man sich, wieso er zu niedrige Preise verlangt und ist womöglich verunsichert.

Wie viel verlangen andere Lehrer? Schaut Euch bei der Konkurrenz um. | Quelle: Pixabay

Auch private Agenturen für Privatunterricht gehören zu Euren Konkurrenten. Der Preis für diese Art von privaten Portugiesisch Stunden liegt auf jeden Fall höher, als er bei Euch liegen sollte. Superprof verlangt keine Provision, das heißt es fallen schon einmal 20 bis 50% weg, anders als bei einer Agentur.

Hier ein Beispiel: Ihr arbeitet für eine Agentur und eine Stunde kostet 30€. Hiervon bekommt Ihr selbst nur 15€, der Rest ist Provision für die Agentur. Wenn Ihr also mit 20€ den durchschnittlichen Tarif einer Portugiesisch Stunde bei Superprof verlangt, habt Ihr schon gewonnen. Hinzu kommt natürlich, dass Ihr Euch ganz frei und flexibel selbst organisieren könnt.

Der richtige Preis für einen Portugiesisch Sprachkurs nach Region

Die geographische Lage hat einen Einfluss auf den Preis für privaten Unterricht. Da ist ein Portugiesisch Sprachkurs keine Ausnahme. Allgemein kann man sagen, dass die Preise in Großstädten meist höher sind, als in kleineren Städten.

Ihr müsst also den lokalen Markt für privaten Portugiesischunterricht mit einberechnen, wenn Ihr Euren Preis festlegt. Wenn es nur wenige Portugiesisch-Lehrer in Eurer Region gibt, könnt Ihr leichter hervorstechen. Wenn die Nachfrage jedoch gering ist, dann wird es für Euch vielleicht schwierig, überhaupt Schüler zu finden.

Man verdient nicht überall gleich viel. Je nach Region kann es preisliche Unterschiede geben. | Quelle: Pixabay

In diesem Fall könnt Ihr allerdings auch per Webcam online Portugiesisch unterrichten! Mit Skype könnt Ihr Schüler in ganz Deutschland und sogar im Ausland kontaktieren. So spart Ihr wertvolle Zeit und habt eine größere Reichweite.

Wie viel ist meine Erfahrung wert?

Um richtigen Preis für Euren Portugiesisch Sprachkurs zu finden, solltet Ihr Eure eigenen Fähigkeiten objektiv einschätzen und bewerten. Dieser Schritt ist unumgänglich und wird Euch nicht nur dabei helfen, den richtigen Tarif festzulegen, sondern auch dabei, ein zutreffendes und ansprechendes Lehrerprofil zu erstellen.

Zunächst solltet Ihr Euch einige Fragen stellen, die Eure Erfahrungen mit der portugiesischen Sprache betreffen:

  • Seid Ihr Muttersprachler?
  • Sprecht Ihr fließend Portugiesisch?
  • Habt Ihr ein Portugiesisch Sprachzertifikat?
  • Habt Ihr in einem portugiesischsprachigen Land gelebt, gearbeitet oder studiert? Wenn ja, wie lange?

Im Anschluss geht es um Eure pädagogischen Fähigkeiten und Erfahrungen als Lehrer:

  • Habt Ihr schon einmal unterrichtet?
  • Habt Ihr eine Ausbildung / ein Zertifikat / ein Diplom als Portugiesischlehrer?
  • Könnt Ihr Eure Kenntnisse gut an andere weitergeben?
  • Habt Ihr didaktische Fähigkeiten?

Als Portugiesisch Lehrer müsst Ihr nämlich nicht nur perfekt Portugiesisch sprechen können, sondern auch effizient und interessant Euer Wissen weitergeben können. Dazu gehören portugiesische Grammatik, Rechtschreibung, Aussprache, Akzent, Konjugation, Vokabeln u.v.m.

Ein Auslandsaufenthalt ist interessant für Schüler. Habt Ihr in Lissabon studiert? | Quelle: Pixabay

Weiterhin sind Schüler meistens nicht nur an der portugiesischen Sprache interessiert. Sie möchten sich kulturell weiterbilden und alles über die Geschichte, Traditionen, Kunst und Lebensweise der portugiesischsprachigen Welt erfahren. Ein Portugiesisch Muttersprachler kann diesen Aspekt hervorragend erfüllen und seine Liebe für sein Heimatland mit Anekdoten und Geschichten schmücken.

Jeder Portugiesisch Lehrer kann seinen Schülern etwas anderes bieten. Je nach Eurem Profil und Euren Erfahrungen könnt Ihr Euren Sprachkurs und damit den Preis anpassen, um möglichst viele Schüler, die zu Euch passen, zu interessieren. Erwähnt ruhig, falls Ihr eine bestimmte Art von Portugiesisch-Unterricht vorzieht (z.B. Portugiesisch Intensivkurs) und passt Eure Preise daran an.

Ein Portugiesischkurs für Schüler sollte günstiger sein, als ein Kurs für Berufstätige und Fortgeschrittene. Jeder Eurer Schüler wird verschiedene Bedürfnisse und Erwartungen mitbringen.

Vergesst jedoch niemals, dass Euer Unterricht für Euch rentabel sein muss. Eine Unterrichtsstunde erfordert schließlich auch Vorbereitung und das kann je nach Schüler mehr oder weniger aufwändig sein. Diese Elemente haben einen Einfluss auf Euren Tarif, ebenso wie Transportkosten.

Unser letzter Tipp: Bietet Eure erste Stunde gratis an. So machen es nämlich so gut wie all Eure Konkurrenten auf Superprof. Eure Schüler können Euch erst einmal kennenlernen, sich mit Euch besprechen und schauen, ob es zwischen Euch passt. Schließlich kommt es bei privatem Unterricht auch sehr stark auf das Zwischenmenschliche an und Ihr sollt Euch beide wohl fühlen.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar