Ein Lehrer muss an den Wert und das Potenzial seines Fachs glauben, das er unterrichtet. Wie ein Mediziner an die Gesundheit glaubt. - Gilbert Highet

Einzelnachhilfe ist eine Lösung, die in Deutschland zunehmend in Anspruch genommen wird, damit Schüler Fortschritte in Physik oder Chemie erzielen, auf Prüfungen vorbereitet werden oder einen Französischkurs ohne Druck nachholen können. Als einfache, zugängliche und effiziente Möglichkeit sind Privatlehrer oftmals wesentlich bessere Lehrkörper, da sie sie kontaktieren können, wann auch immer sie möchten (oder fast!).

Wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung zeigt, erhalten insgesamt 14 Prozent der deutschen Schüler zwischen 6 und 16 Jahren privat finanzierte oder kostenfreie Nachhilfe. Geht man davon aus, dass dieser Prozentwert auch für die über 16-Jährigen Schüler der Oberstufe gilt, dann erhalten in Deutschland rund 1,2 Millionen Schüler Nachhilfe. Diese beeindruckenden Zahlen sprechen für sich und zeigen, dass auch entsprechende Räumlichkeiten gefunden werden müssen, um den Bedarf an Nachhilfeunterricht decken zu können.

Die meisten Kurse finden aus gutem Grund bei den Schülern zu Hause statt. Diese Unterrichtsmethode ist nicht nur ideal für den Stundenplan des Schülers, sondern auch viel einfacher und hat noch viele weitere positive Aspekte. Das werden wir uns gleich näher anschauen!

Katinka
Katinka
Lehrerkraft für Französisch - Leseverständnis
5.00 5.00 (17) 29€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
Lehrerkraft für Klavier
50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
Irina
Lehrerkraft für Personal Trainer
5.00 5.00 (2) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
Matthias
Lehrerkraft für Programmierung
5.00 5.00 (30) 90€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
Bami
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.83 4.83 (4) 20€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
Lucas
Lehrerkraft für Schwimmen
5.00 5.00 (23) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
Caro
Lehrerkraft für Spanisch
4.92 4.92 (38) 25€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
Peter
Lehrerkraft für DaF Deutsch als Fremdsprache
4.88 4.88 (8) 34€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
Julia
Lehrerkraft für Professionelles Coaching
5.00 5.00 (16) 45€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
Raphaël
Lehrerkraft für Gitarre
5.00 5.00 (16) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
Olga
Lehrerkraft für Gesang
5.00 5.00 (3) 70€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
Lehrerkraft für Fitness
60€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
Eleonora
Lehrerkraft für Solfeggio
5.00 5.00 (3) 30€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
Viktor
Lehrerkraft für Mathematik
4.91 4.91 (58) 50€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
Alexandra
Lehrerkraft für Spanisch - Hörverständnis
5.00 5.00 (41) 35€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
Fernando
Lehrerkraft für Mathematik
4.97 4.97 (32) 17€/h
1. Unterrichtseinheit gratis!

Nachhilfe beim Schüler zu Hause: eine vertrauensbildende Maßnahme, die dem Unterricht zugutekommt

Es ist bekannt, dass man sich zu Hause immer wohler fühlt als bei anderen.  Nun, ein Nachhilfekurs stellt keine Ausnahme für den Schüler dar, ganz egal ob es sich um Mathematikunterricht, Klavierunterricht oder Auffrischungskurse für das Abitur handelt. Dies ist der primäre und große Vorteil des Unterrichts zu Hause für Gymnasiasten oder Schüler egal welcher Art und für alle Stufen. Dabei variieren die Preise je nach Ort, an dem man unterrichtet.

Denn ja, wo kann man sich besser auf einen Kurs vorbereiten als auf dem eigenen Bürostuhl und vor seinem eigenen PC sitzend, während man eine heiße Schokolade aus der eigenen Tasse genießt? Da gibt es wohl kaum etwas Besseres! Dieses Wohlbefinden ist Grundvoraussetzung für den Lehrer, der die Aufgeschlossenheit des Schülers nutzen kann, um ihm Konzepte und Definitionen mit größerer Leichtigkeit und Freude beizubringen. Ein Vergnügen, das man dann natürlich teilen wird!

Ob es sich um einen Kurs bei sich oder beim Schüler zu Hause handelt, es ist immer gut, wenn man sich in einer Umgebung befindet, die man gut kennt und in der man sich sicher fühlt. | Quelle: Free-Photos via Pixabay

In der Tat wird ein Mathematikkurs, so langweilig er auch sein mag, immer spannender sein, wenn ein Schüler sich unter für ihn idealen Voraussetzungen darauf einlassen kann. Jeder Schüler tritt seinem Lehrer dadurch offener gegenüber. Ganz egal, ob es sich um den Französischlehrer, den Englischlehrer oder den Mathelehrer im Rahmen eines Intensivkurses handelt.

Diese schulische Unterstützung mag eventuell im ersten Moment ein wenig ans Babysitten oder andere persönliche Dienstleistungen erinnern, die den Alltag bestmöglich erleichtern. Außerdem kann der Lehrer seinen Schülerkreis erweitern, da der betreffende Schüler, der bei sich zu Hause unterrichtet wird, eventuell an einer körperlichen Behinderung oder einfach nur Halsschmerzen leidet und somit das Haus nicht verlassen kann. Somit profitieren alle davon!

Einzelnachhilfe beim Schüler zu Hause ist somit eine gute Möglichkeit, um einem spannenden Job als Lehrer nachzugehen und seine Leidenschaft für das Lernen auf den Schüler zu übertragen, damit diesem im Kurs, bei der Überwindung schulischer Schwierigkeiten oder beim Erledigen der Hausaufgaben geholfen wird. Jetzt bist Du am Zug!

Warum nicht bei dir zu Hause unterrichten?

Nachhilfe beim Schüler zu Hause: mehr als nur Unterrichten

Einzelunterricht im Heim des Schülers ist nicht nur eine ideale Situation für den Lernenden, sondern ermöglicht auch eine effiziente Vorgehensweise, unabhängig davon, ob es sich um die erste Unterrichtsstunde handelt oder nicht. Dank des Vertrauens, das der Schüler aufgrund seiner gewohnten Umgebung aufbauen kann, wird er den Unterrichtsstoff besser und schneller aufnehmen und verarbeiten können, um gemeinsam mit dir große Fortschritte zu erzielen.

Die besten Lehrer sind diejenigen, die wissen, wie man Brücken schlägt und die ihre Schüler motivieren können, sie zu überqueren - Nikos Kazantzakis

Denn ja, du bist es, und nur du, der der Garant für den schulischen Erfolg des Schülers ist. Scheue dich also nicht davor, zu ihm nach Hause zu gehen und halte dir dabei immer vor Augen, welche Vorteile das mit sich bringt. Ganz egal, ob es sich um einen Deutsch-, einen Gitarrenkurs oder Privatunterricht für Französisch handelt.  Nichts und niemand kann dich davon abhalten, Fortschritte mit deinem Schüler zu erzielen, das müsst ihr beide euch immer wieder vor Augen halten, um möglichst erfolgreich zu sein.

Nachhilfe beim Schüler zu Hause ist oft eine gute Möglichkeit, um Vertrauen aufzubauen. | Quelle: Karolina Grabowska via Pixabay

Mehr als nur zu unterrichten bedeutet auch zu wissen, wie man neue Kompetenzen entwickelt, sei es als Schüler oder als Lehrer. Es bedeutet auch, auf ein angenehmes und stabiles Umfeld für den Schüler zu setzen, in dem auch Du dich mit der Zeit wohl fühlen wirst, wenn Du siehst, wie dein Schüler sich durch die Nachhilfe zu Hause entfalten und den Unterricht mit seinem super Mathematiklehrer genießen kann.

Kann man eine qualitativ hochwertige Arbeit mit einem Ort verbinden, an dem man sich wohl fühlt, dann ist das oft eine gute Grundlage für den Lehrer, der seiner Tätigkeit und seinem Beruf eine ganz neue Bedeutung verleihen kann. Er kann dem Unterrichten einen noch tieferen Sinn verleihen, bei dem die Mühe des Schülers und dessen Erfolg eng miteinander verbunden sind, was zugleich eine große Motivation für den Lernenden darstellt. Eine Herangehensweise, die sich also unabhängig von den Fähigkeiten des Schülers oder Studenten bewährt hat.

Ein Schüler, ganz egal ob es sich um einen Jugendlichen, Studenten oder Erwachsenen handelt, fühlt sich in seiner gewohnten Umgebung meistens am wohlsten und wird daher wesentlich effizienter arbeiten können. | Quelle: StockSnap via Pixabay

Egal ob in Mathematik-, Physik- oder Geigenunterricht: der Ort, an dem unterrichtet wird, kann dank der zur Verfügung stehenden Utensilien sowohl eine Bereicherung für die eigene Herangehensweise als auch für den Kurs an sich sein.  Denn ja, die Wohnung des Schülers ist in erster Linie ein Lebensraum und kein Unterrichtsort. Man findet dort alles Notwendige für einen Computerkurs oder Nachhilfe in Algebra. Wenn ein Schüler Klavier spielt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er auch ein Klavier zu Hause stehen hat (Du kannst auch Nachhilfe online geben!).

Unterricht zu Hause erteilen: Ein besseres Verhältnis zum Schüler aufbauen

Wenn Du direkt beim Schüler zu Hause unterrichtest, hast Du oftmals die Möglichkeit, ihn auf mehr oder weniger indirektem Weg besser kennenzulernen. Zu diesem Zweck ist die Beziehung, die der Lehrer im Laufe des Unterrichts zum Schüler entwickelt, ausschlaggebend für dessen Erfolg. Wir haben es vielleicht bereits erwähnt, aber wenn man sich an seinem Arbeitsplatz (oder Lernort für den Schüler) wohl fühlt, dann tritt man dem Lehrstoff gleich viel offener gegenüber.

Lehrer könnten heute die Hauptverfechter einer Weiterentwicklung unseres Bildungssystems sein - Jean-Michel Blanquer

Das Anbieten von Physikkursen, Sprachkursen oder Einzelunterricht zu Hause ermöglicht eine Nähe zwischen Schüler und Lehrer, die unbestreitbar ist. Schüler und Lehrer können sich somit besser und oftmals auch ungezwungener kennenlernen, um im Hinblick auf Konzepte und Unterrichtsstoff auch mal über den Tellerrand hinauszuschauen.  Ja, diese Art von Diensten zu Hause sind eine wahre Kunst!

In der Schule hängt der Erfolg eines Schülers nicht nur vom Einfühlungsvermögen seines Lehrers ab, sondern auch von der Umgebung in der er lernt und Fortschritte macht. | Quelle: tookapic via Pixabay

Unabhängig davon, ob Du ein Lehrer bei Superprof, auf einer speziellen Webseite angemeldet oder selbstständig bist, Privatlehrer zu Hause zu sein beinhaltet vor allem, über gute zwischenmenschliche Kenntnisse zu verfügen. Außerdem muss man als Lehrer wissen, wie man das Beste aus der Lehrmethode und dem Unterricht ziehen kann.

Denn ein selbstbewusster und vertrauensvoller Schüler wird egal welchem Unterricht, den der Privatlehrer erteilt, interessierter entgegentreten. Sowohl in der Musiktheorie als auch in den naturwissenschaftlichen Fächern oder im "Deutsch als Fremdsprache" (DAF)-Kurs liegt es am Lehrer, die Neugier seines Schülers zu wecken.

Um das zu erreichen, muss der Lehrer schnell erkennen können, was im zu Hause des Schülers eine Ablenkung darstellen könnte, die man entweder beseitigen oder ganz einfach in den Unterricht einbinden muss. Lehrer zu sein bedeutet auch, Störfaktoren zu erkennen oder auch, ganz im Gegenteil, neue Elemente einzubinden, die positiv zum Lernerfolg und Fortschritt des Schülers beitragen können. Der Vorteil an der Nachhilfe zu Hause ist, dass man den Schüler wesentlich schneller gut einschätzen kann!

Du kannst aber auch draußen Nachhilfe geben und beim Unterrichten die warme Sonne genießen.

Wenn Du eine Person schneller kennenlernst, dann kannst Du deine Herangehensweise besser nach ihr ausrichten und dich selbst und den Kursinhalt an den Aspekten orientieren, die die Aufmerksamkeit des Schülers möglichst lange aufrechterhalten oder es ihm ermöglichen, sich Neues besonders gut einzuprägen. Zu Hause und in seinem eigenen Element zu sein ist, ganz egal ob bei Kindern oder auch bei Erwachsenen, eine gute Möglichkeit und Gelegenheit für den Lehrer, diese Chance zu nutzen und zum schulischen Erfolg seines Schülers beizutragen.

Denn ja, seien wir ehrlich, als Lehrer bei deinem Schüler zu Hause zu sein hat viele Vorteile. Indem man ein gutes Vertrauensverhältnis zum Schüler aufbaut, kann man den Unterricht interessanter gestalten und eine gute zwischenmenschliche Beziehung aufbauen, die sowohl positiv zur Weiterentwicklung des Schülers als auch zur besseren Ausrichtung der Kursziele beiträgt. Was, wenn das der Schlüssel zum erfolgreichen Unterricht ist?

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5, 1 votes
Loading...

Stefanie

Sprachen sind meine große Leidenschaft! Da ich zweisprachig aufgewachsen bin, habe ich mich schon früh für Sprachen und Kulturen interessiert. Ich liebe Reisen und entdecke gerne neue Länder.