Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Malen lernen mit einem Privatlehrer!

Von Anna, veröffentlicht am 31/07/2019 Blog > Kunst & Freizeit > Malerei > Malen lernen mit einem mit einem Tutor: Darauf solltest Du achten!

„Ich fotografiere, was ich nicht malen möchte und ich male, was ich nicht fotografieren kann.“ – Man Ray

Malerei ist eine Möglichkeit, sich und seine Gedanken sowie Gefühle auszudrücken. Nicht umsonst heißt Expressionismus genau so – man kennt ja aus dem Englischen (wen schon nicht aus dem Lateinischen) das Verb to express (oneself).

In Deutschland gaben im Jahr 2016 22,9 Mio. Menschen an, dass sie im Leben einen großen Wert darauf legen, kreativ zu sein. Diese Zahl lag 2012 noch bei 21,13  Mio. und ist bis 2016 (neuste Zahlen) Jahr für Jahr gestiegen.

Du denkst, Kreativität ist gegeben und entweder man kann malen oder eben nicht? Falsch! Klar, manche bringen vielleicht etwas mehr Talent mit, andere weniger, aber am Ende ist schöne Malerei auch einfach Übungssache, wie jedes andere Handwerk auch.

Hast auch Du Lust, Malen und Zeichnen zu lernen? Dann wäre Kunstunterricht mit einem privaten Coach vielleicht genau das Richtige für Dich …

Die verschiedenen Arten von Privatunterricht

Privatunterricht bzw. Stunden bei einem privaten Coach sind eine gute Möglichkeit, um engmaschig und individuell betreut zu werden und wertvolles Feedback zum eigenen Schaffen und Können zu bekommen.

Wo kann ich malen lernen? In einem Atelier findest Du viel Inspiration. | Quelle: Pixabay

Im Vergleich zum Gruppenunterricht besteht nicht die Gefahr, dass man vom Rest des Kurses abgehängt wird oder im Gegenteil unterfordert ist und so hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibt. Der Unterricht kann ganz an Deinen Rhythmus und Deine Bedürfnisse angepasst werden.

Und wie bzw. wo genau kann Privatunterricht stattfinden?

Privatunterricht bei Dir zu Hause

So ähnlich wie Nachhilfestunden für Schüler kann natürlich auch privates Coaching für Erwachsene bei der Schülerin zu Hause stattfinden. So kommt die Malen-Lehrkraft zu Dir und bringt alles nötige (Staffelei, Leinwand, Pinsel, Farben usw.) gleich mit. Oder ihr besprecht vorher, was Du Dir anschaffen solltest, sodass Du schon fertig ausgerüstet bist und ihr gleich loslegen könnt.

Der große Vorteil dabei ist natürlich, dass Du Dich nicht fortbewegen musst, sondern bequem bei Dir zu Hause, dort, wo Du Dich wohlfühlst, Deine Kreativität ausleben kannst. Ein geeignetes Zimmer (Arbeitszimmer, Garage o.Ä.) wird empfohlen.

Privatunterricht bei der Lehrkraft

Natürlich kann der Unterricht aber auch bei der Lehrkraft zu Hause stattfinden. Wenn er oder sie nichts dagegen hat und das für Dich auch okay (und nicht zu weit weg) ist, ist dies durchaus eine gute Lösung, denn Künstler*innen haben oft ihr eigenes Atelier, das entsprechend ausgestattet ist und die kreative Umgebung kann Dich zusätzlich inspirieren (ganz zu schweigen von den Bildern, Skulpturen usw., die vielleicht dort hängen/rumstehen).

Extra dorthin zu pendeln ist es oft wert!

Privatunterricht online

Eine weitere, sehr flexible Lösung ist, online Privatunterricht zu nehmen, also via Webcam. Das hat den Vorteil, dass jeder bei sich zu Hause bleiben kann und man somit flexibler ist, was den Ort angeht (z.B. auch wenn Du gerade im Urlaub bist). Oft ist Online-Unterricht auch günstiger als Face-to-Face-Lektionen.

Das ist der Kompromiss, wenn Du keine regelmäßige Verpflichtung haben willst, aber trotzdem mehr Struktur, Hausaufgaben und Kontrolle/Betreuung als wenn Du ganz selbständig lernen würdest.

Probier es jetzt aus und vergleiche verschiedene Lehrer*innen für Malerei online!

Warum sollte ich mit einem privaten Coach Malen lernen?

Keine Lust auf andere Menschen zu haben ist nicht der einzige Grund, warum Privatunterricht sinnvoll sein kann. Wie oben erwähnt, musst Du Dich so auch nicht nach den Stärken und Schwächen anderer Gruppenmitglieder richten. Weitere Aspekte stellen wir Dir im Folgenden vor.

Flexibler Ort

Einer der Hauptgründe, warum Fernunterricht in Malerei nötig sein kann, ist, dass man keine geeigneten Kunstakademien oder Volkshochschulen mit kreativem Angebot in der Nähe hat oder selbst wenn, vielleicht nicht der passende Kurs dabei ist. Gerade auf dem Land ist das natürlich ungleich schwieriger als in Kleinstädten und natürlich Großstädten.

Kann ich auch einen Fernkurs malen machen? Wie wäre es mit Kunstunterricht via Webcam? | Quelle: Pexels

Klar: Ein Online-Kurs bzw. Privatunterricht per Webcam ist natürlich praktischer, angenehmer und flexibler als zwei Stunden durch die Gegend zu gurken, um zum Kursort zu gelangen.

Doch manchmal kannst Du auch Glück haben und eine Künstlerin, die selbst auf dem Land lebt oder dort ein Atelier hat, bietet Privatunterricht an. Auf Superprof kannst Du ganz einfach nach geografischen Aspekten suchen und auch Deinen Umkreis (Kilometerradius) einstellen.

Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung

Du möchtest an einer renommierten Kunsthochschule, Kunstakademie oder privaten Kunsteinrichtung studieren? Dann ist es oft nötig, dass Du eine Art Aufnahmeprüfung machst bzw. ein entsprechendes Portfolio einreichst.

Man muss zeigen, dass man die Grundtechniken des Zeichnens und Malens beherrscht und ein gewisses Verständnis für Kunst und Ästhetik an den Tag legt. Außerdem sollte die eigene Kreativität und künstlerische Persönlichkeit durchschimmern.

Um sicher zu gehen, dass die eingereichte Arbeitsmappe Hand und Fuß hat und man sich nicht komplett vertan hat, kann es hilfreich sein, mit einem erfahrenen Coach zu arbeiten, der einem wertvolles Feedback gibt und sich mit den Aufnahmeprozessen solcher Institutionen auskennt.

Es sollte nicht allzu schwierig sein, eine solche Person zu finden, den Privatlehrer im Bereich Kunst haben oft selbst an einer Kunsthochschule oder -akademie studiert und somit ja mindestens schon einmal selbst ein erfolgreiches Dossier eingereicht.

Nachhilfe in Kunst

Wenn man die Aufnahmeprüfung dann geschafft hat, liegt der schwierigste Teil des Weges aber noch vor einem. Vielleicht hat man das Gefühl, nicht richtig mitzukommen und dass die anderen irgendwie an einem vorbeiziehen. Kein schönes Gefühl! Private Stunden bei einem Coach können in diesem Fall helfen, nicht zurückzufallen bzw. den Anschluss wiederzufinden und so sein Studium erfolgreich zu beenden.

Flexible Zeiten

Du bist eh schon ziemlich ausgelastet und willst nicht noch einen fixen Termin, zu dem Du Woche für Woche hetzen musst? Verständlich! Und das ist auch ein weiterer Grund, warum einige Menschen sich für einen Privatkurs in Malerei entscheiden. Ihr seid von keinen festen Terminen abhängig, sondern könnt immer wieder spontan schauen, wie es euch passt, oder auch mal einige Wochen Pause machen, wenn nötig.

Ob Malen für Anfänger Schritt für Schritt oder eine Master Class für Fortgeschrittene – Programm, Zeit und Ort sind flexibel und an Deine Bedürfnisse anpassbar. Worauf wartest Du noch?

Diese Vorteile hat Privatunterricht in Malerei

Abstrakte Malerei, moderne Malerei, Ölmalerei, Aquarellmalerei, Acrylmalerei usw. – was Du auch lernen möchtest, der passende Kreativ-Coach für Dich ist sicher irgendwo da draußen!

Oder geht es Dir eher nicht um die Techniken, sondern darum, Deine eigene Kreativität zu entdecken und Hürden und Blockaden in Deinem Kopf loszuwerden? Auch dann können Einzelstunden mit einer Privatlehrerin hilfreich sein.

Was lerne ich bei einem Malerei Coach? Entwickle mithilfe eines Coaches Deinen ganz eigenen Stil | Quelle: Pexels

Denn seien wir mal ehrlich: Ganz egal, wie gut man schon in seinem Beruf ist als Grafikdesignerin, Maler, Bildhauerin, Architekt, technische Zeichnerin usw.: Es gibt immer etwas, das man noch verbessern und dazu lernen kann.

Außerdem hat Privatunterricht außer dem Nachteil, dass er bisweilen recht teuer sein kann, sonst nur Vorteile …

Die volle Aufmerksamkeit des Coaches

Bei Gruppenkursen ist es manchmal schwierig für eine Lehrkraft, jedem einzelnen Schüler genau die Aufmerksamkeit und Zeit zukommen zu lassen, die es braucht, damit dieser sich entsprechend weiterentwickeln kann. Bei Privatunterricht kann sich der Coach ganz auf Dich konzentrieren und spezifisch an Deinen Stärken und Schwächen arbeiten.

Schnellerer Fortschritt

So kommst Du natürlich auch automatisch schneller voran. Perspektivisches Zeichnen ist kein Problem für Dich? Super, dann könnt ihr das ja in einer Stunde abhandeln und gleich zur Ölmalerei weitergehen, denn damit hast Du noch so Deine liebe Mühe …

Strukturierter Lehrplan

Wenn man alleine Malen lernt (z.B. online), hat man oft das Problem, dass man wahllos zwischen den Themen hin und her springt, ohne wirklichen Plan und konkretes Ziel. Ein professioneller Malerei-Coach dagegen weiß genau, was er von Dir erwarten kann, welche Technik als erstes Sinn ergibt und was man sich vielleicht eher für später aufspart.

Dabei kann natürlich trotzdem Rücksicht auf Deine Vorlieben genommen werden: Du willst besonders gerne Stillleben malen, aber Tiere sind nicht so Deins? Dann sag das Deiner Lehrerin, sodass sie den perfekten Lehrplan für Dich zusammenstellen kann.

Oder vielleicht interessierst Du Dich auch nicht nur fürs klassische Zeichnen auf Papier und Malen auf Leinwand, sondern willst mal ein bisschen experimentieren? Wie wäre es mit Kalligraphie, Seidenmalerei oder vielleicht sogar einem kleinen Ausflug in die Bildhauerei? Frag den Profi an Deiner Seite, sie/er freut sich sicher, zu helfen und Neues mit Dir auszuprobieren!

So findest Du einen privaten Kreativ-Coach

Wir haben Dich überzeugt? Dann kann es ja jetzt auf die Suche nach der passenden Person gehen!

Ob Lehrerin für Malerei, Zeichnen oder Fotografie: Wichtig ist, dass ihr gut miteinander auskommt und die Chemie zwischen euch stimmt. Und natürlich darf man auch nicht vergessen, dass erfolgreiche Künstler*innen nicht automatisch gute Pädagog*innen sind … Ein Minimum an didaktischem Einfühlungsvermögen ist das A und O und meist wichtiger als besonders große Erfolge des Künstlers, der einem dann selbst nichts gönnt!

Wo kann man also eine solche Person finden? Oft kannst Du direkt in den Kunsthochschulen, -akademien, aber auch an Volkshochschulen oder Geschäften, schwarzen Brettern etc. Aushänge finden. Noch besser ist natürlich, Du kennst jemanden aus dem Bereich, der jemanden kennt, der jemanden kennt …

Lernen mit Zeichnen-Profis. Profitiere von der Erfahrung und Vielfältigkeit Deines Malerei-Lehrers. | Quelle: Pexels

Wenn das nicht der Fall ist und Du eher in einem kleinen Ort wohnst, an dem Du nicht mal eben an die gestalterische Fakultät einer Uni spazieren kannst, bleibt natürlich noch das Internet.

In sozialen Netzwerken, aber auch auf Plattformen für Kleinanzeigen wie ebay Kleinanzeigen oder Quoka findest Du entsprechende Angebote. Nicht zuletzt legen wir Dir selbstverständlich unsere Plattform Superprof ans Herz: Dort findest Du 178 Lehrerinnen & Lehrer für Zeichnen und 128 Lehrerinnen & Lehrer für Malerei.

Klick Dich jetzt Durch und vergleiche die Profile! Und das Beste: Die meisten Privatlehrer*innen bieten die erste Stunde gratis, Du kannst also ganz unverbindlich einfach mal reinschnuppern!

Wie viel kostet Privatunterricht in Malerei?

Der Preis für einen privaten Malkurs hängt logischerweise von mehreren Faktoren ab.

Preis pro Stunde je nach Ort

Es ist ganz klar: Je nachdem, in welcher Stadt Du malen lernen willst (also umgekehrt die Lehrkraft überleben können muss), variiert auch der Preis pro Stunde. So zahlst Du in Hamburg knapp 21,50 € pro Stunde Malereiunterricht, währen Du in Berlin, der deutschen Kunsthauptstadt etwas über 39 € für 60 Minuten zahlst.

Preis pro Stunde je nach Ausbildung und Erfahrung der Lehrkraft

Abgesehen vom Standort kommt es natürlich auch auf die Ausbildung und Erfahrung des Coachs an. Klar: je mehr Erfahrung und je erfolgreicher als Künstlerin die Lehrkraft ist, desto teurer wird es auch, von diesem Erfahrungsschatz als Schüler zu profitieren.

Bist Du bereit? Dann finde jetzt die perfekte Lehrkraft für Malerei!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar