Tisch mit verschiedenen bunten Gemüsesorten

Glutenfrei: Was heißt das?

Was bedeutet "glutenfrei" - Tipps und Tricks für deine Ernährung „Eine glutenfreie Ernährung erlaubt es dir, trotzdem nahezu jedes Obst und Gemüse, verschiedene Getreidesorten, ausgewählte Milchprodukte, frisches Fleisch und Fisch sowie eine Reihe glutenfreier Alternativprodukte zu dir zu nehmen, um all deine Gelüste zu befriedigen.“ – Daphne Oz Beim Begriff „glutenfreie Ernährung“ denken die meisten […]

31. Oktober 20217 Minuten Lesedauer

Wie kann ich Ernährungsberater werden, was verdienen Ernährungsberater und wo arbeiten sie?

Wie wird man Ernährungsberater in Deutschland?

Wie werde ich Ernährungsberater in Deutschland? „Lass Nahrung Deine Medizin sein und Medizin Deine Nahrung.“ – Hippocrates Hippocrates war ein griechischer Mediziner, der 450 v. Chr. lebte und seiner Zeit weit voraus war. Er hat erkannt, welche positiven Auswirkungen eine gesunde Ernährung auf unseren Körper hat und wie die sorgfältige Auswahl der Lebensmittel unseren Körper […]

25. Februar 202114 Minuten Lesedauer

Warum ist eine ausgewogene Ernährung so wichtig?

Wie sieht eine gesunde Ernährung aus?

Gesunde Ernährung ist wichtig für das ganze Leben Die Ernährung ist in allen Lebensphasen wichtig. Abgesehen davon können unsere Diät- und Ernährungsansprüche sich verändern, zum Beispiel, wenn: du schwanger bist; du jung bist oder alt; du eine Nahrungsmittelunverträglichkeit hast; oder du relativ bewegungsarm lebst. An sich ist es gut, ein Verständnis davon zu haben, was […]

27. Februar 20206 Minuten Lesedauer

Was ist eine ausgewogene Ernährung?

Ausgewogene Ernährung: die Vorteile

Vorteile einer ausgewogenen Ernährung „Erst wenn Du wirklich verstanden hast, wie einflussreich und lebensbejahend Deine Lebensmittelwahl ist, hast Du die Kontrolle und kannst Dich zügeln ohne Entbehrung zu empfinden.“ – Marlene Adelmann Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für ein langes und gesundes Leben. Das ist leichter gesagt als getan. Tatsächlich leben die Menschen in Deutschland […]

23. November 20198 Minuten Lesedauer

Bleib gesund und fit mit unseren Experten-Tipps rund um Ernährung

Mit dem Superprof-Guide zu Ernährung und Ernährungswissenschaften wirst Du in kürzester Zeit fit!

In unserem Blog findest Du Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater in ganz Deutschland: Egal, ob du Ernährungsberatung in Berlin suchst, in Hamburg, München, Köln oder Frankfurt – sie führen Dich zu einem gesunden Lebensstil und teilen ihr Expertenwissen mit Dir.

Bei uns erfährst Du mehr über Gewichtsverlust, Diäten oder Entspannungstechniken. Übernehme und behalte die Kontrolle über Deine Ernährung und Dein Wohlbefinden – egal, ob dank persönlicher Treffen mit Deinem Ernährungscoach oder flexibler Ernährungsberatung online per Webcam! Superprof füttert dir gesunde Tipps!

Der Ernährungskreis zeigt die sieben Lebensmittelgruppen. Er kann wie eine Art Lebensmittelgruppen Tabelle gelesen werden.

Die 5 Lebensmittelgruppen

Was sind Lebensmittelgruppen?  "Lass die Nahrung Deine Medizin sein und Medizin Deine Nahrung." – Hippocrates Die Menge an Informationen zum Thema Ernährung ist überwältigend: Was sollten wir essen, wann sollten wir essen und was sollten wir unbedingt vermeiden. Die Fülle an Informationen, insbesondere die aus dem Internet, sorgt bei uns aber eher für Verwirrung. Wir werden […]

5. November 20196 Minuten Lesedauer

Zu mehr Lebensqualität durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung

Fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag, nur ungesättigte Fettsäuren, anderthalb Liter Wasser, nicht zu viel Zucker, genügend Vitamine… Die Liste von Tipps zu einer gesunden Ernährung, die wir alle ständig hören, ist lang. Was darf man essen? Was muss man essen? Darf man auch einmal einfach eine Lieblingsrezepte genießen, ohne drauf zu achten, ob sie „gesund“ sind?

Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung können wir viel für unser körperliches Wohlbefinden und unsere Gesundheit tun. Essen ist eine der natürlichsten Tätigkeiten überhaupt, wir machen es täglich mehrmals und wenn wir mal auf eine Mahlzeit verzichten, macht sich das schnell durch Hunger und Müdigkeit bemerkbar. Es kommt aber nicht nur darauf an ob, sondern auch was wir essen. Um in Bestform zu sein, braucht unser Körper verschiedene Nährstoffe in einer gewissen Menge.

Unser moderner Lebensstil hat unser Ernährungsverhalten stark beeinflusst. Im Alltagsstress greifen wir immer mal wieder zu Fertigmahlzeiten, essen unbewusst zwischendurch und sind uns oft gar nicht bewusst, welche Zusatzstoffe in dem einen oder anderen Lebensmittel enthalten sind. Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung geht es darum, dass wir unserem Körper alle Nährstoffe geben, die er braucht, darauf achten, die weniger gesunden Stoffe zu reduzieren und dabei aber auch den Genuss nicht vergessen!

Gesunde Ernährung: Ein Überblick

Worauf kommt es bei der gesunden Ernährung an? Auf die Menge an Obst und Gemüse, die wir essen? Auf das Vermeiden von Zucker, Salz oder Fett? Darauf, dass wir nur Wasser und keine gesüßten Getränke trinken? Das Thema „gesunde Ernährung“ ist viel vielschichtiger und kann nicht auf ein paar einzelne Tipps und Rezepte beschränkt werden.

Der erste Schritt zu einer gesunden Ernährung, ist das Wissen darüber, was unser Körper braucht. Nur so können wir die entsprechenden Lebensmittel für unsere Mahlzeiten auswählen und sie so zubereiten, dass möglichst viele Nährstoffe in den Lebensmitteln enthalten bleiben.  Die Nährstoffe, die der menschliche Körper braucht, werden grob in zwei Gruppen eingeteilt: Die Makronährstoffe, die die nötige Energie liefern, und die Mikronährstoffe, die der Körper für lebenswichtige Prozesse (u.a. Stoffwechsel, Knochenaufbau und Stabilisierung der Zellmembranen) benötigt.

Makronährstoffe:

  • Kohlenhydrate (in Form von Stärke in mehlhaltigen Produkten, Kartoffeln und Reis; in Form von Einfachzucker (Glukose und Fruktose) in gesüßten Lebensmitteln und Obst)
  • Fette (Pflanzenfette und -öle; tierisches Fett und Öle)
  • Eiweiße (in Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Sojaprodukten enthalten)

Mikronährstoffe:

  • Vitamine (hauptsächlich in Obst und Gemüse enthalten)
  • Mineralstoffe (Hülsenfrüchte und Getreide)
  • Spurenelemente (Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Fleisch, Milchprodukte)
  • Sekundäre Pflanzenstoffe (u.a. in Gemüse, Obst, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Nüssen oder Vollkornprodukten)

Je nach Konservierungs- und Zubereitungsart können Lebensmittel Nährstoffe verlieren. Es ist also immer wichtig, beim Kochen von Lebensmitteln auch darauf zu achten.

Damit eine Ernährung auch wirklich als gesund bezeichnet werden kann, kommt es nicht nur auf die Auswahl der Lebensmittel für die Mahlzeiten an. Auch die Größe der Portionen muss angemessen sein. Zudem sollte man darauf achten, genügend zu trinken; vor allem Wasser und ungesüßten Tee. Soft-Getränke enthalten in der Regel sehr viel Zucker, was in größeren Mengen schädlich ist. Auch zu viel Salz kann ungesund sein, da es in zu großen Mengen den Blutdruck erhöhen kann.

Lange Zeit wurde auch ganz allgemein empfohlen, Fett zu meiden. Diese Empfehlung wurde mittlerweile wieder zurückgezogen und ausdifferenziert. Tatsächlich ist Fett nicht grundsätzlich ungesund, in Form von ungesättigten Fettsäuren sogar lebensnotwendig. Zu vermeiden sind die sogenannten „versteckten Fette“, wie sie oft in verarbeiteten Produkten stecken.

Dauer-Thema „gesund essen“: Kann man gesunde Ernährung lernen?

Das Thema der gesunden Ernährung ist mittlerweile ein Dauerbrenner, zu dem nicht nur die Wissenschaft, Ernährungsberater*innen und Ärzt*innen ihre Meinung haben. Die gesunde Ernährung ist zu einer Frage des Lifestyles geworden. Tipps, Vorschläge für neue Rezepte oder die aktuellste Diät sind schon lange ein großes Thema in Alltagsgesprächen, Zeitschriften, Blogartikeln oder Posts in sozialen Medien.

Neben der „gesunden Ernährung an sich“ wird auch immer mehr über Allergien und Lebensmittel-Unverträglichkeiten sowie die entsprechenden Diäten gesprochen und geschrieben. Hinzukommt noch die Frage der „moralisch korrekten Ernährung“ über die es immer wieder heftige Diskussionen gibt: Sollte man nur noch Bio-Produkte kaufen? Kann eine vegane Ernährung ohne tierische Produkte gesund sein? Ist die vegetarische Ernährung ohne Fleisch und Fisch eine vernünftige Zwischenlösung oder ein fauler Kompromiss?

Tatsächlich stiften die vielen Diskussionen häufiger Verwirrung als tatsächliche Aufklärung. Wer sich verunsichert fühlt, gerne mehr über gesunde Ernährung erfahren oder eine bestimmte Ernährungs-Form für sich ausprobieren möchte, wird sich bei einem Ernährungsberater, einer Ernährungsberaterin (z.B. über Superprof) gut aufgehoben fühlen.

Dort kannst du in Ruhe und in einem geschützten Rahmen, dein aktuelles Ernährungsverhalten besprechen, all deine Fragen stellen und wirst bei einer möglichen Ernährungsumstellung kompetent begleitet. Du erfährst, wie du an gesunde Fettsäuren und Vitamine kommst, wie du Zucker und zu viel Salz vermeiden kannst und dir werden natürlich auch Rezepte und Tipps mitgegeben, wie du schonend kochen kannst. Es geht erstmal ums Verstehen und Verändern von Gewohnheiten. Mit der Zeit wirst du die Tipps und Rezepte ganz natürlich in deinen Alltag integrieren und zu einer gesunden Ernährung finden.