Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Kochkurse Geben: Praktische Ratschläge zu Ablauf & Organisation

Von Florence, veröffentlicht am 22/11/2018 Blog > Kunst & Freizeit > Kochen > Kochkurse erfolgreich planen

Um Deine zukünftigen Kochkurs Schüler voll und ganz in Deinen Bann zu ziehen, musst Du Gerichte zaubern, die eines großen Chefs würdig sind, aber auch und vor allem Eines: Das Kurskonzept muss für eine angenehme Stimmung sorgen!

Die Atmosphäre, die während des Kochkurses herrscht, muss Deine Schüler dazu anregen, wiederzukommen.

Dein kulinarischer Einführungskurs sollte für Deine Schüler vor allem ein Moment der Entspannung und des Spaßes sein!

Binde Dir Deine Kochschürze um, wir werden Dir jetzt nämlich das A und O der Kochkurs Animation beibringen. Auf geht’s!

 

Wie bringe ich mein Konzept klar herüber?

Ein guter Kochkurs wurde schon lange im Voraus geplant. Bevor Du aktiv wirst, solltest Du Dir folgende Fragen stellen: In welchem Bereich habe ich am meisten Fähigkeiten? Was kann ich meinen Schülern beibringen?

Liebst Du die japanische Küche und ihre Sushis, die Konditorei (Macarons, Cupcakes, usw.), praktische Alltagsrezepte, Kochen mit saisonalem Gemüse? Bevor Du Deinen Kochkurs startest, musst Du Dir erst einmal Dein Lieblingsterrain aussuchen.

Es geht um die Klarheit und Glaubwürdigkeit Deines Konzepts. Wenn Du mit anderen Köchen oder Köchinnen kollaborierst, könnt ihr ein breiteres Angebot entwickeln, was als Unabhängiger aber auch recht komplex sein kann.

Was soll Dein Kurskonzept sein? Um perfekte Macarons herzustellen, brauchen Deine Schüler viele Tips und Erklärungen! | Quelle: Pixabay

Sobald Dein Konzept und Kochkurs steht, und die ersten Kochamateure vor Deiner Tür stehen, wirst Du eine Methode brauchen, um mit Deinem Konzept maximal viel Freude und Zufriedenheit bei Deinen Schülern auszulösen.

Einer der wichtigsten Punkte an dieser Stelle ist, dass Du Deinem Schüler vermittelst, dass er Dir vertrauen und sich auf Dich verlassen kann. So kann er entspannt sein und sich ganz auf das spannende Problem konzentrieren, das vor ihm liegt: Ein Huhn schneiden!

Du darfst nie vergessen, dass all Deine Schüler nicht unbedingt gleich schnell Deine Erklärungen umsetzen und die neuen Techniken verinnerlichen werden.

Deswegen musst Du Dir auch Gedanken zur Didaktik machen. Wie stellst Du die Schritte klar und einfach dar? Denke auch daran, Deinen Kurs an einzelne Schüler anzupassen, damit auch wirklich jeder Schüler mitgenommen wird.

Wie teile ich mir die Zeit ein?

Eine gute zeitliche Einteilung ist für das Gelingen Deines Kochkurses unabdingbar. Du kannst kein komplexes Gericht anbieten, das mindestens eine Stunde im Backofen braucht, wenn der Kurs nur 1 1/2 Stunden dauert.

Tipp: Um den zeitlichen Ablauf zu perfektionieren, solltest Du mit Freunden oder Deiner Familie Probedurchläufe Deines Kochkurses machen.

Wie lange soll Dein Kochkurs dauern? Zeitmanagement ist ein wichtiger Teil der Kursplanung. | Quelle: Pixabay

Denk daran die Stoppuhr zu nutzen, damit Du genau analysieren kannst wieviel Zeit welcher Kursabschnitt benötigt und Du den Kursinhalt an die verfügbare Zeit anpassen kannst.

Achtung! Nur ein Rezept anzubieten macht noch keinen Kochkurs. Dein kulinarisches Wissen ist natürlich von größter Wichtigkeit, ist aber nicht das einzige wichtige Element. Die Didaktik spielt ebenfalls eine große Rolle, sowie Deine Fähigkeit die verschiedenen Aufgaben im Kochkurs miteinander zu verbinden.

Die Testphase hilft Dir auch dabei Dein Konzept zu verfeinern und Die Struktur des Kochkurses zu verbessern. Dafür sind besonders Dir nahestehende Menschen wichtig, die für Dich den Kurs testen. Sie sind ehrlicher als Unbekannte und werden Dir offen ihre Meinung zu Deinem neuen Kochkurs Konzept geben. So kannst Du den Kurs schon verbessern, bevor er überhaupt erst begonnen hat.

Manche Tricks musst Du unbedingt anwenden, wie z.B. den jeden Moment des Leerlaufs mit einer Aktivität zu füllen. Während der Koch- oder Backzeit kannst Du z.B. die noch offenen Fragen Deiner Schüler beantworten. Deine Kochanleitung am Anfang des Kurses muss sehr klar und einfach sein, damit Du während des Kurses nicht in Fragen ertrinkst. Ein starker und didaktischer Kursanfang ermöglicht Dir während des Ablaufs nicht die Oberhand zu verlieren.

Entdecke hier unsere Kochkurse in Berlin!

Organisiere einen Moment der Geselligkeit und des Austauschs am Ende des Kurses

Kosten ist das Wichtigste Element, um seine Kochkünste zu verbessern. Am Ende aber auch während des Kurses sollten die Schüler so viel und so oft wie möglich Kosten! | Quelle: Pexels

Jeder Kochkurs sollte die Freude der Schüler in den Mittelpunkt stellen.

Die Freude daran etwas Neues zu lernen und neue Kochkompetenzen zu entwickeln, aber auch die Freude daran in einer entspannten Atmosphäre einfach nur im Moment aufgehen zu können. Der perfekte Moment, um das voll auszukosten, ist das Ende des Kurses.

  • Plane im Voraus Zeit ein, damit Deine Schüler die während des Kochkurses zubereiteten Leckereien probieren und essen können. Das Kosten ist auch an sich eine wichtige Lektion, weil man nur so feststellen kann, ob das Gericht noch verbessert werden kann. Und wenn man schon kocht, möchte man danach ja auch davon essen, nicht?
  • Ehrlichkeit gewinnt! Wenn einer Deiner Schüler ein Rezept vermasselt hat, solltest Du ihn nicht anlügen. Er wird sicherlich auch selbst das Debakel erkennen! Versuch in jedem Fall positiv zu bleiben und erkläre ganz genau was beim Kochen schief gelaufen sein muss (Kochzeit nicht eingehalten, versalzen, schlechtes Anrichten…).
  • Nach der Verkostung kannst Du vorschlagen, die letzten Minuten des Kochkurses für ein geselliges Plaudern zu nutzen. So können die verschiedenen Teilnehmer kreative Ideen austauschen und von ihren eigenen Erfahrungen erzählen. Auch Anfänger haben ja schon einen eigene Geschmackspalette und Vorlieben. Am Besten finden sie diese noch im Austausch mit anderen und im Kontrast zu ihnen heraus. Und für Dich ist es ebenfalls eine Möglichkeit ein erstes Feedback aufzuschnappen. Du wirst sofort sehen, ob der Kurs gefallen hat oder nicht.

Diese kleine Austausch-Zeit muss natürlich von Anfang an in die Kurslänge mit eingerechnet worden sein, damit Du die vorgegebene Zeit nicht überschreitest und manch einen Kursteilnehmer nicht unter Zeitdruck stellst. Das Timing zu respektieren, verleiht Dir als Kochkursleiter Glaubwürdigkeit und Professionalität.

Hier findest Du unsere Kochkurse in Frankfurt!

Stelle mit Deinen Schülern eine Beziehung her

Vergiss nicht: Deine Präsenz beschränkt sich nicht auf die aktive Kochkurszeit. Um Deine Schüler zu binden, musst Du sie auch anderweitig ansprechen und zusätzlichen Content schaffen.

Was könntest Du Deinen Kochkurschülern außerhalb des Kurses anbieten? Bitte jemanden darum, Deine Kochkurse zu filmen. | Quelle: Pexels

Du hast gerade einen Kochkurs gehalten, das Thema war die Konditorei, italienische Küche, Weinkunde oder gastronomische Kochkunst. Warum bietest Du Deinen Schülern nicht ein Tutorial an, das den Kurs noch einmal zusammenfasst und die Techniken und benutzten Lebensmittel in Erinnerung ruft?

Du kannst nach dem Kurs auch an alle Teilnehmer eine Email mit dem Rezept verschicken. Die Schüler werden sich freuen, da sie so noch einmal ganz für sich üben können.

Du kannst dieses Material selbst herstellen oder aber auch schon existierende Videos schicken, die Deiner Meinung nach perfekt die in Deinem Kurs erlernten Techniken darstellen. Ein Video, das die Blätterteig Herstellung detailliert, alle Etappen der Sauerkraut-Fermentation zeigt, die Steak-Bratkunst verbildlicht oder das Geheimnis der Crème Caramel lüftet. Deine Kochschüler werden fasziniert sein!

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit Deinen Schülern in Kontakt zu bleiben: Facebook, Twitter, Youtube oder Instagram sind gute Kanäle, um zusätzlich zu Deinem Kurs noch Lernmaterial anzubieten.

Es gibt gute Tricks, damit Deine Kunden wiederkommen: Geschenkgutscheine, Kundengeschenke bei Weiterempfehlung, usw.

Zusammenfassend:

Es gibt zwar nicht den idealen Kurs, weil jeder Lehrer einzigartig ist. Gewisse Bedingungen sind aber erprobt und helfen auf jeden Fall bei der erfolgreichen Animation eines Kochkurses.

  • Zu allererst musst Du Dein Konzept und Deine Rezepte testen. Deine Tester sollten Familie und Bekannte sein, damit Du ein ehrliches Feedback bekommst. Das Feedback hilft Dir dabei, die Kursstruktur zu verbessern und besser an die Bedürfnisse der Schüler anzupassen.
  • Die Vorbereitungsphase ist sehr wichtig. Es ist tatsächlich so: Desto gründlicher Du vorab arbeitest, desto besser funktioniert das Zeitmanagement während des Kurses.
  • Walnüsse und Pistazien knacken, schnell eine Schokoladenkuvertüre anrühren, während der Kuchen im Ofen steht, Einmachgläser beschriften, während einige Schüler das Sauerkraut stampfen, all das sind gute Strategien um die Zeit optimal zu nutzen. Während der Koch- und Bratzeiten könntest Du auch mit Deinen Schülern reden, um mehr Austausch zu ermöglichen.
  • Die letzten Minuten des Kochkurses sollten auch ganz für die Kommunikation und Geselligkeit da sein. Du kannst Deinen Schülern auch ermöglichen ihre Kreationen mit nach Hause zu nehmen. Für einen Anfänger ist es wichtig seine Gerichte mit seinem Bekanntenkreise zu teilen, und eventuelle Komplimente und (freundliche) Kritik zu erhalten.
  • Überlege Dir wie Du über den Kurs hinaus mit Deinen Schülern in Kontakt bleiben kannst. Ihr könnte euch Restaurantkritiken per Email zuschicken oder Tipps und Tricks bei spezifischen Problemen austauschen. Du kannst Dein eigenes Material (Video z.B.) oder das von anderen nutzen, um Deine Schüler weiterhin zu unterstützen und sie zu den nächsten Sterneköchen werden zu lassen!

Vergiss nicht, dass es für Köstlichkeit auch immer ein gute Prise Spaß und Gemütlichkeit braucht. Schwingt die Kochlöffel und fangt an!

Im Süden findest Du unsere tollen Kochkurse in Stuttgart…

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar