Frankfurt am Main ist eine der großen Metropolen Deutschlands, die sowohl beruflich als auch im Freizeitbereich viele Perspektiven bietet. Mit mehr als 1.000 in der Stadt ansässigen Musikgruppen und Solokünstler*innen sowie zahlreichen Musikvereinen, Chören und Musikschulen bietet Frankfurt ein breites, lebendiges Spektrum an musikalischen Angeboten. Wer in der Mainmetropole Musik live hören oder selbst zu einem Instrument greifen möchte, egal, ob im Laien- oder Profibereich, hat dazu also vielerlei Möglichkeiten.

Die beliebtesten und am häufigsten gelernten Instrumente sind ohne Frage das Klavier und die Gitarre. Aber auch die Streichinstrumente, zu denen die Geige, die Bratsche, das Cello und der Kontrabass gehören, sind im Unterrichtsangebot der Stadt vertreten. Ursprünglich in der klassischen Musik zu Hause, werden sie vermehrt auch in anderen Stilen eingesetzt. Wer heute Violoncello spielen lernt, beschränkt sich also nicht automatisch auf die Klassik. Auch im Jazz, Pop und sogar im Rock sowie in experimentellen Musikstilen kann das Instrument eingesetzt werden.

Entgegen der allgemeinen Annahme, dass man möglichst jung anfangen muss, um auch wirklich Geige oder Cello spielen lernen zu können, steht das Unterrichtsangebot für Cello- und Geigenunterricht in Frankfurt am Main Menschen jeden Alters offen. Es ist nie zu spät, noch mit dem Lernen anzufangen. Hauptsache, man hat Spaß am Musizieren.

In diesem Artikel wollen wir dir einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben, die du hast, um in Frankfurt Cello spielen zu lernen. Du findest hier eine Liste beliebter privater Musikschulen für Cello Unterricht, das Lehrangebot der öffentlichen Musikschulen sowie alle wichtigen Informationen zu einem privaten Cellokurs in Frankfurt oder online.

Die besten Lehrkräfte für Cello verfügbar
Maksim
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Maksim
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mark
5
5 (11 Bewertungen)
Mark
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zuzanna
5
5 (10 Bewertungen)
Zuzanna
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (8 Bewertungen)
Birgit
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Josephine
5
5 (5 Bewertungen)
Josephine
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniil
5
5 (4 Bewertungen)
Daniil
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alvin
5
5 (2 Bewertungen)
Alvin
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tatiana
5
5 (2 Bewertungen)
Tatiana
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Maksim
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Maksim
30€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Mark
5
5 (11 Bewertungen)
Mark
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Zuzanna
5
5 (10 Bewertungen)
Zuzanna
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Birgit
5
5 (8 Bewertungen)
Birgit
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Josephine
5
5 (5 Bewertungen)
Josephine
45€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Daniil
5
5 (4 Bewertungen)
Daniil
40€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alvin
5
5 (2 Bewertungen)
Alvin
60€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Tatiana
5
5 (2 Bewertungen)
Tatiana
25€
/h
Gift icon
1. Unterrichtseinheit gratis!
Und los geht's

Cello lernen: Private Musikschulen in Frankfurt am Main

An privaten Musikschulen gibt es ein breites Angebot an Instrumentalfächern, die von erfahrenen und gut ausgebildeten Lehrer*innen unterrichtet werden. Häufig wird das Unterrichtsprogramm durch Zusatzfächer, wie zum Beispiel Musiktheorie, Ensemble Kursen oder Workshops ergänzt. Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden, bieten die meisten Schulen verschiedene Unterrichtsmodelle an.

Wenn du doch Cellostunden in Berlin besuchen möchtest, haben wir die passende Übersicht für dich.

Music Academy

In ganz Deutschland kannst du Niederlassungen der Music Academy finden, an denen von Cello- bis Klavierunterricht alle erdenklichen Instrumentalfächer sowie Gesang angeboten werden. Daneben wartet die moderne Musikschule mit einem breiten Ergänzungsprogramm auf, das vom Musizieren in der Gruppe bis hin zu Kursen in Musikproduktion reicht. Die Räumlichkeiten der Schule liegen direkt am Frankfurter Hauptbahnhof und sind somit mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus allen Stadtteilen und auch dem Umland gut zu erreichen.

Hier werden neben Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auch sogenannte Best Agers ab 60 konkret angesprochen. Für sie gibt es eigene Unterrichtsmodelle und Ensembles. Niemand ist zu alt, um noch mit dem Cello spielen anzufangen. Kindern wird für den Einstieg in den Cellounterricht ein Mindestalter von 6 Jahren empfohlen.

Die Preise für den Cellounterricht hängen von dem Standort sowie dem gewählten Unterrichtsmodell ab. Als Standartoption wird eine Kombination aus dreimal monatlichem Einzelunterricht (jeweils 30 Minuten) und einmal monatlichem Gruppenunterricht (60 Minuten) ab 92 Euro pro Monat für Erwachsene und 82 Euro pro Monat für Schüler*innen und Student*innen beworben.

Auf gelbem Untergrund steht eine volle Espresso-Tasse und wirft einen Schatten.
Cellounterricht am frühen Morgen? Mit der Kaffee-Flatrate der Music Academy wirst du schon rechtzeitig wach werden. | Quelle: Jean-Louis Aubert via Unsplash

Ein ganz besonderes Angebot der Music Academy ist das Early Bird Programm, in dem der wöchentliche Musikunterricht wochentags zwischen 7 und 10 Uhr besucht wird. Die Frühaufsteher*innen werden mit einem Rabatt von 15% auf die regulären Kursgebühren sowie einer kostenlosen Kaffee-Flatrate belohnt. Größtmögliche Flexibilität bietet das Flex-Programm. Für 350 Euro kann ein Paket von 10 Unterrichtseinheiten gekauft werden, die innerhalb eines Jahres zu jedem beliebigen Zeitpunkt an allen Standorten eingelöst werden können. So kannst du auch einfach mal eine Cello Stunde in Köln besuchen.

Wer sich einen persönlichen Eindruck von der Music Academy verschaffen möchte, kann sich zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probestunde anmelden.

Musikschule Schwarz

Die Musikschule Schwarz verfügt über keine eigenen Räumlichkeiten. Wer hier Musikunterricht bucht, kann sich entscheiden, ob er*sie lieber bei sich oder der Lehrkraft zu Hause die Stunden besuchen möchte. Cellounterricht wird für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene angeboten.

Eine erste Probestunde ist kostenlos und unverbindlich. Danach kann ein Abo mit flexibler Stundeneinteilung oder ein Laufzeitvertrag für wöchentlichen Unterricht abgeschlossen werden. Dieser ist jeweils zum Ende eines Quartals mit einer Frist von 6 Wochen kündbar. Die Musikschule Schwarz veröffentlicht keine fixen Preise, da die Kursgebühren von der Unterrichtsdauer, der Erfahrung der Lehrkraft sowie einer eventuellen Anfahrtsgebühr abhängen.

Im Standartvertrag kosten 45 Minuten Unterricht pro Woche bei dir zu Hause durchschnittlich zwischen 145 und 175 Euro pro Monat. Findet der Cellounterricht bei deiner Lehrkraft statt, kannst du mit einer monatlichen Gebühr von 130 bis 155 Euro rechnen. Im Abo werden pro Unterrichtseinheit 45 bis 55 Euro fällig.

Wende dich bei Interesse direkt an die Schule und lasse ein individuell auf dich abgestimmtes Angebot erstellen.

Ziehst du bald nach Bayern? Auch in München gibt es Cellounterricht für jede Altersgruppe.

Das Musik Zentrum

Der Hauptsitz des Musik Zentrums liegt in Bornheim. Zudem werden Räumlichkeiten von öffentlichen Schulen in den Stadtteilen Preungesheim und Nieder-Eschbach. Das aktive Erleben der Musik, Freude am Instrument sowie eine alltagsgerechte Termingestaltung liegen den etwa 40 Musiklehrer*innen der Schule am Herzen.

Eine Hand führt den Streichbogen über die Saiten eines Violoncellos und der Spieler sitzt dahinter.
Wie man den Bogen richtig hält und die Saiten zum Klingen bringt, erfährst du bereits in den ersten Stunden. | Quelle: Maria Cappelli via Unsplash

Dementsprechend werden nicht nur verschiedene Unterrichtsmodelle angeboten, sondern auch Ensemble Kurse und Workshops durchgeführt und auf eine niveaugerechte Gruppeneinteilung geachtet. Der Unterrichtsbeginn ist jederzeit möglich und beginnt mit einer Probephase deren Dauer und Kosten von dem gewählten Modell abhängen.

Wer sich danach für eine Weiterführung des Cellounterrichts entscheidet, schließt einen Laufzeitvertrag über mindestens 6 Monate ab, der jeweils 6 Wochen vor Ablauf gekündigt werden kann. Bei Abschluss eines Vertrags wird eine Einschreibegebühr von 20 Euro fällig.

  • Fester Unterrichtstermin (18 UE pro Halbjahr)
    • wöchentlicher Einzelunterricht (Preis pro Monat)
      • 20 Min.: 59 € / Monat
      • 25 Min.: 69 €
      • 30 Min.: 79 €
      • 35 Min.: 89 €
      • 40 Min.: 99 €
      • 45 Min: 109 €
      • 50 Min.: 119 €
      • 60 Min.: 129 €
    • wöchentlicher Unterricht in der 2er-Gruppe (Preis pro Monat und Person)
      • 30 Min.: 59 €
      • 40 Min.: 69 €
      • 45 Min: 79 €
      • 50 Min.: 89 €
      • 60 Min.: 129 €
      • 70 Min.: 109 €
    • wöchentlicher Unterricht in der 3er-Gruppe (Preis pro Monat und Person)
      • 40 Min.: 59 €
      • 50 Min.: 69 €
      • 60 Min: 79 €
      • 70 Min.: 89 €
      • 80 Min.: 99 €
    • wöchentlicher Unterricht in der e4r-Gruppe (Preis pro Monat und Person)
      • 50 Min.: 59 €
      • 60 Min.: 69 €
      • 70 Min: 79 €
      • 80 Min.: 89 €
    • Variabler Unterrichtstermin (Einzelunterricht; Preise pro Monat)
      • 18 Termine / Halbjahr
        • 30 Min.: 89 €
        • 35 Min.: 99 €
        • 40 Min.: 109 €
        • 45 Min.: 119 €
        • 60 Min.: 149 €
      • 12Termine / Halbjahr
        • 30 Min.: 61 €
        • 35 Min.: 69 €
        • 40 Min.: 75 €
        • 45 Min.: 82 €
        • 60 Min.: 106 €
        • 90 Min.: 149 €
      • 9 Termine / Halbjahr
        • 40 Min.: 57 €
        • 45 Min.: 61 €
        • 60 Min.: 78 €
        • 90 Min.: 117 €
      • 6 Termine / Halbjahr
        • 45 Min.: 41 €
        • 60 Min.: 54 €
        • 90 Min.: 78 €

In den Schulferien findet offiziell kein Unterricht statt. Das Musik Zentrum bietet jedoch die Buchung von Zusatzstunden an, damit die Cellostunden nicht unterbrochen werden müssen.

Zieht es dich in den Norden? Dann finde hier die besten Adressen für Cellounterricht in Hamburg.

Die öffentlichen Musikschulen in Frankfurt

Wie in jeder deutschen Stadt gibt es auch in Frankfurt am Main Musikschulen, die als gemeinnützige Institutionen agieren, Mitglied im Verband deutscher Musikschulen sind und Unterstützung aus öffentlichen Geldern erhalten. Diese Schulen erfüllen einen öffentlichen Bildungsauftrag und verfolgen das Ziel, Musikunterricht möglichst vielen Menschen, unabhängig von ihren Einkommensverhältnissen zugänglich zu machen.

Aus diesen Gründen sind die Gebühren meist deutlich niedriger als an privaten Schulen und die Ermäßigungs- sowie Finanzierungsmöglichkeiten für einkommensschwache Personen vielfältiger. Daher kann es aber, insbesondere bei sehr beliebten Instrumenten wie der Gitarre oder dem Klavier, auch mal zu längeren Wartezeiten kommen, bis ein Platz frei wird und mit dem Unterricht begonnen werden kann.

Sobald ein freier Platz verfügbar ist, kann der Unterricht in der Regel zu Beginn des nächsten Schulhalbjahres aufgenommen werden. In jedem Fall lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung, um schnellstmöglich in die Schulen aufgenommen werden zu können.

In einer städtischen Umgebung spielen zwei Personen stehend Geige und eine Person sitzt am Cello.
An vielen Musikschulen kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern aus dem Geigenunterricht in einem Ensemble musizieren. | Quelle: Waldemar Brandt via Unsplash

Die Musikschule Frankfurt am Main e.V. ist eine dieser Einrichtungen. Sie gehört mit aktuell knapp 5.000 Belegungen zu den größten Musikschulen Deutschlands. Ihre Unterrichtsräume finden sich über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Dein Wohnort ist entscheidend dafür, welchem Standort du zugeteilt wirst.

Neben dem Instrumentalunterricht werden die Ergänzungsfächer Musiktheorie und Gehörbildung sowie Liedgestaltung angeboten. Zudem werden alle Schüler*innen dazu ermutigt, in einem Ensemble das gemeinsame Musizieren zu pflegen.

Es kann nicht garantiert werden, dass alle Schüler*innen in die bei der Anmeldung gewünschte Unterrichtsform eingeteilt werden können. Bei fehlenden Verfügbarkeiten im Einzelunterricht, erhalten Kinder den Vorzug. Ändert sich die Unterrichtsform oder Gruppengröße innerhalb der Vertragslaufzeit, werden die Gebühren entsprechend angepasst.

  • Monatliche Gebühren Kinder und Jugendliche
    • Einzelunterricht 30 Minuten / Woche: 64 €
    • Einzelunterricht 45 Minuten / Woche: 96 €
    • 2er-Gruppe 45 Minuten / Woche: 56 € pro Person
    • 3er-Gruppe 45 Minuten / Woche: 42,50 € pro Person
    • 4er-Gruppe 60 Minuten / Woche: 42,50 € pro Person
    • 5er-Gruppe 60 Minuten / Woche: 34 € pro Person
  • Monatliche Gebühren Erwachsene
    • Einzelunterricht 30 Minuten / Woche: 83,20 €
    • Einzelunterricht 45 Minuten / Woche: 124,80 €
    • 2er-Gruppe 45 Minuten / Woche: 72,80 € pro Person
    • 3er-Gruppe 45 Minuten / Woche: 55,25 € pro Person
    • 4er-Gruppe 60 Minuten / Woche: 55,25 € pro Person
    • 5er-Gruppe 60 Minuten / Woche: 44 ,20 € pro Person

Die Verträge sind jeweils mit einer Frist von 2 Monaten zum Schulhalbjahresende kündbar. Die ersten zwei Monate gelten als Probezeit mit einer verkürzten Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Monatsende. Die Ergänzungsangebote sind für Schüler*innen des Instrumentalunterrichts kostenlos.

Eine Übersicht über Cellounterricht in verschiedenen deutschen Städten findest du hier.

In Frankfurt Cello spielen lernen: Hier findest du privaten Unterricht

Eine Hand hält eine Armbanduhr und auf dem analogen Ziffernblatt wird zwanzig vor zwei angezeigt.
Du hast keine Zeit für Musikunterricht zu einem fixen Termin? Dann könnte Privatunterricht das Richtige für dich sein. | Quelle: Jaelynn Castillo via Unsplash

Du hast keine Lust, dich nach dem Stundenplan einer Musikschule zu richten und möchtest nicht von einem Sekretariat einer Lehrkraft zugeteilt werden? Du möchtest deinen Cellounterricht so individuell wie möglich gestalten; selbst entscheiden, wann, wie oft und wo der Kurs stattfinden soll?

Dann heißt die ideale Lösung für dich Privatunterricht. Wähle unter den besten Cellolehrer*innen Frankfurts genau die Person aus, die am besten zu dir passt. Über eine Plattform wie Superprof geht das ganz schnell und einfach. Gib ein, wonach du suchst und schon werden dir die Profile von verfügbaren Lehrer*innen in deiner Umgebung angezeigt. Die Qualität des Unterrichts wird durch die Verifizierungen von Nachweisen über die notwendigen Qualifikationen sowie aller eingegangenen Bewertungen gesichert.

Private Cellostunden in Frankfurt am Main kosten durchschnittlich 40 Euro pro Unterrichtseinheit. Dafür erhältst du einen individuell auf dich abgestimmten Musikunterricht, der dir die größtmögliche Flexibilität ermöglicht. Du hast außerdem die Möglichkeit, nach Online Unterricht zu suchen. Damit stehen dir private Lehrkräfte aus ganz Deutschland zur Verfügung.

Schau dich in aller Ruhe und ganz unverbindlich um. Anmelden musst du dich erst, wenn du Kontakt aufnehmen und eine Probestunde buchen willst. Du wirst innerhalb kürzester Zeit eine Antwort erhalten und dich mit der Lehrkraft verabreden können. Die erste Unterrichtseinheit steht ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens und ist in den meisten Fällen kostenlos.

>

Die Plattform, die Lehrkräfte und SchülerInnen miteinander verbindet

1. Unterrichtseinheit gratis

Du findest diesen Artikel toll? Vergib eine Note!

5,00 (1 Note(n))
Loading...

Chantal

Sprachen, Literatur, Theater und Musik sind meine große Leidenschaft und die Mittelpunkte meines schulischen, universitären, beruflichen und privaten Werdeganges.