Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Cellolehrer & Cellolehrerinnen
in Hamburg

Mehr LehrkrÀfte anzeigen

5.0 /5

Top Cellistinnen & Cellisten mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 4 Bewertungen.

55 €/h

Die besten Preise: 100% der Cellolehrer bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis fĂŒr eine Cellostunde betrĂ€gt 55€.

7 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 7 Stunden.

Cellospielen lernen in Hamburg
war noch nie so einfach

2. Plane Deinen Cellounterricht in Hamburg

Besprich mit dem gewĂ€hlten Cellolehrer Deine BedĂŒrfnisse und Deine VerfĂŒgbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und klĂ€re die ZahlungsmodalitĂ€ten.

3. Mache neue Erfahrungen in Hamburg

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschrÀnkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in Hamburg und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

HĂ€ufig gestellte Fragen:

💾 Wie hoch ist der Durchschnittspreis fĂŒr Cellounterricht in Hamburg?

Der durchschnittliche Preis fĂŒr Cellounterricht in Hamburg betrĂ€gt 55 €.

Der Tarif hÀngt von mehreren Faktoren ab:

  • der Erfahrung & der Ausbildung der Lehrerinnen & -lehrer fĂŒr Cello
  • wo der Kurs stattfindet (online oder zu Hause und in welcher Stadt) 
  • der Dauer und der Anzahl der Kurse

Die Mehrheit der Lehrer/innen bietet die erste Stunde gratis an.


Entdecke die Tarife der Lehrerinnen & Lehrer in Deiner NĂ€he.

🎯 Was spricht fĂŒr Cellounterricht bei Superprof?

Erfahrene Privatlehrer/innen, die sich in ihrem Fachgebiet Cello auskennen, können genau da ansetzten, wo Du Hilfe benötigst und auf Deine individuellen BedĂŒrfnisse und Ziele eingehen, was in klassischen Kursen oder in der Schule so nicht möglich ist.      


Du wĂ€hlst eine Lehrkraft aus, die Deinen Anforderungen am besten entspricht und ihr plant euren Kurs ganz nach euren VerfĂŒgbarkeiten!


Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer oder der Lehrerin austauschen und ihr könnt in aller Ruhe euren Kurs organisieren.


Eine Suchmaschine hilft Dir dabei, die Stecknadel im Heuhaufen von Hunderten von LehrkrĂ€ften in Hamburg, ganz Deutschland und der Welt zu finden. 


Starte Deine Suche ganz einfach durch nur einen Klick.

đŸ’» Kann ich auch Online-Unterricht in Cello nehmen?

Der Großteil unserer Lehrer & Lehrerinnen fĂŒr Cello bietet  Cellounterricht auch online an.


Informiere Dich einfach auf ihrem Profil oder verwende unsere Suchmaschine mit dem Filter „Webcam", um diejenigen Lehrer/innen zu finden, die fĂŒr Cello per Fernunterricht verfĂŒgbar sind.

đŸ™‹â€â™€ïž Wie viele Lehrer/innen, die Cellounterricht in Hamburg geben, sind verfĂŒgbar?

10 Lehrerinnen & -lehrer bieten Dir Hilfe in Cello an.


Du kannst ihre Profile einsehen und diejenigen Lehrer/innen aus Hamburg auswĂ€hlen, die Deinen Erwartungen am besten entsprechen.


WĂ€hle Deine/n Lehrer/in aus 10 Anzeigen.

⭐ Wie wurden unsere Lehrerinnen & -lehrer fĂŒr Cello in Hamburg bewertet?

Bei insgesamt 4 Bewertungen haben ehemalige SchĂŒler/innen im Durchschnitt 5.0 von 5 möglichen Sternen vergeben.


Im Falle eines Problems mit einem Kurs steht unserer Kundendienst zur VerfĂŒgung, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (per Telefon oder E-Mail, von Montag bis Freitag). 


Mehr dazu in unseren FAQ.

Du willst in Hamburg Cello spielen lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Cellolehrern in Hamburg ist riesig!

Mehr LehrkrÀfte anzeigen Los geht's!

Cello Unterricht in Hamburg - hier findest du den perfekten Lehrer!

Seit Menschengedenken, begeistert klassische Musik auf der ganzen Welt. Instrumente im Allgemeinen haben eine verbindende und versöhnliche Wirkung, ganz egal, ob es Klavier, Gitarre oder Trommel ist. Die Bandbreite der Musikinstrumente zeigt, wie besonders Musik ist! Selbst gesungene Lieder ohne instrumentale Begleitung berĂŒhren uns; wecken Erinnerungen und laden zum TrĂ€umen ein.

Streichinstrumente wie Geige, Kontrabass oder das Violoncello, kurz: Cello, zĂ€hlen zu den anspruchsvolleren Instrumenten und brauchen tĂ€glich viel Übung, wenn man sie auf einem guten Niveau beherrschen will. Es bedarf viel Disziplin und Hingabe. Dabei erkennt man auch die Gemeinsamkeit zwischen Cello- und Klavierunterricht, da beide Instrumente viel Übung und Aufmerksamkeit benötigen.

Auf diesem Weg ist es wichtig, dass man einen guten Cellounterricht oder Geigenunterricht findet, um sich schnell weiterzuentwickeln und Musiktheorie sowie die musikalische Improvisation zu studieren. Dabei spielt die örtliche Entfernung keine große Rolle: der Unterricht wird online angeboten. Die Übungen kann man dann von zuhause in Hamburg, Stuttgart, DĂŒsseldorf oder Essen per Webcam verfolgen, solange das AufnahmegerĂ€t eine sichere Übertragung gewĂ€hrleistet bzw. sonstige Konditionen stimmen.

Bereits als Kind hat man die Möglichkeit, eine Musikschule in Hamburg zu besuchen, um so eine musikalische Erziehung zu genießen. In den meisten Hamburger Musikschulen ist der Cello-, Gitarren- und auch Klavierunterricht als Standard angesehen. Hier sitzen mehrere Kinder in einer Klasse und werden von einem Lehrer in der Akademie unterrichtet. Dabei ist der Unterricht natĂŒrlich nicht auf jeden SchĂŒler einzeln zugeschnitten. In der Musikschule finden Einsteiger und Fortgeschrittene UnterstĂŒtzung im Umgang mit dem Cello. Eine deutlich engere Betreuung findest Du bei einem privaten Cellolehrer in der gleichen Stadt oder im Umkreis. Private Einheiten bieten viele Vorteile fĂŒr die SchĂŒler. Ganz gleich, aus welchen GrĂŒnden und mit welcher Motivation Du das Cello kennen lernen willst, ist es sinnvoll, sich eine gute StĂŒtze zu suchen, um ĂŒber Musiktheorie sprechen zu können und so das Streichinstrument perfekt zu ergrĂŒnden. Neben den musikalischen Grundlagen kann ein Cellolehrer im Privatunterricht dabei helfen, den Spaß aufrecht zu erhalten, so dass schnelle Erfolge passieren.

In den Hamburger Musikschulen ist neben dem Einzelunterricht aber auch der Unterricht in der Gruppe zu finden. Dabei werden auch regelmĂ€ĂŸig Veranstaltungen geplant und die Kinder haben die Möglichkeit, Inspirationen in anderen Musikrichtungen zu finden. Die Musikhochschule in Hamburg trĂ€gt auch dazu bei. Mit verschiedenen Veranstaltungen haben Interessierte die Möglichkeit, auch in andere Bereiche, wie z.B. in die Klassik oder in das Orchester mit hineinschauen. So können neue Talente entdeckt und gefördert werden, wĂ€hrend man die Kultur der klassischen Musik und auch des Theaters genießen kann.

Mit einem Privatlehrer haben Klein & Groß, Jungen und MĂ€dchen, Einsteiger oder Fortgeschrittene - Alter & Niveau spielen kiene Rolle - die Möglichkeit, ein gutes Niveau zu erlernen und schon bald ganze Lieder spielen zu können.

Cello spielen lernen fĂŒr AnfĂ€nger in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg lockt mit einem reichhaltigen kulturellen Angebot fĂŒr alle Liebhaber der Musik. In der Elbphilharmonie und anderen Einrichtungen fĂŒr die hohen KĂŒnste werden AuffĂŒhrungen und Konzerte so oft wie möglich gegeben. Im kleinen Saal der Philharmonie kommen GĂ€ste aus allen sozialen Schichten zusammen, um den verschiedensten Ensembles zu lauschen. Gleichzeitig braucht man bloß den großen Saal daneben zu betreten und findet sich in Symphonien wieder.

Die musikalische Begleitung des Cellos wÀre undenkbar.

Da kann einen der Wunsch packen, doch selbst einmal aktiv zu werden oder das eigene Kind dahin gehend zu begeistern.

Welche Art von Cellounterricht passt am besten zu Dir?

Die Stadt im Norden Deutschlands ist zweifelsohne eine internationale Stadt. Sie ist der wirtschaftliche, politische und kulturelle Motor des ganzen Landes, so dass Musik und die KĂŒnste im Allgemeinen sehr gut vertreten sind. Es gibt deshalb nicht nur eine Musikschule und der Kontakt ist per Telefon und auch online sehr einfach.

Man kann sich danach erkundigen, ob es noch freie PlÀtze in Kursen und eventuell Celli zum Ausleihen gibt und wie sie unter den heutigen Bedingungen gestaltet sind. Da es bei dem Kontakt zwischen Lernenden immer wieder zu BeschrÀnkungen kommen kann, setzen viele Musikschulen auch auf Online Unterricht.

Alternativ sollte eine Form des Einzelunterrichts oder in kleinen Gruppen in Frage kommen. Bei der Recherche im Netz stĂ¶ĂŸt man leicht, schnell und bequem auf Vermittlerseiten, die auf geschulte und geprĂŒfte Musiklehrer*innen aufmerksam machen. Anhand jener Seiten lassen sich Profile einsehen, vergleichen und beurteilen. Bewertungen und Kommentare ehemaliger Klienten werden angezeigt, sowie weitere nĂŒtzliche Daten.

So ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos. SchĂŒler und Lehrkraft lernen sich kennen. Dabei wird sich ĂŒber den bisherigen Wissensstand erkundigt und zukĂŒnftige AblĂ€ufe geklĂ€rt.

Von Jung bis Alt, völlig egal welches Alter, ist jeder eingeladen. Ebenso wenig ist es von Belang, ob jemand AnfÀnger oder Fortgeschrittener ist.

Die Intervalle, die HĂ€ufigkeit der Trainingseinheiten, wird nach Absprache geregelt. Man kann es also als Hobby gelegentlich oder ehrgeizig oft zusammen ĂŒben. Es empfiehlt sich jedoch wie bei dem Erlernen jedes Instruments, dass man die zeitlichen AbstĂ€nde nicht allzu weit aufschiebt, um Erfolge zu festigen und Muskeln zu stĂ€rken.

Allein fĂŒr Hamburg vermittelt die Seite Superprof zum Erlernen des Instruments fĂŒnf geeignete Cellolehrer*innen. Die Frauen und MĂ€nner studieren das Instrument seit langen Jahren. Ihre Erfahrungen konnten sie zumeist in ganz Europa sammeln. Sie passen sich allerdings jedem Niveau an und verraten Tipps und Tricks zur stĂ€ndigen Verbesserung.

Die Preise liegen bei 30 bis 45 Euro pro Stunde. Die Reaktionszeiten auf Anfragen betragen nur wenige Stunden und der Ort, an dem der Cellounterricht oder auch Geigenunterricht stattfinden soll, ist nach Absprache verhandelbar.

Neben dem Cello- und Geigenunterricht können auf Superprof auch Musiklehrer*innen fĂŒr Gesangs- und Klavierunterricht gefunden werden. Einige Privatlehrer bieten auch ĂŒbergreifende Kurse an, sodass SchĂŒler Kontakt mit anderen Musikern finden und die Möglichkeit haben, sich auszutauschen. Bei Superprof lĂ€uft der Kontakt dabei komplett online. Die Probestunde ist dabei gratis, sodass Lernender und Musiklehrer die Möglichkeit haben, sich kennenzulernen. Wenn ein SchĂŒler kein eigenes Instrument hat, kann der Lehrer meist ein Violoncello oder sogar mehrere Celli stellen.

Die Stunden können bei der Lehrkraft oder bei dem SchĂŒler stattfinden. Gleichzeitig wird angeboten, das Treffen per Webcam abzuhalten. Einzige Voraussetzung dafĂŒr ist eine gute Internetverbindung, ein Mikrofon und ausreichende LichtverhĂ€ltnisse.

Dann steht dem Lernen des Cellos nichts mehr im Weg und allen Musikern sei viel Erfolg und Freude beim Violincello spielen gewĂŒnscht.

Was möchtest Du lernen?