Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Wo kann ich Mandarin Chinesisch lernen?

Von Lea, veröffentlicht am 20/03/2019 Blog > Sprachen > Chinesisch > Die besten deutschen Sprachschulen, um Mandarin Chinesisch zu lernen!

« Fürchte Dich nicht, langsam zu gehen. Fürchte Dich nur, stehen zu bleiben. » – Chinesisches Sprichwort

Mehr als 30.000 chinesische Studenten studieren inzwischen an einer von über 40 chinesischen Unis Deutsch. Es wird also Zeit, dass wir uns ebenfalls mit der chinesischen Sprache beschäftigen!

Chinesisch ist eine der am meisten gesprochenen Sprachen der Welt und bringt Euch mindestens genauso viel wie Englisch. Schließlich spricht so gut wie jeder heutzutage Englisch, aber chinesisch-sprachige Fachkräfte sind unglaublich gefragt und nicht besonders zahlreich.

Egal ob Gruppenunterricht oder Chinesisch Einzelunterricht, jeder kann (und sollte) Chinesisch lernen, egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder bereits fließend. Wir erklären Euch, wie Ihr die richtige Chinesisch Sprachschule aussucht.

Wieso lohnt sich Chinesisch lernen?

Es kann schwierig sein, eine neue Sprache zu lernen. Je älter man wird, desto schwieriger ist es, etwas Neues zu lernen – und Chinesisch ist keine einfache Sprache! Trotzdem finden immer mehr Menschen die Motivation, sich mit der chinesischen Sprache auseinander zu setzen und Mandarin zu lernen.

Mit einer neuen Sprache könnt Ihr Euer Gehirn trainieren, indem Ihr regelmäßig Euer Gedächtnis anstrengt. Ihr könnt außerdem an Eurem Gehör arbeiten. Euer Gehirn wird sich langsam aber sicher an neue Töne gewöhnen und Ihr werdet Euch nach und nach in die neue Sprache einfinden.

Chinesisch ist eine Sprache, die sich unglaublich gut auf dem Lebenslauf macht!

Chinesisch bringt Euch im Leben weiter. China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt – Ihr könnt also mit vielen Menschen Chinesisch sprechen. | Quelle: Pixabay

Viele Unternehmen suchen heute nach Menschen, die Mandarin Chinesisch sprechen und verstehen. Dieser kleine Vorteil kann ein Bewerbungsgespräch für Euch entscheiden. Natürlich wird es Euch auch bei einer Reise nach China sehr viel leichter fallen, zurecht zu kommen, wenn Ihr Chinesisch sprecht.

Die Vorteile einer Chinesisch Sprachschule

Wieso sollte man in einer Sprachschule Mandarin Chinesisch lernen?

Wöchentliche Kurse, Chinesisch Intensivkurs, Chinesisch Privatunterricht…Sprachschulen bieten Euch viele verschiedene Formen von Chinesischkursen an. So können sie für jeden das richtige Angebot bereitstellen und Ihr könnt Euch den Kurs aussuchen, der zu Euch passt.

Beim Chinesisch Lernen in einer Sprachschule profitiert Ihr von erfahrenen Lehrern, einem festen Programm und einer erfahrenen Struktur. Chinesische Grammatik, chinesische Konjugation, chinesische Schriftzeichen, chinesische Schrift, Phonetik, Pinyin, mündlicher Ausdruck, Einführung ins Chinesische – alle Aspekte der chinesischen Sprache werden in einer Sprachschule behandelt.

Anders als im Privatunterricht, einem Chinesisch online Sprachkurs oder beim selbstständig Chinesisch Lernen könnt Ihr in einer Sprachschule das vorhandene Netzwerk nutzen und meistens auch an Veranstaltungen zur chinesischen Kultur teilnehmen.

Häufig werden Events veranstaltet. Tee trinken, Peking Ente essen…In einer Sprachschule erfahrt Ihr viel über die chinesische Kultur. | Quelle: Pixabay

Die meisten Sprachschulen organisieren den HSK Sprachtest für Chinesisch, sodass Ihr am Ende Eures Kurses Eure Sprachkenntnisse nachweisen könnt.

Die Nachteile einer Sprachschule für Chinesisch

Wie immer gibt es auch Nachteile an der Entscheidung, in einer Sprachschule Chinesisch zu lernen.

Tatsächlich kann ein Chinesisch Sprachkurs in einer Sprachschule ziemlich teuer werden. Die meisten Sprachschulen sind private Institute, die sich über ihre Schüler finanzieren. Die Preise für einen Chinesisch Kurs liegen daher häufig höher, als in anderen Instituten.

Außerdem müsst Ihr einen Kurs finden, der in Euren Terminplan passt – und für Berufstätige ist das nicht immer einfach. Viele Sprachschulen bieten Chinesisch Abendkurse an, doch besonders in kleinen Städten ist das nicht immer der Fall. Deswegen entscheiden sich einige Schüler für einen Chinesisch Privatlehrer, der sich flexibel an Euren Kalender anpasst.

Lernt Chinesisch, wann es Euch passt. Nicht jeder hat immer Zeit für einen Chinesisch Sprachkurs. | Quelle: Pixabay

Auf diese Weise könnt Ihr Chinesisch lernen, wann es Euch passt. Autonomie und ein guter Arbeitsrhythmus sind Vorteile, die Ihr nicht in einer Sprachschule, sondern bei einem Chinesisch Privatkurs findet.

Jeder muss die für sich beste Option finden, damit das Chinesisch Lernen klappt!

Die größten Sprachschulen um Mandarin Chinesisch zu lernen

Das Konfuzius Institut

Das Konfuzius Institut ist eine Bildungsorganisation zur Verbreitung der chinesischen Sprache und Kultur in der ganzen Welt. Der Hauptsitz ist in Peking und das Institut ist dem chinesischen Ministerium für Bildung zugeordnet.

Das Institut besteht seit 2004 und hat Standorte in 93 Ländern auf der ganzen Welt. Häufig arbeitet das Konfuzius Institut direkt mit einer Universität oder Hochschule zusammen. In Deutschland gibt es je ein Konfuzius Institut an 19 Standorten:

  • Freie Universität Berlin
  • Universität Bonn
  • Konfuzius-Institut Bremen (Hochschule Bremen, Jacobs University Bremen, Universität Bremen)
  • Fachhochschule Erfurt
  • Universität Duisburg-Essen
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Georg-August-Universität Göttingen
  • Universität Hamburg
  • Konfuzius-Institut Hannover
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Technische Hochschule Ingolstadt
  • Universität Leipzig
  • Konfuzius-Institut München
  • Konfuzius-Institut Stralsund
  • Universität Trier

Konfuzius-Institute fördern und lehren chinesische Kultur und Sprache auf der ganzen Welt. Sie entwickeln Chinesisch-Sprachkurse, bilden Lehrer aus, organisieren die HSK Prüfungen und informieren über das moderne China.

Das Tolle am Konfuzius Institut ist, dass Ihr Euch sicher sein könnt, dass Eure Lehrer chinesische Muttersprachler sind. Das Institut wird halb von China und halb vom Gastland finanziert. Das hat zwar bereits für Kritik gesorgt, da China so eine gewisse Art der Kontrolle übernimmt, allerdings wird Euch die chinesische Sprache richtig und authentisch beigebracht.

Konfuzius hat China nachhaltig beeinflusst. Nach dem chinesischen Philosophen Konfuzius sind die größten Chinesisch Sprachschulen benannt. | Quelle: Pixabay

Im Konfuzius Institut findet Ihr Sprachkurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Kinder und Rentner. Immer wieder werden außerdem Seminare, Vorträge und Workshops zur chinesischen Literatur, Kalligraphie oder chinesischen Küche organisiert.

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Chinesisch Sprachkurs in München seid, ist das Konfuzius Institut München auf jeden Fall eine gute Adresse. Hier kostet ein Chinesisch Sprachkurs für Anfänger über 10 Wochen 270€ bzw. 135€ ermäßigt.

Chinesisch Lehrerin Huiqin Mao in Berlin

Huiqin Mao ist professionelle Dozentin für Chinesisch Unterricht in Berlin. Ihre Sprachschule befindet sich in der Nähe des Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf.

Bereits seit mehr als 20 Jahren unterrichtet die Chinesin aus Shanghai Mandarin und Englisch. An der Shanghai Teacher‘s University lernte sie selbst Fremdsprachen und fing anschließend dort an, zu unterrichten. Seit mehr als 16 Jahren lebt Huiqin Mao in Deutschland und hat über 10 Jahre an der Freien Universität Chinesisch unterrichtet.

Egal ob Ihr Anfänger, Fortgeschrittene, Schüler, Studenten oder Berufstätig seid, sie hat bereits Erfahrungen mit allen Arten von Schülern in ihrem Chinesisch Sprachkurs gesammelt. In ihrer Sprachschule bietet sie Einzelunterricht, Gruppenunterricht und sogar Firmenschulungen für Chinesisch an.

Ein Chinesisch Sprachkurs bei Huiqin Mao kostet ca. 200€ für 10 Wochen. Ihr könnt am Anfang einen kostenlosen Chinesisch Schnupperkurs machen, wenn Ihr Huiqin Mao als Lehrerin erst einmal kennenlernen wollt.

Alternativ könnt Ihr Euch natürlich auch natürlich auch nach einem privaten Chinesischlehrer bei Superprof umschauen…

Chinesische Schule Köln e.V.

Die Chinesische Sprachschule zu Köln ist ein gemeinnütziger Verein in Köln Deutz, den es seit 1995 gibt.

Ziel der Schule ist es, die chinesische Sprache und Kultur allen an China interessierten Deutschen in Köln und Umgebung nahezubringen – egal ob Kinder, Schüler, Studenten oder Erwachsene. Auf der anderen Seite sollen aber auch Chinesen, die in Deutschland leben, einen einfacheren Zugang zur deutschen Kultur und Integration bekommen.

Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Ihr bei einer der Veranstaltungen, die von der Chinesischen Schule Köln organisiert werden, auf viele interessierte chinesische Muttersprachler trefft. Auch Eure Lehrer sind auf jeden Fall echte Chinesen, die Euch die chinesische Grammatik, die verschiedenen Töne der Aussprache, chinesische Vokabeln und die chinesischen Schriftzeichen verständlich beibringen können.

Der Verein ist unpolitisch, konfessionell nicht gebunden und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

Ein Chinesischkurs für Erwachsene kostet hier 120€ für 10 Termine – ein fairer Preis!

Ling Han Sprachen Asiens in Hamburg

Das Linghan Sprachen Asiens Institut ist eine Organisation in Hamburg für die Verbreitung der asiatischen Kultur und Sprachen in Deutschland.

Neben Mandarin Chinesisch bietet diese Sprachschule auch Kurse für Japanisch, Japanisch mit Manga (!), Koreanisch, Thailändisch, Philippinisch, Vietnamesisch, Indonesisch und viele weitere Sprachen an.

Ihr könnt zwischen Einzelunterricht und einem Chinesisch Sprachkurs in Gruppen wählen. Außerdem werden immer wieder interessante Kultur Workshops veranstaltet, in denen Ihr zum Beispiel die chinesische Kalligraphie, authentisches chinesisches Essen und chinesische Kunst kennenlernen könnt.

Und wie wäre es mit einem von der Sprachschule organisierten Bildungsurlaub in China, um vor Ort Mandarin Chinesisch zu lernen?

Anfängerkurse in Mandarin Chinesisch gibt es hier ab 275€ für 11 Termine.

Natürlich gibt es auch in allen anderen deutschen Städten sehr gute Sprachschulen, die Chinesisch Kurse anbieten. Informiert Euch am besten jetzt über einen Chinesisch Sprachkurs in Eurer Nähe – und denkt auch darüber nach, ob ein privater Chinesisch Lehrer von Superprof nicht das richtige für Euch wäre…

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar