Begriffe wie SPS, PHP, Javasplit, Stack oder Java prägen die Branche der Entwickler und Programmierer. Um in einem Unternehmen für Softwareentwicklung zu arbeiten, muss man die Programmiersprachen beherrschen und viel Zeit in die Ausbildung stecken. 

Die Profile von IT-Entwicklern sind in der Branche sehr unterschiedlich. Der Einstieg in den Beruf ist auf verschiedenen Wegen möglich: Ingenieurstudium, selbstständige Ausbildung, etc. Doch an welche Tür soll man klopfen, um einen Job zu finden? Und welches Gehalt ist zu erwarten?

Die besten verfügbaren Lehrkräfte
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (27 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Katinka
5
5 (27 Bewertungen)
Katinka
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Stergios
Stergios
60€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Irina
5
5 (2 Bewertungen)
Irina
35€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Matthias
5
5 (30 Bewertungen)
Matthias
90€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Bami
4,9
4,9 (5 Bewertungen)
Bami
20€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Lucas
5
5 (25 Bewertungen)
Lucas
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Viktor
5
5 (133 Bewertungen)
Viktor
70€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Caro
4,9
4,9 (43 Bewertungen)
Caro
25€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Julia
5
5 (16 Bewertungen)
Julia
45€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Raphaël
5
5 (22 Bewertungen)
Raphaël
50€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Olga
5
5 (7 Bewertungen)
Olga
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Moritz
Moritz
80€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Eleonora
5
5 (7 Bewertungen)
Eleonora
30€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Peter
4,9
4,9 (8 Bewertungen)
Peter
34€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Alexandra
5
5 (46 Bewertungen)
Alexandra
29€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis!
Fernando
5
5 (50 Bewertungen)
Fernando
23€
/h
1. Unterrichtseinheit gratis>

Mögliche Berufe für einen Entwickler

Als Softwareentwickler ist man in der Branche breit gefächert und es geht nicht nur darum, ein Entwickler zu sein, der PHP, Stack oder SPS beherrscht. Als Programmierer kann man an Software, Websites, Videospielen, mobilen Apps usw. arbeiten. Außerdem gibt es viele Computersprachen und es ist selten, dass ein Developer alle Programmiersprachen perfekt beherrscht.

Ob in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Ukraine oder USA, Programmierer sind gefragt!

Innerhalb der Ausbildung und während der Karriere muss ein Programmierer sich daher für eine Auswahl entscheiden und sich in Richtung des Feldes bewegen, das ihn am  meisten interessiert. Die Gehälter variieren abhängig von den Jobs, die es in der Branche gibt.

Begriffe wie SPS, PHP oder Java spielen eine große Rolle in der Branche.
Java, Javaskript, SPS, PHP, all diese Begriffe spielen in der Informatik eine große Rolle. |Quelle: Unsplash

Hier sind einige Beispiele für mögliche Wege als Entwickler:

  • Videospielentwickler: Er/sie gestaltet und programmiert Videospiele für Konsolen, für Smartphones oder Computer.
  • Entwickler von künstlicher Intelligenz: v erfindet Programme, die auf menschlicher Intelligenz basieren und auf Computerintelligenz optimiert sind. Künstliche Intelligenz kann verwendet werden, um Objekte oder Software herzustellen
  • Developer für maschinelles Lernen: Er/sie verwendet künstliche Intelligenz, um eine Maschine oder Software zu entwickeln und die Maschine dazu zu bringen, aus den gesammelten Daten selbst zu lernen.
  • Cybersecurity: Er/sie sorgt dafür, dass die Online-Daten von Unternehmen oder anderen Infrastrukturen nicht gehackt werden und ist für die Implementierung von Schutzprogrammen verantwortlich
  • Virtual-Reality-Developer: Er/sie entwickelt Virtual-Reality-Tools wie VR-Headsets und andere Tools, die es den Menschen ermöglichen, eine Erfahrung zu machen, die der Realität so nahe wie möglich kommt. Diese Spezialität kann zum Beispiel mit Videospielen gekoppelt werden.
  • Augmented-Reality-Entwickler: Er/sie erstellt Visualisierungen für Programme und Anwendungen, die den Eindruck erwecken, im realen Leben anwesend zu sein, wie bei der Pokemon Go-Anwendung.
  • Systementwickler: Er/sie programmiert die Funktionsweise von Maschinen und Geräten, die von Computerprogrammen gesteuert werden, wie z.B. Waschmaschinen, Geschirrspüler, Kühlschränke, etc.
  • Webentwickler: Er/Sie entwirft Websites und Online-Software unter Verwendung verschiedener Programmiersprachen.

Unter dieser letzten Kategorie gibt es auch verschiedene Spezialisierungen wie den Frontend-Entwickler, der für die Entwicklung der Oberfläche einer Website zuständig ist. Letzterer muss, nachdem der Webdesigner das Design der Seite gezeichnet und erstellt hat, dieses Design durch Codierung umsetzen, indem er alle notwendigen Strukturen vornimmt. Er entwickelt alle Elemente und Navigationssysteme zwischen den einzelnen Seiten, etc. Dieser Developer verwendet HTML, CSS und Javascript.

Der Backend-Developer kümmert sich auch um die Website, aber um den versteckten Teil der Website, den die Benutzer nicht sehen, wie z. B. Datenspeicherung, Verwaltung und Sicherheit.

Als nächstes kommt die Rolle des Web-Integrators, der mit dem Web-Designer und dem Front-End-Developer interagiert. Dieser muss die Website einrichten und online integrieren. Er stellt dann sicher, dass alle Navigationen an ihrem Platz sind und dass alles für den Benutzer funktioniert. Manchmal übernimmt der Frontend-Entwickler diesen Schritt, aber eigentlich ist es eine Aufgabe für sich. 

Der Frontend-Entwickler muss die Tools kennen, die zum Einrichten der Typografie benötigt werden, sowie die Kompatibilität der verschiedenen Browser. Er ist ein Experte im Umgang mit dem Web und all seinen Werkzeugen.

Man kann beide Berufe auch in einem vereinen: dem Full-Stack-Entwickler. Diese können sowohl die Oberfläche der Website als auch alle internen Funktionen erstellen. So kann er in Zusammenarbeit mit einem Webdesigner eine Webseite von A bis Z entstehen.

In großen Unternehmen ist es eher üblich, diese zwei Jobs (Front-End und Back-End) aufzuteilen, weil es eine Menge Arbeit erfordert. Auf der anderen Seite ist es in kleineren Unternehmen eher üblich, einen Entwickler mit mehreren Fähigkeiten einzustellen. Mit bestimmten Studiengängen der Informatik steht euch diese Welt offen.

Für wen arbeiten Webentwickler?

Computerentwicklung ist ein sehr breit gefächerter Beruf, der es euch ermöglicht, in vielen verschiedenen Bereichen Arbeit zu finden. In ihrer Karriere können Programmierer in Berlin, München oder Hamburg in unterschiedlichen Unternehmen arbeiten. 

Mit der Weiterentwicklung des Internet in den letzten Jahren sind neue Berufe und Unternehmen aufgekommen, die ihren Mitarbeitern oft gute Gehälter zahlen. Auch das Einstiegsgehalt liegt oft über dem durchschnittlichen Gehalt. 

Gute Gehälter warten auf Jobs in der Game Branche.
Jobs in der Gaming Branche winken mit attraktiven Gehälter. |Quelle: Unsplash

Programmierer und Softwareentwickler können in folgenden Bereichen arbeiten:

  • In der industriellen Datenverarbeitung
  • Im Management Computing
  • In der Telekommunikation
  • In Banken und Versicherungsgesellschaften
  • In Unternehmen für Dienstleistungen und Datenverarbeitung
  • In Marketing-Agenturen
  • In öffentlichen Forschungseinrichtungen
  • E-Commerce-Unternehmen.

Entgegen der landläufigen Meinung ist es nicht immer einfach, Arbeit als Entwickler zu finden. Die Entscheidung, im Bereich der Programmiersprachen und Medien zu arbeiten, kann die Chancen auf eine Anstellung manchmal erleichtern. Dennoch ist es notwendig, sich durch Spezialisierung von der Masse abzuheben.

Viele junge Entwickler entscheiden sich auch dafür, ihre Jobsuche zu erweitern, indem sie sich Angebote im Ausland ansehen. Aber was sollte man als Programmierer alles können?

Entwickler: freiberuflich oder angestellt?

Als Entwickler könnt ihr sowohl als Freiberufler als auch als Angestellter arbeiten. Es ist durchaus möglich, als freiberuflicher Entwickler für verschiedene Auftraggeber zu arbeiten. Gleichzeitig ist es auch möglich, Angestellter eines Unternehmens zu werden oder die beiden Optionen zu kombinieren, wenn euer Arbeitgeber dies erlaubt.

Das Gehalt, das ihr pro Monat im Durchschnitt bekommt, hängt auch davon ab, ob ihr euch für die erste oder zweite Option entscheidet. In Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Ukraine oder USA liegt das Einstiegsgehalt für Programmierer recht hoch. Aber wie findet man einen Job als Programmierer?

Je nach Ausbildung variiert die Payscale.
Die Payscale beträgt immer unterschiedlich, je nachdem, welchem Job ein Programmierer hat. |Quelle: Unsplash

Als freiberuflicher Entwickler müsst ihr eure eigenen Kunden finden, die auch Freiberufler sein können und die ihre Websites entwickeln wollen. Es können auch kleine Unternehmen oder Vereine sein, die eine E-Commerce-Seite entwickeln oder eine App entwickeln wollen. Ihr könnt dann an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten und es wird nie langweilig. Das ist der Hauptvorteil der Freiberuflichkeit: Ihr werdet sehr unterschiedliche Kunden haben, die es euch ermöglichen, von allem ein wenig anzufassen.

Zu den Kunden von freiberuflichen Entwicklern können auch Agenturen gehören. Letztere können euch im Auftrag ihrer Kunden bitten, eine Anwendung oder eine Website zu entwickeln. Auf der anderen Seite sind die Preise für den Entwickler in der Regel niedriger, da eine Provision für die Agentur genommen wird.

Wenn euch der Arbeitsalltag als Freiberufler nicht passt, ist es immer möglich, als Angestellter eines Unternehmens zu arbeiten. 

Die Arbeit für ein Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Ukraine oder USA sichert ein festes Gehalt, anders als der freiberufliche Entwickler, der von mehr oder weniger regelmäßigen Kundenaufträgen abhängig ist. Als angestellter Programmierer seid ihr oft Teil eines Teams, das sich der Computerentwicklung für eine E-Commerce-Site oder für eine Firma für Softwareentwicklungs widmet. Alles hängt von der Spezialisierung ab, die der Entwickler während seiner Ausbildung und in seiner Karriere gewählt hat, wenn er bereits Erfahrung hat.

Wie viel verdient ein Softwareentwickler?

Wir haben oben gesehen, dass es für einen Softwareentwickler verschiedene Bereiche und Unternehmen gibt, in denen er oder sie arbeiten kann. Je nach Erfahrung und Ausbildung verdienen Mitarbeiter in der Softwareentwicklung unterschiedlich viel pro Monat. Das Gehalt variiert also für jeden Beruf. 

Daher ist es recht schwierig, ein festes Gehalt in Euro für den Bereich der Informatik und Softwareentwicklung zu bestimmen. Um Programmierer zu werden, muss man einiges beachten. 

In der Informatik Branche kann man gutes Gehalt erhalten.
Für die Entwicklung von Javascript, SPS oder PHP erhalten Programmierer ein gutes Gehalt. |Quelle: Unsplash

Ein angestellter Softwareentwickler kann mit einem Einstiegsgehalt von durchschnittlich 3200 Euro rechnen. Das Jahresgehalt variiert je nach Abschluss: mit einem Master kann man mit mehr Geld pro Monat rechnen, als mit einem Bachelor. 

Ein Programmierer verdient je nach Ausbildung, Studium und Erfahrung bis zu 4000 Euro im Monat, egal ob in Hamburg, München oder Köln. Das Gehalt variiert auch abhängig vom Unternehmen, das euch einstellt. Aber wie findet man einen Job als Programmierer?

Wenn ihr euch für eine Selbstständigkeit im Bereich der Computerentwicklung entscheiden, ist das Gehalt nicht fest bestimmt. Es hängt von der Anzahl der Projekte und der Rate ab, die ihr festlegt. Als Freiberufler bestimmt man sein Gehalt selbst und orientiert sich dabei an der Konkurrenz. 

Wer bei einer GmbH oder einem speziellen Unternehmen einen Auftrag annimmt, der kann mit einem höheren Gehalt rechnen, als jemand, der für eine Privatperson arbeitet. Ob USA, Schweiz, Großbritannien oder Ukraine, als Softwareentwickler kann man überall arbeiten.

Ein freiberuflicher Softwareentwickler oder Programmierer kann im Monat bis zu  4.700 Euro verdienen. Der Stundenlohn für Freelancer in der Branche der Softwareentwicklung liegt um die 80 Eur, je nach Unternehmen und Erfahrung. 

Als Berufseinsteiger sollte man als Freelancer weniger Einstiegsgehalt erwarten, als jemand, der schon einige Jahre an Arbeitserfahrung gesammelt hat. 

Als Freelancer muss man sich um Steuern und Urlaubstage selbst kümmern und sollte immer ausreichend Geld zur Seite legen, falls es mal einen Engpass geben sollte. Allerdings kann das Gehalt eines Selbstständigen das eines Angestellten schnell übersteigen, wenn ihr euch erst einmal einen Kundenstamm aufgebaut und einen Namen gemacht habt.

Das Gehalt für Mitarbeiter in der Softwareentwicklung variiert, wie wir gesehen haben, je nach Unternehmen und Ausbildung, aber der Beruf der Programmierer ist immer gerne gesehen!

Auf der Suche nach einer Lehrkraft für ?

Dir gefällt unser Artikel?

5,00/5 - 1 vote(s)
Loading...

Elissa

Leidenschaftliche Weltenbummlerin, Köchin und Lebensgenießerin.