Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Nachhilfelehrerinnen & -lehrern
für Programmierung in München

Mehr Lehrkräfte anzeigen

5.0 /5

Top Programmierer & Programmiererinnen mit einer durchschnittlichen Note von 5.0 Sternen und mehr als 19 Bewertungen.

32 €/h

64% der Lehrkräfte bieten die 1. Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für einen privaten Programmierkurs beträgt 32€/h.

4 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 4 Stunden.

Programmieren lernen in München
war noch nie so einfach

2. Plane Deinen Programmierkurs in München

Besprich mit dem gewählten Programmierer Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in München

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in München und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💸 Wie viel verlangt ein Privatlehrer in München durchschnittlich für Programmierunterricht?

Eine Programmierstunde mit einem Privatlehrer von Superprof kostet Dich in München im Durchschnitt 32 €.

Folgende Faktoren können den Preis beeinflussen:

  • die Art & der Ort der Privatstunden (online oder zu Hause sowie örtliches Angebot und Nachfrage)
  • das Unterrichtspensum und die Regelmäßigkeit der Kurseinheiten
  • die Ausbildung des Programmierlehrers

Von zehn Dozenten bei Superprof bieten neun ihre erste Stunde kostenlos an.

Hier kannst Du die Gebühren der Privatlehrer in Deiner Umgebung nachschauen.

👨 Wie viele Programmierlehrer sind in München verfügbar?

In München und Umkreis erteilen derzeit 45 Tutoren Programmierunterricht.

Damit Du die Dozenten entdecken kannst, die Dir am meisten zusagen, kannst Du deren Profile auf unserer Seite anschauen.

Wenn Du Dich für einen Privatlehrer Deiner Wahl entschieden hast, kannst Du ihm eine Anfrage schicken. Sobald er Deine Anfrage angenommen hat, könnt ihr komplett so, wie es euch passt, Euren Programmierunterricht festlegen.

Dank unseres Instant Messengers kannst Du den Lehrer ohne Umwege benachrichtigen, sodass ihr Eure Programmierstunden in Sicherheit ausmachen könnt.

Es war noch nie so einfach, einen Informatiklehrer zu finden!

👩‍💻 Kann ich Programmierstunden auch online nehmen?

Natürlich! Bei der Mehrheit der Informatiklehrer kannst Du auch Video-Unterricht in Anspruch nehmen.

Unterricht per Webcam macht es nicht nur möglich, Programmierlehrer unabhängig vom Ort zu finden. Er ist in der Regel ebenfalls preiswerter und ermöglicht eine flexiblere Organisation.

Einen Programmierlehrer zu finden war noch nie so leicht!

🖥 Welche Gründe sprechen für Programmierunterricht bei einem Privatlehrer?

Wenn Du programmieren lernst, hast Du tolle berufliche Vorteile. Einige Aspekte siehst Du im Folgenden.

 

Programmierung ist mehr als eine normale Aufgabe. Wenn Du programmieren lernst, wird es Dein Deinen Arbeitsalltag vereinfachen und Deine Wettbewerbsfähigkeit steigern. Du kannst Professoren und Deine Kollegen mit Apps begeistern und Dein Wissen an Deine Mitarbeiter übermitteln.

 

Worauf wartest Du noch? Lerne Programmierung mit einem Privatlehrer von Superprof!

🖍 Wie beliebt sind unsere Programmierlehrer aus München bei Kursteilnehmern?

Insgesamt wurden für Informatiklehrer in München 19 Noten vergeben. Dabei haben ehemalige Teilnehmer im Schnitt 5.0 von 5 Sternen erteilt.

Unsere Kundenberatung steht Euch von Montag bis Freitag zur Verfügung, um Euch bei Problemen mit unseren Dienstleistungen bestmöglich zu helfen. Ihr könnt uns jederzeit per Telefon oder über Mail kontaktieren oder unseren FAQ-Bereich besuchen, in dem wir Antworten auf häufig gestellte Fragen geben.

Du willst in München Programmieren lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Programmierern in München ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

So findest Du einen Programmierkurs in München

So lernst du Programmieren in München

Wer sich dafür interessiert, Programmieren zu lernen steht am Anfang vor einer Flut an Informationen. Damit andere die Programme verstehen, ist die Dokumentation der Funktionen ein wesentlicher Bestandteil in der Entwicklung.

Programmiersprachen sind dabei für jeden zugänglich und jeder kann anhand der Dokumentationen anfangen zu coden.

Warum sollte man sich mit der Programmierung beschäftigen?

In der Technologiebranche ist Programmieren eine Fähigkeit, die sehr stark nachgefragt ist. Quereinsteiger haben sehr gute Chancen mit etwas Talent einen Job auch ohne Studium oder Ausbildung in der IT-Branche zu finden. Auch wenn man sich leicht erschlagen fühlen kann von der Menge an Informationen, kann man mit Tutorials nach wenigen Stunden bereits erste Programme schreiben.

Programmierung basiert immer auf Logik und ist daher recht einfach zu lernen, wenn man die Anfangshürde überwunden hat.

Die verschiedenen Programmiersprachen haben alle das gleiche Ziel, nämlich ein Problem zu lösen. Dabei greifen viele auf gleiche Grundelemente und Schemen zu. Viele Sprachen haben sich gegenseitig in der Entwicklung beeinflusst und Teile der Syntax und der Logik übernommen. Die "jüngste" Programmiersprache, die momentan von den meisten Entwicklern gelernt wird, ist dabei Python. Der Klassiker unter den Programmiersprachen ist jedoch Java und bleibt weiterhin ein Standard in der Industrie.

Software, die mit Java geschrieben wurde, kann man in vielen Geräten finden. Nicht nur auf dem Smartphone oder dem Smart TV, sondern auch in Autos, Waschmaschinen und sogar Kaffeemaschinen kann man Anwendungen finden, die mit Java Code erstellt wurden.

Welche Programmiersprachen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Programmiersprache und welche man wählt, kommt stark darauf an, was man damit machen möchte. In der Webentwicklung ist JavaScript und PHP zu empfehlen, maschinennahe Programmierung ist mit C++ möglich und Java ist eine der populärsten Sprachen.

Python ist eine der populärsten Sprachen, da sie leicht zu lernen ist und einen einfachen Code unterstützt. Die Sprache wurde beeinflusst von den Standardsprachen Java, C und C++ und kommt mit relativ wenigen Schlüsselwörtern aus. Da die Syntax der Sprache einfach zu lernen ist, bietet sie sich vor allem für Anfänger an.

Eine weitere einfache Sprache für den Einstieg ist JavaScript. Wer sich für Web Entwicklung interessiert und gerne eigenen Code für eine Webseite schreiben will, kommt daran nicht vorbei. Durch den JavaScript Code werden Elemente auf Webseiten interaktiv.

Wie fange ich an, Programmieren zu lernen?

Für das Programmieren gibt es so gut wie keine Einstiegsbarrieren. Die Sprachen sind Open Source und auch die Tools, die man dazu benötigt bekommt man meist kostenlos im Internet. Um Code zu schreiben braucht man zunächst eine Entwicklungsumgebung. In der sogenannten IDE schreibt man den Code. Zu empfehlen ist dabei Visual Studio Code von Microsoft, was kostenlos erhältlich ist. Die IDE kann mit verschiedenen Sprachen umgehen und auch verschiedene Erweiterungen machen das Programm zu einer guten Grundlage für den Einstieg.

Da die Sprachen und Tools meist Open Source sind, sind die Dokumentationen und Erklärungen online für jeden zugänglich. Dies kann ohne Erklärung jedoch recht schwierig zu verstehen sein. Kurse für die Grundlagen im Programmieren findet man jedoch online sehr schnell.

Neben den Kursen die online zu finden sind, kann man aber auch einen Kurs bei der VHS in München besuchen oder einen Grundkurs auf Lernportalen finden. Von Python über Web Entwicklung bis hin zu Software für Fortgeschrittene werden viele Kurse angeboten.

Wenn einem diese Kurse nicht zusagen und man lieber für sich alleine lernt, kann man auch einen privaten Lehrer auf Superprof finden. Hier kann man sich die Profile ansehen und so einfach auswählen, welcher Lehrer die Sprachen anbietet, die man lernen will.

Dabei solltest du zunächst darauf achten, was dein Ziel ist und welche Sprache für dich am besten geeignet ist. Möchtest du Code für Roboter und Maschinen schreiben oder lieber im Web verschiedene Anwendungen erstellen? Von Python über JavaScript bis hin zu C# oder Java kannst du einen Lehrer für jede Sprache und jedes Projekt von dir finden.

Wenn du die Lehrer in die engere Auswahl genommen hast, kannst du bei Superprof die Bewertungen anderer einsehen und schauen, ob der Lehrer zu dir passt. Sympathie ist beim Lernen sehr wichtig. Besonders wenn du Nachhilfe für das Studium suchst, kann es entscheidend sein, ob dir dein Lehrer sympathisch ist. Es hat einen großen Einfluss auf die Motivation und wie schnell du lernst.

Wenn dir dein Lehrer nicht sympathisch ist, kann es durchaus vorkommen, dass du eher frustriert bist, wenn du ein Thema nicht direkt verstehst. So kann aus einer Passion schnell sehr viel ungewollte Arbeit werden.

Deine Berufschancen in der Programmierung

Viele träumen davon, in der Programmierung zu arbeiten. Teenager und junge Erwachsene träumen eher davon Videospiele zu programmieren, während man mit Ende 20 oder auch Ende 30 eher die guten Marktchancen in der IT betrachtet. Dabei ist es gar nicht so abwegig, auch im fortgeschrittenen Alter den Einstieg in die Programmierung zu meistern.

In der IT gibt es sehr viele unbesetzte Stellen und passionierte Entwickler sind tatsächlich Mangelware. In München sitzen sehr viele Unternehmen, die nach Arbeitskräften suchen und auch gerne Quereinsteiger in die engere Auswahl nehmen. Der Vorteil bei den Quereinsteigern ist, dass sie die Programmierung aus der Passion heraus gelernt haben. Sie haben eine aktive Karriere verlassen und sich exakt dafür entschieden, Entwickler zu werden.

Dieser Trend hält seit Jahren an und so entsteht für jede Programmiersprache und jede Branche ein eigener Kurs über die Grundlagen in der Programmierung. Wer sich Mühe gibt und ein ernsthaftes Interesse an der Programmierung hat, hat sehr gute Chancen, in München als Quereinsteiger eine Position in der Entwicklung zu finden.

München wird nicht umsonst "Isar Valley" genannt. Neben den großen Unternehmen wie BMW, IBM oder Siemens gibt es sehr viele IT-Dienstleister und kleinere Software Unternehmen, die händeringend nach Personal in der Programmierung suchen. Wenn du dich mit der Einführung in die Entwicklung beschäftigst, kann dich der richtige Kurs oder Lehrer sehr einfach dazu inspirieren, den Weg weiter zu gehen. Mit einer entsprechenden Weiterbildung und etwas Übung kann dir der Einstieg in die IT sehr einfach gelingen.

Egal für welchen Kurs oder Weg du dich entscheidest, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei der Programmierung!

Was möchtest Du lernen?