Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Die besten Webseiten, Apps und Videos zum Arabisch Lernen

Von Florence, veröffentlicht am 17/12/2018 Blog > Sprachen > Arabisch > Die besten Webseiten, Apps und Videos zum Arabisch Lernen

Jeder weiß, dass in dieser Welt alles seinen Preis hat… Es gibt jedoch eine Ausnahme! Das Fremdsprachen Lernen im Internet.

Es gibt natürlich viele kostenpflichtige Kurse und Methoden, um bilingual zu werden. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, um kostenlos Arabisch zu lernen, und zwar Online. Für Dich als absoluten Arabisch Anfänger erscheint das vielleicht ein wenig verrückt… Es ist jedoch wahr.

Mit diesem Artikel wollen wir Dir die arabische Sprache und Kultur vorstellen. Wusstest Du z.B., dass mehr als 313 Millionen Menschen weltweit Arabisch als Muttersprache sprechen?

Entdecke hier, wie Du dieser faszinierenden Sprache näher kommen kannst, ohne dafür Dein Budget sprengen zu müssen. Kostenlose arabische Internetseiten, Apps und Videos machen es möglich!

Arabisch Online Lernen: Kostenlose Arabischkurse Online

Internet ist ein wunderbares Spielfeld für Linguisten. Das imaginäre und grenzenlose Land der Neugierigen, die kostenlos eine neue Fremdsprache lernen wollen.

Denn nicht jeder hat unbedingt das passende Budget, um arabische Sprachkurse zu bezahlen und bilingual zu werden. Egal, um welche Fremdsprache es geht, Sprachkurse können schnell teuer werden. Erst recht, wenn Du eines Tages Arabisch bilingual werden willst. Für manche Studenten und selbst Angestellte ist das Internet also die beste Option.

  • Du glaubst, dass das Internet einem absoluten Arabisch Anfänger wie Dir nicht helfen kann?
  • Du denkst, dass man zum Arabisch Lernen unbedingt einen richtigen Arabischlehrer braucht?

Dann lass Dich jetzt eines Besseren belehren!

Hast Du schon einmal einen Sprachkurs Online genommen? Im Internet kannst Du kostenlose Arabischkurse finden, die Du in Deinem eigenen Rhythmus machen kannst. | Quelle: Pexels

Arabisch kostenlos Online zu lernen kann tatsächlich etwas komplizierter sein, als in den klassischen Arabischunterricht zu gehen. Es bleibt aber trotzdem eine sehr gute Möglichkeit!

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten, um Arabisch Online zu lernen (und anschließend eventuel auch den Koran zu lesen, für die, die Interesse haben). Außerdem: Diese Methoden sind sehr effektiv! Wenn Du es willst, wirst Du eines Tages auf jeden Fall den Koran auf Arabisch lesen können.

Kostenlos Arabisch lernen mit Arabiya

Die Seite Arabiya.de bietet interaktive Sprachkurse für Hocharabisch an. Die Kurse entsprechen den Forderungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen und haben exzellente Referenzen. Es gibt drei Kurse: „Erste Schritte“, „Kompletter Arabischkurs“ und „Fortgeschrittene“.

Der erste Kurs „Erste Schritte“ besteht aus den drei ersten Lektionen des Kompletten Arabischkurses und ist komplett kostenlos. Auf der Homepage brauchst Du nur auf das Logo für diesen Kurs zu klicken und kannst direkt starten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig!

Dieser Kurs ist ideal für absolute Beginner. Hier kannst Du kostenlos Grundlagen in der arabischen Sprache erlangen ohne ein größeres finanzielles Engagement einzugehen. Der Kurs beinhaltet drei Lektionen:

1. Willkommen in der arabischen Welt

Der Kurs ist interaktiv. Du hast in der ersten Lektion 7 Module, die Dich durch die verschiedenen Etappen des Besuchs von Frank und Sarah bei ihren Freunden Sami und Nadia im Nahen Osten begleiten.

Du hörst einen Willkommensdialog, mit arabischem Audio- und Schriftmaterial und deutscher Übersetzung, Du lernst die Zahlen von 1 bis 6, versuchst die Schrift mit ersten einfachen Wörtern und einem interaktiven Alphabet und Audioaufnahmen zu erschließen, Du kannst ein kurzes Kapitel über die Willkommenskultur mit Redewendungen und Sittenlehre lesen.

Wenn Du diese Lektion gemacht hast, bist Du sehr viel schlauer als vorher und kannst Dich durch die ersten Etappen einer Begegnung mit arabischsprachigen Menschen manövrieren. Das Interface ist übrigens sehr klar und ansprechend aufgebaut!

2. Unsere arabischen Freunde

Die zweite Lektion dreht sich ganz um das Freundespaar Sami und Nadia und ihre Großfamilie. Du wirst Deinen Wortschatz über Familienbeziehungen und arabische Namen erweitern und etwas über die Willkommenskultur erfahren (erwarte ein volles Haus, wenn Dein Besuch angekündigt war, Du wirst sehr herzlich begrüßt werden).

Außerdem wirst Du wie in der ersten Lektion wieder das Schreiben einfacher Wörter lernen, Buchstabe für Buchstabe, mit visueller wie auditiver Unterstützung. So lernst Du sehr schnell das arabische Alphabet. Ein absolutes Muss, wenn Du einen schnellen Start haben willst.

Außerdem geht diese Lektion noch etwas weiter. Du lernst im letzten Modul etwas über die präzise Aussprache bestimmer Laute (emphatische und lange Laute z.B.). Das ist sehr hilfreich, wenn Du auch als Arabisch Anfänger schon richtig verstanden werden willst.

Warst Du schon einmal in Mardin? Wo wirst Du Deine neu gewonnenen Arabischkenntnisse ausprobieren? In der alten mesopotamischen Stadt Mardin? | Quelle: Visualhunt

3. Willkommen in unserem Haus

In der dritten und letzten Lektion des kostenlosen Arabiya Kurses erfährst Du noch mehr darüber, wie in der Regel Besuche in arabischen Familie abgehalten werden. Wie Du Dich hinsetzen, eventuelle andere Gäste begrüßen solltest, Dir ein Getränk aussuchst… Jedes benötigte Wort wird Dir in dieser Lektion beigebracht werden.

Es gibt wie in den anderen Lektion interaktive Dialoge, einen kurzen „Kultur-Text“, Schreibübungen mit kurzen Wörtern und im letzten Modul spezifischere Information zu Adjektiven, Substantiven und Verben.

Die Pluspunkte von Arabiya:

  1. Das Angebot ist sehr didaktisch und ansprechend gestaltet.
  2. Es gibt auditiven sowie visuellen (Bilder, Schrift) Support. So werden alle Deine Sinne und Dein Gedächtnis optimal angesprochen.
  3. Die Kurse entsprechen den Forderungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Wenn Du etwas weitergehen willst und Dich dazu entschieden hast, das Arabische wirklich zu meistern, kannst Du auch den kompletten Arabischkurs nehmen. Das kostet Dich dann 79 € im Jahr und führt zum Niveau A2 (GER). Für Fortgeschrittene gibt es denn Fortgeschrittenenkurs für nur 49 €!

Wie Du siehst, gibt es im Internet seriöse Anbieter, die kostenlose Arabischkurse anbieten. So kannst Du im Nullkommanichts das arabische Alphabet lernen, arabische Konversation, sowie Deine Lese- und Schreibkompetenzen entwickeln.

Busuu: Kostenlos Arabisch lernen in nur 10 Minuten pro Tag?

Ist dieses schöne Versprechen nur ein Marketinggag oder entspricht es wirklich der Realität?

Fun fact: Der Name Busuu ist einer sehr seltenen Sprache entliehen, die nur im Kameroun, und der Webseite zufolge nur von 8 Personen, gesprochen wird… So, aber jetzt zurück zum Konzept!

Busuu ist eine Internetseite, die es auch als Android oder Apple App gibt. Du kannst mit ihr 12 verschiedene Sprachen im Gratis- oder Premiumformat lernen.

Klar, für den Premium Account musst Du zahlen, dafür kannst Du aber auch viel mehr Funktionalitäten nutzen, wie z.B:

  • Tests und offizielle Zertifikate,
  • Den Offline-Modus für Apps,
  • Grammatik Aufgaben,
  • Einen unlimitierten Zugang zu allen anderen Sprachkursen.

So viele Funktionalitäten boosten natürlich Deine Arabisch Fortschrittsrate. Wenn Du Dich für 6 Monate abonnierst, zahlst Du 9,49 € im Monat, wenn Du das ein 1 jährige Abonnement wählst, zahlst Du nur 5,83 € im Monat.

In der kostenlosen Basis Version erhälst Du visuelle Merkkarten und wirst von arabischen Muttersprachlern korrigiert. Das macht echt Spaß!

Hier das Feedback eines Busuu Premium Nutzers:

„Gutes System. Durch ständiges Wiederholen, aufeinander aufbauende Lektionen, viele Grammatiktips und die sehr schnell reagierende Community hat man die Chance mit ein wenig Fleiß schnell eine neue Sprache zu erlernen. Ich werde noch sicher eine weitere dranhängen. Sprachen sind das Bindeglied zwischen den Gesellschaften. Viel Spaß beim Lernen.“

Es gibt aber natürlich auch noch viele andere Internetseiten, mit denen Du kostenlos Arabisch lernen kannst:

  • 50languages: Auf dieser Webseite kannst Du kostenlos viele verschiedene Sprachen lernen, und darunter ist auch Arabisch! Zahlen brauchst Du nichts und Du hast ohne Anmeldung Zugang zu wirklich guten, von Muttersprachlern gesprochenen Audiolektionen. Die 100 zur Verfügung stehenden Lektionen behandeln die unterschiedlichsten Themen, wie z.B. alltägliche Situationen (im Restaurant, beim Arzt, Fragen stellen) aber auch spezifische Grammatikpunkte (Imperativ, Nebensätze, Konjunktionen uvm.). Du brauchst keine Vorkenntnisse. Diese Seite ist besonders für Menschen geeignet, die ein auditives Gedächtnis haben, sowie für Menschen die gerne sehr viel Arabisch hören möchten, um sich so schnell wie möglich an den Klang der Sprache zu gewöhnen. Du kannst die Lektionen übrigens auch als App auf Dein Smartphone oder Dein Tablet herunterladen!
  • Arabisch-online: Hier kannst Du das von Jörn Schneider entworfene und kostenlos zur Verfügung gestellte arabische Unterrichtsmaterial nutzen. Sein Arabischkurs hat zwei Parts: einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenteil. Für Kinder gibt es auch spezifische Lektionen, sowie für Menschen, die sich besonders auf die Handschrift konzentrieren wollen. Die Handschrift sollte nicht unterschätzt werden, die arabischen Schriftzeichen lassen sich nicht einfach so improvisieren. Alle Unterrichts- und Aufgabenblätter sind als PDF downloadbar, Du kannst sie also auch im Offline Modus anschauen oder gar ausdrucken.
  • Learning.aljazeera: Der arabische Sender Al-Jazeera hat eine Internetseite geschaffen, auf der Du Dir kostenlose Arabisch Lernvideos auf verschiedenen Sprachniveaus anschauen kannst. Die Interface Sprache ist allerdings auf Englisch (oder Französisch, wenn Dir das weiterhilft?) und nicht auf Deutsch.
  • Loecsen: Die Loecsen Methode ist besonders intuitiv und originell. Sie basiert auf der mündlichen Wiederholung von Vokabeln, Sätzen und Redewendungen. Wenn Du genug von Grammatik hast (auch wenn sie Dir kostenlos angeboten wird!), dann ist das die richtige Option für Dich. Hier baust Du Dir rasant schnell einen interessanten und vielfältigen arabischen Wortschatz auf.

Online Arabisch lernen mit MOOC’s: Die besten kostenlosen Arabischkurse Online

MOOC’s (aus dem Englischen: Massive Open Online Course) sind Unterrichtsreihen die auf bestimmten Plattformen kostenlose für jedermann zur Verfügung gestellt werden. sont des leçons en ligne disponibles pour tous gratuitement. Die Lektionen werden in der Regel von Professoren erstellt, die an einer Universität (oft einer amerikanischen) zu dem unterrichteten Thema forschen. MOOC’s sind also meist von großer Qualität.

Hier gibt es regelmäßig MOOC’s, bei denen Du kostenlos Arabisch lernen kannst:

  • Die Coursera Kurse ,
  • Die World Mentoring Academy Kurse,
  • Die EDRAAK Kurse,
  • Die Udemy Kurse,
  • Die FutureLearn Kurse.

Kostenlos Arabisch mit YouTube Videos lernen

Kann man Arabisch mit YouTube Videos lernen? Dir kommen sofort Zweifel auf? Warum eigentlich? Es gibt viele gute Lehrer, die sich große Mühe geben, um ihr didaktisches Arabischwissen mit der Welt zu teilen. Und zwar kostenlos und auf YouTube!

Gib bei YouTube im Suchfenster „Arabisch lernen“ oder  „Arabisch Sprechen lernen“ ein. In Sekundenschnelle erhälst Du eine ganze Liste von Treffern.

Hast Du schon einmal auf YouTube nach Arabisch Lernvideos gesucht? Auf YouTube findest Du jede Menge Videos zum Arabisch Lernen. | Quelle: Pexels

Du kannst auch arabische Kalligraphiekurse finden!

Möchtest Du das literarische Arabisch kostenlos lernen (und nicht das dialektische)? Kein Problem. Arabischunterricht nehmen, aber viel Spaß dabei haben? Dann bist Du hier auch richtig.

YouTube ist ein wunderbares Mittel, um kostenlosen Arabischunterricht Online zu finden. Du musst Dir nur den passenden Lehrer und das richtige Channel aussuchen.

YouTube: Wo deutschsprachige spielend einfach Arabisch lernen können

Auf dem YouTube Channel Faruq al itali findest Du 30 Videos zum Arabisch lernen. Die Videos wurden während Arabisch-Unterrichtsstunden für deutschsprachige aufgenommen. Sie bauen also aufeinander auf und sind didaktisch professionell konzipiert.

Learn Arabic With ArabicPod101.com ist ein YouTube-Kanal auf dem Du hunderte von Muttersprachlern aufgenommene Arabisch Videos findest. Es gibt viele nützliche Playlists wie „Absolute Beginner Arabic for Every Day“ oder „Learn Egyptian Holidays in Arabic„. Unterrichtssprache ist allerdings Englisch!

Gratis Arabisch: Die besten Smartphone Apps

Und nun zur angesagtesten Methode, um Arabisch im Internet zu lernen: Apps! Ob für iOS, Android, PC, Smartphone oder Tablet, mit ihnen funktioniert Arabisch Lernen ganz von selbst.

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht Arabisch komplett per App zu lernen? Mit der richtigen Sprachlern-App wird Dein Schreibtisch schon bald viel aufgeräumter aussehen! | Quelle: Pexels

Wir haben etwas früher von der zentralen Rolle der Freude beim Fremdsprachen Lernen gesprochen. Was das angeht, bist Du bei Apps genau richtig. Der Spaßfaktor ist beim Lernen nicht zu unterschätzen, deswegen raten wir Dir hier die besten Apps um kostenlos Arabisch Online zu lernen:

  • „Nemo Arabisch“: Diese kostenlose App ist für Menschen konzipiert, die über den Tag verteilt immer wieder mal einige Minuten Zeit zum Üben haben. Sie ist komplett kostenlos und für Smartphones und Tablets geeignet. Jedes arabische Wort wird in einer Tondatei von einem Muttersprachler vorgelesen. Mit dem Sprachstudio kannst Du außerdem an Deinem Akzent arbeiten. Nimm einfach einen von Dir laut ausgesprochenen Satz auf und vergleiche ihn dann mit der Version des Muttersprachlers.
  • „Duolingo“: Wohl die bekannteste der wirklich kostenlosen Sprachlernapps. In nur 5 Minuten pro Tag kannst Du hier Arabisch lernen. Aber aufgepasst! Die App bietet den Arabischkurs erst ab 01.05.2019 an, momentan ist er also noch in Vorbereitung. Wer aber schon einmal eine andere Sprache mit Duolingo gelernt hat, weiß wie viel Spaß Lernen mit Duolingo macht!
  • „Arabisch Lernen 6000 Wörter“: Mit Diesem Arabisch-Vokabeltrainer macht das Vokabel lernen Spaß! Wenn Du bei Grammatikübungen automatisch ins Gähnen gerätst, ist diese kostenlose App garantiert etwas für Dich.

Firdaous, das kostenlose Portal der arabischsprachigen Welt

Diese englisch- und französischsprachige Internetseite mit dem Slogan „For the Arab world fans of the 21st century“ möchte ihr Wissen über die arabische Welt teilen und die arabischen Kulturen und Sitten unter ihrem modernen Gesicht zeigen. Auf Firdaous kannst Du viel nützliches und kostenloses Material finden, um Deinen Online Arabischlehrgang zu vervollständigen:

  • Sehr vollständige Steckbriefe zu vielen arabischen Ländern,
  • Eine Kategorie zur arabischen Kultur und Kunst (islamische Architektur, arabische Literatur, Gastronomie des Nahen-Ostens…),
  • Reiseführer,
  • Kostenlose Arabischkurse,
  • Einen Abschnitt über Business in arabischen Ländern,
  • Erklärungen zum Islam,
  • Ein Forum mit Kleinanzeigen,

Hast Du schon einmal Baklava probiert? Baklava gehört im gesamten Nahen Osten zum traditionellen Gebäck. | Quelle: Pixabay

Du solltest auch unbedingt den sehr interessanten Artikel 10 hints to learn arabic fast lesen.

Auf Firdaous findest Du auch Buchempfehlungen und eine Liste mit den besten arabischen Online Radios. Diese Ressourcen können jedem Arabisch-Lerner in kürzester Zeit die arabische Kultur und Sprache näher bringen.

Auf Firdaous gibt es auch einen Arabischkurs der zu 100 % kostenlos ist. Außerdem kannst Du auf der Seite ein Englisch-Arabisch Wörterbuch und ein Übersetzungstool finden, sowie Zugang zu einer kostenlosen arabischen Tastatur erhalten.

Wenn Du Online Arabisch lernst, bist Du den ersten Schritt schon gegangen: Du hast mit dem Arabischunterricht angefangen. Herzlichen Glückwunsch dazu! Du wirst unglaublich viel über die arabische Kultur und Sprache lernen. Wenn Du das nächste Mal in ein arabischsprachiges Land reist, um Freunde zu besuchen, für den Beruf, oder einfach um Urlaub zu machen, wird sich Dir eine neue Welt eröffnen.

Auf Superprof kannst Du noch viele weitere Tipps zum Arabisch Lernen finden: Wie Du alleine Arabisch lernst, mit einem Brieffreund oder per Podcast. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...

Einen Kommentar posten

avatar