Exzellente
Bewertungen

Entdecke unsere Lehrer & Lehrerinnen
für Arabisch in München

Mehr Lehrkräfte anzeigen

4.8 /5

Top Arabischlehrer & -lehrerinnen mit einer durchschnittlichen Note von 4.8 Sternen und mehr als 5 Bewertungen.

23 €/h

Die besten Preise: 93% der Privatlehrerkräfte bieten die erste Stunde gratis an und der Durchschnittspreis für eine Arabischstunde beträgt 23€.

27 h

Erhalte blitzschnell eine Antwort innerhalb von durchschnittlich 27 Stunden.

Arabischlernen in München
war noch nie so einfach

2. Plane Deinen Arabischkurs in München

Besprich mit der gewählten Arabisch-Privatlehrkraft Deine Bedürfnisse und Deine Verfügbarkeiten. Vereinbare Unterrichtstermine und kläre die Zahlungsmodalitäten.

3. Mache neue Erfahrungen in München

Unser Superprof-Pass bietet Dir ein ganzes Jahr lang uneingeschränkten Zugang zu allen Lehrerinnen und Lehrern, Coaches und Crashkursen in München und ganz Deutschland, um Neues zu lernen und Deine Ziele zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen:

💰 Wie viel kostet Einzelunterricht in Arabisch in München?

In München kostet ein Kurs in Arabisch durchschnittlich 23 €.

 

Der Preis unterscheidet sich je nach:

  • Erfahrung des Arabischtutors
  • Art & Ort des Unterrichts (per Webcam oder vor Ort sowie örtlichem Angebot und Nachfrage)
  • zeitlichem Umfang und Regelmäßigkeit der Kurse

 

97% der Sprachlehrer bieten die erste Stunde gratis an.

 

Hier kannst Du die Preise der Tutoren in Deiner Umgebung einsehen.

 

 

👩‍🏫 Wie viele Lehrer, die Arabisch-Nachhilfe in München erteilen, gibt es?

In München und Umkreis bieten aktuell 30 Sprachlehrer Arabischunterricht.

 

Durch unsere Suchmaschinen-Funktion hast Du die Möglichkeit, diejenigen Lehrkräfte in München zu wählen, die Deinen Lernzielen am meisten entsprechen.

 

Finde unter 30 verfügbaren Lehrkräften Deinen geeigneten Kurs in Arabisch in München.

👩‍💻 Werden Arabisch-Kurse auch online angeboten?

Selbstverständlich! Der Großteil unserer Arabischlehrer bietet auch Unterricht per Webcam an.

 

Durch Unterricht via Webcam hast Du nicht nur die Möglichkeit, unabhängig vom Wohnort Arabischlehrer zu finden, sondern kannst auch Zeit und Geld sparen und bist flexibler.

 

Arabischkurse online stellen dank moderner digitaler Tools eine sinnvolle und effektive Alternative oder Ergänzung zu klassischem Unterricht dar. Außer einer Internetverbindung und einem Gerät mit Webcam benötigt man keine spezielle technische Ausrüstung und Computerkenntnisse.

 

🖋 Wie haben Schüler ihre Arabischlehrer in München im Durchschnitt benotet?

Bei einer Stichprobe von 5 Noten, haben Lerner im Durchschnitt 4.8 von 5 positiven Bewertungen hinterlassen.

 

Das Superprof-Team ist für Euch da, um eine schnelle Lösung mit Euch zu finden (telefonisch oder durch Nachrichtenaustausch, montags-freitags), falls Komplikationen mit einer Kursbuchung aufkommen sollten.

 

Erfahre mehr in unseren FAQ.

 

 

🎯 Warum sollte ich in München einen Sprachkurs in Arabisch machen?

Qualifizierte Arabisch-Mentoren unterstützen Dich dabei, das Arabische und seine Schrift effektiv zu lernen und einen größeren und schnelleren Lernerfolg zu verzeichnen.

 

Im Gegensatz zu Lehrkräften in einem klassischen Sprachkurs kann sich ein Privatlehrer für Arabisch an Dein persönliches Niveau anpassen.

 

Bei Superprof wählst Du einen Tutor Deiner Wahl aus und schickst ihm eine Anfrage. Sobald Deine Anfrage angenommen wurde, plant ihr eure Arabisch-Stunden völlig unabhängig und flexibel!

 

Über unseren Messenger kannst Du Dich direkt mit dem Lehrer in Verbindung setzen und ihr könnt mit vollstem Vertrauen euren Arabischunterricht ausmachen.

 

Die arabische Sprache zu lernen macht es möglich, Dich mit großen Intellektuellen wie Averroes oder al-Idrisi auseinanderzusetzen.

 

Unsere Suchmaschine unterstützt Dich dabei, unter 30 Lehrern, die in München Kurse in Arabisch geben, den passenden zu finden.

 

Noch nie war es so einfach, einen Lehrer zu finden!

Du willst in München Arabisch lernen?

Unsere Auswahl an talentierten Arabischlehrkräften in München ist riesig!

Mehr Lehrkräfte anzeigen Los geht's!

Arabisch-Unterricht in München: Finde Deinen ganz individuellen Arabisch-Sprachkurs

Marhabaan! Du interessierst Dich für die arabische Sprache? Vielleicht hast Du Freunde mit arabischen Wurzeln, isst gerne Couscous und orientalische Desserts, oder Du möchtest für Deinen Beruf oder das Studium Arabisch lernen? Immerhin wird in zahlreichen Ländern Arabisch gesprochen, so auch in Marokko, Ägypten, Israel, Katar und Saudi-Arabien. Der arabische Sprachraum erstreckt sich vom Indischen Ozean bis zum Atlantik.

Insgesamt hat die arabische Sprache über 300 Millionen Muttersprachler. Immerhin ist Hocharabisch in 22 Ländern die Amtssprache. 430 Millionen Menschen sprechen zudem Arabisch als Fremdsprache bzw. Zweitsprache. Das macht sie zu einer der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Sprichst Du Arabisch, eröffnet sich Dir ein gewaltiger Kulturraum!

Das Arabische zeichnet sich dadurch aus, dass es viele gesprochene Sprachvarianten bzw. regionale Dialekte gibt. Möchtest Du Arabisch lernen, handelt es sich dabei um die arabische Hochsprache. Diese wird in den Medien verwendet und wenn sich arabische Sprecher verschiedener Dialekte begegnen (regionale Dialekte gibt es hunderte!). So ist eine Verständigung garantiert. Außerdem stellt Hocharabisch die Schriftsprache dar.

Lust bekommen, Arabisch Unterricht zu nehmen?

Warum es sich lohnt, Arabisch zu lernen

Arabische Länder sind durch ihr reiches Ölvorkommen interessante Geschäftspartner für die Firmen der westlichen Länder. Und wenn man als Verhandlungspartner ihre Sprache spricht, kann das für den Vertragsabschluss durchaus von Vorteil sein! Ob in der Energieindustrie, dem Finanzwesen, dem Handel, der Architektur oder der Luftfahrt, Jobmöglichkeiten gibt es im arabischsprachigen Raum viele.

Auch als Tourist hast Du im arabischsprachigen Raum entscheidende Vorteile, wenn Du die Sprache sprichst. So kommst Du mit Einheimischen in Kontakt und bekommst Geheimtipps, zum Beispiel für authentische Restaurants oder andere sehenswerte Orte. Im arabischsprachigen Raum begegnen sich attraktive Kontraste, denn altüberlieferte Traditionen treffen hier auf moderne Lebensweisen. Auch geographisch haben die Länder eine Menge zu bieten, von wallenden Metropolen über Meeresküsten bis hin zu ihren Wüsten.

In den westlichen Ländern ist Arabisch weniger verbreitet als Englisch oder Französisch. Wenn Du also Kenntnissen dieser Sprache besitzt, kannst Du im privaten wie auch beruflichen Bereich gut punkten!

Selbst in Deutschland kommen Dir Deine Arabischkenntnisse zu Gute, denn mittlerweile leben hier über eine Million Geflüchtete, Kinder wie Erwachsene, die im Alltag sprachliche Hilfe benötigen, sei es beim Ausfüllen von Formularen, beim Arzt oder in der Schule. Hast Du Dich zudem auf den Dialekt eines bestimmten geographischen Raums spezialisieren können, hast Du gute Chancen, als Dolmetscher zum Einsatz zu kommen, angestellt oder ehrenamtlich in Hilfsorganisationen.

Insgesamt lässt sich also sagen, das arabische Sprachkenntnisse auf jeden Fall Deine Berufschancen verbessern!

Einen Nachhilfelehrer in Arabisch finden

Lust bekommen, einen Sprachlehrer für Arabisch zu finden? Dann belege einen Kurs in München und tauche in die wunderbare Welt des Orients ein!

In München kannst Du nicht nur an Volkshochschulen Arabisch lernen, sondern auch an Universitäten und in bestimmten Sprachschulen. Vor allem in letzteren haben die Kurse jedoch ihren Preis. Außerdem werden hier zumeist Kurse in Gruppen angeboten, in denen nicht auf das Lerntempo und die Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers Rücksicht genommen werden kann. Außerdem kannst Du über die Zeiten der Kurse nicht selbst bestimmen, sondern musst Dich nach den Zeiten der Einrichtung richten. Nicht immer einfach neben Studium, Beruf, Hobbys und Familie.

Mit einem privaten Lehrer hingegen verhält es sich anders. Hier bekommst Du Einzelunterricht, auf Deutsch oder evtl. in einer anderen Sprache, und kannst Dich mit ihm auf ein Zeitfenster flexibel einigen.

In den meisten Fällen bieten die Lehrer auch Online Nachhilfe an, zum Beispiel über Zoom. So kannst Du Dir einen Sprachlehrer in ganz Deutschland suchen und musst Dich nicht auf Deine Heimatstadt beschränken. Außerdem hast Du dabei eine größere Auswahl an Lehrern und kannst vorfühlen, mit wem die Chemie am besten stimmt. Das ist wichtiger als man denkt, denn ohne Sympathie ist der Kurs nicht unbedingt effektiv.

Unterricht in Arabisch mit privaten Lehrern findest Du entweder über Mundpropaganda, an Aushängen Deiner Uni oder im Internet wie auf Superprof.

Privater Nachhilfelehrer – die Vorteile

Machst Du Dich auf eigene Achse auf die Suche nach einem Lehrer, kannst Du selbst entscheiden, mit wem Du Unterricht nehmen möchtest. Zwar musst Du mehrere Sprachlehrer kontaktieren, um das herauszufinden, aber hinterher freust Du Dich, wenn Du mit Deinem Lehrer zufrieden bist und Du Fortschritte im Arabisch lernen machst.

Möchtest Du in Präsenz unterrichtet werden, suchst Du Dir am besten einen in Deiner Nähe. Es ist aber meistens auch Online Unterricht möglich. In beiden Fällen kannst Du, wenn der Lehrer Plätze frei hat, eine Probestunde machen, die kostenlos ist.

Ein Vorteil der Online Kurse ist, dass Du sie von überall aus durchführen kannst. Dein Sprachlehrer kann zum Beispiel in Dubai sitzen – was Deinen Suchradius stark vergrößert -, oder Du kannst im Urlaub am Swimmingpool sitzen und Deinen Kurs machen. Hauptsache, Ihr besitzt einen PC mit Webcam und Internet. Über Skype, Zoom und so weiter sowie mit Online Whiteboards kann trotz der Entfernung effizienter Unterricht gegeben werden. So können zum Beispiel Dokumente gemeinsam beschrieben und geteilt werden.

Manche Lehrer unterrichten zudem nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch.

Wie wäre es also, einen oder mehrere Sprachlehrer Deiner Wahl anzuschreiben? Möchtest Du des Arabischen mächtig werden und seine schöne Schrift lesen können? Dann reserviere eine Probestunde und lerne die arabische Sprache!

Einen Arabisch-Lehrer über Superprof finden

Auf Superprof findest Du eine Menge Sprachlehrer, darunter auch in München. Hier nimmt ein Lehrer zwischen 9 Euro und 45 Euro pro Unterrichtseinheit, je nach Erfahrung und Abschluss. Wenn Du einen Online Kurs suchst, kannst Du natürlich auch in anderen Städten Deutschlands suchen. Hauptsache, Du hast einen PC mit Webcam und Internet.

In den Profilen der Lehrer erhältst Du Infos zu ihren Preisen pro Stunde, zu Unterrichtsort und -dauer, zur Unterrichtsart (einzeln oder in der Gruppe), zu den Unterrichtsniveaus und zu den Sprachen, in denen er unterrichtet (Deutsch, Englisch...). Außerdem stehen hier Bewertungen aktueller wie ehemaliger Schüler, so dass Du die Lehrer von Anfang an gut einschätzen kannst und weißt, ob es sich lohnt, mit diesem oder jenem Kontakt aufzunehmen.

Probestunden, ob online oder in Präsenz, sind meistens kostenlos.

Auf Superprof stehen die Chancen gut, dass Du den richtigen Sprachlehrer für Dich findest. Zögere nicht mehr lang und suche Dir einen Superprof, mit dem Du effektiv Arabisch lernen kannst!

Was möchtest Du lernen?