Privatunterricht Sprachen Nachhilfe Musik Sport Kunst & Freizeit
Teilen

Mit Spaß abnehmen: Geht das?

Von Lea, veröffentlicht am 23/05/2019 Blog > Sport > Tanzen > Wie viele Kalorien kann man durch das Tanzen verlieren?

« Tanz ist die Poesie des Fußes. » – John Dryden

Ihr habt bestimmt schon viel probiert, um abzunehmen. Von Diäten bis zu Fitness Übungen, um schnell Gewicht zu verlieren. Wenn Ihr aber nicht gerade zu den glücklichen Sportbegeisterten gehört habt Ihr sicherlich gemerkt, dass Abnehmen gar nicht so leicht ist.

Sport gefällt schließlich nicht jedem und ist auf jeden Fall mit Anstrengungen verbunden. Allerdings gibt es eine Methode, um beim Abnehmen mit Sport Spaß zu haben: Tanzen!

Walzer, Bachata, Tango, Zumba oder Salsa – jede Tanzart ermöglicht es Euch, Euren Körper auf eine andere Weise zu trainieren und Euch dabei toll zu fühlen. Ihr müsst nicht mal besonders gut Tanzen können: Selbst, wenn Eure Bewegungen nicht zu 100% richtig sind, es geht hauptsächlich darum, dass Ihr Euch bewegt!

Beim Tanzen bewegt Ihr Euch im Takt einer Musik, sodass Ihr automatisch Kalorien verbrennt, während Ihr Euch nur auf die Musik konzentriert. Natürlich müsst Ihr neben Eurem Tanztraining auch auf eine gesunde und ausgeglichene Ernährung achten!

Wir möchten Euch in diesem Artikel erklären, wie Ihr schnell und einfach mit Tanzen abnehmen könnt.

Kann man von Tanzen wirklich abnehmen?

Die Antwort auf diese Frage lautet natürlich ja!

Tanzen hilft Euch dabei, Euren Körper zu trainieren und Eure Laune zu verbessern, egal ob Tango, Cha cha cha, Salsa oder Jazz Dance. Jede Tanzrichtung spricht andere Muskelgruppen an, meistens jedoch die Beine, Bauch und Hüfte.

Die Art des Tanzes hat jedoch keinen großen Einfluss auf Eure Fettverbrennung. Wenn Ihr Euch beim Tanzen ins Zeug legt und in Bewegung bleibt, dann könnt Ihr mit jedem Tanz Kalorien abbauen. Einige Tänze sind jedoch besonders geeignet zum Abnehmen:

  • Zumba,
  • Salsa,
  • Samba,
  • Ballett,
  • Breakdance.

Im Durchschnitt könnt Ihr in einer Tanzstunde 200 bis 600 Kalorien verbrennen. Und das ist eine ganz schön gute Statistik. Zum Vergleich haben wir Euch mal eine Tabelle aufgestellt, die die verbrannten Kalorien verschiedener Sportarten in einer Stunde anzeigt:

Sportart (1 Stunde Training)Verbrannte kcal (im Durchschnitt)
Tanzen350
Gehen (3 km/h)200
Schnell gehen (6 km/h)300
Joggen (10 km/h)600
Fahrrad fahren (20 km/h)300
Schwimmen (25 m/min)330
Fitness460
Krafttraining300

Studien haben außerdem gezeigt, dass Tanzen 4 Mal mehr Kalorien verbrennt, als wenn man sich ausruht. Worauf wartet Ihr also? Fangt am besten jetzt mit Salsa, Stepptanz, Hip Hop oder Zumba!

Beim Tanzen macht Abnehmen Spaß. Lateinamerikanische Tänze wie Salsa und Tango helfen Euch beim Abnehmen. | Quelle: Pixabay

Also ja, Tanzen hilft Euch dabei, abzunehmen. Allerdings könnt Ihr nicht abnehmen, wenn Ihr zwischen zwei Tanzstunden Eure Mühen mit Fast Food und Süßigkeiten zu Nichte macht. Neben Eurem Training ist es also unglaublich wichtig, dass Ihr anfangt, Euch gesund zu ernähren. Das heißt nicht, dass Ihr wenig essen sollt, sondern möglichst wenige fetthaltige und zuckerhaltige Lebensmittel zu Euch nehmen solltet.

Das wichtigste für Sportler ist, dass Ihr Euch das Essen nicht verbietet. Sonst werden Eure Tanzstunden Euch nur Eure letzte Energie rauben und Ihr werdet das Training nicht genießen können. Esst, wenn Ihr Hunger habt, aber ernährt Euch gesund. Wir versprechen Euch, dass das nicht so schwierig ist, wie Ihr vielleicht denkt.

Regelmäßig Tanzstunden nehmen: Ein wichtiger Einflussfaktor

Tänzer haben häufig stählerne Körper und müssen regelmäßig trainieren. Wir möchten nicht sagen, dass Ihr jetzt professionelle Tänzer werden müsst und täglich tanzen. Auch als Anfänger könnt Ihr mit Tanzen abnehmen.

Wichtig ist dennoch, dass Ihr regelmäßig Tanzen trainiert. Ähnlich wie in einer Choreographie solltet Ihr keinen Schritt auslassen, sonst ist Euer Erfolg gefährdet. In der folgenden Tabelle seht Ihr, wie viel Gewicht Ihr mit Tanzen in einem Monat verlieren könnt:

Tanzart (1 Stunde)50 kg Gewicht60 kg Gewicht70 kg Gewicht80 kg Gewicht
Langsamer Tanz (1 Mal/Woche)0,07 kg0,08 kg0,10 kg0,11 kg
Langsamer Tanz (2 Mal/Woche)0,14 kg0,17 kg0,20 kg0,22 kg
Normaler Tanz (1 Mal/Woche)0,09 kg0,11 kg0,13 kg0,15 kg
Normaler Tanz (2 Mal/Woche)0,19 kg0,22 kg0,26 kg0,30 kg
Schneller Tanz (1 Mal/Woche)0,12 kg0,14 kg0,16 kg0,19 kg
Schneller Tanz (2 Mal/Woche)0,23 kg0,28 kg0,33 kg0,37 kg

Ihr könnt natürlich auch dreimal die Woche Tanzen gehen und die Ergebnisse werden sich anpassen. Eine Person mit einem Körpergewicht von 60 Kilo, die 3 Mal die Woche einen normalen Tanz trainiert, wird im Monat 0,34 Kilo verlieren, und eine Person die 70 Kilogramm wiegt wird bei intensivem Training einer schnellen Tanzrichtung sogar 0,49 kg abnehmen. In einem Jahr werdet Ihr beim Spaß haben automatisch 6 Kilo abgenommen haben!

Macht regelmäßig Tanzsport! Auch mit eher langsamen Tänzen wie Ballett kann man gut abnehmen. | Quelle: Pixabay

Ihr könnt außerdem Trainingseinheiten von 2 Stunden Dauer nehmen, anstelle von nur einer Stunde. Auch so werdet Ihr natürlich bessere und schnellere Ergebnisse erzielen. Jemand, der 60 Kilo wiegt, kann in 2 Stunden Trainings 2 Mal die Woche in einem Monat 0,45 Kilo abnehmen. Jemand mit einem Körpergewicht von 70 Kilo schafft es sogar auf 0,65 kg pro Monat.

Wir raten Euch jedoch, dass Ihr Euch selbst nicht überfordert – es sei denn, Ihr seid wirklich süchtig nach Tanzen!

Kalorien verbrennen je nach Tanzrichtung

Die Anzahl der verbrannten Kalorien in einer Tanzstunde hängt natürlich auch von der Tanzart ab. Ein dynamischer lateinamerikanischer Tanz wird mehr Kalorien verbrennen, als wenn Ihr eine Stunde im Club hin und her wippt.

Wir haben eine Liste für Euch zusammengestellt, die Euch Auskunft darüber gibt, wie viele Kalorien Ihr in einer Stunde je nach Tanzart verbrennen könnt:

  • Salsa: 405 bis 480 kcal,
  • Hip Hop: 370 bis 610 kcal,
  • Zumba: 350 bis 650 kcal,
  • Country: 290 bis 420 kcal,
  • Pole Dance: 250 bis 350 kcal,
  • Swing: 300 bis 550 kcal,
  • Ballett: 380 bis 450 kcal,
  • Break Dance: 400 bis 650 kcal,
  • Samba: ca. 240 kcal,
  • Tango: ca. 240 kcal,
  • Jive: ca. 370 kcal.

Im Durchschnitt könnt Ihr mit Standardtanz zwischen 150 und 220 Kalorien verbrennen, während schnellere Tanzrichtungen zwischen 250 und 320 kcal pro Stunde erreichen. Wenn es Euer Ziel ist, schnell abzunehmen, solltet Ihr Euch also eine etwas dynamischere Tanzart aussuchen, z.B. Zumba, Quick Step oder Salsa.

Eure Muskeln werden besonders trainiert. Auch mit Pole Dance kriegt man einen tollen Körper. | Quelle: Pixabay

Keine Sorge, wenn Ihr keine Ahnung habt, wie man Jazz, Cha cha cha, Merengue oder Boogie Woogie tanzt! Es gibt mehrere Optionen, wie Ihr Euch über das Thema informieren könnt. Zum Beispiel könnt Ihr Euch einige Video Tutorials im Internet anschauen, und das ganz kostenlos!

Wenn Euch das nicht reicht, könnt Ihr natürlich auch einen privaten Tanzlehrer engagieren. Mit Tanzstunden könnt Ihr zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen: Tanzen lernen und dabei abnehmen.

Das ideale Programm für maximalen Gewichtsverlust

Zwei Elemente sind entscheidend, wenn Ihr mit Tanzen abnehmen wollt: Training und Ernährung. Mit Sport könnt Ihr Kalorien verbrennen, Muskeln trainieren und Eure Fitness verbessern – aber Sport alleine ist nicht ausreichend. Viele Sportler sind der Meinung, dass sich beim Abnehmen 30% im Training und 70% auf dem Teller abspielt.

Es ist wichtig, dass Ihr Euch ein Programm erstellt, das Ihr auf jeden Fall einhalten könnt. Nehmt Euch bloß nicht vor, 3 Mal die Woche 2 Stunden zu tanzen, wenn Ihr wisst, dass Ihr das gar nicht schaffen könnt – besonders als Anfänger. Tanzsport sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn Ihr Euch für eine langsame Tanzart entscheidet.

Ihr dürft außerdem nie das Aufwärmen auslassen. Selbst wenn Eure Beine super beweglich sind, muss sich der Körper auf ein Training einstellen und vorbereiten können. Am Ende der Tanzstunde müsst Ihr Euch außerdem dehnen, besonders Eure Beine.

Sport alleine reicht leider nicht. Beim Abnehmen ist gesunde Ernährung wichtig. | Quelle: Pixabay

Unsere letzte Tabelle für diesen Artikel gibt Euch Auskunft darüber, wie viele Kalorien Ihr in einer Stunde Tanzen abnehmen könnt, je nach Trainingseinheiten und Gewicht:

GewichtVerbrannte kcal in 1hVerbrannte kcal in 2hGewichtsverlust pro Monat (1 Mal/Woche)Gewichtsverlust pro Monat (2 Mal/Woche)
45 kg189 kcal378 kcal0,08 kg – 0,17 kg0,17 kg – 0,34 kg
50 kg210 kcal420 kcal0,09 kg – 0,19 kg0,19 kg – 0,37 kg
55 kg231 kcal462 kcal0,1 kg – 0,21 kg0,21 kg – 0,41 kg
60 kg252 kcal504 kcal0,11 kg – 0,22 kg0,22 kg – 0,45 kg
65 kg273 kcal546 kcal0,12 kg – 0,24 kg0,24 kg – 0,49 kg
70 kg294 kcal588 kcal0,13 kg – 0,26 kg0,26 kg – 0,52 kg
75 kg315 kcal630 kcal0,14 kg – 0,28 kg0,28 kg – 0,56 kg
80 kg336 kcal672 kcal0,15 kg – 0,30 kg0,30 kg – 0,60 kg
85 kg357 kcal714 kcal0,16 kg – 0,32 kg0,32 kg – 0,63 kg

Das Tolle am Tanzen ist, dass Ihr eigentlich immer und überall Tanzen und dabei abnehmen könnt. Wenn Ihr Kalorien und Fett verbrennen, einen Traumkörper haben und dabei noch Spaß haben wollt, dann tanzt Euch durch das Leben und habt eine gute Zeit dabei!

Mit all diesen Informationen müsst Ihr nur noch Euren inneren Tänzer erwecken. Fangt jetzt mit Tanzen an, um Euch von Euren überschüssigen Kilos zu verabschieden! Bei Superprof könnt Ihr Euch jetzt nach einem geeigneten Tanzkurs in Eurer Nähe umschauen.

Teilen

Wir freuen uns über Feedback von unseren Lesern
Enthält dieser Artikel die Informationen, nach denen Du gesucht hast?

Dieser Artikel war totaler Käse? Wirklich?Okay, beim nächsten Mal wird's besserNur Durchschnitt? Was fehlte Dir konkret?Danke Dir! Stelle verbliebene Fragen gerne untenWir freuen uns, dass wir Dir helfen konnten :) (Aktuell gibt es hierzu noch keine Bewertung)
Loading...
avatar